0 Tage und 18 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Ich prangere an: Die Vereinten Nationen (UNO)

Prangern Sie unredliche Entdeckungen oder Geschehnisse an! Erstatten Sie Selbstanzeige!

Moderator: Brettleitung

Antrophos
Stammgast
Beiträge: 651
Registriert: Do 12. Okt 2017, 17:31
Hat Amen! gesprochen: 307 Mal
Amen! erhalten: 90 Mal

Re: Ich prangere an: Die Vereinten Nationen (UNO)

Beitragvon Antrophos » Do 15. Mär 2018, 12:14

Werter Herr Gast,
ich meinte auch nicht Rechte oder Würde, die wir GOTT gegenüber haben, denn vor GOTT gelten wir nichts. Wir haben, wie Sie richtig sagten, nur seine Gnade erhalten.
Ich meinte Rechte unserem Nächsten gegenüber. Ich weiß, ein Mensch hat vor GOTT somit keinen Wert, den GOTT respektieren müsste. Aber sehr wohl vor einem anderen Menschen. Denn die Gnade GOTTES haben alle erhalten. Dass ist die Würde, die allen Menschen von Geburt an gleich gegeben ist.

Ich habe nie davon gesprochen, dass den höheren Schichten ihre Rechte weggenommen werden sollen. Das meinen auch die vereinten Nationen nicht.
Die Sinnlosigkeit und Dummheit einer solchen Forderung zeigt uns das Beispiel UDSSR oder DDR.

Mit freundlichen Grüßen,
Eduard Anthropos
Ich hebe meine Augen zu den Bergen, von wo kommt mir Hilfe? Meine Hilfe kommt vom Herrn, der Himmel und Erde gemacht hat.


Zurück zu „Der Pranger“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste