2 Tage und 1 Stunde seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Altersheime - Für viele Menschen die Hölle auf Erden

Prangern Sie unredliche Entdeckungen oder Geschehnisse an! Erstatten Sie Selbstanzeige!

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10373
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1622 Mal
Amen! erhalten: 1681 Mal

Altersheime - Für viele Menschen die Hölle auf Erden

Beitragvon Martin Berger » So 28. Sep 2014, 15:04

Werte Herren,

seit langer Zeit schon quält mich dieses Thema, muß ich doch ständig daran denken, daß es viele ältere Menschen gibt, die nicht mehr so rüstig wie unsereins unterwegs sind. Die oftmals mißratene Brut, die man großgezogen hat, hat in vielen Fällen kein Interesse daran die Eltern und Großeltern zu pflegen, sodaß diese letztendlich in ein Altersheim abgeschoben werden. Wäre dies allein nicht schon schlimm genug, beginnt erst hernach das wahre Martyrium.

Nachdem ich mich in einem Altersheim höchstpersönlich erkundigt habe und schrecklichste Dinge erfuhr, recherchierte ich im Internetz, in der Hoffnung, dort keine Schreckensnachrichten zu finden. Doch weit gefehlt:
Sie sehen aus wie brave Zehnaltrige. Sie lächeln, ihre Augen strahlen. Doch die Pflegerinnen Brianna Broitzman (18) und Ashton Larson (18) sind offenbar keine normalen Jugendlichen. Sie wurden angeklagt, weil sie zusammen mit vier weiteren Pflegerinnen in einem Seniorenheim im VS-Bundesstaat Michigan wehrlose alte Menschen gequält, misshandelt und sechsuell erniedrigt haben sollen, berichtet die Internetseite "dierauchendepistole.com".

Quelle: Gewalt im VS-Pflegeheim

Ich war dermaßen schockiert, als ich dies las, daß ich es kaum glauben konnte. Sofort schaltete ich den Heimrechner ab und versank im Gebet, in der Hoffnung, daß nur in den sündigen VS-Staaten pflegebedürftige Menschen so behandelt werden. Aus den Ländern dieser Barbaren ist man schließlich vieles gewohnt und so hoffte ich, daß es in Europa nicht so zugeht. Doch auch diesbezüglich machte sich sehr schnell Ernüchterung breit:
In England ist ein schockierender Misshandlungsfall in einem Pflegeheim in Pontefract aufgedeckt worden: Die 89-jährige Ivy Robinson wurde von ihrer Pflegerin gequält und geschlagen. Eine versteckte Kamera filmte die schrecklichen Szenen mit.

In dem Video ist zu sehen, wie Bryan und eine Kollegin, die 89-Jährige unsanft packen und sie durchs Zimmer schleifen. Dabei lassen die Pflegekräfte die Frau offenbar fast fallen. Ein dumpfer Aufprall und Schmerzensschreie von Robinson sind zu hören. Anstatt der Patientin zu helfen, droht Bryans Kollegin der Frau mit Gewalt.

Quelle: Pflegerin quält senile Patientin

Es ist kaum zu fassen, aber im Seniorenheim des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK) in Augsburg-Haunstetten wurden alte Menschen über Jahre hinweg drangsaliert, geschlagen, willkürlich fixiert und mit Psychopharmaka ruhig gestellt – und in mindestens einem Fall auch sechsuell belästigt.

Weiter heißt es:

Doch Pfleger Ali L. pflegte alles andere als einen liebevollen Umgang mit seinen Schützlingen. Ganz im Gegenteil. Der kräftige Mann schikanierte und schlug die alten Menschen. Wer seinen Anweisungen nicht umgehend folgte, der musste mit Prügel rechnen.

Quelle: Schläge und sechsuelle Belästigung in Pflegeheim

Zwei Pfleger, einer 25, einer 35 Jahre alt, sollen auf der Beatmungsstation des Heims zwölf schwer kranke Menschen bestohlen, gequält und misshandelt haben. Die Staatsanwaltschaft ermittelt unter dem Verdacht der Körperverletzung mit Todesfolge, weil im Februar und Mai auch zwei Bewohner gestorben sind. Anzeige hat die Arbeiterwohlfahrt (Awo) erstattet, die das Heim betreibt.

Die beiden vom Dienst suspendierten Männer, ein Intensivpfleger und ein Altenpfleger, haben die wehrlosen Senioren offenbar systematisch gedemütigt. Es heißt, der jüngere, seit 2005 im Heim beschäftigte Pfleger, habe einen alten Mann absichtlich bei der Rasur geschnitten, um ihn zu maßregeln.

Quelle: Altenheim Elversberg - Pfleger sollen Patienten zu Tode misshandelt haben
Wie schrecklich!

Auch der Heilige Vater, Papst Franziskus, griff dieses Thema auf und verwies auf die Wichtigkeit der älteren Generationen, prangerte jedoch zugleich den unlöblichen, verbrecherischen Umgang mit Menschen an.
Am heutigen Sonntag fand im Vatikan eine spezielle Messe für Senioren statt. Papst Franziskus betonte während des Gottesdienstes, dass die älteren Generationen wertvoll wären. Damit schloss er auch den anwesenden emeritierten Papst Benedikt XVI. ein.

Gleichzeitig kritisierte der Heilige Vater, die Heime, in denen die Alten wie in "Gefängnissen" leben müssten, wo sie "vergessen, ignoriert, versteckt" hausen. Außerdem prangerte er die Sterbehilfe an. Die "Weisheit und der Glaube" der Alten wären ein kostbares Erbe, so Papst Franziskus.

Quelle: Papst Franziskus betont den Wert der älteren Generationen

Werte Herren, ich bin fassungslos ob der Zustände, die in Altersheimen herrschen. Anstatt den von ihren Kindern im Stich gelassenen Menschen einen schönen, ruhigen Lebensabend zu ermöglichen, werden Sie bestohlen, geschlagen, mit Drogen ruhig gestellt und sogar sechsuell mißbraucht. In vielen Fällen sind junge, gottlose Menschen die Täter, denen es offensichtlich nicht genügt, im Park redliche Rentner zu bestehlen. Ihr Haß auf die Menschheit ist so groß und grenzenlos, daß sie sich an den Wehrlosesten der Wehrlosen vergehen.

Aus diesem Grunde fordere ein Berufsverbot für jugendliche Altenpfleger, deren Hauptbeweggrund für die Ergreifung dieses Berufes zu sein scheint, ihrer sadistische Ader an wehrlosen, älteren Menschen freien Lauf lassen zu können.

Entsetzt ob der Zustände in Altersheimen,
Martin Berger
Folgende Benutzer sprechen Martin Berger ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 4):
Franz-Joseph von SchnabelDer EinsiedlerPater AloisiusSören Korschio
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

#IchAuch (unredlich: #MeToo) - Gegen die Diskriminierung redlicher Christen

Benutzeravatar
Heinz von Meyr
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 20
Registriert: Mo 29. Sep 2014, 17:02
Hat Amen! gesprochen: 2 Mal

Re: Altersheime - Für viele Menschen die Hölle auf Erden

Beitragvon Heinz von Meyr » Mo 29. Sep 2014, 20:39

Werter Herr Berger,

Ihr Vorschlag erscheint mir höchst redlich und ist aus meiner Sicht somit nur zu unterstützen. Ergänzend möchte ich vorschlagen, dass ein verbindlicher Charaktertest für sämtliche Menschen, die jenen Beruf anstreben, eingeführt werden. So würden auch verdorbene Sadisten, die der bloßen Zahl an Jahren nach dem Jugendalter schon entwachsen sind, "ausgesiebt" werden.

Heinz von Meyr
Siehe, glückselig der Mensch, den Gott straft! So verwirf denn nicht die Züchtigung des Allmächtigen. Hiob 5.17

Benutzeravatar
Der Einsiedler
Jugendwart
Beiträge: 1635
Registriert: So 28. Feb 2010, 12:30
Hat Amen! gesprochen: 293 Mal
Amen! erhalten: 394 Mal

Re: Altersheime - Für viele Menschen die Hölle auf Erden

Beitragvon Der Einsiedler » Mo 29. Sep 2014, 20:51

Werter Herr Berger,

ein schockierender Bericht.
An Gemeinheiten gegenüber älteren verdienten Menschen wird in diesen Verwahranstalten anscheinend nicht gespart. Besonders sechsuelle Belästigungen haben mich tief betroffen gemacht. Einfach ekelhaft. In diesem Zusammenhang fordere ich ein Berufsverbot vor allem im Bereich der Altenpflege für homoperverse Unholde.

Angewidert

Karl-Heinz Mörz
Folgende Benutzer sprechen Der Einsiedler ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Martin Berger
Wohlan, macht auch ihr das Maß eurer Väter voll!
Ihr Schlangen, ihr Otternbrut!
Wie wollt ihr der höllischen Verdammnis entrinnen?

Mt 23,29-33

GordonShumway
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 28
Registriert: Do 25. Sep 2014, 20:35
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal

Re: Altersheime - Für viele Menschen die Hölle auf Erden

Beitragvon GordonShumway » Mo 29. Sep 2014, 21:10

Werter Herren,

Ein Altersheim ist sehr Töfte, dort kümmern sich Pfleger redlich um ältere Menschen. Die Altersheime im Bericht sind nur Ausnahmen. Wenn ich alt bin, will ich auch von hübschen jungen Frauen den Hintern abgewischt bekommen.

Seine Großmutter im Altersheim besuchen,
Shumway
Ich aber sage euch: Liebet eure Feinde; segnet die euch fluchen; tut wohl denen, die euch hassen; bittet für die, so euch beleidigen und verfolgen. Matthäus 5:44

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 7116
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1348 Mal
Amen! erhalten: 1183 Mal

Re: Altersheime - Für viele Menschen die Hölle auf Erden

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Mo 29. Sep 2014, 21:20

Knabe Schummelweg,
einzig kirchlich getragene Einrichtungen sind knorke.
Bei sämtlichen weltlichen Institutionen dieser Art handelt es sich, wie bereits Herr Berger belegte um kriminelle Methoden menschenverachtender Geldgenerierung.
Den Rohrstock zückend,
Schnabel
"Wer nichts zu verbergen hat, braucht nichts zu befürchten."
Heiko Maas

Benutzeravatar
Rotzbengel Rüdiger
Löblicher Internatsknabe
Beiträge: 1075
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 18:10
Hat Amen! gesprochen: 170 Mal
Amen! erhalten: 286 Mal

Re: Altersheime - Für viele Menschen die Hölle auf Erden

Beitragvon Rotzbengel Rüdiger » Mo 29. Sep 2014, 21:25

Pinguin Schaumwein,

seien Sie sich da nicht so sicher. Auch Ich sollte einst im Zuge einer gemeinschaftlichen Aktion der Gemeinde meines Heimatortes im nahegelegen Altersheim des Nachbarortes redlichst aufhelfen. Welch Glück, daß der Rasenmäherverkäufer Mordbrecht schleunigst angelaufen kam, und uns von eigenen, persönlichen Erfahrungen im gemeinen Altersheim berichtete, ei.
Jene Erzählungen standen denen des Herrn Bergers in nichts nach, was nicht nur mich gar schrecklich schockierte.

Hüten Sie sich vor Altenheimen!

Eine Warnung aussprechend,
Rotzbengel Rüdiger
Tu das nicht, laß das sein, faß das nicht an. - so spricht der Vater, denn Zensur ist gut für Knabbub und Göre.

Benutzeravatar
Der Einsiedler
Jugendwart
Beiträge: 1635
Registriert: So 28. Feb 2010, 12:30
Hat Amen! gesprochen: 293 Mal
Amen! erhalten: 394 Mal

Re: Altersheime - Für viele Menschen die Hölle auf Erden

Beitragvon Der Einsiedler » Mo 29. Sep 2014, 21:27

Grenzdebiler Schaumweg,

was ist bei Ihnen nur falsch gelaufen? Lag es an Ihren Eltern, welche anscheinend ein Leben als zurückgebliebene arbeitsscheue Alkoholiker pflegen? Wurden Sie als Säugling in Ihren Exkrementen liegen gelassen? Nur so kann ich mir Ihre gestörte Sechsualität erklären, in welcher Ausscheidungen und Fortpflanzung miteinander verknüpft zu sein scheinen.

Pfui

Karl-Heinz Mörz
Folgende Benutzer sprechen Der Einsiedler ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Franz-Joseph von Schnabel
Wohlan, macht auch ihr das Maß eurer Väter voll!
Ihr Schlangen, ihr Otternbrut!
Wie wollt ihr der höllischen Verdammnis entrinnen?

Mt 23,29-33

Benutzeravatar
Dr. Waldemar Drechsler
Aufseher
Beiträge: 1135
Registriert: Sa 15. Feb 2014, 18:18
Hat Amen! gesprochen: 123 Mal
Amen! erhalten: 378 Mal

Re: Altersheime - Für viele Menschen die Hölle auf Erden

Beitragvon Dr. Waldemar Drechsler » Di 30. Sep 2014, 15:27

GordonShumway hat geschrieben:Wenn ich alt bin, will ich auch von hübschen jungen Frauen den Hintern abgewischt bekommen.

Hochgeehrtes Bürschlein Schaumwein!

Ihr Wunsch und zugleich wohl Lebensziel in grösster Ehre, allerdings wird Sie die Realität wohl einst bitter enttäuschen, Potzblitz. Der hochgeehrte Herr Peters, ein guter Bekannter meinerseits, der nun schon seit etlichen Jahrzehnten im Altenheim verzweifelt auf den Besuch seiner Enkelkinder wartet, sprach jüngst vom genauen Gegenteil. Junge Damen würden ihn weder beim Reinigen des Gesässes noch wenigstens beim Gang zu den sanitären Einrichtungen unterstützen, Sapperlot. Indes entgegne ihm das Personal stets, dass er das angeblich noch "ziemlich zufriedenstellend" alleine bewerkstelligen könne und somit keiner Hilfe beim Verrichten des Stuhlganges benötige. Überdies erfährt er jeden Tag am eigenen Leibe, wie viel schmerzliche Wahrheit doch hinter manchen Karikaturen steckt, Sapperdei! :kreuz4:

Bild

Entsetzt,
Dr. Waldemar Drechsler
Folgende Benutzer sprechen Dr. Waldemar Drechsler ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Martin Berger
Der Kluge tut alles mit Überlegung, der Tor verbreitet nur Dummheit. (Sprüche 13,16)

Benutzeravatar
Ash
Treuer Besucher
Beiträge: 194
Registriert: So 16. Mär 2014, 01:22
Hat Amen! gesprochen: 9 Mal
Amen! erhalten: 8 Mal

Re: Altersheime - Für viele Menschen die Hölle auf Erden

Beitragvon Ash » Di 30. Sep 2014, 16:03

Werte Gemeinde,

ich werde meine Eltern definitiv in keinem Altersheim unterbringen. Die Pflege werde ich - sobald diese erforderlich ist - selbst übernehmen. Dies ist das Mindeste, was ich meinen Eltern zurückgeben kann, nachdem diese stets an meiner Seite waren und über mich wachten.

Meine 86-jährige Oma lebt bei meiner Tante zur Pflege. Dort hat sie einen eigenen ruhigen Bereich und wird bestens versorgt. Einmal in der Woche kommt eine Dame vom Pflegedienst vorbei, die sich zusätzlich noch um die Pflege kümmert.

Gerade eine häusliche Pflege durch einen entsprechenden Dienst, finde ich eine bessere Option als ein Altersheim.

Grüßend

Frau Asche
Das Schönste aber hier auf Erden ist lieben und geliebt zu werdn.
-Wilhelm Busch (1832 - 1908)

Vor allem haltet fest an der Liebe zueinander; denn die Liebe deckt viele Sünden zu.
-1 Petrus 4,8

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10373
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1622 Mal
Amen! erhalten: 1681 Mal

Re: Altersheime - Für viele Menschen die Hölle auf Erden

Beitragvon Martin Berger » Di 30. Sep 2014, 17:41

Der Einsiedler hat geschrieben:Lag es an Ihren Eltern, welche anscheinend ein Leben als zurückgebliebene arbeitsscheue Alkoholiker pflegen? Wurden Sie als Säugling in Ihren Exkrementen liegen gelassen? Nur so kann ich mir Ihre gestörte Sechsualität erklären, in welcher Ausscheidungen und Fortpflanzung miteinander verknüpft zu sein scheinen.

Werter Herr Mörz,

wie kaum ein Zweiter es könnte, stellen Sie die richtigen Fragen. Es ist zu befürchten, daß all diese Fragen mit Ja zu beantworten sind. Weiters ist zu befürchten, daß sich der Bube Schaumweg bereits um eine Stelle in einem Altersheim beworben hat. Möge der HERR verhindern, daß er jemals einen Schritt in ein solches Heim setzt, sind doch die Insassen schon jetzt bestraft genug.

Traurig ob der Verkommenheit der Menschheit,
Martin Berger
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

#IchAuch (unredlich: #MeToo) - Gegen die Diskriminierung redlicher Christen

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10373
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1622 Mal
Amen! erhalten: 1681 Mal

Re: Altersheime - Für viele Menschen die Hölle auf Erden

Beitragvon Martin Berger » Mi 19. Okt 2016, 20:02

Werte Herren,

neuerlich tun sich Abgründe auf, was die Behandlung älterer Menschen betrifft. Diesmal kommt die Horrormeldung aus meinem Heimatland Österreich, was die Sache umso tragischer macht.
In einem privaten Pflegeheim in Niederösterreich sollen wehrlose Patienten gequält worden sein. Laut der "ZiB2" vom Dienstag wurden vier Pflegekräfte fristlos entlassen, die Polizei eingeschaltet sowie Pflegeaufsicht, Patientenanwaltschaft und auch Angehörige der Betreuten in Kenntnis gesetzt. Dem ORF-Bericht zufolge war der Verdacht am vergangenen Freitag bekanntgeworden und habe sich am Montag erhärtet, worauf Anzeige erstattet wurde. Vier Beschäftigte der Einrichtung in Kirchstetten sollen demnach pflegebedürftige Menschen beschimpft und grausam behandelt haben.

Unter anderem sei einer Frau mit den begleitenden Worten, dass sie stinke, Haarsprüh ins Gesicht gesprüht worden, auch Kot soll einem Patienten in den Mund gestopft worden sein. Bei der sogenannten "Aromapflege" wurde scharfer, ätherischer Alkohol in Augen un Genitalien von Patienten verrieben.

Quelle: Patienten in Pflegeheim sollen gequält worden sein

Möge der HERR all jene, die so mit Pflegebedürftigen umgehen, in den finstersten Winkel der Hölle werfen und mit Extraqualen "belohnen".

Traurig und entsetzt,
Martin Berger
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

#IchAuch (unredlich: #MeToo) - Gegen die Diskriminierung redlicher Christen

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 1112
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57
Hat Amen! gesprochen: 159 Mal
Amen! erhalten: 145 Mal

Re: Altersheime - Für viele Menschen die Hölle auf Erden

Beitragvon Walter Gruber senior » Mi 19. Okt 2016, 21:03

Geschätzter Herr Berger,

gerade wegen der schlimmen Zustände in solchen Heimen ist es wichtig, dass die alten Menschen bis zuletzt wehrhaft bleiben! Ich persönlich habe stets den löblichen Boxsport ausgeübt und war in meinen jungen Jahren oftmals in Schlägereien verwickelt. Des weiteren trage ich stets Pfeffersprüh am Mann und habe neben dem Jagdschein eine Waffenbesitzkarte, sowie zwei Handfeuerwaffen der Marke Glock (G20 und G22C, Kaliber 10 mm). Sollte ich jemals pflegebedürftig sein und das Pflegepersonal die Hand gegen mich erheben, würde ich selbstverständlich von selbigen Gebrauch machen. Auch unbewaffnet wäre ich sicherlich noch als Hundertjähriger in der Lage, einer frechen Pflegerin auf kurze Distanz die Nase zu brechen.

Solche Fähigkeiten verleihen einem stets ein gutes Gefühl und Sicherheit im Umgang mit den Mitmenschen.

Mit freundlichem Gruß,
Walter Gruber
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

Benutzeravatar
Benedict XVII
Gleichstellungsbeauftragter
Beiträge: 2251
Registriert: Fr 11. Dez 2009, 18:15
Hat Amen! gesprochen: 296 Mal
Amen! erhalten: 698 Mal

Re: Altersheime - Für viele Menschen die Hölle auf Erden

Beitragvon Benedict XVII » Do 20. Okt 2016, 13:09

Werter Herr Gruber,

ich kann Ihnen hier nur zustimmen. Erst gestern war ich gezwungen, einem Jugendlichen Pfeffersprueh zu verabreichen, als dieser vor der Kirche mit seinem Klugschnurlostelefon unzuechtige Musik anhörte.
So konnte ich dem winselnden Subjekt das Gerät Satans entreißen und fachgerecht zerstören.

Eine sehr löbliche Erfindung.

Grüße

Benedict XVII
"Tatsächlich haben Frauen noch nie etwas gedacht oder gemacht, womit zu beschäftigen sich lohnt." (Jan Hein Donner, niederländischer Schachmeister)
"Es ist dem Menschen gut, daß er kein Weib berühre." (1.Korinther 7:1)

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10373
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1622 Mal
Amen! erhalten: 1681 Mal

Re: Altersheime - Für viele Menschen die Hölle auf Erden

Beitragvon Martin Berger » Do 20. Okt 2016, 14:53

Werte Herren,

bemüht man den Suchgockel, erhält man eine Unzahl von Funden, was die Mißhandlung

Mißbrauch + Altenheim

Schläge + Altenheim

Diebstahl + Altenheim

Mein Rat an Sie: Geben Sie derartige und ähnliche Suchbegriffe bloß nicht auf DuRöhre ein, wenn Sie sich vorher nicht durch einen Gebetsmarathon gestärkt haben. Die dort zu findenden Dokumentationen sind nämlich schrecklich.

Entsetzt ob der Zustände, die tatsächlich der Hölle gleichen,
Martin Berger
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

#IchAuch (unredlich: #MeToo) - Gegen die Diskriminierung redlicher Christen

Benutzeravatar
Gunnar Kirsch
Treuer Besucher
Beiträge: 223
Registriert: Mo 22. Jun 2015, 17:07
Hat Amen! gesprochen: 11 Mal
Amen! erhalten: 6 Mal

Re: Altersheime - Für viele Menschen die Hölle auf Erden

Beitragvon Gunnar Kirsch » Fr 21. Okt 2016, 07:50

Werte Herren,

auch ich habe mich bei Gockel informiert und musste schockierende Filme betrachten. Es wird endlich Zeit, dass wir uns wehren, dass der Jugend Einhalt geboten wird!

Gunnar Kirsch
Und Simson ging hin und fing dreihundert Füchse, nahm Fackeln und kehrte je einen Schwanz zum andern und tat eine Fackel je zwischen zwei Schwänze und zündete die Fackeln an und ließ die Füchse [...].

Richter 15,4f


Zurück zu „Der Pranger“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron