2 Tage und 1 Stunde seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Satans neue Dienerin: Dagmar Stechinsekt (unredl. Dagi Bee)

Prangern Sie unredliche Entdeckungen oder Geschehnisse an! Erstatten Sie Selbstanzeige!

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Sören Korschio
Lehrmeister
Beiträge: 3803
Registriert: Mo 29. Dez 2008, 16:41
Hat Amen! gesprochen: 355 Mal
Amen! erhalten: 402 Mal

Satans neue Dienerin: Dagmar Stechinsekt (unredl. Dagi Bee)

Beitragvon Sören Korschio » Mo 14. Jul 2014, 16:56

Liebe Brüder und Schwestern im Glauben!

Wie Sie alle wissen giert der Leibhaftige Tag und Nacht nach unseren reinen, barmherzigen und gütigen Seelen. Viele Mittel und Wege ergriff er bereits um uns Menschen zu demütigen und zu knechten - selbst in einem vermeintlich harmlosen Naturschauspiel kann sich der Teufel versteckt halten, wie uns die Bibel lehrt:

"Da sagte er zu ihnen: Ich sah den Satan wie einen Blitz vom Himmel fallen."
(Lukas 10,18)

Nun hat der Leibhaftige ein neues Gesicht: er hat sich der Seele einer unschuldigen Blondine bemächtigt, aus der er nun zur weiblichen und homosechsuellen Jugend spricht. Erschrecken Sie nicht, wenn Sie die Photographie seiner Dienerin sehen:

Bild

Diese grauenhafte Fratze ist in Hunderten von DuRöhre-Videos zu sehen, in denen sie bei jungen Mädchen den unnatürlichen Drang weckt, sich Schminke im Gesicht aufzutragen und Schuhe mit hohen Absätzen zu kaufen, Potzdonner!

Ich denke insbesondere an die Eltern unserer Jugend, wenn ich sage: man muss die Bevölkerung vor dieser Gefahr warnen! Noch heute werde ich ein Beschwerdeschreiben an den zuständigen DuRöhre-Bediensteten aufsetzen. Telefonisch konnte ich bisher niemanden erreichen.

Ein Vater Unser sprechend,
Sören Korschio
Folgende Benutzer sprechen Sören Korschio ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 10):
Franz-Joseph von SchnabelMartin BergerKyriakiL. ZifferLuuk BuschmannDer EinsiedlerBenedict XVIIJohannes RichterPaul Lukas GersterEduard Fermann
"Die Jugend will Keile!" - Prof. M. Zahnbeisser

Benutzeravatar
Kreuzritter
Stammgast
Beiträge: 963
Registriert: Mo 21. Okt 2013, 20:52
Hat Amen! gesprochen: 94 Mal
Amen! erhalten: 84 Mal

Re: Satans neue Dienerin: Dagmar Stechinsekt (unredl. Dagi B

Beitragvon Kreuzritter » Mo 14. Jul 2014, 17:12

Werter Herr Korschio,

diese Frau sieht ja abartig aus. Außerdem versucht sie mit Ihren Händen eindeutig die Hörner des Teufels nachzuahmen.

Den Heimrechner mit Weihwasser besprühend,
Ihr Kreuzritter
"Der HERR ist meine Stärke und mein Schild; auf ihn hofft mein Herz, und mir ist geholfen. Und mein Herz ist fröhlich, und ich will ihm danken mit meinem Lied."
Psalm 28,7

Benutzeravatar
Luuk Buschmann
Häufiger Besucher
Beiträge: 50
Registriert: So 29. Jun 2014, 22:08
Hat Amen! gesprochen: 20 Mal
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Satans neue Dienerin: Dagmar Stechinsekt (unredl. Dagi B

Beitragvon Luuk Buschmann » Mo 14. Jul 2014, 17:20

Ehrenwerter Herr Korschio,

welch schreckliche Nachricht!
Der Satan in Form von Fräulein Stechinsekt erzieht die jungen Gören nicht nur zu Bordsteinschwalben, nein, die Gören verschwenden auch Geld, was in den Händen der Kirche weitaus besser aufgehoben wäre.
Sie sehen mich entsetzt.

Mit keuschem Gruß,
L. Buschmann
Das Haus der Gesetzlosen wird vertilgt werden, aber das Zelt der Aufrichtigen wird emporblühen. Sprüche 14.11

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 7116
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1348 Mal
Amen! erhalten: 1183 Mal

Re: Satans neue Dienerin: Dagmar Stechinsekt (unredl. Dagi B

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Mo 14. Jul 2014, 18:45

Werter Herr Korschio,
es ist widerlich, wenn keusche Mädels durch derartige Hexen dazu aufgestachelt werden, sich wie verkommene Dirnen zu verunstalten.
Wo ist nur die löbliche Inquisition geblieben?
Holz sammelnd,
Schnabel
"Wer nichts zu verbergen hat, braucht nichts zu befürchten."
Heiko Maas

Nachtfalke
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 338
Registriert: Mi 29. Mai 2013, 09:06
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal
Amen! erhalten: 6 Mal

Re: Satans neue Dienerin: Dagmar Stechinsekt (unredl. Dagi B

Beitragvon Nachtfalke » Mo 14. Jul 2014, 19:01

Werte Gemeinde,

da sieht man mal wieder, zu was Satan fähig ist.
DuRöhre-Nutzer so zu vergiften, eine Schande.
Jetzt warte ich nur noch, wann so etwas im Asi-FS gesendet wird.
Anschließend dann ein Dokumentations-Seife (unredl. DokuSoap) "ich musste stehlen, weil ich mich schminken muss".

Nachtfalke
Folgende Benutzer sprechen Nachtfalke ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Sören Korschio
Würde ist mehr als ein Konjunktiv

Kyriaki
Häufiger Besucher
Beiträge: 142
Registriert: Mi 24. Jul 2013, 16:27
Hat Amen! gesprochen: 74 Mal
Amen! erhalten: 9 Mal

Re: Satans neue Dienerin: Dagmar Stechinsekt (unredl. Dagi B

Beitragvon Kyriaki » Mo 14. Jul 2014, 19:31

Herr Kreuzritter,

zwar weiß ich auch, dass dieses Weib abartig ist, aber Ich denke sie klatscht nur und das Bild ist wärend der Bewegung der Hände gemacht worden. Sie erkennen es daran, dass die Hände verschwommen sind.

Bemerkend,

Leonidas Speyer

Post Scriptum: Hoffentlich treffe Ich dieses Weib um es zu züchtigen und zum Exorzisten zu bringen!
Und also vollendete Gott am siebenten Tage seine Werke, die er machte, und ruhte am siebenten Tage von allen seinen Werken, die er machte.

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 7116
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1348 Mal
Amen! erhalten: 1183 Mal

Re: Satans neue Dienerin: Dagmar Stechinsekt (unredl. Dagi B

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Mo 14. Jul 2014, 22:45

Werte Herren,
ein anderes unredlichen Weib frönt Teufel Alkohol sogar in ihrem angestammten Platz, der Küche!
http://m.spiegel.de/netzwelt/web/a-9355 ... wYaS-oZpwg

Genau genommen tut Hannah Hart das immer noch: Einmal in der Woche betrinkt sie sich vor der Kamera und kocht dabei. Oder genauer: Sie versucht es. Denn das Gelingen der Rezepte stand noch nie im Vordergrund, wenn Hannah Hart in ihrer Sendung "My Drunk Kitchen" mit einem stets gut gefüllten Glas in der Hand durch die Küche torkelt und in die Kamera lallt. Im Vordergrund stehen Hannah Hart und ihr sehr spezieller Humor.


Alle jene Vorkommnisse zeigen eines:
Das Ende dieser verkommenen Erdscheibe steht unmittelbar bevor!
Wie bereits der Herr Sittenwart vor einiger Zeit konstatierte, handelt es sich hierbei eindeutig um die apokalyptischen Reiter unserer Neuzeit.
Das Büßergewand anlegend,
Schnabel
Folgende Benutzer sprechen Franz-Joseph von Schnabel ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Rotzbengel Rüdiger
"Wer nichts zu verbergen hat, braucht nichts zu befürchten."
Heiko Maas

Benutzeravatar
Rufus Donnerbusch
Treuer Besucher
Beiträge: 277
Registriert: Fr 31. Aug 2012, 18:43
Hat Amen! gesprochen: 36 Mal
Amen! erhalten: 37 Mal

Re: Satans neue Dienerin: Dagmar Stechinsekt (unredl. Dagi B

Beitragvon Rufus Donnerbusch » Di 15. Jul 2014, 11:05

Verehrter Herr Korschio!

Ich habe mir eben selbst einen dieser Filme der satanische Göre angeschaut und es war erschreckend. Mit ihrer Freundin "Bibi", die eigentlich Bianca heißt und ebenfalls teuflisch dumme Filme dreht, machte sie eine, wie sie es nannte, Witztschellench, was scheinbar bedeutet, daß man jemand anderen einen dummen Witz erzählt und der darf dabei nicht lachen. Hier ist der Film zu diesem Schandwerk: www.duröhre.kom/schau?v=ObJ0c8yiI2I. Neben vielen dummen Witzen wurde dabei leider auch unser geliebter Jesus veralbert, indem die eine Göre der anderen die Frage stellt: "Und aus was war das Haus von Jesus gebaut?" Die mehr als dümmliche Antwort: "Aus Jerusa-Lehm!". Wie gottlos und unlustig. Diesen beiden Gören muß schnellstmöglich der Internetzzugang gesperrt werden, bevor sie für ihren Herrn, den Satan, noch mehr Seelen ernten können.

Außer sich für die Seelen der verdorbenen Gören betend

Rufus Donnerbusch
Folgende Benutzer sprechen Rufus Donnerbusch ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Sören Korschio
Das knorke Spiel "Töfter Asfaloths": http://arche.bibeltreue-jugend.net

Wer die Rute spart, hasst seinen Sohn, wer ihn liebt, nimmt ihn früh in Zucht.
Sprüche 13,24

Benutzeravatar
Sören Korschio
Lehrmeister
Beiträge: 3803
Registriert: Mo 29. Dez 2008, 16:41
Hat Amen! gesprochen: 355 Mal
Amen! erhalten: 402 Mal

Re: Satans neue Dienerin: Dagmar Stechinsekt (unredl. Dagi B

Beitragvon Sören Korschio » Di 15. Jul 2014, 12:30

Sehr geehrter Herr Donnerbusch!

Sie sprechen wahr! Doch ob allein die Sperrung des Internetzzugangs in diesem schweren Fall reicht? Diese beiden Gören wirken reichlich durchtrieben, Potzdonner! Tatsächlich benötigen diese Weiber, wie von Frl. Kyriaki schon richtig bemerkt, einen professionellen Exorzismus.

Herr Kreuzritter, es könnte sich aber tatsächlich um ein sogenanntes "Klatschen" zum Zwecke einer Dämonenbeschwörung handeln. In jedem Fall ist die eindeutig erkennbare Intention die der dunklen Magie. Höchste Vorsicht ist geboten.

Erschaudernd,
Sören Korschio
"Die Jugend will Keile!" - Prof. M. Zahnbeisser

Benutzeravatar
Rufus Donnerbusch
Treuer Besucher
Beiträge: 277
Registriert: Fr 31. Aug 2012, 18:43
Hat Amen! gesprochen: 36 Mal
Amen! erhalten: 37 Mal

Re: Satans neue Dienerin: Dagmar Stechinsekt (unredl. Dagi B

Beitragvon Rufus Donnerbusch » Di 15. Jul 2014, 14:46

Verehrter Herr Korschio!

Wenn man den Gören den Internetzzugang sperrt und alle Geräte wegnimmt, mit denen Sie ins Internetz gelangen können, ist schon viel erreicht. Natürlich befreit sie das nicht von den Dämonen, die ihren Körper und Geist in Besitz nahmen, aber zumindest können sie dann ihre teuflischen Lehren nicht mehr über DuRöhre, Gesichtsbuch, Sofortgramm und Zwitscherer verbreiten. Viele Seelen könnten so gerettet werden. Hernach, wenn die Gefahr für den Rest der Menschheit gebannt ist, kann man sich um das Seelenheil der beiden Gören kümmern, die mit ihren unlustigen Scherzen nicht mal vor Jesus Halt machten.

Einen Eimer Weihwasser bereithaltend

Rufus Donnerbusch
Das knorke Spiel "Töfter Asfaloths": http://arche.bibeltreue-jugend.net

Wer die Rute spart, hasst seinen Sohn, wer ihn liebt, nimmt ihn früh in Zucht.
Sprüche 13,24

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10373
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1622 Mal
Amen! erhalten: 1681 Mal

Re: Satans neue Dienerin: Dagmar Stechinsekt (unredl. Dagi B

Beitragvon Martin Berger » Sa 19. Jul 2014, 12:11

Werte Herren,

soeben wurden mir Informationen zugespielt, die das unberechenbare Verhalten der Ventilatoren der Gören "Dagmar Stechinsekt" und "Biancas Schönheitspalast" zeigen. Sapperlot, sogar der Rettungsdienst und die Polizei mußten eingreifen, um die Verletzten zu versorgen und die Horde zu vertreiben! Die Stadt Köln ließ sich das natürlich nicht gefallen (wäre ja noch schöner gewesen) und drohte mit kostspieligen Konsequenzen.

Eines der harmlosesten Bilder des Tumults:

Bild

Eine Autogrammstunde der beiden Sternchen der DuRöhre-Kanäle "Biancas Schönheitspalast" und "Dagmar Stechinsekt" hat am Samstagnachmittag zu einem Ausnahmezustand auf dem Roncalliplatz geführt. Nach Polizeiangaben wurden bei dem Ventilatorentreffen, zu dem rund 300 Jugendliche gekommen waren, vier Mädchen leicht verletzt. Trotzdem beschreibt Blockerin Bianca in einem DuRöhre-Film den Tag als einen der schönsten in ihrem Leben.

Für die beiden Blockerinnen könnte die Aktion nun ein Nachspiel haben. Denn das Ventilatorentreffen soll nicht genehmigt gewesen sein. Das sagte eine Sprecherin der Stadt Köln gegenüber dem Stadtanzeiger.

Die Stadt will ein Bußgeldverfahren einleiten und nachträglich Gebühren einfordern. "Die kriegen eine gesalzene Rechnung", sagte die Sprecherin gegenüber der Lokalzeitung.

Quelle: "Gesalzene Rechnung" - Autogrammstunde von DuRöhre-Sternchen war nicht genehmigt


Andere Quellen berichten gar von 500 aufgeflippten jugendlichen Gören:
Ein Ventilatorentreffen mit den DuRöhre-Sternchen "Biancas Schönheitspalast" und "Dagmar Stechinsekt" in der Kölner Innenstadt ist am Nachmittag eskaliert. Etwa 500 Mädchen im Alter von 12 bis 16 Jahren waren dem Aufruf ihrer Idole nachgekommen, sich um 13 Uhr zu Autogrammstunde vor dem Römisch-Germanischen Museum zu treffen.

Quelle: Massenpanik vor dem Römisch-Germanischen Museum

Die knorke Polizei war, dem HERRn sei Dank dafür, bestens informiert und stellte ausreichend Kräfte zur Verfügung, um den Aufstand der juvenilen Gören aufzulösen:

Bild


Fast noch schlimmer wiegt jedoch die Tatsache, daß dies nicht der erste derartige Vorfall war. Bereits im Jahre 2013 kam es im sündigen Hamburg zu einem ähnlichen Zwischenfall:
Sie wollten sich mit ihren Ventilatoren treffen - und mussten nach kurzer Zeit vor eben diesen flüchten: Nachdem rund 800 Jugendliche dafür sorgten, dass das Ventilatorentreffen am Donnerstag auf dem Rathausmarkt vorzeitig abgebrochen wurde, melden sich jetzt die DuRöhrer selbst zu Wort.

Seit einigen Tagen sind Kayef, Dagmar Stechinsekt und Löwet in Hamburg, um mit Dima und Sascha von "Die Aussenseiter" gemeinsame Videos zu drehen - und da kam ihnen die Idee zu einem Ventilatorentreffen. Doch mit so vielen Ventilatoren hatten sie nicht gerechnet. "Das war echt krass", sagt Dima zu MOPO.de.

Quelle: Ventilatorentreffen eskalierte

Das sind die Folgen, wenn man den Jugendlichen keine Grenzen aufzeigt! Es ist nur eine Frage der Zeit, bis es zum nächsten Aufstand dieser gewaltbereiten Ventilatoren kommten wird. Der Vollständigkeit halber sei noch erwähnt, daß es sich bei den im Zitat genannten Buben Kayef und LöweT (unredlich: LionT) ebenfalls um unknorke, juvenile DuRöhrer handelt, bei Letzterem gar um den "Freund" von "Dagmar Stechinsekt". Nachfolgend sehen Sie eines der "normalesten" Bilder, die von ihm existieren:

Bild

Auch einen DuRöhre-Film, der leider nicht jugendfrei ist, möchte ich dieser keuschen Gemeinde nicht vorenthalten.

Warnung: Brettgäste, die das 40. Lebensjahr noch nicht erreicht haben, dürfen KEINESFALLS schalten!!!

DuRöhre-Film von Knabbub Löwet

Außer sich vor Entsetzen,
Martin Berger
Folgende Benutzer sprechen Martin Berger ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Sören Korschio
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

#IchAuch (unredlich: #MeToo) - Gegen die Diskriminierung redlicher Christen

Adelbert Knecht
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 7
Registriert: Fr 25. Jul 2014, 12:00
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal

Re: Satans neue Dienerin: Dagmar Stechinsekt (unredl. Dagi B

Beitragvon Adelbert Knecht » So 27. Jul 2014, 12:26

Werte Herren,

Dieses Fräulein Dagmar Stechinsekt wird immer frecher . So hat sie dem Herrn Raab Schminktipps gegeben , was denn Verdacht aufwirft , das Fräulein Stechinsekt eine ,, Genderfreundin " ist . Im Internetz gibt es inzwischen unredliche Heimseiten , mit Namen wie ,, Teste dich ob du Dagi Bee Fan bist! ". Das zeugt davon , das Fräulein Stechinsekt bei der Jugend an Popularität gewinnt!

Empört,
Knecht Adelbert

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 7116
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1348 Mal
Amen! erhalten: 1183 Mal

Re: Satans neue Dienerin: Dagmar Stechinsekt (unredl. Dagi B

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » So 27. Jul 2014, 13:09

Werter Herr Berger,
Ihre Erkenntnisse sind wahrhaft besorgniserregend.
Steht das Weltenende wirklich unmittelbar bevor?
Den Nahrungsvorrat im knorken Keller prüfend,
Schnabel
"Wer nichts zu verbergen hat, braucht nichts zu befürchten."
Heiko Maas

Frank Gerber
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 234
Registriert: Di 6. Aug 2013, 09:53
Hat Amen! gesprochen: 41 Mal
Amen! erhalten: 29 Mal

Re: Satans neue Dienerin: Dagmar Stechinsekt (unredl. Dagi B

Beitragvon Frank Gerber » Do 31. Jul 2014, 20:16

Werte Herren,

hatten wir das Gleiche nicht schon einmal mit einem gewissen "Herr Anleitung"?
Der Leibhaftige hat viele Gesichter, wie man sieht!

Ein Schon-Gesehen (unredl. deja-vu) habend,

Frank Gerber
"Und der Teufel, der sie verführte, ward geworfen in den feurigen Pfuhl und Schwefel, da auch das Tier und der falsche Prophet war; und sie werden gequält werden Tag und Nacht von Ewigkeit zu Ewigkeit." Offenbarung 20, 10

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10373
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1622 Mal
Amen! erhalten: 1681 Mal

Re: Satans neue Dienerin: Dagmar Stechinsekt (unredl. Dagi B

Beitragvon Martin Berger » Fr 1. Aug 2014, 14:22

Werter Herr Gerber,

der Leibhaftige ändert seine Taktik von Zeit zu Zeit. Schließlich kann er umso mehr Seelen für sich gewinnen, wenn er sich den Verrücktheiten der jeweiligen Gegenwart anpaßt. Was vor Hunderten oder auch noch vor ein paar Jahren von Bedeutung war, lockt heute niemand mehr hinter dem Ofen hervor. Herr Anleitung stand einst und ohne jeden Zweifel unter der Kontrolle des Höllenfürsten, der jedoch nach getanem Werk von ihm abließ und einen Dämon in ihn fahren ließ, auf daß dieser sein Werk fortführt.

Nun aber hat sich vieles geändert. Aus Gründen, die man vermutlich nur verstehen kann, wenn man gröbere Hirnschäden und mehrere Schlaganfälle vorweisen kann, ventiliert man an in Zeiten wie diesen einer blonden Göre, eben der in diesem Faden behandelten Dagmar Stechinsekt (unredlich: Dagi Bee). Der Leibhaftige bedient sich der Göre, weil er so unzählige Kindlein weg vom HERRn in sein feuriges Höllenreich locken kann. Das Schlimme daran: Diese Verrückten merken dies nicht und hüpfen im übertragenen Sinn jetzt schon ins Feuer; das reale Höllenfeuer ist ihnen später gewiß.

Erklärend,
Martin Berger
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

#IchAuch (unredlich: #MeToo) - Gegen die Diskriminierung redlicher Christen


Zurück zu „Der Pranger“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron