0 Tage und 5 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Dampf Basar(unredl. Steam shop)

Prangern Sie unredliche Entdeckungen oder Geschehnisse an! Erstatten Sie Selbstanzeige!

Moderator: Brettleitung

Johannes Christ
Neuer Brettgast
Beiträge: 1
Registriert: Do 10. Apr 2014, 19:26

Dampf Basar(unredl. Steam shop)

Beitragvon Johannes Christ » Do 10. Apr 2014, 20:26

Werte Gemeinde,

Da ich neu hier auf der Christlichen Seite Arche Internetz bin, möchte ich mich erst einmal vorstellen:
Mein Name ist Johannes Ebert, im Foren auch unter Johannes Christ bekannt. Ich bin 38 Jahre alt und bin ein Streng gläubiger Christ der sein Geld als Diakon bei einer katholischen Kirche verdient.
Ich habe 2 eigentlich gut erzogene Söhne die auf eine Katholischen Schule gehen und Ihre Freizeit als Messdiener verbringen.

Doch was ich von meinem älteren Sohn ( 21 Jahre )erfahren habe hat mich sehr schockiert.

Mein Sohn hat sich vor ein paar Tagen heimlich bei Dampf Basar sich das Töter Spiel "Ruf zur Pflicht" (unredl. Call of Duty) gekauft. Als ich das herausgefunden habe, habe ich ihn gezüchtigt und zur Strafe 100 Seiten der Bibel abschreiben lassen. Nach genauerer Untersuchung beim Dampf Basar musste ich mit entsetzen feststellen das man ohne nachfrage sich Töter Spiele für 18 Jährige kaufen kann. Ich hoffe auf beistand und auf hilfreiche antworten wie man dagegen vorgehen soll.

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10230
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1572 Mal
Amen! erhalten: 1634 Mal

Re: Dampf Basar(unredl. Steam shop)

Beitragvon Martin Berger » Do 10. Apr 2014, 20:36

Lump Ebert,

an Ihrem Beispiel sieht man überdeutlich, wohin Unzucht zwischen Minderjährigen führt. Sapperlot, wahrscheinlich waren Sie auch betrunken, als Sie im Alter von 16-17 Jahren eine billige Dirne schwängerten. Ihnen und Ihrem Sohn kann nicht mehr geholfen werden. Ihr Sohn wird schon bald Amok laufen und dereinst zusammen mit Ihnen im Schwefelsee brennen.

Ausspuckend,
Martin Berger
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

#IchAuch (unredlich: #MeToo) - Gegen die Diskriminierung redlicher Christen

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 7029
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1313 Mal
Amen! erhalten: 1149 Mal

Re: Dampf Basar(unredl. Steam shop)

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Do 10. Apr 2014, 20:43

Werter Herr Berger,
erschwerend hinzukommen dürfte die Tatsache, daß es sich bei der geschwängerten Dirne gleichzeitig um die Mutter des Herrn Eber handelte.
Jedoch folgte der Knabe hierbei einer altehrwürdigen Familientradition.
Von den Folgen entsetzt,
Schnabel
"Wer nichts zu verbergen hat, braucht nichts zu befürchten."
Heiko Maas

Paulchen Baumer
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 59
Registriert: Sa 5. Apr 2014, 11:03
Hat Amen! gesprochen: 2 Mal
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Dampf Basar(unredl. Steam shop)

Beitragvon Paulchen Baumer » Do 10. Apr 2014, 20:45

Werte Herren,

wenn ich mir den Faden hier so anschaue... wie kann so eine Person Diakon werden?
Habe ich etwa auch die Aufhebung des Zölibats verpasst?

Höchstgradig verwirrt,
Paul Bäumer

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 7029
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1313 Mal
Amen! erhalten: 1149 Mal

Re: Dampf Basar(unredl. Steam shop)

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Do 10. Apr 2014, 20:47

Herr Baumer,
für Diakone existierte noch niemals ein Zölibat.
Hinweisend,
Schnabel
"Wer nichts zu verbergen hat, braucht nichts zu befürchten."
Heiko Maas

Benutzeravatar
Dr. Waldemar Drechsler
Aufseher
Beiträge: 1128
Registriert: Sa 15. Feb 2014, 18:18
Hat Amen! gesprochen: 110 Mal
Amen! erhalten: 371 Mal

Re: Dampf Basar(unredl. Steam shop)

Beitragvon Dr. Waldemar Drechsler » Do 10. Apr 2014, 20:49

Hochgeehrtes Kindlein Johannes!

Eine wirklich töfte Erlebniserzählung, mein lieber Scholli! Als Ihr Deutschlehrer wäre meine Wenigkeit von Ihrer schier unendlichen Phantasie tief berührt - von Ihrer Rechtschreibung allerdings mehr als enttäuscht, Sapperlot! Für einen etwas zurückgebliebenen Zweitklässler - wie in Ihrem Falle - war dies jedoch eine überaus gute Arbeit! Die Geschichte wirkt nur leider etwas unrealistisch. Wie können Sie beispielsweise strenggläubig sein, wenn Sie bereits im Kindesalter Unzucht trieben? Für wen soll Ihre Wenigkeit ein Vorbild darstellen? Etwa für Ihren Sohn, falls ein solcher tatsächlich Ihren Lenden entsprungen ist? :kreuz3:

Ihnen von nun an kein einziges Wort glaubend,
Dr. Waldemar Drechsler
Der Kluge tut alles mit Überlegung, der Tor verbreitet nur Dummheit. (Sprüche 13,16)

Paulchen Baumer
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 59
Registriert: Sa 5. Apr 2014, 11:03
Hat Amen! gesprochen: 2 Mal
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Dampf Basar(unredl. Steam shop)

Beitragvon Paulchen Baumer » Do 10. Apr 2014, 21:04

Werter Herr von Schnabel,

ich danke vielmals für Ihre hinweisenden Worte.
Aber man sollte über die Einführung des Zölibats, für solche Subjekte wie den Fadenersteller, doch einmal nachdenken. Es könnte vielleicht weitere Schäden eingrenzen.... vielleicht. Auch wenn es in diesem Fall nur ein Fakir ist.

Sich über Diakone fortbildend,
Paul Bäumer

Benutzeravatar
Asfaloths
Sittenwart
Beiträge: 1891
Registriert: Mi 31. Dez 2008, 16:44
Hat Amen! gesprochen: 22 Mal
Amen! erhalten: 165 Mal

Re: Dampf Basar(unredl. Steam shop)

Beitragvon Asfaloths » Fr 11. Apr 2014, 07:40

Werte Herren!

Ich denke, es wäre eine gute Massnahme der Heilung, wenn der Beitragsersteller sich erst einmal selbst geißelt und dann die Bibel selbst in drei verschiedenen Sprachen fehlerfrei abschreibt, zur Kontrolle sollte hier ein Pfarrer gezogen werden. Für jeden Schreibfehler erwarten ihn dann 10 Peitschenhiebe. Dann, und erst dann, ist der Beitragsersteller überhaupt in der Lage seinem Kind auf gehobenem Niveau entgegenzublicken.

Als Sohn hätte ich keinerlei Respekt vor Ihnen, so wie Sie Ihre Schreibkünste hier demonstrieren.

Sobald Sie von Ihrer primatären Schreibform geheilt sind und sich vernünftig ausdrücken können, melden Sie Ihren Sohn bitte in einem christlichen Internat an, mit einer Dauer von nur drei Jahrem guten Unterrichts sollte Ihrem heimrechnersüchtigen Sohn schnell geholfen sein.

Halleluja!

Ihr Asfaloths, der Sittenwart
Wählen Sie die ARA - Für mehr Zensur im Internetz!

Shira
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 202
Registriert: Mi 18. Nov 2015, 09:03
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal
Amen! erhalten: 3 Mal

Re: Dampf Basar(unredl. Steam shop)

Beitragvon Shira » Mi 22. Jun 2016, 10:25

Werte Gemeinschaft,

an Steam ist überhaupt nichts verwerfliches an sich, gut Ergo Schießer müssen auch nicht unbedingt für Amokläufe sorgen, ich kenne auch viele Personen welche diese gespielt hatten und geistig vollkommen gesund sind. Darum würde ich hierbei Raten nicht jede Kleinigkeit als verwerflich einzustufen.

mit freundlichen Grüßen

Shira


Zurück zu „Der Pranger“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: Baidu [Spider], Hermann Lemmdorf und 6 Gäste