0 Tage und 20 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Lego-Steine sind satanischen Ursprungs!

Prangern Sie unredliche Entdeckungen oder Geschehnisse an! Erstatten Sie Selbstanzeige!
Herr Dorf Rottel
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 3
Registriert: So 13. Apr 2014, 23:27

Re: Lego-Steine sind satanischen Ursprungs!

Beitrag von Herr Dorf Rottel »

Meine lieben Herren auch ich kämpfe mit dem Problem, dass den Kindern immer unchristlicheres Spielzeug vorgelegt wird ich habe extra schon aus Lego Hexenverbrennöfen und Kirchen gebaut, damit meine Kinder ja nicht falsch erzogen werden.

Jedoch kam diese Satansfirma auf die Idee den Satanssteinen einen freien Willen zu geben. Ich befürchte diese grausamen Steine werden uns noch vernichtend treffen.

Hier ein Bild damit sie sich den Ausmaßen bewusst werden können:

http://archiv.pressestelle.tu-berlin.de ... ter1-5.jpg


Ich finde schon allein das Aussehen kommt Satan nahe.


HALELUJA! :kreuz3:

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 9095
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46

Re: Lego-Steine sind satanischen Ursprungs!

Beitrag von Franz-Joseph von Schnabel »

Werte Herren,
jenes dänische Unternehmen bleibt in den Schlagzeilen:
Neuerlich wird von einer Serie hochpreisiger Plaste-Spielwaren berichtet, welche die Fähigkeit redlicher deutscher Politiker und Beamter in Frage stellt.
Schaltung
Selbst der höchst redliche Bischof van Elst wird unlöblich diffamiert:
Bild
Passend zu Weihnachten brachte Lego aktuell auch den Bausatz “Limburg” heraus. “Limburg” ist ein Weihnachtsschnäppchen. Besonders wurde beim Hersteller darauf geachtet, dass die Kinder verschwenderisch und ohne Kosten zu scheuen (Einführungspreis des ersten.Bausatzes-89,99 Euro, jeder weiterer der folgenden fünf Bausätze 99,99 Euro), das neue Bischofshaus durch eigene Ideen gestalten können. Natürlich darf die Figur von Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst dabei nicht fehlen. Ihn kann man lächelnd in die 15.000 Euro teure Badewanne (Modell) setzen.
Kann es jetzt wirklich noch Zweifel daran geben, daß Satan selbst hinter diesen geriffelten Polymerbauklötzen steckt?
Schaudernd,
Schnabel

Konstantin Schneider
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 24
Registriert: Di 6. Mai 2014, 14:13

Re: Lego-Steine sind satanischen Ursprungs!

Beitrag von Konstantin Schneider »

Werter Herr von Schnabel,

Ihre Verschaltung beinhaltet eine Nachrichtenmeldung der Satire-Seite "Der Postillon". Die Nachrichten dieser.... Spaßvögel kann man getrost ignorieren.
Alles was von "Der Postillon" kommt ist erstunken und erlogen, nachzulesen hier: http://www.der-postillon.com/p/faq.html

Die Ersteller der Seite machen sich sogar darüber lustig, dass die Nachrichtenmeldungen ernst genommen werden.
Eine seriöse Quelle für Informationen ist "Der Postillon" aber auf keinen Fall.

Ich wünsche Ihnen ein schmackhaftes Mittagessen.

Mit freundlichen Grüßen

Konstantin Schneider

Der Poekelmann
Brettgast mit Maulkorb
Beiträge: 2
Registriert: Sa 21. Jun 2014, 09:04

Spielzeug führt zum Satanismus!

Beitrag von Der Poekelmann »

Werte Mitglieder dieses ehrenhaften Anschnur-Gemeinde,
mit Schrecken hab ich feststellen müssen, das meine Kinder gegen meinen Willen Plastikbausteine zum konstruiern von Gebäuden (unredlich Lego) erworben haben. Damit versuchten sie ein Ebenbild des Turms zu Babel zu erschaffen.

Als ich meine Kinder bei dieser Missetat erwischte, verbannte ich sie vorerst in den Keller, nam die gefährlichen Güter an mich, verbrannte das Teufelszeug, züchtigte meine Kinder mit dem Rohrstock und badete sie in Weihwasser. Danach betete ich zu Gott, dass ihn diese satanistischen Verbrechen meiner sonst so lieben Kindern nicht ewig erzürnt. Nach dem ich den Schrecken über diese teuflische Spielzeug überwunden hatte, schickte ich meine Tochter in ein streng Katholisches Internat, enteerbte meinen Sohn und wählte meinen streng gläubigen Nachbarsjungen als meinen Erbern aus.

Heutzutage wird immer mehr mit Waffen ähnlichen Spielzeugen oder unredichen,gar unglaublichen Darstellungen gespielt. Erst neulich musste ich einen Jungen mit der Wurfbibel züchtigen, da er mit einer Weichluftpistole (unredlich Softair) satanistisches Hexenwerks betrieb.

So sie eine Person mit solch einem lebensgefährlichen, Christen verachteten Teufelsgerät antreffen, rate ich zur Wurfbibel Marke Eigenbau und dem mit Nägeln bestückten Rohrstock.

Die Hände zum Himmel ringend, den Rohrstock bereithaltend

Harribald Pökelmann :kreuz2:

Halleluja
Neues Testament, Offenbarung des Johannes, Kapitel 1, Vers 8:

Ich bin das A und O, der Anfang und das Ende, spricht Gott der Herr, der da ist und der da war und der da kommt, der Allmächtige.

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12565
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21

Re: Lego-Steine sind satanischen Ursprungs!

Beitrag von Martin Berger »

Herr Pökelfleisch,

offensichtlich spielten Sie selbst mit den teuflischen Steinen und sind dabei verblödet. Wäre dem nämlich nicht so, hätten Sie die knorke Suchfunktion benutzt und so entdeckt, daß es bereits einen Faden gibt, der diese Baustein-Teufelei thematisiert. Gnädigerweise habe ich Ihren Beitrag mit dem bestehenden Faden verknüpft und belasse es ausnahmsweise bei einer Ermahnung. Sollten Sie weitere Fäden erstellen, ohne zuvor die Suchfunktion benutzt zu haben, werde ich mir die Frage stellen müssen, ob es nicht besser wäre, Sie aus dieser Gemeinde auszuschließen, damit die Übersicht und der Brettfrieden gewahrt bleibt.

Gütig,
Martin Berger
Der Friede sei mit euch.

Der Poekelmann
Brettgast mit Maulkorb
Beiträge: 2
Registriert: Sa 21. Jun 2014, 09:04

Re: Lego-Steine sind satanischen Ursprungs!

Beitrag von Der Poekelmann »

Vielen Dank für ihre freundliche Ermahnung, dass ich neu hier bin und noch nicht mit diesem Plauderbrett vertraut. In Zukunft werde ich natürlich die Suchfunktion nutzen. Allerdings verweise ich auf die Brettregeln wo von freundlichem Umgang miteinander gesprochen wird. Ihr Poekelmann23

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 9095
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46

Re: Lego-Steine sind satanischen Ursprungs!

Beitrag von Franz-Joseph von Schnabel »

Depp Pöbelmann,
weshalb verweisen Sie auf die knorken Brettregeln?
Gedenken Sie etwa die überaus schnafte Freundlichkeit der töften Brettleitung in Frage zu stellen?
Freundlich grüßend,
Schnabel

Kasimir Edschmid
Brettgast mit Maulkorb
Beiträge: 2
Registriert: Sa 29. Nov 2014, 17:02

Lego-Steine sind satanischen Ursprungs! Kombiniert mit "Minecraft" --> tödlich!!!

Beitrag von Kasimir Edschmid »

Werte Mitglieder dieser töften Gemeinde
Ich war schon lange auf der Suche nach einem Forum, in dem wirklich diskutiert wird. Es ist knorke, dass hier gleichgesinnte sind, die Weisheit besitzen und sich darüber austauschen. Mir kam etwas zu Ohren, was ich nicht glauben wollte. Aber es ist wahr. Die höllische Satansfirma aus Dänemark die dieses Spielzeug (unredl. Lego (da läuft einem ein schauer über den Rücken...)) herstellt, hat eine neue "Welt" erschaffen. Sie haben das hier bereits heftig diskutierte Thema des Minenkunstwerks aufgegriffen und als Spielzeug hergestellt, damit sie jetzt schon die noch jüngeren Kinder mit diesem Satanszeug vergiften können. Ich war bereits in mehreren Läden und habe versucht die Verkäufer zur Einsicht zu bringen, was jedoch nur bei wenigen geklappt hat. So klappere ich nun Laden für Laden ab. Inzwischen konnte ich schon über 4 Läden dazu bringen es aus dem Sortiment zu nehmen. Allerdings habe ich auch schon 27 Lädenverweise und damit fast alle Läden in meiner Umgebung versucht zu bereinigen. Natürlich habe ich auch die vorhandenen Spielzeuge mit Wurfbibeln zurück in die Hölle geschickt. Ich hoffe inständig, dass diese knorke Gemeinschaft mithilft, damit wir zusammen unsere Christliche Welt retten und von solch einem Unheil bereinigen.
Hochachtungsvoll
Ihr
Kasimir Edschmid

:kreuz2:

Benutzeravatar
Herbert Schwakowiak
Stammgast
Beiträge: 500
Registriert: Mo 9. Jun 2014, 17:54

Re: Lego-Steine sind satanischen Ursprungs! Kombiniert mit "Minecraft" --> tödlich!!!

Beitrag von Herbert Schwakowiak »

Kasimir Edschmid hat geschrieben: Ich war bereits in mehreren Läden und habe versucht die Verkäufer zur Einsicht zu bringen, was jedoch nur bei wenigen geklappt hat.
Lieber Herr Edschmid,

waren Ihre Argumente denn etwa nicht schlagkräftig genug? Wenn man jemanden überzeugen oder seinen Willen durchsetzen will, dann reichen Worte nicht immer aus. (Siehe Kreuzzüge, Stadionrandale oder Politik)

schlagkräftig argumentierend

Herbert Schwakowiak
Auch wenn ich roste oder kalke, ich geh' IMMER auf Schalke!

Hier bin ich auch: https://www.redliches-netzwerk.com/profile-1356

Kasimir Edschmid
Brettgast mit Maulkorb
Beiträge: 2
Registriert: Sa 29. Nov 2014, 17:02

Re: Lego-Steine sind satanischen Ursprungs!

Beitrag von Kasimir Edschmid »

Sehr geehrter Herr Schwakowiak,

wenn der Teufel sich wo eingenistet hat ist es schwer diesen den Leuten aus den Gedächtnissen herauszuschlagen. Der Vgl. mit den knorken Kreuzzügen hat mich auf eine töfte Idee gebracht. Sollte ich es schaffen, kann ich damit ganz (unredl. Lego) vernichten.
Ich habe nämlich manche Verkäufer mit dem Glauben und Bibelzitaten herumbekommen. Dem Rest werde ich jetzt androhen, dass wer satanistische Sachen verkäuft, also echt unschnafte Dinge, der lässt sich mit dem Teufel ein und wird später in der Hölle schmoren. Das wird bestimmt wirken. Auch habe ich einen Freund, der beim Radio arbeitet, der mir es kurz ermöglichen wird am nächsten Adventssontag eine Durchsage zu machen. Falls sie noch andere wichtige Sachen haben die ich doort erwähnen soll, bzw. Vorsschläge für die Rede, bin ich immer für Rat und Tat zu haben. Ansonsten werde ich die wahren CHRISTEN unter den Menschen erreichen und ihnen zeigen, dass sie NICHT ALLEIN sind!

Das Radio in Position bringend

Kasimir Edschmid

Fenris
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 16
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 07:10

Re: Lego-Steine sind satanischen Ursprungs!

Beitrag von Fenris »

Ist die heilige Kommunion nicht auch ein Bekenntnis zu einer lebensbejahenden Ideologie ?
Darf ein Christ überhaupt lebensfeindliche Ideologie besitzen bzw verbreiten ?
Was unterscheidet den [Ihrer Meinung nach weiter entwickelten] Christen von [möglicherweise unterentwickelten] Muslimen und Hindus oder den Religionen ohne Gottesbezug [zb Buddhismus]?

Fragend
Fenris, der Gefürchtete

Benutzeravatar
Dr. Waldemar Drechsler
Aufseher
Beiträge: 1232
Registriert: Sa 15. Feb 2014, 18:18

Re: Lego-Steine sind satanischen Ursprungs!

Beitrag von Dr. Waldemar Drechsler »

Hochgeehrtes Bürschlein Filmriss!

Die Ihren Fragen lassen mich des fehlenden Kontext wegen dezent am gesunden Geisteszustand Ihrerseits zweifeln, Sappradi. Bitte benutzen Sie bei Ihren nächsten Beiträgen die Zitatfunktion, sodass auch Menschen mit weniger verqueren Gedanken Ihnen folgen können.
Fenris hat geschrieben:Was unterscheidet den [Ihrer Meinung nach weiter entwickelten] Christen von [möglicherweise unterentwickelten] Muslimen und Hindus oder den Religionen ohne Gottesbezug [zb Buddhismus]?
Nun, hat Ihr Religionslehrer damals im Unterricht geschlafen, als man Ihnen den Unterschied zwischen Christen und den anderen Religionen hätte erklären sollen, Feurio? Gockeln Sie doch bitte, wenn es Sie denn so brennend interessiert, Potztausend. Ich darf doch wohl ausserdem anmerken, dass insbesondere der Islam ein sehr fortschrittlicher Glaube ist, von welchem sich Christen allerorts etwas abschauen könnten. :kreuz4:

Bild
Öffentliche Auspeitschung im Iran; vorbildliche Behandlung eines Missetäters

Belehrend,
Dr. Waldemar Drechsler
Der Kluge tut alles mit Überlegung, der Tor verbreitet nur Dummheit. (Sprüche 13,16)

Fenris
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 16
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 07:10

Re: Lego-Steine sind satanischen Ursprungs!

Beitrag von Fenris »

Es geht nicht um die öffentliche Meinung, es geht um Ihre Meinung zu den von mir gestellten Fragen an dieses Forum. Wäre ja noch schöner, wenn ich den Fleischer nach der Leberwurst frage, und Dieser mir mit einem ganzen Hahn ankommt :P

Benutzeravatar
Lazarus Steiner
Stammgast
Beiträge: 992
Registriert: So 12. Okt 2014, 01:29

Re: Lego-Steine sind satanischen Ursprungs!

Beitrag von Lazarus Steiner »

Depp blutrünstiger Wolf,
daran würden Sie nur erkennen, dass der knorke Fleischer Ihnen helfen will, lernen Sie doch so, knorke Tiere zu schlachten.
Allerdings verstehe ich das seltsame Zeichen ":P" hinter Ihrem (vom Aufbau her völlig ungenügenden) Beitrag nicht.
Ist dies etwa ein satanistisches Zeichen?
Sich bekreuzigend,
Herr Steiner
Meine Heimseite: http://bibeltreue-jugend.net

Wählen Sie die ARA! Denn eine Stimme für Asfaloths ist eine Stimme für den HERRn!

Benutzeravatar
Quirinius
Treuer Besucher
Beiträge: 257
Registriert: Mi 24. Dez 2014, 09:06

Re: Lego-Steine sind satanischen Ursprungs!

Beitrag von Quirinius »

Werter Herr Steiner,

Ihre Frage nahm ich am heutigen Tag zum Anlass, einige Nachforschungen zu dem Zeichen ":P" anzustellen. Nach intensiven Recherchen und Gesprächen mit geistig Unterprivilegierten (unredl. Teenager) kam ich zu folgendem Schluss:
Das Zeichen besteht aus 2 einzelnen Zeichen. Diese sind der Doppelpunkt und der Buchstabe "P". Ob dieser nun groß oder klein geschrieben wird, ist nicht von Relevanz.
Dieses Symbol soll nun ein Gesicht mit rausgestreckter Zunge darstellen, was die Dreistigkeit des Schreibers übermitteln soll.
Der Doppelpunkt codiert die Augen, das P die rausgestreckte Zunge.
Ich hoffe, Ihnen entging nicht, welch satanistisches Werk dieser Lächlie ist, wird doch innerhalb von 2 Knopfdrücken eine unermessliche Unverschämtheit ausgedrückt, die den Leser dieses Zeichens beleidigt und somit vollkommen unangemessen ist für dieses Forum.

Recherchierend,
Quirinius
Jeder verbirgt eine Schuld, es kommt nur auf die Art der Befragung an.

Antworten