0 Tage und 11 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Japanische Zeichenpornographie verleitet zum Töten?

Prangern Sie unredliche Entdeckungen oder Geschehnisse an! Erstatten Sie Selbstanzeige!

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Arche Veteran
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 22
Registriert: Mi 1. Jan 2014, 18:28
Hat Amen! gesprochen: 4 Mal

Re: Japanische Zeichenpornographie verleitet zum Töten?

Beitragvon Arche Veteran » Mi 1. Jan 2014, 19:37

Sehr geehrter Herr Schnabel,

Ich gebe ihnen Recht wenn sie der Annahme sind ich hätte ein paar Pfunde zu viel auf der Wage, aber ich war und bin es noch immer ein Freund des guten Essens.
Doch haben sie Recht ich begann vor zwei Tagen mit einer kleinen Fastenzeit, ob mir das erlaubt ist weiß ich nun mal leider nicht.

Um Aufklärung bittend Arnold Weiß
Den breiten Arnold in seinem Lauf, hält Ketzer weder Knabbub auf, denn wenn er mit dem Rorhstock schlägt, ein Windchen übers Ländchen fegt.

Benutzeravatar
Marth Castagnier
Häufiger Besucher
Beiträge: 77
Registriert: Mo 23. Dez 2013, 20:14

Re: Japanische Zeichenpornographie verleitet zum Töten?

Beitragvon Marth Castagnier » Mi 1. Jan 2014, 20:14

Werter Rotzbengel Rüdiger,

ich werde natürlich mich weiterhin anstrengen um die deutsche Sprache bald schon perfekt zu beherrschen.
Und das diese nicht einfach ist, ist mir durchaus bewusst. Mich verwirrt vorallem die Grammatik sehr.


Lernend,
Castagnier
Die Treue eines Shiba Inu's ist das schönste Geschenk auf der Welt.
-
Im Gegensatz zum Menschen Lügen Hunde nie.

Benutzeravatar
Rotzbengel Rüdiger
Löblicher Internatsknabe
Beiträge: 1067
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 18:10
Hat Amen! gesprochen: 169 Mal
Amen! erhalten: 281 Mal

Re: Japanische Zeichenpornographie verleitet zum Töten?

Beitragvon Rotzbengel Rüdiger » Mi 1. Jan 2014, 22:29

Schreibneuling Kastenreiniger,

hui, das haben Sie doch schön hinbekommen. Hier und da noch fehlerhaft, doch das Rudiment ist vorhanden. Strengen Sie sich stets an, und vielleicht wird dann eines Tages ein ordentlicher Schreibermensch aus Ihnen, ja, ja, ja.
Lassen Sie bloß die Finger von Drogen.

mit den Fingern über die Tasten rasend,
Rotzbengel Rüdiger
Tu das nicht, laß das sein, faß das nicht an. - so spricht der Vater, denn Zensur ist gut für Knabbub und Göre.

DunklerChaos
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 190
Registriert: Sa 23. Nov 2013, 11:11
Hat Amen! gesprochen: 8 Mal
Amen! erhalten: 16 Mal

Re: Japanische Zeichenpornographie verleitet zum Töten?

Beitragvon DunklerChaos » Mi 1. Jan 2014, 23:58

Herr Weiß,

In der Tat stellt mein Avatar Schatten den Igel(unredl. Shadow the Hedgehog) dar. Zuerst hatte ich einen etwas anderen Avatar, von dem der werte Herr Asfaloths leichten Brechreiz bekam. So änderte ich meinen Avatar in diesen, und habe nicht vor ihn erneut zu ändern.
Standfest,
Chaos
Wenn du feige bist wird der Teufel dich kriegen.
Ich bin ihm bisher immer entkommen.
Der Satan wird mich niemals besiegen!
Doch hat er mir meine Seele entnommen.

Benutzeravatar
Arche Veteran
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 22
Registriert: Mi 1. Jan 2014, 18:28
Hat Amen! gesprochen: 4 Mal

Re: Japanische Zeichenpornographie verleitet zum Töten?

Beitragvon Arche Veteran » Do 2. Jan 2014, 13:17

Ja erstmal Danke ich ihrer schnellen Stellungnahme, doch ich verweise sie dringendst auf §9 Harmlose Avatare benutzen! Avatare dürfen nichts Unzüchtiges, Satanistisches oder Provokatives enthalten. Wie ich schon bereits erwähnte entstammt ihre Figur aus dem Spiele Universum von Nintendo, wo mir unschlüssig ob sie den Artikel zu Töfter Marius bereits studiert haben. Zur Sicherheit werde ich den Beitrag verlinken: http://www.arche-internetz.org/?p=425. Ich rate ihnen so ein töftes Lichtbild wie ich es Besitze von meiner selbst als Avatar zu verwenden. Zum Ende stelle ich mir dann noch die Frage ob es möglich wäre das sie Konsument dieses unredlichen Videospiels sind, falls rate ich ihnen an einem Arche Entzugsseminar teilzuhaben.

Den Rohrstock schwingend ihr Arnold Weiß
Den breiten Arnold in seinem Lauf, hält Ketzer weder Knabbub auf, denn wenn er mit dem Rorhstock schlägt, ein Windchen übers Ländchen fegt.

Benutzeravatar
DerG
Töfter Jüngling
Beiträge: 1880
Registriert: Di 9. Apr 2013, 15:53
Hat Amen! gesprochen: 117 Mal
Amen! erhalten: 311 Mal

Re: Japanische Zeichenpornographie verleitet zum Töten?

Beitragvon DerG » Do 2. Jan 2014, 13:31

Arche Veteran hat geschrieben:Ich rate ihnen so ein töftes Lichtbild wie ich es Besitze von meiner selbst als Avatar zu verwenden.
Dicklicher Knabe Weiß,
dieses Bild können Sie wohl kaum als töfte bezeichnen! Sapperlot, ziehen Sie sich Ihre Sportschuhe an und laufen Sie umgehend zehn Runden um Ihr Haus!
Es ist mir zwar bewusst, daß nicht jeder Mensch vollschlank wie meine Wenigkeit sein kann, jedoch sollten Sie bitte trotzdem versuchen, einige Speckringe zu verlieren!
Ihre momentane Körperfülle deutet Völlerei in ihrer schlimmsten Form an. Gehen Sie gar täglich zu einem "Mäc Donald" und bestellen sich dreißig Schnellfraßbrötchen?

Interessiert fragend,

DerG

DunklerChaos
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 190
Registriert: Sa 23. Nov 2013, 11:11
Hat Amen! gesprochen: 8 Mal
Amen! erhalten: 16 Mal

Re: Japanische Zeichenpornographie verleitet zum Töten?

Beitragvon DunklerChaos » Do 2. Jan 2014, 14:18

Herr Weiß,

Ich sehe in meinem Avatar nichts Saanistisches, Unzüchtiges oder Provokatives.

Riku"Chaos"
Wenn du feige bist wird der Teufel dich kriegen.
Ich bin ihm bisher immer entkommen.
Der Satan wird mich niemals besiegen!
Doch hat er mir meine Seele entnommen.

Benutzeravatar
Pater Aloisius
Aufseher
Beiträge: 912
Registriert: Di 1. Jan 2013, 00:54
Hat Amen! gesprochen: 88 Mal
Amen! erhalten: 145 Mal

Re: Japanische Zeichenpornographie verleitet zum Töten?

Beitragvon Pater Aloisius » Do 2. Jan 2014, 15:12

Der Völlerei erlegener Herr Weiß,

Arche Veteran hat geschrieben:Ja erstmal Danke ich ihrer schnellen Stellungnahme, doch ich verweise sie dringendst auf §9 Harmlose Avatare benutzen! Avatare dürfen nichts Unzüchtiges, Satanistisches oder Provokatives enthalten.


Keineswegs möchte ich Ihre edlen Motive in Frage stellen, jedoch rate ich Ihnen sich in nächster Zeit etwas zurückzuhalten. Was Sie hier schreiben entspricht zweifelsfrei der Wahrheit, jedoch sollten Sie besser zuerst vor Ihrer eigenen Tür saubermachen. In Ihren, immer etwas wirr verfassten, Beiträgen findet man kaum einen Satz der frei von Fehlern ist. Verurteilen Sie keinen anderen, wenn Sie selbst nicht fehlerfrei sind.

Matthäus 7;1-5 hat geschrieben:Richtet nicht, auf daß ihr nicht gerichtet werdet. Denn mit welcherlei Gericht ihr richtet, werdet ihr gerichtet werden; und mit welcherlei Maß ihr messet, wird euch gemessen werden.
Was siehst du aber den Splitter in deines Bruders Auge, und wirst nicht gewahr des Balkens in deinem Auge? Oder wie darfst du sagen zu deinem Bruder: Halt, ich will dir den Splitter aus deinem Auge ziehen, und siehe, ein Balken ist in deinem Auge? Du Heuchler, zieh am ersten den Balken aus deinem Auge; darnach siehe zu, wie du den Splitter aus deines Bruders Auge ziehst!
- Mt 7,1-5


Sören Korschio hat geschrieben:
  • §6 Artikulieren Sie sich!
    Beiträge mit Rechtschreibfehlern, Dialektsprache, Dummheit, nur einem Wort/Lächlie, Themenabweichungen und Dosenfleisch können zur Verbannung führen.


Um das ganze zusammenzufassen: Sie haben eine grausige Orthographie, die eine Beleidigung für die Augen ist und Sie sind als neues Brettmitglied gerade erst kürzlich zu uns gestoßen. Trotzdem verhalten Sie sich als wären Sie schon seit Jahren Mitglied auf dem Brett und schlagen mit wüsten Anschuldigungen um sich. Ich rate Ihnen daher Ihre Bekehrungswut zu zügeln und Mitgliedern die schon länger dabei sind mit etwas mehr Respekt entgegenzutreten!

Mahnend,
Pater Aloisius

post scriptum: Was Ihr Profilbild anbelangt, ist es zwar löblich dass Sie ein Selbstbildnis gewählt haben... Jedoch wird die Administranz in Ihrem speziellen Fall sicher eine Ausnahme machen, denn Ihr grässliches Antlitz ruft bei mir starken Brechreiz hervor und verursacht Kopfschmerzen. Dies sage ich nicht aus Böswilligkeit oder weil ich einen Groll gegen Sie hege, sondern einfach (so leid es mir tut) weil es der Wahrheit entspricht.
Die Lippen des Toren führen Streit herbei; und es ruft sein Mund nach Schlägen.

- Sprüche 18;6

Benutzeravatar
Theodor Temper
Neuer Brettgast
Beiträge: 5
Registriert: Mi 1. Jan 2014, 15:18

Re: Japanische Zeichenpornographie verleitet zum Töten?

Beitragvon Theodor Temper » Do 2. Jan 2014, 15:21

Depp Weiß,

Ich bin der Meinung, das ihr Avatar keines Wegs töfte aussieht! Sie sollten sich dringend jemanden suchen, der ihnen bei ihrem "schweren" Problem zur Seite steht und ihnen behilflich sein kann.

Ratschlag gebend,
Theodor Temper

Benutzeravatar
Pater Aloisius
Aufseher
Beiträge: 912
Registriert: Di 1. Jan 2013, 00:54
Hat Amen! gesprochen: 88 Mal
Amen! erhalten: 145 Mal

Re: Japanische Zeichenpornographie verleitet zum Töten?

Beitragvon Pater Aloisius » Do 2. Jan 2014, 15:31

Fräulein Kastenreiniger,

Da Sie ja der deutschen Sprache nicht mächtig sind, würde ich Ihnen raten die zu briefenden Texte auf Kleinweich Büro Wort zu verfassen. Jenes korrigiert Ihre Rechtschreibfehler und lässt Ihre Beiträge zumindest in dieser Hinsicht einigermaßen stimmig erscheinen.

Ratend,
Pater Aloisius
Die Lippen des Toren führen Streit herbei; und es ruft sein Mund nach Schlägen.

- Sprüche 18;6

KnabenZuechter
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 4
Registriert: Do 2. Jan 2014, 17:36
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: Japanische Zeichenpornographie verleitet zum Töten?

Beitragvon KnabenZuechter » Do 2. Jan 2014, 17:49

Diese Regel: Was du nicht willst, dass man dir tut..., ist im Leben so vielseitig anwendbar, dass man sie auch als die "Goldene Regel" bezeichnet. In der Bibel begegnet uns diese Regel mehrmals. Eine der ältesten Zeugnisse finden wir im Buch Tobit, da lautet sie fantastisch kurz (im 4. Kapitel Vers 16): Was du verabscheust, tu keinem anderen an!"

Ist es somit nicht ungerecht, dass Sie, meine Herren, Herrn Veteran aufgrund seines Gewichtes und seiner grammatikalischen Fähigkeiten Unrecht tun?
Verwundert,
KnabenZuechter

G Schmidt
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 410
Registriert: Do 10. Okt 2013, 19:05
Hat Amen! gesprochen: 103 Mal
Amen! erhalten: 33 Mal

Re: Japanische Zeichenpornographie verleitet zum Töten?

Beitragvon G Schmidt » Do 2. Jan 2014, 18:13

Herr/Frau KnabenZuechter,

was stellen Sie sich unter der Zucht von Knaben vor?
Oder wollten Sie sich KnabenZuechtiger nennen?
Ihnen sei gesagt, dass ein Hundezüchter Hunde züchtet und nicht züchtigt.
Ich hoffe, Sie erkennen den Unterschied.

Hinweisend
Gottlob Schmidt

KnabenZuechter
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 4
Registriert: Do 2. Jan 2014, 17:36
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: Japanische Zeichenpornographie verleitet zum Töten?

Beitragvon KnabenZuechter » Do 2. Jan 2014, 18:17

Werter Herr Schmidt,

ich bin der Ansicht, dass einige Knaben doch gezüchtet gehören, da bei einigen Jugendlichen auch keine Züchtigung hilft.

Ihre Frage verstehend,
KnabenZuechter

Benutzeravatar
Pater Aloisius
Aufseher
Beiträge: 912
Registriert: Di 1. Jan 2013, 00:54
Hat Amen! gesprochen: 88 Mal
Amen! erhalten: 145 Mal

Re: Japanische Zeichenpornographie verleitet zum Töten?

Beitragvon Pater Aloisius » Do 2. Jan 2014, 18:30

Werter Herr Knabenzüchter,

Grundsätzlich hätten Sie Recht, sofern der fettleibige Herr Weiß unverschuldet in diese Misere geraten wäre. Aber die Tatsache, dass Herr Weiß Stammkunde bei "Mäk Donald" und "Kentacki Frittierte Hühner" wäre alleine schon Vergehen genug, um ihm 30 Jahre im Fegefeuer zu bescheren. Völlerei ist ein Gräuel im Angesicht des HERRn und die Maßlosigkeit und die unersättliche Gier des Herrn Weiß ist einfach abstoßend. Man sollte doch spätestens nachdem man an sich ein Doppel-, wenn nicht sogar ein Dreifachkinn bemerkt handeln und den deftigen Speisen und dem süßen Wein entsagen. Doch der werte Herr Weiß macht keine Anstalten etwas an seiner aktuellen Situation zu ändern. Völlerei ist eine der sieben Todsünden, die Peter Binsfeld zufolge dem Beelzebub zugeordnet wird. In seiner Maßlosigkeit huldigt Herr Weiß also dem Beelzebub und spuckt somit auf die Gesetze des HERRn. Die Abscheulichkeit der Völlerei wird doch auch in der Heiligen Schrift mehrmals Thematisiert.

Galater 5;21 hat geschrieben:[...] wie Neidereien, Trinkgelage, Völlereien und dergleichen. Von diesen sage ich euch im Voraus, so wie ich vorher sagte, dass die, die so etwas tun, das Reich Gottes nicht erben werden.
- Gal. 5,21


Lediglich helfen wollend,
Pater Aloisius

post scriptum: Sie züchten also Knaben? Darf ich fragen ob es sich um Käfig- oder Freilandknaben handelt?
Folgende Benutzer sprechen Pater Aloisius ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Martin Berger
Die Lippen des Toren führen Streit herbei; und es ruft sein Mund nach Schlägen.

- Sprüche 18;6

G Schmidt
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 410
Registriert: Do 10. Okt 2013, 19:05
Hat Amen! gesprochen: 103 Mal
Amen! erhalten: 33 Mal

Re: Japanische Zeichenpornographie verleitet zum Töten?

Beitragvon G Schmidt » Do 2. Jan 2014, 18:53

Werter Herr KnabenZuechter,

die in Ihrem Avatar dargestellte Tätigkeit ist die Züchtigung oder aber auch Zucht eines Knaben.
Mir kam allerdings nur die Bedeutung des Wortes "Zucht" in den Sinn, die bedeutet, Wesen miteinander zu kreuzen, sodass bestimmte Merkmale hervortreten und andere verschwinden.
Kurz danach las ich jenen Bibelvers, der nun meine Signatur ziert.
Ich bitte Sie um Verzeihung, denn ich tat Ihnen Unrecht, da mir nicht einfiel, dass Zucht auch als Synonym für Züchtigung verwendet werden kann.

Um Verzeihung bittend
Gottlob Schmidt


Zurück zu „Der Pranger“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: Benedict XVII, Franz-Joseph von Schnabel und 9 Gäste