2 Tage und 0 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Die schreckliche Wahrheit über Oreo-Kekse

Prangern Sie unredliche Entdeckungen oder Geschehnisse an! Erstatten Sie Selbstanzeige!

Moderator: Brettleitung

OreoLuca
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 6
Registriert: Mi 18. Jan 2017, 12:24

Re: Die schreckliche Wahrheit über Oreo-Kekse

Beitragvon OreoLuca » So 12. Feb 2017, 19:34

Werter Herr Herbert Tarant

vielen Dank für diese redliche Zurechtweisung.
Ich habe Unrecht und schäme mich.

Stilistik überarbeitet, von Schnabel

Benutzeravatar
Hermann Lemmdorf
Stammgast
Beiträge: 487
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 21:18
Hat Amen! gesprochen: 102 Mal
Amen! erhalten: 75 Mal

Re: Die schreckliche Wahrheit über Oreo-Kekse

Beitragvon Hermann Lemmdorf » So 12. Feb 2017, 19:50

Werter Herr von Schnabel,

vielen Dank für die Übersetzung des Gestammels, des Deppenkindes Luca. Endlich wird klar was uns diese verwirrte Seele eigentlich sagen will.

Den Herrn von Schnabel für seine lingusitischen Fähigkeiten bewundernd,
Hermann Lemmdorf.
Der Atheismus ist der Seufzer der bedrängten Kreatur, das Gemüth einer herzlosen Welt, wie er der Geist geistloser Zustände ist. Er ist das Hanfgift des Volks. - Markus Mann

Oreolara
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 4
Registriert: So 12. Feb 2017, 16:42

Re: Die schreckliche Wahrheit über Oreo-Kekse

Beitragvon Oreolara » So 12. Feb 2017, 19:57

Werte leser ich habe mir diesen Link angeschaut und muss ganz ehrlich sagen das es sich hier zu 100% nicht um einen Zehnalter (unredlich Teenager) handelt.

Sehen sie sich ihn doch an!

Ich bleibe bei meiner Meinung das Oreos nicht süchtig machen es sind schließlich auch nur Kekse


Anglizismen sowie unredliches Geschwätz entfernt durch Karl-Heinz Mörz

Herbert Tarant
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 397
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 05:56
Hat Amen! gesprochen: 261 Mal
Amen! erhalten: 14 Mal

Re: Die schreckliche Wahrheit über Oreo-Kekse

Beitragvon Herbert Tarant » So 12. Feb 2017, 20:07

Weib Orion,
Das sind Sie, das machen Oreo-Kekse aus einem!

Herbert Tarant

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 7116
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1348 Mal
Amen! erhalten: 1183 Mal

Re: Die schreckliche Wahrheit über Oreo-Kekse

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » So 12. Feb 2017, 20:10

Fräulein Oriole,
wozu sollte jemand Tee nagen?
Im wesentlichen unterscheidet man zwischen Teetrinkern und Teebeuteln.
Sie zählen vermutlich zu Letztgenannten.
Abwartend und Tee trinkend,
Schnabel
"Wer nichts zu verbergen hat, braucht nichts zu befürchten."
Heiko Maas

OreoLuca
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 6
Registriert: Mi 18. Jan 2017, 12:24

Re: Die schreckliche Wahrheit über Oreo-Kekse

Beitragvon OreoLuca » So 12. Feb 2017, 20:25

Herr Schnabel und der andere ***zensiert***

Schnabel xD ist ihr vater ein Spatz oda so.
Ach nee ein spatz währe noch zu klug für sie xD

Und herr Lemmdorf oda so
Ich mag zwar ein idiot sein aber wenigstens ist meine mutter keine ***zensiert***


Löblichst zensiert durch Martin Berger

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10372
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1619 Mal
Amen! erhalten: 1681 Mal

Re: Die schreckliche Wahrheit über Oreo-Kekse

Beitragvon Martin Berger » So 12. Feb 2017, 20:31

Werte Herren,

offensichtlich führt der Konsum dieser Oreo-Kekse nicht nur zu Hirnbrand, sondern auch zu Koprolalie und Idiolalie. Zum Schutz dieser Gemeinde wurde das hirnkranke, bemitleidenswerte Geschöpf aus der Mitte unserer Brettgemeinde entfernt.

Konstatierend und bedauernd,
Martin Berger
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

#IchAuch (unredlich: #MeToo) - Gegen die Diskriminierung redlicher Christen

MarcelSteiner
Häufiger Besucher
Beiträge: 100
Registriert: Do 3. Nov 2016, 13:09
Hat Amen! gesprochen: 4 Mal
Amen! erhalten: 11 Mal

Re: Die schreckliche Wahrheit über Oreo-Kekse

Beitragvon MarcelSteiner » Do 16. Feb 2017, 17:23

Werter Herr Tarant,

sind sie sich sicher, dass sie da nicht aus Versehen Oreos mit der harten Droge Crystal Meth verwechselt haben? Sehen sie sich das dritte Bild in der Bildergalerie auf dieser Seite an: http://www.bild.de/news/inland/crystal- ... l#fromWall

Korrigierend
Marcel

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 7116
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1348 Mal
Amen! erhalten: 1183 Mal

Re: Die schreckliche Wahrheit über Oreo-Kekse

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Do 16. Feb 2017, 17:30

Werter Herr Steiner,
es ist gut möglich, daß diese unlöbliche Droge durch fraktionierte Destillation aus jenen Satanskeksen gewonnen wird.
In der Alchemie wenig bewandert,
Schnabel
"Wer nichts zu verbergen hat, braucht nichts zu befürchten."
Heiko Maas

Mario M
Neuer Brettgast
Beiträge: 7
Registriert: So 5. Mär 2017, 19:52

Re: Die schreckliche Wahrheit über Oreo-Kekse

Beitragvon Mario M » So 5. Mär 2017, 20:24

Grüß Gott,

Ich sehe das mit der teuflischen Oreosucht so:
Alles was "Gut" schmeckt oder was "Spaß" macht kann zur Sucht führen.
So kann alles ein teuflischen Kreislauf führen also würde ich Oreokekse durch Suchtmittel ersetzen.

Viele Grüße

Benutzeravatar
Paul Lukas Gerster
Häufiger Besucher
Beiträge: 132
Registriert: So 2. Apr 2017, 10:08
Hat Amen! gesprochen: 48 Mal
Amen! erhalten: 3 Mal

Ich prangere an: Oreo-Schokolade

Beitragvon Paul Lukas Gerster » Fr 28. Apr 2017, 22:11

Werte Gemeinde,

mir ist aufgefallen, daß es eine "Milka" Oreo-Schokolade gibt. Hierbei handelt es sich um heidnische Oreo-Kekse in Kombination mit GOTTloser Schokolade. Das ist doch der Gipfel aller GOTTlosigkeiten.

Natürlich habe Ich die Jugendlichen, die dieses GOTTlose Zeug konsumiert haben sofort gezüchtigt, den Eltern übergeben und die Drogenkombination in Weihwasser gebadet und verbrannt.

Lasset uns gemeinsam dafür beten, daß diese Droge nicht mehr hergestellt wird.

Höchst erzürnt, ob dieser GOTTlosigkeit,
P. L. Gerster
Paul Lukas Gerster

Wählen sie die ARA - Für mehr Zensur im Internetz !

Benutzeravatar
Count Bahamut
Häufiger Besucher
Beiträge: 82
Registriert: Mo 16. Jan 2017, 17:55
Hat Amen! gesprochen: 4 Mal
Amen! erhalten: 6 Mal

Re: Ich prangere an: Oreo-Schokolade

Beitragvon Count Bahamut » Sa 29. Apr 2017, 01:28

Herr Gerster,
Zunächst ist es wieder einmal höchst löblich, wie sehr Sie sich um das Wohlergehen unserer Gemeinde sorgen, und uns durch Ihre Beiträge auf diesem Brett warnen.
Doch zum Thema Oreo-Kekse gibt es bereits einen Faden, also warum tragen Sie Ihre, nebenbei bemerkt überaus besorgniserregende Entdeckung, nicht dort bei, wo sie ein jeder lesen wird?
Sie können aber sicher sein, dass ich mindestens so empört als auch erschreckt ob dieses Teufelswerks bin wie Sie, Herr Gerster.

Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Irrglaube vernichtet werden muss.

Herzlich gern auf der Arche stehsegelnd,
Count Bahamut
Wer nicht mit mir ist, der ist wider mich; und wer nicht mit mir sammelt, der zerstreut.
~ Matthäus 12:30

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10372
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1619 Mal
Amen! erhalten: 1681 Mal

Re: Die schreckliche Wahrheit über Oreo-Kekse

Beitragvon Martin Berger » Sa 29. Apr 2017, 07:12

Herr Bahamut,

ich danke Ihnen dafür, daß auch Sie hier für Recht und Ordnung sorgen. Sapperlot, immer wieder konsumieren Brettgäste vor dem Schreiben eines Beitrags Oreo-Kekse und vergessen dann, daß man die Suchfunktion benutzen soll, bevor man Fäden eröffnet, die es in gleicher oder ähnlicher Form bereits gibt. Die Fäden wurden nun zusammengefügt.

Vergelt's GOTT! :kreuz1:

Fäden verknüpfend,
Martin Berger
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

#IchAuch (unredlich: #MeToo) - Gegen die Diskriminierung redlicher Christen

Benutzeravatar
Paul Lukas Gerster
Häufiger Besucher
Beiträge: 132
Registriert: So 2. Apr 2017, 10:08
Hat Amen! gesprochen: 48 Mal
Amen! erhalten: 3 Mal

Re: Die schreckliche Wahrheit über Oreo-Kekse

Beitragvon Paul Lukas Gerster » Sa 29. Apr 2017, 08:23

Höchst geehrter Herr Berger,

über das, was Ich geschrieben habe handelt es sich keineswegs um Oreo-Kekse, sondern Oreo-Kekse vermischt mit unlöblicher Schokolade.

Erklärend,
Gerster
Paul Lukas Gerster

Wählen sie die ARA - Für mehr Zensur im Internetz !

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10372
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1619 Mal
Amen! erhalten: 1681 Mal

Re: Die schreckliche Wahrheit über Oreo-Kekse

Beitragvon Martin Berger » Sa 29. Apr 2017, 11:22

Herr Gerster,

hatten Sie einen atheisten Anfall, als Sie Ihren Beitrag schrieben? Ihr merk- und fragwürdiger Hinweis läßt kaum einen anderen Schluß zu, zumal es in diesem Faden um Oreo-Kekse geht. Nimmt man einen solchen und bröselt ihn in flüssige Schokolade, so hat man immer noch die unlöblichen Kekse, nur eben vermischt mit Schokolade. Unterscheiden Sie auch zwischen Hexen, fliegenden Weibern auf Besen und rothaarigen Dirnen? Sappradi! So wichtig es ist, daß man, wenn es nötig ist, differenziert, so wichtig ist auch, daß man Gemeinsamkeiten erkennt und dagegen vorgeht.

Es ruft zur Vernunft auf,
Martin Berger
Folgende Benutzer sprechen Martin Berger ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Toriel
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

#IchAuch (unredlich: #MeToo) - Gegen die Diskriminierung redlicher Christen


Zurück zu „Der Pranger“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: Ludwig Birnbaum und 4 Gäste