2 Tage und 0 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Kraftfahrzeugdiebstahl (unredlich: Grand Theft Auto) verdirbt die Jugend

Prangern Sie unredliche Entdeckungen oder Geschehnisse an! Erstatten Sie Selbstanzeige!

Moderator: Brettleitung

Der Errettete
Neuer Brettgast
Beiträge: 2
Registriert: Fr 10. Apr 2015, 22:19

Re: Sammelfaden: Heimrechnerspiele

Beitragvon Der Errettete » Fr 10. Apr 2015, 22:45

Werte Glaubensgefährten

Erst heute fand ich dieses Teufelswerk im Regal meines Sohnes
furchterregend die Erkenntnis ,dass mein Sohn sich derartig unredlich verhält.
Dieses Machwerk wurde Augenblicklich verbrannt.
Nicht auszudenken welch schreckliche Gedanken durch derartige Abartigkeiten unseren Kinder eingepflanzt werden.

Hochachtungsvoll
Richard

Benutzeravatar
Dr. Waldemar Drechsler
Aufseher
Beiträge: 1191
Registriert: Sa 15. Feb 2014, 18:18
Hat Amen! gesprochen: 261 Mal
Amen! erhalten: 439 Mal

Re: Sammelfaden: Heimrechnerspiele

Beitragvon Dr. Waldemar Drechsler » Sa 11. Apr 2015, 13:39

Der Errettete hat geschrieben:Nicht auszudenken welch schreckliche Gedanken ...

Hochgeehrtes Kindchen Richard!

Nicht auszudenken, welch schreckliche Misshandlung/Erziehung der Ihrige Sohn hat erleiden müssen, Sackerment. Schämen Sie sich, kümmern Sie sich endlich um den Buben, erziehen Sie ihn nach biblischen Lehren! Sollten Sie hierzu unfähig sein, so übergeben Sie das Kind an ein Kloster, Ferikel.

Zur Maulschelle ausholend,
Dr. Waldemar Drechsler
Der Kluge tut alles mit Überlegung, der Tor verbreitet nur Dummheit. (Sprüche 13,16)

blackloveformary
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 5
Registriert: Fr 4. Dez 2015, 20:54

Re: Kraftfahrzeugdiebstahl V verdirbt die Jugend

Beitragvon blackloveformary » So 6. Dez 2015, 11:50

Verehrte Gemeinde

Letzte Woche fand ich in dem Zimmer meiner 7 Kinder ein Spiel mit dem Namen schwerer Kraftfahrzeug Diebstahl 5 (unredl. Grand theft auto 5). Als ich meine Kinder dann verhörte meinten sie dass das ein streng Christliches Spiel sei. Meine Kinder zeigten mir um was es in dem Spiel ging und ich vergas mich völlig. Nachdem ich meine 7 Kinder verprügelt hatte schmiss ich das vom Teufel besessene Spiel ins Feuer. Jetzt hab ich meine Kinder im Keller eingeschlossen und überlege sie getrennte auf Klosterschulen zu schicken. Um den Teufel aus meinem Haus zu verjagen rieb ich alles mit Weihwasser ein. Soll ich meine Kinder aus dem Hause ausweißen?

Verärgert Mary

Benutzeravatar
Lazarus Steiner
Stammgast
Beiträge: 991
Registriert: So 12. Okt 2014, 01:29
Hat Amen! gesprochen: 13 Mal
Amen! erhalten: 32 Mal

Re: Kraftfahrzeugdiebstahl V verdirbt die Jugend

Beitragvon Lazarus Steiner » So 6. Dez 2015, 13:23

Kindlein Marie,

blackloveformary hat geschrieben:und ich vergas mich völlig. Nachdem ich meine 7 Kinder verprügelt hatte schmiss ich das vom Teufel besessene Spiel ins Feuer.

Sind Sie des Wahnsinns? Ich hoffe, dieser Teil des Beitrags war nicht ernst gemeint, dennoch sind derartige Witze völlig unangebracht und in keinster Weise amüsant.
Wie kommen Sie weiters auf die Idee, dass Sie Ihre Kinder verprügeln dürfen? Haben Sie keinen Mann, der redlich züchtigen kann?
Kurz und knapp: Sie ganz allein haben in Ihrer Erziehung versagt, es ist ganz allein Ihre Schuld!
Angewidert,
Herr Steiner

Post Scriptum: Auf diesem Brett finden sich gefühlt 1000 Beiträge von unfähigen Eltern, die hier die Sünden ihrer Kinder beschreiben. Hätten Sie die keusche Suchfunktion benützt, hätten Sie sicher einen Faden gefunden, der Ihnen weiterhilft. Hätten Sie einen christlichen Ehemann, hätten Sie auch jenen fragen können. Ihre Lebensverhältnisse und Ihre miserable Ausdrucksweise lassen jedoch vermuten, dass Sie schon die Grundschule geschwänzt und wahrscheinlich eine alleinerziehende Emanze sind.
Meine Heimseite: http://bibeltreue-jugend.net

Wählen Sie die ARA! Denn eine Stimme für Asfaloths ist eine Stimme für den HERRn!

Benutzeravatar
Hermann Gelsdorf
Häufiger Besucher
Beiträge: 73
Registriert: Mo 1. Jun 2015, 13:06
Hat Amen! gesprochen: 2 Mal

Re: Kraftfahrzeugdiebstahl V verdirbt die Jugend

Beitragvon Hermann Gelsdorf » So 6. Dez 2015, 13:44

blackloveformary hat geschrieben:Meine Kinder zeigten mir um was es in dem Spiel ging und ich vergas mich völlig.

Dummes Kind Marie,

vergasen? Ja sapperlot, hat sich mit Ihnen etwa ein Rechtsradikaler ins Brett eingeschlichen, der uns mit angeblicher Redlichkeit zu täuschen versucht? Ich bin schockiert!

blackloveformary
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 5
Registriert: Fr 4. Dez 2015, 20:54

Re: Kraftfahrzeugdiebstahl Fünf verdirbt die Jugend

Beitragvon blackloveformary » So 6. Dez 2015, 14:02

Herr Lazarus

Natürlich hab ich meine Kinder mit dem Rohrstock gezüchtigt. Aber soll ich meine Kinder auf die Klosterschule schicken?

Misscape
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 2
Registriert: Mi 24. Feb 2016, 17:06

Re: Kraftfahrzeugdiebstahl Fünf verdirbt die Jugend

Beitragvon Misscape » Mi 24. Feb 2016, 17:21

Grüß Gott werte Brettgemeinde Schwerer Kraftfahrzeug Diebstahl (unredlich:Gta) ist natürlich in keinster Weise zu befürworten aber gleich jedes Heimrechnerspiel als Schlecht zu bezeichnen finde ich etwas übertrieben und auch gleich seine Kinder zu züchtigen und ich hätte noch eine Frage:Wieso züchtigt man seine Kinder überhaupt meiner Meinung nach bringt das nur das sie sich noch schlimmer verhalten!
Fragend Misscape

Benutzeravatar
Kai-Uwe Maulwurf
Stammgast
Beiträge: 301
Registriert: Mi 26. Mär 2014, 17:16
Hat Amen! gesprochen: 61 Mal
Amen! erhalten: 12 Mal

Re: Kraftfahrzeugdiebstahl Fünf verdirbt die Jugend

Beitragvon Kai-Uwe Maulwurf » Mi 24. Feb 2016, 17:40

Bub Mistkappe,

ich verstehe Sie nicht und denke, daß es vielen ähnlich geht. Sogar auf der Sonder- oder Waldorfschule müßte man eigentlich gelernt haben, was Satzzeichen sind. Fehlten Sie damals im Unterricht, weil Sie auf der Toilette an einem Prittstift schnüffelten? Scheinbar haben Sie auch die Schulstunden, in denen Ihre Klasse Groß- und Kleinschreibung oder den Inhalt der Bibel durchnahm, verpaßt. Als guter Christ züchtigt man seine Kinder, weil schon die Menschen vor über 2000 Jahren wußten, daß aus Ihrem Nachwuchs ansonsten nichts Anständiges wird. Sie sind doch das perfekte Beispiel dafür.

Hebr 12,6 hat geschrieben:Denn wen der Herr liebt, den züchtigt er; er schlägt mit der Rute jeden Sohn, den er gern hat.

Die Faust ballend,
Ihr Kai-Uwe Maulwurf
Ich will bittere Rache an ihnen üben und sie mit Grimm strafen, dass sie erfahren sollen, dass ich der HERR bin, wenn ich Vergeltung an ihnen übe.
(Hesekiel 25,17)

Misscape
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 2
Registriert: Mi 24. Feb 2016, 17:06

Re: Kraftfahrzeugdiebstahl Fünf verdirbt die Jugend

Beitragvon Misscape » Do 25. Feb 2016, 16:09

Herr Kai-Uve Maulwurf vielen Dank für ihre offene und ehrliche Meinung.Allerdings muss ich ihnen mitteilen das ich keineswegs Klebstoff abhängig bin.Doch nun zurück zum Thema und meiner Frage wenn ein Heimrechnerspiel schlecht ist wieso sind dann gleich alle schlecht?

Benutzeravatar
Kai-Uwe Maulwurf
Stammgast
Beiträge: 301
Registriert: Mi 26. Mär 2014, 17:16
Hat Amen! gesprochen: 61 Mal
Amen! erhalten: 12 Mal

Re: Kraftfahrzeugdiebstahl Fünf verdirbt die Jugend

Beitragvon Kai-Uwe Maulwurf » Do 25. Feb 2016, 19:00

Bub Mistkappe,

niemand hat jemals behauptet, alle Heimrechnerspiele seien schlecht. Das möchte ich ein für alle Mal klarstellen! Ich kenne sogar einige ganz knorke Spiele, wenn ich ehrlich bin.

Ihre Verbannung als gerecht ansehend,
Ihr Kai-Uwe Maulwurf
Ich will bittere Rache an ihnen üben und sie mit Grimm strafen, dass sie erfahren sollen, dass ich der HERR bin, wenn ich Vergeltung an ihnen übe.
(Hesekiel 25,17)

Benutzeravatar
Sr Maria Bernadette
Stammgast
Beiträge: 1264
Registriert: Do 26. Jun 2014, 00:05
Hat Amen! gesprochen: 88 Mal
Amen! erhalten: 52 Mal

Re: Kraftfahrzeugdiebstahl Fünf verdirbt die Jugend

Beitragvon Sr Maria Bernadette » Do 3. Mär 2016, 17:23

Werter Herr Maulwurf,

Kai-Uwe Maulwurf hat geschrieben:Ich kenne sogar einige ganz knorke Spiele, wenn ich ehrlich bin.


sapperlot, nun machen Sie mich habe Neugierig. Welche Heimrechnerspiele die knorke sind kennen Sie denn? Ich kenne nur das redliche Heimrechnerspiel der Bibeltreuen-Jugend und Töfter Asfalohts. Alles andere ist Schund, der mitnichten redlich ist. Nun aber hurtig werter Herr Maulwurf, klären Sie uns auf?

Heimrechnerspiele verachtend,

Sr. Maria Bernadette
(Jesaja 41:10) Fürchte dich nicht, denn ich bin mit dir. Blicke nicht gespannt umher, denn ich bin dein GOTT. Ich will dich stärken. Ich will dir wirklich helfen. Ja, ich will dich festhalten mit meiner Rechten der Gerechtigkeit.

Benutzeravatar
Rufus Donnerbusch
Stammgast
Beiträge: 325
Registriert: Fr 31. Aug 2012, 18:43
Hat Amen! gesprochen: 63 Mal
Amen! erhalten: 66 Mal

Re: Kraftfahrzeugdiebstahl Fünf verdirbt die Jugend

Beitragvon Rufus Donnerbusch » Do 3. Mär 2016, 21:26

Sr Maria Bernadette hat geschrieben: und Töfter Asfalohts.

Satanistenschwester Bernadette!

Haben Sie den Namen des töften Sittenwarts im Vollrausch oder vielleicht sogar absichtlich falsch geschrieben? Oder verbrachten Sie die Zeit mit dem Spielen untöfter Töterspiele, sodaß Sie sich nicht mehr anständig auszudrücken wissen und nun die Wechstaben verbuckseln?

Mit dem Rohrstock drohend

Rufus Donnerbusch
Das knorke Spiel "Töfter Asfaloths": http://arche.bibeltreue-jugend.net

Wer die Rute spart, hasst seinen Sohn, wer ihn liebt, nimmt ihn früh in Zucht.
Sprüche 13,24

Benutzeravatar
Sr Maria Bernadette
Stammgast
Beiträge: 1264
Registriert: Do 26. Jun 2014, 00:05
Hat Amen! gesprochen: 88 Mal
Amen! erhalten: 52 Mal

Re: Kraftfahrzeugdiebstahl Fünf verdirbt die Jugend

Beitragvon Sr Maria Bernadette » Do 3. Mär 2016, 23:45

Herr Donnerbusch,

Rufus Donnerbusch hat geschrieben:
Sr Maria Bernadette hat geschrieben: und Töfter Asfalohts.

Satanistenschwester Bernadette!


was fällt Ihnen überhaupt ein? Wie können Sie es wagen so frech und unverschämt zu sein und eine barmherzigen Ordensfrau wie mich so zu beleidigen? Ich habe Knabbuben beaufsichtigt und war vielleicht etwas abgelenkt. Zweifelsohne war es nicht meine Absicht den ehrenwerten Sittenwart Herr Asfaloths zu beleidigen. Ich habe einen Fehler gemacht und bitte Herrn Asfaloths demütig um Entschuldigung. Ihnen Sie gesagt, dass nur der HERR fehlerfrei ist, Sie dagegen, sind es sicher nicht.

Erbost,

Sr. Maria Bernadette
(Jesaja 41:10) Fürchte dich nicht, denn ich bin mit dir. Blicke nicht gespannt umher, denn ich bin dein GOTT. Ich will dich stärken. Ich will dir wirklich helfen. Ja, ich will dich festhalten mit meiner Rechten der Gerechtigkeit.

Benutzeravatar
Kreuzritter
Stammgast
Beiträge: 963
Registriert: Mo 21. Okt 2013, 20:52
Hat Amen! gesprochen: 94 Mal
Amen! erhalten: 84 Mal

Re: Kraftfahrzeugdiebstahl Fünf verdirbt die Jugend

Beitragvon Kreuzritter » Fr 4. Mär 2016, 01:46

Werte Schwester Bernadette,

senken Sie Ihre Stimme! Weiber haben Menschen gegenüber demütig zu sein. Für eine Ordensfrau ziemt sich ein solcher Wutausbruch erst recht nicht. Wenn Sie so schnell aggressiv werden, könnte man tatsächlich denken, Sie hätten Mörderspiele gespielt.

Sehr geehrter Herr Donnerbusch,

seien Sie nicht so unverschämt! Weiber sind eben dumm und da kann es schnell passieren, dass es zu Tippfehlern kommt. Wenn jene Weiber nicht von Männern überwacht werden, geschieht es häufig, dass die Fehler auch nach mehrmaligem Durchlesen nicht gefunden werden. Ich bezweifle, dass man da etwas gegen unternehmen kann. Es ist aber dämlich, einem Weib Satanismus vorzuwerfen, nur weil es dumm ist.
Rufus Donnerbusch hat geschrieben:Wechstaben verbuckseln

Halten Sie das für witzig? Ob das nun absichtlich geschehen ist oder nicht: Es zeugt von exorbitanter Dummheit, die Buchstaben so zu vertauschen und amüsant ist es auch nicht. So ein niedriges Niveau würde man vielleicht einem Mörderspiele spielenden Kind zutrauen, aber keinem ausgewachsenen Mann. Schämen Sie sich!

Kopfschüttelnd,
Kreuzritter
Korrigiert, von Schnabel
"Der HERR ist meine Stärke und mein Schild; auf ihn hofft mein Herz, und mir ist geholfen. Und mein Herz ist fröhlich, und ich will ihm danken mit meinem Lied."
Psalm 28,7

Benutzeravatar
Rufus Donnerbusch
Stammgast
Beiträge: 325
Registriert: Fr 31. Aug 2012, 18:43
Hat Amen! gesprochen: 63 Mal
Amen! erhalten: 66 Mal

Re: Kraftfahrzeugdiebstahl Fünf verdirbt die Jugend

Beitragvon Rufus Donnerbusch » Fr 4. Mär 2016, 18:35

Sr Maria Bernadette hat geschrieben:Ich habe Knabbuben beaufsichtigt und war vielleicht etwas abgelenkt.

Unwertes Weib Bernadette!

Sie lassen sich von Knabbuben ablenken? Hatten Sie vielleicht sogar unzüchtige Gedanken dabei? Oh mein Gott, sind Sie eine Dirne im Nonnengewand? Hinzu kommt, daß Sie mich dumm anmaulen, Herrn Asfaloths verspotten und höchstwahrscheinlich auch den HERRN hassen. Spielen Sie etwa auch Kraftfahrzeugdiebstahl mit den unredlichen Knaben? Sie sind eine Schande für die Christenheit. Kehren Sie um, bevor es zu spät dafür ist. Und entschuldigen Sie sich gefälligst bei mir, bevor ich mich vergesse!

Entsetzt

Rufus Donnerbusch
Das knorke Spiel "Töfter Asfaloths": http://arche.bibeltreue-jugend.net

Wer die Rute spart, hasst seinen Sohn, wer ihn liebt, nimmt ihn früh in Zucht.
Sprüche 13,24


Zurück zu „Der Pranger“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste