0 Tage und 6 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Kraftfahrzeugdiebstahl (unredlich: Grand Theft Auto) verdirbt die Jugend

Prangern Sie unredliche Entdeckungen oder Geschehnisse an! Erstatten Sie Selbstanzeige!

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
D Carwin
Stammgast
Beiträge: 416
Registriert: Do 26. Sep 2013, 13:19
Hat Amen! gesprochen: 53 Mal
Amen! erhalten: 65 Mal

Re: Kraftfahrzeugdiebstahl V verdirbt die Jugend

Beitragvon D Carwin » So 18. Jan 2015, 15:10

Werte Gemeinde,

es lässt sich ein kleiner Sieg über den Satan und die Unredlichkeit verzeichnen.
Großer Autodiebstahl 5 sollte ursprünglich, nachdem es für alle unredlichen Spielstationen erschien, auch für den für keusche Zwecke zu gebrauchenden Heimrechner erscheinen. Dies sollte am 27. Tage dieses Monats passieren, jedoch konnte eine redliche Delegation, unter anderem besetzt durch meine Wenigkeit, dies verhindern. Zwar konnte man keine völlige Abschaffung der Herausgabe verhindern, jedoch war eine Verschiebung auf den 24. März möglich. So bleibt uns noch etwas Zeit, um Gerichtsbeschlüsse für ein Verbot zu erreichen.

Seien Sie aber unbesorgt. Jener Dämon kann sich nicht auf Ihrem Heimrechner ennisten, sollten Sie den Redlichkeitprüfer verwenden. Dieser ist bereits seit der letzten Aufdatierung in der Lage, jenem grausamen Videospiel die Maske zu entreißen.

Mit Videospielen heizend,
D. Carwin
Einige schnieke Worte an alle Jugendlichen:

"Die Zucht ist eine Wucht! Seid keusch und brav, denn nichts ist kühler als die Liebe des HERRn"

Benutzeravatar
Pater Aloisius
Stammgast
Beiträge: 912
Registriert: Di 1. Jan 2013, 00:54
Hat Amen! gesprochen: 88 Mal
Amen! erhalten: 146 Mal

Re: Kraftfahrzeugdiebstahl V verdirbt die Jugend

Beitragvon Pater Aloisius » So 18. Jan 2015, 15:45

Gelobt sei Ihr Kampf gegen unredliche Heimrechnerweichware, werter Herr Carwin!

Mit Ihrem Redlichkeitsprüfer haben Sie der gesamten Christenheit einen wahrlich großen DIenst erwisen. Dass nun viele führende Hersteller von HR-Spielen davor scheuen ihren Schund auf den Markt zu bringen, ist nicht verwunderlich. Immerhin fürchten diese das gerechte Urteil des Redlichkeitsprüfers. Möge der Herr Sie für Ihren Kampf gegen die unlöbliche HR-Spielindustrie segnen, werter Herr Carwin!

Meine höchste Hochachtung aussprechend,
Pater Aloisius
Die Lippen des Toren führen Streit herbei; und es ruft sein Mund nach Schlägen.

- Sprüche 18;6

Benutzeravatar
Dr Karl Savitius
Stammgast
Beiträge: 592
Registriert: Do 19. Jun 2014, 16:52
Hat Amen! gesprochen: 16 Mal
Amen! erhalten: 12 Mal

Re: Kraftfahrzeugdiebstahl V verdirbt die Jugend

Beitragvon Dr Karl Savitius » So 18. Jan 2015, 16:26

Werter Herr Carwin,
gibt es eine Möglichkeit den Redlichkeitprüfer in die Servieren von Steinstern-Spiele(unredl. Rockstar-Games) einzuschleusen? So gäbe es auch eine Möglichkeit die armen Seelen vor den Spielstation und X-Kisten zu retten. Vielleicht könnten Sie den Redlichkeitprüfer sogar so modifizieren, dass er Servierer, sowie Spielstationen und X-Kisten, die auf diesem Servierer laufen, zerstört. Wäre das nicht ein Sieg für die Christenheit? Halleluja, der HERR ist gütig!
Vom christlichen Geist des Sonntags erfüllt,
Dr. Karl Savitius
Lasst ab vom Bösen!
Lernt Gutes tun!

Jes 1,16-17

"Es ist nicht wichtig wo ein Mensch herkommt, sondern wo er hin will." (Pater Bartholomäus)

Entzünden Sie das Licht in der Dunkelheit!
Wählen Sie ARA, für Deutschland, für den HERRn!

Maximilian Bauer
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 11
Registriert: Fr 6. Mär 2015, 21:48

Re: Kraftfahrzeugdiebstahl V verdirbt die Jugend

Beitragvon Maximilian Bauer » Fr 6. Mär 2015, 22:07

Guten Tag sehr geehrte Brettler,

Ich kann vor aufregung nichtmal mehr richtig schreiben, als der bisherig redliche Kirchen Internats Knaben Freund meines Buben, mich fragten ob sie dieses unredliche Spiel spielen dürfen, der Bengel hatte sogar seine Heimanlage für Schandkunst dabei! Ich habe mich länger mit diesem "Spiel" befasst, und herraus gefunden, welch grausamkeit dieses Spiel vermittelt.

Klicken sie nur wenn sie einen Kübel und eine Flasche Weihwasser zu Seite haben.

http://youtu.be/hvoD7ehZPcM

Ich weiß nicht ob es hier dazu schon einen Faden gibt, aber habe bisher keinen gefunden.

Ich muss meinen erbossungen über diesen Bengel kunttuen, und hilfe erbitten, wie ich meinen Sohn von diesem "Medium" verhalten kann.

Dieses Spiel zeigt Unzucht, Gewalt und sondstige Perversitäten wie auch ein Video von DuRöhre zeigte, sogar Homo-Perversität.

Um hilfe bitten und um verzeiung für die Fehler bittend,
Maximilian Bauer

Benutzeravatar
D Carwin
Stammgast
Beiträge: 416
Registriert: Do 26. Sep 2013, 13:19
Hat Amen! gesprochen: 53 Mal
Amen! erhalten: 65 Mal

Re: Kraftfahrzeugdiebstahl V verdirbt die Jugend

Beitragvon D Carwin » Fr 6. Mär 2015, 22:42

Knabe Bauer,

mitnichten handelt es sich bei Ihnen um einen redlichen Familienvater, der hier christlichen Rat ersucht. Sie sind ein schlimmer Fakir, der diese redliche Gemeinde infiltriert um Unruhe zu stiften. Sie sollten mal ordentlich mit dem Rohrstock bearbeitet werden, um Ihnen die Flausen aus dem Kopf zu schlagen! Haben Sie überhaupt eine elementare schulische Ausbildung genossen? Lieber wühle ich mich durch Unrat als durch Ihr Geschreibsel, Donnerknispel!

Erbost würgend,
D. Carwin
Einige schnieke Worte an alle Jugendlichen:

"Die Zucht ist eine Wucht! Seid keusch und brav, denn nichts ist kühler als die Liebe des HERRn"

Benutzeravatar
Nepomuk Kaiser
Stammgast
Beiträge: 935
Registriert: Di 13. Jan 2015, 13:01
Hat Amen! gesprochen: 103 Mal
Amen! erhalten: 68 Mal

Re: Kraftfahrzeugdiebstahl V verdirbt die Jugend

Beitragvon Nepomuk Kaiser » Fr 6. Mär 2015, 23:58

Werter Herr Carwin,
wieder einmal haben Sie Ihr geschultes Auge, was jugendliche Taugenichtse angeht, eindrucksvoll unter Beweis gestellt.

Jubilierend,
Nepomuk Kaiser
Sie sind noch minderjährig und brauchen Hilfe? Wir helfen Ihnen: http://www.bibeltreue-jugend.net/
Meine Wenigkeit auf Zwitscher: https://twitter.com/Herr_Kaiser_BJ
Bei Fragen kontaktieren Sie mich per privater Nachricht oder auf: https://ask.fm/Nepomuk_Kaiser/

Maximilian Bauer
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 11
Registriert: Fr 6. Mär 2015, 21:48

Re: Kraftfahrzeugdiebstahl V verdirbt die Jugend

Beitragvon Maximilian Bauer » Sa 7. Mär 2015, 10:50

D Carwin hat geschrieben:Knabe Bauer,

mitnichten handelt es sich bei Ihnen um einen redlichen Familienvater, der hier christlichen Rat ersucht. Sie sind ein schlimmer Fakir, der diese redliche Gemeinde infiltriert um Unruhe zu stiften. Sie sollten mal ordentlich mit dem Rohrstock bearbeitet werden, um Ihnen die Flausen aus dem Kopf zu schlagen! Haben Sie überhaupt eine elementare schulische Ausbildung genossen? Lieber wühle ich mich durch Unrat als durch Ihr Geschreibsel, Donnerknispel!

Erbost würgend,
D. Carwin


Nein werter Herr,

Ich ersuche wirklich Hilfe, mein Sohn scheint schon andere "Spiele" wie Ruf der Freiheit oder wie dieses Spiel heißt, gespielt zu haben. Ich weiß nicht weiter, was kann ich bloss tun, um ihn vor all diesem "Gesindel" zu schützen? Ich kann ihn ja schliesslich nicht ins Klassenzimmer eskortieren, und in den Pausen überwachen.

Flehend,
Maximilian Bauer

Benutzeravatar
Lazarus Steiner
Stammgast
Beiträge: 991
Registriert: So 12. Okt 2014, 01:29
Hat Amen! gesprochen: 13 Mal
Amen! erhalten: 32 Mal

Re: Kraftfahrzeugdiebstahl V verdirbt die Jugend

Beitragvon Lazarus Steiner » Sa 7. Mär 2015, 12:00

Herr Bauer,
LAL, wer verbietet Ihnen das denn? Ich kenne sehr viele Eltern, die ihre Kinder mit in die Schule begleiten und dort überwachen. In den Pausen können Sie Ihren Kinder außerdem eine liebevolle Züchtigung verpassen, da die Lehrer nicht genügend Zeit haben, alle Schüler zu beglücken.
Lachend,
Herr Steiner
Meine Heimseite: http://bibeltreue-jugend.net

Wählen Sie die ARA! Denn eine Stimme für Asfaloths ist eine Stimme für den HERRn!

Maximilian Bauer
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 11
Registriert: Fr 6. Mär 2015, 21:48

Re: Kraftfahrzeugdiebstahl V verdirbt die Jugend

Beitragvon Maximilian Bauer » Sa 7. Mär 2015, 14:01

Lazarus Steiner hat geschrieben:Herr Bauer,
LAL, wer verbietet Ihnen das denn? Ich kenne sehr viele Eltern, die ihre Kinder mit in die Schule begleiten und dort überwachen. In den Pausen können Sie Ihren Kinder außerdem eine liebevolle Züchtigung verpassen, da die Lehrer nicht genügend Zeit haben, alle Schüler zu beglücken.
Lachend,
Herr Steiner


Sehr geehrter Herr Steiner,

Ich muss immer an diesen Zeiten arbeiten, und die "Lehrer" züchtigen dort auch nicht. Ausserdem bin ich sehr oft in Übersee, und deswegen ist eine Dauer Beschattung nicht möglich. Gibt es vielleicht so etwas wie ein Kindermädchen für die Schule?

Fragend,
Maximilian Bauer

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 8510
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1998 Mal
Amen! erhalten: 1939 Mal

Re: Kraftfahrzeugdiebstahl V verdirbt die Jugend

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Sa 7. Mär 2015, 14:06

Herr Bauer,
es ist in keiner Weise erforderlich, den Beitrag, welcher dem Ihrigen direkt voransteht, vollständig zu zitieren.
Christlicher Gewebespeicher wächst nicht auf Bäumen.
Zudem pflege ich Menschen, welche Komposita durch das Auftrennen mit Leerzeichen vergewaltigen, im Wiederholungsfalle zu verbannen.
Freundlich hinweisend,
Schnabel
Lerne leiden, ohne zu klagen!

Benutzeravatar
Mario Knebel
Häufiger Besucher
Beiträge: 107
Registriert: So 23. Jun 2013, 16:40
Hat Amen! gesprochen: 4 Mal

Re: Kraftfahrzeugdiebstahl V verdirbt die Jugend

Beitragvon Mario Knebel » Sa 7. Mär 2015, 14:20

Herr Bauer,

Wenn die Lehrer dort nicht züchtigen, dann wenden Sie sich an die Schulleitung. Schließlich haben die Lehrer einen Erziehungsauftrag, Potztausend!

Ratend,
Mario Knebel
Des Preußen Stern soll weithin hell erglänzen.

Maximilian Bauer
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 11
Registriert: Fr 6. Mär 2015, 21:48

Re: Kraftfahrzeugdiebstahl V verdirbt die Jugend

Beitragvon Maximilian Bauer » Sa 7. Mär 2015, 23:13

Mario Knebel hat geschrieben:Herr Bauer,

Wenn die Lehrer dort nicht züchtigen, dann wenden Sie sich an die Schulleitung. Schließlich haben die Lehrer einen Erziehungsauftrag, Potztausend!

Ratend,
Mario Knebel


Jedoch sind die Lehrer ans geltende Recht gebunden, und deswegen dürfen sie Kinder nicht schlagen. Anglizismus entfernt Benedict XVII

Kinder und Homoperverse gehören gezüchtigt
Gossensprache entfernt Benedict XVII

Liberté!!!

Benutzeravatar
D Carwin
Stammgast
Beiträge: 416
Registriert: Do 26. Sep 2013, 13:19
Hat Amen! gesprochen: 53 Mal
Amen! erhalten: 65 Mal

Re: Kraftfahrzeugdiebstahl V verdirbt die Jugend

Beitragvon D Carwin » Fr 10. Apr 2015, 13:38

Werte Gemeinde!

ich möchte Sie hiermit eindringlich warnen! Eines der wohl bekanntesten Heimrechnerspiele, welche der Satan höchstpersönlich vertreibt, wird demnächst auch für den Heimrechner erscheinen. Es handelt sich um das Mörder- und Verbrecherspiel Großer Autodiebstahl 5. in der Nacht vom 13. auf den 14. April soll jenes Teufelswerk in Deutschland aufrufbar sein.

Unter der rotzdummen Jugend gibt es momentan kein anderes Thema mehr, ich beobachte diese Umstände permanent. Daher rate ich Ihnen: Stellen Sie Ihr kostbares Automobil in die Garage und beten Sie, dass die Jugend Ihres Ortes nach dem Konsum des Spiels noch nicht durch den Satan gelenkt in Ihrem Ort irrt, um Angst und Schrecken zu verbreiten.

Verbarrikadieren Sie Ihre Fenster und greifen Sie zu Wurfbibeln und Weihwasser, um sich zu schützen. In größeren Ortschaften empfehle ich, den einzigen sicheren Ort, das heilige GOTTeshaus, aufzusuchen, da Sie möglicherweise der Überzahl der satanistischen Rotzbengel in der Nacht unterlegen sein könnten. Unterschätzen Sie bitte nicht die Folgen, die der Konsum jenes Heimrechnerspiels auf die glaubensschwache Jugend haben wird.

Machen Sie es den VS-Amerikanern gleich, wenn diese Ihre Häuser schützen, wenn der Zorn des HERRn, in Form eines Wirbelsturms, die Küste trifft.

ich bete inbrünstig zum HERRn, auf dass er mich schützt!

Zu Hammer und Nagel greifend,
D. Carwin
Einige schnieke Worte an alle Jugendlichen:

"Die Zucht ist eine Wucht! Seid keusch und brav, denn nichts ist kühler als die Liebe des HERRn"

Benutzeravatar
Asfaloths
Sittenwart
Beiträge: 1895
Registriert: Mi 31. Dez 2008, 16:44
Hat Amen! gesprochen: 22 Mal
Amen! erhalten: 176 Mal

Re: Kraftfahrzeugdiebstahl V verdirbt die Jugend

Beitragvon Asfaloths » Fr 10. Apr 2015, 14:00

Werter Herr Carwin,

ich habe bereits versucht Anzeige gegen diesen Titel zu erstatten, fordert und fördert er die Verdummung und Gewaltbereitschaft der Jugend. Ich habe mir einmal angesehen wie ein Jugendlicher einige Minuten diesem Spiel anschnur gefrönt hat, und es geht ausschließlich um Raubüberfälle und Tötungsdelikte gegenüber seinen Mitspielern. Freilich haben seine Eltern und ich dann entschieden dass die Spielstation 4 sowie auch der Spieletitel an sich öffentlich verbrannt werden und der Bube ist nach einigen Wochen Kellerarrest bei Wasser, Brot und Heiliger Schrift auch wieder zur Besinnung gekommen, aber so weit darf es nicht kommen, dass der Streukreis dieser Höllenentartung weiter erhöht wird.

Ich fordere die sofortige Einsperrung und Verurteilung der Felsstern-Spieleentwickler sowie ein sofortiges Verkaufsverbot der von ihnen geschaffenen Spiele. Im Gegenzug sollten Titel wie "Pferdestriegeln leicht gemacht" oder "Meine kleine Kutschenfahrt" herausgebracht werden, welche gewaltfrei trotzdem den Spieler von A nach B bringen.

Halleluja!

Ihr Asfaloths, der Sittenwart
Wählen Sie die ARA - Für mehr Zensur im Internetz!

Benutzeravatar
D Carwin
Stammgast
Beiträge: 416
Registriert: Do 26. Sep 2013, 13:19
Hat Amen! gesprochen: 53 Mal
Amen! erhalten: 65 Mal

Re: Kraftfahrzeugdiebstahl V verdirbt die Jugend

Beitragvon D Carwin » Fr 10. Apr 2015, 14:23

Hochgeschätzter Herr Sittenwart,

Donnerwetter, wenn es selbst Ihnen bisher nicht gelungen ist, jenes Machwerk zu verbieten, bestätigt das den Verdacht, dass die höchsten Mächte der Unterwelt hinter den Felsstern-Entwicklern die Fäden ziehen müssen. Nur der Teufel höchstselbst kann so töricht sein, ihre christliche Autorität zu untergraben.

Gegen ein Verbot muss also mit aller Macht vorgegangen werden! Redliche christliche Verbündete, zu welchen dieses Brett gute Kontakte pfelgt, wie beispielsweise den werten Herrn Putin, wären starke Mitstreiter. Jener versteht es prächtig, die Welt vor dem Bösen zu schützen und dunkle Mächte für immer wegzuschließen. Wahrlich, dieser Christenmensch schaut nicht weg!

Ich werde weiter zum HERRn beten, in der Hoffnung, dass er diesem Unsinn ein Ende setzt und die Heerscharen des Himmels jene Entwickler und alle, die hinter diesem "Spiel" stehen, zur Rechenschaft ziehen.

Es gibt sich kämpferisch,
D. Carwin
Einige schnieke Worte an alle Jugendlichen:

"Die Zucht ist eine Wucht! Seid keusch und brav, denn nichts ist kühler als die Liebe des HERRn"


Zurück zu „Der Pranger“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron