3 Tage und 1 Stunde seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Nutella - Grund von Abhängig- und Fettleibigkeit der Jugend

Prangern Sie unredliche Entdeckungen oder Geschehnisse an! Erstatten Sie Selbstanzeige!

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11029
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1980 Mal
Amen! erhalten: 2128 Mal

Re: Nutella - Grund von Abhängig- und Fettleibigkeit der Jugend

Beitragvon Martin Berger » So 10. Dez 2017, 21:12

Martin Frischfeld hat geschrieben:Sünderin Aschenputtel,

Ihre Beichte gehört in den Faden "Kleine Sünden" und nicht hierher.

Werter Herr Frischfeld,

Ihre Meinung in allen Ehren, aber Gier und Völlerei sind wohl kaum läßliche Sünden, die man als "kleine Sünden" verharmlosen könnte. Sollte ich mich in Ihnen geirrt haben, indem ich Sie irrtümlich für einen guten Christen hielt? :huch:

Zweifelnd,
Martin Berger
Folgende Benutzer sprechen Martin Berger ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Martin Frischfeld

Benutzeravatar
Martin Frischfeld
Stammgast
Beiträge: 744
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00
Hat Amen! gesprochen: 224 Mal
Amen! erhalten: 262 Mal

Re: Nutella - Grund von Abhängig- und Fettleibigkeit der Jugend

Beitragvon Martin Frischfeld » So 10. Dez 2017, 21:32

Werter Herr Berger,

ich strebe natürlich den Weg des guten Christen an. Daher sollte ich meine Worte konkretisieren: Ich wollte das Fräulein nur dazu bewegen, den einigermaßen passenden Faden zu finden. Hernach sollte natürlich ein strenges Donnerwetter der Gemeinde auf sie herabprasseln, um ihre Verderbtheit aufzuzeigen.

In der Intention Zweifel zu zerstreuen,
Martin Frischfeld

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11029
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1980 Mal
Amen! erhalten: 2128 Mal

Re: Nutella - Grund von Abhängig- und Fettleibigkeit der Jugend

Beitragvon Martin Berger » So 10. Dez 2017, 21:51

Werter Herr Frischfeld,

es ist schwerlich vorstellbar, daß man jemand auf den rechten Pfad führt, indem man ihn stattdessen auf einen Irrweg schickt. Schließlich ist der besagte Faden dazu da, um "kleine Sünden" und nicht etwa Todsünden zu beichten. Daran ändert auch ein redliches Donnerwetter nichts, denn hier geht es nicht nur um eine Sünde, sondern auch ums Prinzip. Man züchtigt ja auch keinen Rechtsradikalen, indem man gemeinsam mit ihn ein Hakenkreuz an die Wand schmiert.

Bitte kehren Sie um! Beschreiten Sie wieder den Pfad der Redlichkeit! :kreuz1:

Drohend den Rohrstock erhebend,
Martin Berger

Benutzeravatar
Martin Frischfeld
Stammgast
Beiträge: 744
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00
Hat Amen! gesprochen: 224 Mal
Amen! erhalten: 262 Mal

Re: Nutella - Grund von Abhängig- und Fettleibigkeit der Jugend

Beitragvon Martin Frischfeld » Mo 11. Dez 2017, 08:08

Verehrter Herr Berger,

als ich mir meiner Makel durch Ihre liebevollen Worte bewusst wurde und dabei das Kruzifix im Zimmer ansah, flossen mir die Tränen über das Gesicht. Ich sehe ein, ich kehre um.
Wie, würden Sie vorschlagen, ist mit der Sünderin zu verfahren?

Voll Reue,
Martin Frischfeld

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11029
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1980 Mal
Amen! erhalten: 2128 Mal

Re: Nutella - Grund von Abhängig- und Fettleibigkeit der Jugend

Beitragvon Martin Berger » Mo 11. Dez 2017, 21:06

Herr Frischfeld,

dies soll Ihre Sorge nicht sein. Der Vormund des Weibes soll sich darum kümmern. Die Administranz wurde diesbezüglich bereits tätig.

Informierend,
Martin Berger

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11029
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1980 Mal
Amen! erhalten: 2128 Mal

Re: Nutella - Grund von Abhängig- und Fettleibigkeit der Jugend

Beitragvon Martin Berger » Fr 26. Jan 2018, 21:53

Werte Herren,

im Sündenpfuhl Europas, in Frankreich also, gab es der braune Schmiere wegen bürgerkriegsähnliche Zustände. Dies nicht zuletzt deshalb, weil untöfte Töftemärkte nicht weniger als 70 Prozent Rabatt gaben und die wild gewordenen Süchtigen die Geschäfte stürmten und sich um die Gläser prügelten.
Eine Rabattaktion für Nutella-Schokokreme hat in französischen Töftemärkten zu tumultartigen Szenen geführt. Mehrere Medien des Landes schilderten Auseinandersetzungen um die Ware, die von der Töftemarktkette Intermarché um 70 Prozent reduziert worden war: "Sie haben sich darauf gestürzt wie Tiere", sagte eine Kundin aus dem Ort Rive-de-Gier südwestlich von Lyon der Regionalzeitung "Le Progrès". "Einer Frau wurde an den Haaren gezogen, eine ältere Dame hat einen Karton auf den Kopf bekommen, eine andere hatte Blut an der Hand."

Eine Geschäftsleiterin aus Metz erzählt dem Sender Franceinfo über den Start der Rabattaktion am Donnerstag: "Um 8.30 Uhr sind die Leute gerannt und haben sich gerauft." Die Leute seien aggressiv gewesen: "Sie haben versucht, sich die Gläser wegzureißen und haben uns bedroht." Nach Angaben der Zeitung "Le Parisien" schritt im nordfranzösischen Ostricourt nach Schlägen sogar die Gendarmerie ein. Amateurvideos zeigen einen Andrang wie im Schlussverkauf.

Quelle: Nutella-Rabatt sorgt für Tumult: Raufereien und Verletzte in Supermarkt

Lot hätte sich wohl damals zu Sodom leichter getan, 50 Gerechte zu finden, als 100 redliche Menschen in ganz Frankreich.

Den HERRn um Feuer- und Schwefelregen für Frankreich bittend,
Martin Berger
Folgende Benutzer sprechen Martin Berger ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Franz-Joseph von Schnabel

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 7704
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1639 Mal
Amen! erhalten: 1569 Mal

Re: Nutella - Grund von Abhängig- und Fettleibigkeit der Jugend

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Sa 27. Jan 2018, 15:30

Werter Herr Berger,

in der Tat.
Einst nährte sich der Franzmann redlich von Schnecken, Fröschen und Singvögeln.

Kaum gibt Meister Bocuse final den Kochlöffel ab, herrscht in diesem ehemaligen Hort gehobener Eßkultur das blanke Chaos und kulinarische Elend.

Einen Schampus sabrierend,
Schnabel
Folgende Benutzer sprechen Franz-Joseph von Schnabel ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Antrophos
"Hunde die bellen, sind schlecht zubereitet."
Mao Tse Tung, Vorsitzender

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11029
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1980 Mal
Amen! erhalten: 2128 Mal

Re: Nutella - Grund von Abhängig- und Fettleibigkeit der Jugend

Beitragvon Martin Berger » Sa 27. Jan 2018, 16:00

Werter Herr Schnabel,

Sie machen mir Angst. Wenn schon das Ableben des Herrn Bocuse Auswirkungen auf ganz Frankreich hat und Töftemarktkunden zu Tieren wurden, will ich mir gar nicht ausmalen, was wohl geschehen würde, wenn nun auch Meister Wong stürbe, der mit Herrn Bocuse befreundet war. :hinterfragend:

Laßet uns beten! :kreuz1:

Lieber GOTT, beim Christusleibe,
tilge Frankreich von der Erdenscheibe.
Wenn das Franzenland verbrennt,
verschwindet Langbrot und Akzent.

Bitte GOTT, hilf doch uns Armen,
hab mit Franzosen kein Erbarmen.
Denn wer kiloweise Nutella frißt,
dabei, oh Schreck, den HERRn vergißt.

Tilg' hinfort die Franzosenbrut,
dann wird wieder alles gut.
Endlich kehrt dann wieder Friede ein,
sapperlot, so soll es sein!
:kreuz1:

Im Staube kriechend zum HERRn flehend,
Martin Berger
Folgende Benutzer sprechen Martin Berger ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Rufus Donnerbusch

Benutzeravatar
Rufus Donnerbusch
Stammgast
Beiträge: 300
Registriert: Fr 31. Aug 2012, 18:43
Hat Amen! gesprochen: 45 Mal
Amen! erhalten: 52 Mal

Re: Nutella - Grund von Abhängig- und Fettleibigkeit der Jugend

Beitragvon Rufus Donnerbusch » Mo 19. Mär 2018, 20:16

Werte Herren!

Nicht nur in Frankreich, sondern auch in Deutschland gibt es ein schlimmes Nutellaproblem. Die Töftemarktkette Edeka verkauft Nutella nicht mehr im kleinen Glas, sondern im 3-Kilo-Eimer. :weinen:

Schalten Sie hier: Edeka verkauft Nutella im Eimer

Die spinnen doch! :boese:

Edeka bubkottierend

Rufus Donnerbusch
Folgende Benutzer sprechen Rufus Donnerbusch ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 2):
Franz-Joseph von SchnabelMartin Frischfeld
Das knorke Spiel "Töfter Asfaloths": http://arche.bibeltreue-jugend.net

Wer die Rute spart, hasst seinen Sohn, wer ihn liebt, nimmt ihn früh in Zucht.
Sprüche 13,24

Benutzeravatar
Martin Frischfeld
Stammgast
Beiträge: 744
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00
Hat Amen! gesprochen: 224 Mal
Amen! erhalten: 262 Mal

Re: Nutella - Grund von Abhängig- und Fettleibigkeit der Jugend

Beitragvon Martin Frischfeld » Mo 19. Mär 2018, 21:00

Werter Herr Donnerbusch,

Donnerlittchen! Langsam aber sicher werden die Töftemärkte, in denen man noch guten Gewissens das Weib zum Einholen schicken kann, rar.
Gerade der Verkauf von Nutella sollte staatlicherseits streng geregelt werden. Die Nutella-Sucht greift auch mit jenem spöttelnden Angebot um sich. :boese:

Bild
Ein Drogenjunker (unredlich: "Junkie") setzt sich gerade den "braunen Schuß"

Am Bahnhof Patrouille laufend,
Martin Frischfeld
Folgende Benutzer sprechen Martin Frischfeld ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Rufus Donnerbusch

Julian Thompson
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 37
Registriert: So 4. Feb 2018, 04:02
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: Nutella - Grund von Abhängig- und Fettleibigkeit der Jugend

Beitragvon Julian Thompson » Mo 19. Mär 2018, 22:34

Lieber Herr Frischfeld. Ich hoffe von ganzen Herzen das sie nicht wirklich denken das man sich Nutella spritzt!

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11029
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1980 Mal
Amen! erhalten: 2128 Mal

Re: Nutella - Grund von Abhängig- und Fettleibigkeit der Jugend

Beitragvon Martin Berger » Mo 19. Mär 2018, 22:57

Julian Thompson hat geschrieben:Lieber Herr Frischfeld. Ich hoffe von ganzen Herzen das sie nicht wirklich denken das man sich Nutella spritzt!

Bub Thompson,

und ich hoffe von ganzem Herzen, daß Sie endlich den Sonderschulabschluß nachholen. Dann würden Ihnen zumindest ab und zu Sätze gelingen, die den deutschen Rechtschreibregeln entsprechen.
Ich hoffe von ganzen Herzen, daß Sie nicht wirklich denken, daß man sich Nutella spritzt.


Schlimmstenfalls ebenfalls erlaubt:
Ich hoffe von ganzen Herzen, dass Sie nicht wirklich denken, dass man sich Nutella spritzt.

Beenden Sie also Ihren Nutellakonsum und schreiben Sie einen Brief an den Direktor der nächstbesten Sonderschule, in dem Sie um Aufnahme bitten. Und freilich: Machen Sie einen großen Bogen um sämtliche Edekamärkte, damit Sie nicht in Versuchung kommen, mehrere Eimer Nutella zu kaufen.

Helfend,
Martin Berger

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11029
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1980 Mal
Amen! erhalten: 2128 Mal

Re: Nutella - Grund von Abhängig- und Fettleibigkeit der Jugend

Beitragvon Martin Berger » Sa 14. Apr 2018, 12:18

Werte Herren,

wie Sie sicherlich mitbekommen haben, haben Großbritannien und Frankreich Syrien den Krieg erklärt. Fakirnachrichtensender berichten auch von einer Beteiligung der VSA, die jedoch erstunken und erlogen sein dürfte. Schließlich ist der Kriegstreiber Obama längst durch den friedliebenden Herrn Trumpf abgesetzt worden.

Freilich fragen Sie sich, warum Sie von den französischen Kriegsverbrechen im Nutella-Faden lesen. Die Frage ist sowohl berechtigt wie auch leicht beantwortet. Ich zitiere mich selbst (der Beitrag ist vom 26 Januar 2018):
Martin Berger hat geschrieben:Werte Herren,

im Sündenpfuhl Europas, in Frankreich also, gab es der braune Schmiere wegen bürgerkriegsähnliche Zustände. Dies nicht zuletzt deshalb, weil untöfte Töftemärkte nicht weniger als 70 Prozent Rabatt gaben und die wild gewordenen Süchtigen die Geschäfte stürmten und sich um die Gläser prügelten.
Eine Rabattaktion für Nutella-Schokokreme hat in französischen Töftemärkten zu tumultartigen Szenen geführt. Mehrere Medien des Landes schilderten Auseinandersetzungen um die Ware, die von der Töftemarktkette Intermarché um 70 Prozent reduziert worden war: "Sie haben sich darauf gestürzt wie Tiere", sagte eine Kundin aus dem Ort Rive-de-Gier südwestlich von Lyon der Regionalzeitung "Le Progrès". "Einer Weib wurde an den Haaren gezogen, eine ältere Dame hat einen Karton auf den Kopf bekommen, eine andere hatte Blut an der Hand."

Eine Geschäftsleiterin aus Metz erzählt dem Sender Franceinfo über den Start der Rabattaktion am Donnerstag: "Um 8.30 Uhr sind die Leute gerannt und haben sich gerauft." Die Leute seien aggressiv gewesen: "Sie haben versucht, sich die Gläser wegzureißen und haben uns bedroht." Nach Angaben der Zeitung "Le Parisien" schritt im nordfranzösischen Ostricourt nach Schlägen sogar die Gendarmerie ein. Amateurvideos zeigen einen Andrang wie im Schlussverkauf.

Quelle: Nutella-Rabatt sorgt für Tumult: Raufereien und Verletzte in Supermarkt

Lot hätte sich wohl damals zu Sodom leichter getan, 50 Gerechte zu finden, als 100 redliche Menschen in ganz Frankreich.

Den HERRn um Feuer- und Schwefelregen für Frankreich bittend,
Martin Berger

Nur zweieinhalb Monate nach dem Sturm auf die Nutella-Verkaufsstellen, bei denen sich die Franzosen wie Tiere aufführten (wie oben zitiert) und ihrem Zorn freien Lauf ließen, erklärt man nun Syrien den Krieg. Nutella führt offensichtlich nicht nur zu aggressivem Verhalten, sondern fördert gar Kriege und unzählige Tote. Die Dunkelziffer, wie viele Kriege schon durch Nutella ausgelöst wurden, dürfte sehr hoch sein. Da es sich hierbei um brandneue Ergebnisse handelt, wird es noch dauern, bis Studien erstellt worden sind.

Willst du eine Welt ohne Krieg und Not,
dann schmier dir kein Nutella auf's Brot!


Für eine friedliche Welt ohne Nutella! :kreuz1:

Einen Eimer Nutella verbrennend,
Martin Berger
Folgende Benutzer sprechen Martin Berger ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Franz-Joseph von Schnabel

Benutzeravatar
FGWS_Heisingen
Häufiger Besucher
Beiträge: 62
Registriert: Mi 7. Mär 2018, 16:39
Hat Amen! gesprochen: 69 Mal
Amen! erhalten: 21 Mal

Re: Nutella - Grund von Abhängig- und Fettleibigkeit der Jugend

Beitragvon FGWS_Heisingen » Sa 14. Apr 2018, 12:38

Werter Herr Berger,

wahrlich dies ist eine schockierende Nachricht. Nicht nur das unter dem übermäßigen Drogenkonsum unserer gallischen Nachbarn das redliche syrische Volk & und ihr redlicher Präsident leiden müssen ist die schreckliche Folge solcher Fehlentwicklungen. Wie ich erfuhr beschuldigen die unredlichen Franzosen gar Präsident Assad Chemiewaffen gegen die Zivilbevölkerung seines Landes einzusetzen! Dabei haben die Regierungen von Rußland und Syrien bereits bestätigt, daß es sich bei diesen Angriffen um Verbrechen bolschewistischer & christenverfolgender Terror-Milizen, wie z.B. PYD oder ISIL, handelt. Diese Milizen wurden von Frankreich und den VSA (unter Obama) finanziell unterstützt.
Diese Diffamierung des redlichen Herrn Assad, welcher sich schützend vor die zahlreichen assyrischen Christen seines Landes stellt, wird als Ausrede der Franzosen und Briten für die Bombardierung syrischer Großstädte genutzt.

Für die Unterstützung des HERRn gegen die welschen Kriegstreiber betend,
Franz Schmitz
"Der [Terror] hat auf Dauer keine Chancen, denn [...] gegen den [Terror] steht der Wille des gesamten Volkes."(Helmut Schmidt)
"Ehe nicht die [Sozialisten] durch Soldaten [...] herausgeholt und füsiliert sind, ist keine Besserung zu erhoffen."(Kaiser Wilhelm II.)

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 7704
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1639 Mal
Amen! erhalten: 1569 Mal

Re: Nutella - Grund von Abhängig- und Fettleibigkeit der Jugend

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Sa 14. Apr 2018, 13:36

Werter Herr Berger,

dieser verbrecherische Überfall auf das friedliebende Syrien darf keinesfalls ungestraft bleiben.

Das Brett sollte sofortige, harte Strafmaßnahmen einleiten.

Deutschen Schaumwein, statt Schampus schlürfend,
Schnabel
"Hunde die bellen, sind schlecht zubereitet."
Mao Tse Tung, Vorsitzender


Zurück zu „Der Pranger“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste