0 Tage und 17 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Nutella - Grund von Abhängig- und Fettleibigkeit der Jugend

Prangern Sie unredliche Entdeckungen oder Geschehnisse an! Erstatten Sie Selbstanzeige!

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Nepomuk Kaiser
Stammgast
Beiträge: 934
Registriert: Di 13. Jan 2015, 13:01
Hat Amen! gesprochen: 101 Mal
Amen! erhalten: 68 Mal

Re: Nutella - Grund von Abhängig- und Fettleibigkeit der Jugend

Beitragvon Nepomuk Kaiser » Do 30. Nov 2017, 12:41

Schreihals Murmel,
und wie viel Nutella haben Sie sich gespritzt bevor Sie auf die Idee kamen, uns diesen Schwachsinn aufzutischen? Mir scheint eher, als seien Sie selbst besagter Sohn. Schlafen Sie lieber einmal Ihren Rausch aus und melden Sie sich dann wieder.

Kopfschüttelnd,
Nepomuk Kaiser
Sie sind noch minderjährig und brauchen Hilfe? Wir helfen Ihnen: http://www.bibeltreue-jugend.net/
Meine Wenigkeit auf Zwitscher: https://twitter.com/NepomukKaiser
Bei Fragen kontaktieren Sie mich per privater Nachricht oder auf: https://ask.fm/Nepomuk_Kaiser/

Benutzeravatar
Peter Steifer
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 24
Registriert: Di 21. Nov 2017, 16:24

Re: Nutella - Grund von Abhängig- und Fettleibigkeit der Jugend

Beitragvon Peter Steifer » Mi 6. Dez 2017, 08:39

Der Taube Theodor hat geschrieben:Geehrter Herr Steifer,

auch ich habe eine ähnliche Situation erlebt: Als ich letztens an einem Zentrum des käuflichen erwerbes (unredl. Shoppingmall) vorbei ging, kam ein fettes Gör mit seiner schmalzigen Mutter (geschätzte 200 Kilo wiegend) herauskam, trugen sie einige dieser -....- Gläser-... hinaus. Als ich fragte, ob sie dieses Teufelszeug verbrennen wollen, fuhr mich dieses Wal an und beleidigte mich. Ich frage mich wie ich angemessen reagieren sollte, außer dieses Weibsstück auf öffentlicher Straße zu fragen, ob sie jemals christliche erziehung genossen habe

Als älterer Herr auf eine passende Antwort wartend,
Theodor F.
P.S.: Nutella gehört verbannt in die hölle


Herr F.,

diesen Kreaturen sollte man mit dem Rohrstock den christlichen Glauben beibringen. Ihr habt sie nur nach christlicher Erziehung gefragt? Das ist ja lachhaft! Die braune Masse muss man den Weibern aus der Hand schlagen. Was bringt es denn, diese Wesen im stillen zu verfluchen. Ihr Fehlverhalten muss man ihnen richtig beibringen. Ihre lausige Frage ist völlig unnötig.

Über Ihre Schlampigkeit lachend,
Peter Steifer.

Der Taube Theodor
Neuer Brettgast
Beiträge: 4
Registriert: Mo 20. Nov 2017, 20:45

Re: Nutella - Grund von Abhängig- und Fettleibigkeit der Jugend

Beitragvon Der Taube Theodor » Mi 6. Dez 2017, 09:41

diesen Kreaturen sollte man mit dem Rohrstock den christlichen Glauben beibringen. Ihr habt sie nur nach christlicher Erziehung gefragt? Das ist ja lachhaft! Die braune Masse muss man den Weibern aus der Hand schlagen. Was bringt es denn, diese Wesen im stillen zu verfluchen. Ihr Fehlverhalten muss man ihnen richtig beibringen. Ihre lausige Frage ist völlig unnötig.

Herr Steifer,
Ihren Rat befolgend habe ich nun Wurfbibeln durch das Fenster der Abstellkammer geworfen, was diese fettleibige .... Als Heim bezeichnete. Des Weiteren habe ich ihren Hauseingang ausgehoben und nun ein zwei mal drei Meter großes Loch gegraben und mit Treibsand gefüllt. Wenn sie das Nächste mal herauskommt, wird sie dort drin versinken und mein Lieblingskapitel der Bibel lesen können. :kreuz4: :kreuz4: :kreuz4:

Gruß
Theodor

Benutzeravatar
Martin Frischfeld
Stammgast
Beiträge: 927
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00
Hat Amen! gesprochen: 277 Mal
Amen! erhalten: 331 Mal

Re: Nutella - Grund von Abhängig- und Fettleibigkeit der Jugend

Beitragvon Martin Frischfeld » Mi 6. Dez 2017, 10:51

Herr Theodor,

sapperlot, Sie planen einen heimtückischen Mord, nichts anderes! Überdies stellt das Einwerfen der Scheiben eine Straftat dar, die Sie bereits begangen haben.
Denken Sie, dass jenes Fettweib durch Ihre anonymen Attacken eine Abkehr vollziehen wird?
Sie müssen solches Geschmeiß im Gespräch überzeugen. Dort mögen Sie sich auch des Rohrstocks bedienen.

Entsetzt,
Martin Frischfeld
Folgende Benutzer sprechen Martin Frischfeld ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Antrophos

Boglodit
Neuer Brettgast
Beiträge: 5
Registriert: Di 14. Nov 2017, 11:29

Re: Nutella - Grund von Abhängig- und Fettleibigkeit der Jugend

Beitragvon Boglodit » Mi 6. Dez 2017, 11:33

Martin Frischfeld hat geschrieben:Herr Theodor,

sapperlot, Sie planen einen heimtückischen Mord, nichts anderes! Überdies stellt das Einwerfen der Scheiben eine Straftat dar, die Sie bereits begangen haben.
Denken Sie, dass jenes Fettweib durch Ihre anonymen Attacken eine Abkehr vollziehen wird?
Sie müssen solches Geschmeiß im Gespräch überzeugen. Dort mögen Sie sich auch des Rohrstocks bedienen.

Entsetzt,
Martin Frischfeld


Werter Herr Frischfeld,
auch ich kann die Straftat, die das Einwerfen der Scheiben darstellt nicht gutheißen. Jedoch glaube ich nicht, dass das Loch, das mit Treibsand aufgefüllt wurde, auch tatsächlich so tief ist, dass jemand darin versinken könnte. Wenn sie dadurch dazu gebracht wird in der Bibel zu lesen, halte ich es für eine Tat, voller christlicher Nächstenliebe, auch wenn die Frau für einige Zeit nicht vom Pfleck kommt.
Hochachtungsvoll
Bernd Boglot

Antrophos
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 693
Registriert: Do 12. Okt 2017, 17:31
Hat Amen! gesprochen: 331 Mal
Amen! erhalten: 95 Mal

Re: Nutella - Grund von Abhängig- und Fettleibigkeit der Jugend

Beitragvon Antrophos » Mi 6. Dez 2017, 12:07

Herr Theodor,
Sie wissen schon, dass die Frau für den aufgehobenen Hauseingang und die Fensterscheiben Schadensersatz fordern kann?
Gewalt und Sachbeschädigung sind nie eine gute Lösung.
Und wenn die Dame im Sand versinkt wird sie nicht in der Bibel lesen, sondern ersticken.
Ehre sei Gott in der Höhe, Friede den Menschen auf Erden.
Zum Frieden mahnend,
Eduard Anthropos

Benutzeravatar
Peter Steifer
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 24
Registriert: Di 21. Nov 2017, 16:24

Re: Nutella - Grund von Abhängig- und Fettleibigkeit der Jugend

Beitragvon Peter Steifer » Do 7. Dez 2017, 22:40

Herr Boglot,

was soll dieser Unsinn? Das Weib hat Pflichten zu erfüllen. Durchaus ist eine dieser Pflichten das Lesen der Bibel, aber wie soll sie denn den Mann versorgen, wenn sie dort im Sand feststeckt? Und wer soll die Frau aus dem Schlick befreien? Einer so fetten Sünderin würde doch niemand freiwillig helfen. Sie sollten sich dringend über die Aufgaben und Funktionen der Frau informieren. Bis dahin kann man auf Ihren Rat getrost verzichten.

Ihnen die Teilnahme an einem Aufbauseminar empfehlend,
Peter Steifer.

Boglodit
Neuer Brettgast
Beiträge: 5
Registriert: Di 14. Nov 2017, 11:29

Re: Nutella - Grund von Abhängig- und Fettleibigkeit der Jugend

Beitragvon Boglodit » Fr 8. Dez 2017, 07:43

Peter Steifer hat geschrieben:Herr Boglot,

was soll dieser Unsinn? Das Weib hat Pflichten zu erfüllen. Durchaus ist eine dieser Pflichten das Lesen der Bibel, aber wie soll sie denn den Mann versorgen, wenn sie dort im Sand feststeckt? Und wer soll die Frau aus dem Schlick befreien? Einer so fetten Sünderin würde doch niemand freiwillig helfen. Sie sollten sich dringend über die Aufgaben und Funktionen der Frau informieren. Bis dahin kann man auf Ihren Rat getrost verzichten.

Ihnen die Teilnahme an einem Aufbauseminar empfehlend,
Peter Steifer.


Lausbub Steifer,
glauben Sie wirklich, dass das Weib, von welchem hier die Rede ist, diese Funktionen kennt, geschweige denn ausführt? Ohne das Studium der Bibel wird diese womöglich nie erkennen, welch falschem Weg sie folgt.
Ihnen das Studium der weiblichen Psyche nahelegend,
Bernd Boglot

Benutzeravatar
Peter Steifer
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 24
Registriert: Di 21. Nov 2017, 16:24

Re: Nutella - Grund von Abhängig- und Fettleibigkeit der Jugend

Beitragvon Peter Steifer » Fr 8. Dez 2017, 09:51

Schrumpfhirn Boglot,

soll das Weib ganz allein und nur durch die Bibel zu dieser Erkenntnis kommen? Die Antwort ist offensichtlich: Nein! Man muss das Weib erziehen, sonst wird es nicht auf den richtigen Weg gelangen. Und diese Erziehung ist Ihre Pflicht. Nehmen Sie Ihre Plichten nicht ernst? Das ist Unerhört. Ich empfehle Unterricht beim Pfarrer, für das Weib und auch für Sie!

Kopfschüttelnd,
Peter Steifer.

Boglodit
Neuer Brettgast
Beiträge: 5
Registriert: Di 14. Nov 2017, 11:29

Re: Nutella - Grund von Abhängig- und Fettleibigkeit der Jugend

Beitragvon Boglodit » Fr 8. Dez 2017, 13:08

Peter Steifer hat geschrieben:Schrumpfhirn Boglot,

soll das Weib ganz allein und nur durch die Bibel zu dieser Erkenntnis kommen? Die Antwort ist offensichtlich: Nein! Man muss das Weib erziehen, sonst wird es nicht auf den richtigen Weg gelangen. Und diese Erziehung ist Ihre Pflicht. Nehmen Sie Ihre Plichten nicht ernst? Das ist Unerhört. Ich empfehle Unterricht beim Pfarrer, für das Weib und auch für Sie!

Kopfschüttelnd,
Peter Steifer.


Weib Steiger,
offensichtlich haben Sie dem bisherigen Verlauf der Diskussion entweder keine Beachtung geschenkt, oder haben diesen im Sinne der Provokation absichtlich ignoriert. Zwar stimme ich Ihnen in dem Punkt zu, dass jeder knorke Christ die Pflicht hat, die Weiber zu erziehen, da ich jedoch noch nicht einmal weiß wo diese wohnt, ist es mir leider nicht möglich, dies persönlich zu tun. Außerdem ist es doch gerade der Sinn der zuvor beschriebenen Aktion, dieses tumbe Weib zu erziehen.
Unterstützen Sie etwa tumbe, fettleibige Weiber in ihrem aktuellen Lebensstil?
Erschüttert
Bernd Boglot

Benutzeravatar
Peter Steifer
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 24
Registriert: Di 21. Nov 2017, 16:24

Re: Nutella - Grund von Abhängig- und Fettleibigkeit der Jugend

Beitragvon Peter Steifer » Fr 8. Dez 2017, 21:36

Denkanfänger Boglot,

selten musste ich solch eine Dummschwätzerei ertragen. Haben Sie die Fähigkeit des Lesen etwa noch nicht erworben oder hat Ihr Mütterchen den Sinn meines Beitrags bei Vorlesen nur falsch wiedergegeben? Ihre Erziehungsmaßnahmen sind schlichtweg falsch. Sie erziehen ein Weib doch nicht, indem Sie es im Schlick sterben lassen, denn wie ich bereits anmerkte, würde niemand diesem Weib helfen. Sie würde also verdursten. Und wer sorgt dann für den Mann? Ihr rosinengroßes Gehirn kann solch komplexe Gedankengänge wohl noch nicht erfassen. Ich bezweifle, dass dies auch jemals der Fall sein wird. Wenn Ihre Mutter wenigstens diese Frage korrekt vorliest, können Sie mir vielleicht beantworten, inwiefern aus meinen zuvorigen Beitrag hervorgeht, dass ich tumbe Weiber unterstützte. Ich agiere mit Sicherheit nicht absichtlich provokativ, Ihr Hirn kann meine Argumente wahrscheinlich nur nicht verarbeiten. Schießen Sie erst einmal die Grundschule ab, bevor Sie an eine Antwort wagen.

Ihre folgenden Beiträge aufgrund von fehlendem Niveau ignorierend,
Peter Steifer

Benutzeravatar
Hermann Lemmdorf
Stammgast
Beiträge: 682
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 21:18
Hat Amen! gesprochen: 133 Mal
Amen! erhalten: 133 Mal

Re: Nutella - Grund von Abhängig- und Fettleibigkeit der Jugend

Beitragvon Hermann Lemmdorf » Fr 8. Dez 2017, 21:59

Peter Steifer hat geschrieben: Ich agiere mit Sicherheit nicht absichtlich provokativ


Werter Knabbub Steifer,

diesbezüglich bin ich mir nicht ganz sicher.

Hinweisend,
Hermann Lemmdorf.
"Meine Lieben, wer kennt die Bedeutung des Weibes für das Wohl der Familie und Gesellschaft nicht? Selig sind jene Familien und jene Pfarren, in denen das Weib mit christlicher Erziehung die Fähigkeiten für ihre Mission besitzt." - Giocondo Pio Lorgna

Benutzeravatar
Peter Steifer
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 24
Registriert: Di 21. Nov 2017, 16:24

Re: Nutella - Grund von Abhängig- und Fettleibigkeit der Jugend

Beitragvon Peter Steifer » So 10. Dez 2017, 15:23

Werter Herr Lemmdorf,

bitte glauben Sie mir, ein Streit ist nicht meine Absicht. Ich möchte nur auf Fehlverhalten hinweisen. Wenn diese Absicht in meinen Beiträgen nicht deutlich wurde, entschuldige ich mich.

Aufklärend,
Peter Steifer

Aschenputtel
Neuer Brettgast
Beiträge: 10
Registriert: So 17. Sep 2017, 17:52

Re: Nutella - Grund von Abhängig- und Fettleibigkeit der Jugend

Beitragvon Aschenputtel » So 10. Dez 2017, 19:19

Liebe Gemeinde,
leider hat meine meine Mutter ein Glas der Versuchung in den Kühlschrank gestellt. Leider hat mich bei meiner täglichen Reinigung der Küche während der Abwesenheit der Eltern die teuflische Gier nach Nutella gepackt, so dass den Pfad der Tugend verlassen habe und die Sünde der Völlerei begangen habe, indem ich ich einen Löffel voll genascht habe.
Ich bin mir meiner Schuld bewusst und ich verspreche, es wird nicht mehr vorkommen.
Ein verschämte Aschenputtel

Benutzeravatar
Martin Frischfeld
Stammgast
Beiträge: 927
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00
Hat Amen! gesprochen: 277 Mal
Amen! erhalten: 331 Mal

Re: Nutella - Grund von Abhängig- und Fettleibigkeit der Jugend

Beitragvon Martin Frischfeld » So 10. Dez 2017, 20:48

Sünderin Aschenputtel,

Ihre Beichte gehört in den Faden "Kleine Sünden" und nicht hierher. Hier diskutiert man auf höchstem Niveau über wichtige Belange bezüglich der unredlichen Fettkreme. Ihre Tagesgeschehnisse interessieren an dieser Stelle nicht.

Dem Fräulein helfend,
Martin Frischfeld


Zurück zu „Der Pranger“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 4 Gäste