0 Tage und 8 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Eine Seuche namens "Let's Player"

Prangern Sie unredliche Entdeckungen oder Geschehnisse an! Erstatten Sie Selbstanzeige!

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11110
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2034 Mal
Amen! erhalten: 2173 Mal

Re: Eine Seuche namens "Let's Player"

Beitragvon Martin Berger » Do 6. Mär 2014, 22:48

Magnus Bane hat geschrieben:Okay. ich zocke selbst sehr gern.
Und ich schau auch gern let's plays...
Ich bin trotzdem kein Amokläufer, Mörder oder sonstwas.
Die Bibel ist manchmal brutaler als meine Spiele

Büblein Großes Unheil,

kochte Ihnen Ihre Mutter heute eine Suppe mit Pilzen, deren Herkunft mehr als zweifelhaft und fragwürdig war? Offensichtlich phantasieren Sie im Drogenrausch!

Magnus Bane hat geschrieben:Und, im ernst: Warum weigert ihr euch, Aglizismen zu verwenden??
Steht irgendwo in der Bibel, dass nur Deutsch eine akzeptable Sprache ist??
Der Laßt-uns-spielen-Unfug hat sich wohl völlig verdummen lassen. Wer hat jemals behauptet, daß Deutsch die einzige löbliche Sprache ist oder löblicher wäre als andere Sprachen? Spinnen Sie sich bitte nichts zusammen!

Magnus Bane hat geschrieben:Bei "Youtube" und "LeFLoid" handelt es sich um Eigennamen, die übernommen und nicht übersetzt werden.
Das denken aber auch nur Sie (und solche, die ähnliche Defizite haben wie Sie).

Magnus Bane hat geschrieben:Lasst uns Jugendliche selber entscheiden, was wir in unserem Leben machen, wir sind nicht eure Kinder!
Wenn Jugendliche nicht rotzdumm wären, sondern sich redlich benehmen würden, könnte man darüber nachdenken. Da dem aber nicht so ist, muß den juvenilen Deppen gezeigt werden, wo der Rohrstock liegt.

Kopfschüttelnd,
Martin Berger


Post Scriptum:

Sie befinden sich hier in einem christlichen Plauderbrett und nicht in einem versifften Wirtshaus mit Ihren geistesschwachen Freunden. Also benehmen Sie sich anständig!

Gegenketzer
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 5
Registriert: Do 20. Mär 2014, 21:49

Re: Eine Seuche namens "Let's Player"

Beitragvon Gegenketzer » Do 20. Mär 2014, 22:57

Werte Gemeinde ,
Ich selbst kenne so einen "Lets Player" und nun hat auch mein Sohn mit dem unredlichen "Letsplayen" angefangen . Ich habe ihn sofort gezüchtigt und nun steht er mit einer ve Bibel vor meinem Tisch und liest . Ich hoffe so etwas wird er nie wieder tun.

Verzweifelnd , Gegenketzer
Bacon is red
Roses are also red
Poems are hard
Bacon

Leopold Stotch
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 59
Registriert: Mi 12. Feb 2014, 23:44
Hat Amen! gesprochen: 2 Mal

Re: Eine Seuche namens "Let's Player"

Beitragvon Leopold Stotch » Do 20. Mär 2014, 23:05

Herr Gegenketzer

Ohne einen Computer kann Ihr Sohn auch keine unredlichen Let's Plays machen!

Hinweisend,
Leopold Stotch
Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum.
Irren ist menschlich, aber auf einem Irrtum zu bestehen ist teuflisch.

Benutzeravatar
DamianHerzknecht
Häufiger Besucher
Beiträge: 100
Registriert: Do 12. Dez 2013, 01:12
Hat Amen! gesprochen: 28 Mal
Amen! erhalten: 16 Mal

Re: Eine Seuche namens "Let's Player"

Beitragvon DamianHerzknecht » Do 20. Mär 2014, 23:06

Werter Herr Antiketzer,

was ist denn eine ve Bibel? Etwa eine gar bessere Auflage?

Fragend,
DamianHerzensknecht
Der HERR hat mich mit meinem Weib beschert und ich wies Ihr den Weg direkt zum Herd.

Gegenketzer
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 5
Registriert: Do 20. Mär 2014, 21:49

Re: Eine Seuche namens "Let's Player"

Beitragvon Gegenketzer » Fr 21. Mär 2014, 06:18

Da haben sie vollkommen recht . Ich werde sofort schauen das ich das vom Teufel besessene "Ding" loswerde

Dankend , Gegenketzer
Bacon is red
Roses are also red
Poems are hard
Bacon

Benutzeravatar
Dr. Waldemar Drechsler
Aufseher
Beiträge: 1165
Registriert: Sa 15. Feb 2014, 18:18
Hat Amen! gesprochen: 196 Mal
Amen! erhalten: 407 Mal

Re: Eine Seuche namens "Let's Player"

Beitragvon Dr. Waldemar Drechsler » Fr 21. Mär 2014, 16:28

Gegenketzer hat geschrieben:Da haben sie vollkommen recht . Ich werde sofort schauen das ich das vom Teufel besessene "Ding" loswerde

Hochgeehrter Bursche Ketzer!

Könnten Sie bitte an Ihrer Rechtschreibung arbeiten? Ihre momentanen Kenntnisse der deutschen Sprache bereiten meinen Augen Schmerzen, Potztausend! Haben Sie überhaupt jemals eine Schule besucht? Es kann doch nun wahrlich nicht so schwierig sein, den obigen Satz richtig zu schreiben, nicht wahr? Reissen Sie sich also bitte am Riemen, Sapperlot! :kreuz3:

Harsch kritisierend,
Dr. Waldemar Drechsler
Der Kluge tut alles mit Überlegung, der Tor verbreitet nur Dummheit. (Sprüche 13,16)

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11110
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2034 Mal
Amen! erhalten: 2173 Mal

Re: Eine Seuche namens "Let's Player"

Beitragvon Martin Berger » Fr 21. Mär 2014, 17:02

Werter Herr Dr. Drechsler,

das Büblein Gegenketzer ist wahrscheinlich ein Ventilator der in diesem Faden thematisierten Seuche und als solcher ist er natürlich nicht allzu klug. Es ist beinahe bemerkenswert, wie wenig Fehler er machte. Trotzdem gelten natürlich auch für Laßtunsspielen-Verrückte die Brettregeln, welche besagen:
§6 Artikulieren Sie sich!
Beiträge mit Rechtschreibfehlern, Dialektsprache, Dummheit, nur einem Wort/Lächlie, Themenabweichungen und Dosenfleisch können zur Verbannung führen.
Auf die Regeln verweisend,
Martin Berger

Gegenketzer
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 5
Registriert: Do 20. Mär 2014, 21:49

Re: Eine Seuche namens "Let's Player"

Beitragvon Gegenketzer » So 23. Mär 2014, 17:58

Werte Herren ,
Ich muss mich vielmals für meine Rechtschreibung entschuldigen . Ich hoffe sie können mir einmal vergeben , dass ich beim verfassen meiner Nachricht nebenbei die Bibel las . Ich war so in das heilige Buch vertieft , dass ich mich kaum auf etwas anderes konzentrieren konnte .

Zu der Anschuldigung möchte ich sagen , dass ich nicht zu denen gehören die ihre Freizeit mit Lasstunsspielen-Videos verbringe , sondern wie oben schon erwähnt mit meiner Bibel , aus der ich jeden Morgen laut vorlese :kreuz2: :kreuz2: .

auf eine milde Strafe hoffend
Gegenketzer
Bacon is red
Roses are also red
Poems are hard
Bacon

Lilane
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 19
Registriert: Di 10. Dez 2013, 18:40
Hat Amen! gesprochen: 16 Mal
Amen! erhalten: 4 Mal

Re: Eine Seuche namens "Let's Player"

Beitragvon Lilane » Mi 26. Mär 2014, 20:50

Werte Gemeinde,

ich schaue generell keine "Let's Plays", da ich diese sinnlos und langweilig finde. Allerdings gibt es zwei Let's Player, die ihre Aufgabe wirklich gut machen! Zum einen Dner und zum anderen Taddl! Sie sind sehr zu empfehlen.

Das Abendbrot zubereitend,
Liliane

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11110
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2034 Mal
Amen! erhalten: 2173 Mal

Re: Eine Seuche namens "Let's Player"

Beitragvon Martin Berger » Mi 26. Mär 2014, 22:16

Fräulein Lilane,

die genannten Knabbuben sind mir zwar nicht bekannt, aber ihre Namen und die Tatsache, daß es sich um Laßt-uns-spielen-Spieler handelt, läßt Schlimmstes vermuten. Ich werde diese Buben genauer unter die Lupe nehmen und gegebenenfalls der Polizei melden.

Vorurteilsfrei,
Martin Berger

Lilane
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 19
Registriert: Di 10. Dez 2013, 18:40
Hat Amen! gesprochen: 16 Mal
Amen! erhalten: 4 Mal

Re: Eine Seuche namens "Let's Player"

Beitragvon Lilane » Mi 26. Mär 2014, 22:18

Werter Herr Berger,

es handelt sich bei den zwei Personen um harmlose Menschen. Ich bitte Sie darum, die beiden nicht der Polizei zu melden, das Sie völlig in Ordnung sind.

Liliane

Frank Sieberts
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 27
Registriert: Fr 21. Mär 2014, 13:21
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: Eine Seuche namens "Let's Player"

Beitragvon Frank Sieberts » Fr 28. Mär 2014, 06:57

Fräulein Lilane,

sind Sie von Sinnen? Wie können Sie zwei, polizeilich Überfällige, Ketzer in Schutz nehmen. Anscheinend haben diese Ihren Verstand schon mit diversen, satanischen, Inhalten beladen. Sie sollten sofort einen Exorzisten aufsuchen.

Das nächste Opfer eines Ketzers bedauernd,
Frank Sieberts

Lilane
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 19
Registriert: Di 10. Dez 2013, 18:40
Hat Amen! gesprochen: 16 Mal
Amen! erhalten: 4 Mal

Re: Eine Seuche namens "Let's Player"

Beitragvon Lilane » Fr 28. Mär 2014, 13:47

Werte Gemeinde,

verstehen Sie Spaß? Anscheinend nicht. Ich schaue diese Videos im Internetz zur Unterhaltung. Außerdem kann etwas, dass einem Spaß macht doch nicht schädlich sein. Das ist mir hier zu Kindergarten. Nicht einmal für eine Qualifikation des Grundschul-Niveaus reichen Ihre Aussagen. Ich bin keinesfalls vom Satan besessen, ich esse nämlich keine lebendigen Tiere. Das ist mir zu ekelerregend.

Mit freundliche Grüßen,
Liliane

Wolfgang Andre
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 6
Registriert: Mi 26. Mär 2014, 18:45
Hat Amen! gesprochen: 4 Mal

Re: Eine Seuche namens "Let's Player"

Beitragvon Wolfgang Andre » Fr 28. Mär 2014, 15:03

Fräulein Liane,

Sapperlot, Sie sehen sich diese Filme freiwillig an?! Warum sollte es nicht schädlich sein, wenn man dämlichen Kleberkindern beim Spielen von Mörderspielen beobachtet?

Verständnislos,
Wolfgang Andre.

Benutzeravatar
Ceila Sebastian
Neuer Brettgast
Beiträge: 2
Registriert: Fr 28. Mär 2014, 15:08
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Eine Seuche namens "Let's Player"

Beitragvon Ceila Sebastian » Fr 28. Mär 2014, 15:46

Ich schaue auch sehr gerne Let's Plays und ich kenne auch eine Menge Let's Player.
Unter anderem:

- GermanLetsPlay
- PewDiePie
- Uncutize
- Gronkh
- Sarazar
- lunatic1998
- DebitorLP
- DelayLP
- Ungespielt
- SebasLP
- LetsTaddle

Ja,das waren eine Menge die ich hier aufgezählt habe.Es gibt noch viel mehr von ihnen und nicht nur Deutsche.PewDiePie (in deutsch: PuhStirbKuchen) ist Engländer/Amerikaner,vermute ich.

Hochachtungsvoll,
Ceila Sebastian
Folgende Benutzer sprechen Ceila Sebastian ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Lilane


Zurück zu „Der Pranger“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: Shine Sjine und 4 Gäste