3 Tage und 1 Stunde seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Uriella / Fiat Lux

Prangern Sie unredliche Entdeckungen oder Geschehnisse an! Erstatten Sie Selbstanzeige!

Moderator: Brettleitung

Frank Gerber
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 234
Registriert: Di 6. Aug 2013, 09:53
Hat Amen! gesprochen: 41 Mal
Amen! erhalten: 29 Mal

Re: Uriella / Fiat Lux

Beitragvon Frank Gerber » Mo 2. Sep 2013, 16:33

Werte Herren,

wieso sollte der HERR eine Frau als Auserwählte aussuchen? Die Frauen haben sich ihren Männern unterzuordnen, und die Männer haben sich dem HERRn unterzuordnen, Potzdonner!

Frank Gerber
"Und der Teufel, der sie verführte, ward geworfen in den feurigen Pfuhl und Schwefel, da auch das Tier und der falsche Prophet war; und sie werden gequält werden Tag und Nacht von Ewigkeit zu Ewigkeit." Offenbarung 20, 10

Benutzeravatar
Opa Rauschebart
Hüter der Heiligen Handgranate
Beiträge: 1054
Registriert: Di 24. Jul 2012, 19:00
Hat Amen! gesprochen: 53 Mal
Amen! erhalten: 141 Mal

Re: Uriella / Fiat Lux

Beitragvon Opa Rauschebart » Mo 2. Sep 2013, 19:02

Werter Herr Freundt,

Sie sind vom Gehörnten besessen!
Halten Sie sich strikt an die Anweisungen unseres verehrten Herrn Berger. Lassen Sie von Ihrem Weib in allen Räumen Kruzifixe aufhängen und lassen Sie von Ihr jeden Tag, jeden Raum mit Weihrauch ausräuchern. Trinken Sie täglich mehrere Liter Weihwasser. Sollte sich Ihr Zustand nicht verbessern, rate ich Ihnen eindringlich, sich mit der Heiligen Inquisition in Verbindung zu setzen, damit Ihre arme Seele in den Genuß eines reinigenden Exorzismus kommt.

Sich heftigst bekreuzigend

Opa Rauschebart
***** Lernen durch Schmerz ****** Motivation durch Entsetzen*****

Wilhelm Spiesser
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 464
Registriert: Fr 7. Jun 2013, 13:20
Hat Amen! gesprochen: 7 Mal
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Uriella / Fiat Lux

Beitragvon Wilhelm Spiesser » Mo 2. Sep 2013, 19:42

Sapperlot, Herr Freundt,
beim Lesen Ihrer Beiträge in diesem Faden musste ich mir mehrmals kopfschüttelnd an die Stirn fassen. Wie können Sie nur den Mist, welches das dreckige Hexenweib "Uriella" verzapft, glauben?
Bisher hatte ich immer geglaubt, daß Sie geistig halbwegs auf dem Damm wären...
Den Irrtum erkennend,
W. Spiesser

Post Scriptum: Geben Sie Ihre gesamte Rente für "Uriellas" Badewasser aus?

Benutzeravatar
F Bleibtreu
Stammgast
Beiträge: 373
Registriert: Mi 29. Mai 2013, 21:03
Hat Amen! gesprochen: 34 Mal
Amen! erhalten: 51 Mal

Re: Uriella / Fiat Lux

Beitragvon F Bleibtreu » Mo 2. Sep 2013, 22:03

Herr Freundt,

ich kann mich der ehrenwerten Brettleitung nur anschliessen. Zuerst verfassten Sie reihenweise knorke Beiträge, plötzlich ventilieren Sie dem erwiesenermaßen komischsechsuellen Bieber und der Satansbraut Urin-Ella.
Kehren Sie um von Ihren falschen Wegen und bereuen Sie, gehen Sie dem Heer Gottes auf Erden nicht verloren.

Um Sie bangend,
Fürchtegott Bleibtreu
Graue Haare sind eine Krone der Ehren, die auf dem Wege der Gerechtigkeit gefunden wird.
Sprüche, 16/31

Benutzeravatar
Nathan Freundt
Stammgast
Beiträge: 1059
Registriert: Mo 10. Jun 2013, 14:23
Hat Amen! gesprochen: 314 Mal
Amen! erhalten: 304 Mal

Re: Uriella / Fiat Lux

Beitragvon Nathan Freundt » Di 3. Sep 2013, 00:34

Werte Gemeinde,

vielen Dank für Ihr Mitgefühl und Ihre Anteilnahme!
Ich bemühe mich wirklich redlich darum, ein besserer Christ zu werden und versuche aufrichtig, die lateinischen Zeilen des werten Herrn Berger zu lesen, doch leider falle ich dabei immer wieder in Ohnmacht und werde von Schwäche und Übelkeit übermannt.
Aber könnte diese sympatische, aufgeweckte Dame Urinella nicht vielleicht doch ein oder sogar das Sprachrohr GOTTes sein?
Die Argumente des Herrn Siebzehnrübl klangen doch sehr überzeugend!

Verunsichert
Nathan Freundt
Lukas - Kapitel 19, 26
Ich sage euch aber: Wer da hat, dem wird gegeben werden; von dem aber, der nicht hat, wird auch das genommen werden, was er hat.

Benutzeravatar
Adalbert G Kreuzer
Häufiger Besucher
Beiträge: 84
Registriert: Mo 11. Mär 2013, 01:14
Hat Amen! gesprochen: 4 Mal
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Uriella / Fiat Lux

Beitragvon Adalbert G Kreuzer » Di 3. Sep 2013, 17:37

Herr Freundt,

das ist Unsinn. Laut ihres Mannes leide die Frau sogar für Erdengeister.
Haben Sie die Verweise auf Wikingerfüße nicht studiert?

Wer so etwas behauptet kann wohl kaum Sprachrohr Gottes sein.

Und wer das Ende der Welt datiert, ohne das am besagten Tag etwas passiert, der offenbart sich schon als Irrlehrer.

Folgen Sie Christus und Gottes Wort, denn das ist das Fundament eines jeden Christen.

Hinweisend,

Adalbert Gottlob Kreuzer
2 Samuel 6,7 Da entbrannte des HERRN Zorn über Usa und Gott schlug ihn dort, weil er seine Hand nach der Lade ausgestreckt hatte, sodass er dort starb bei der Lade Gottes.
Es ist uns eine Lehre - nur redliche Menschen dürfen sich Gott nähern.

Benutzeravatar
Sören Korschio
Lehrmeister
Beiträge: 3810
Registriert: Mo 29. Dez 2008, 16:41
Hat Amen! gesprochen: 365 Mal
Amen! erhalten: 418 Mal

Re: Uriella / Fiat Lux

Beitragvon Sören Korschio » Di 3. Sep 2013, 18:24

Sehr geehrter Herr Freundt!

Mitnichten ist das Argument von Herrn Siebzehnruebl überzeugend. Ich nehme an Sie beziehen sich darauf:

Arthur Siebzehnruebl hat geschrieben:
Warum sollte der Sohn Gottes einen schweizer Dialekt haben, wenn er zu uns spricht?

Nun, es steht doch geschrieben:
Meine Brüder, habt den Glauben Jesu Christi, unseres Herrn der Herrlichkeit, ohne Ansehen der Person! (Jak. 2,1)

Jesus ist also neutral.
Was sollte da näher liegen, als mit schweizer Akzent zu sprechen!?

Die Schweiz hat sich dem schnöden Mammon verschrieben und ist keineswegs neutral. Wir lesen in der Bibel:

"...der sein Geld nicht auf Wucher ausleiht und nicht zum Nachteil des Schuldlosen Bestechung annimmt. Wer sich danach richtet, der wird niemals wanken."
(Psalm 15,5)

Der Eintritt in das Heiligtum wird also den meisten Schweizern versagt bleiben.

Halleluja, preiset den HERRn!
Ihr Sören Korschio
"Die Jugend will Keile!" - Prof. M. Zahnbeisser

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11736
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2404 Mal
Amen! erhalten: 2481 Mal

Re: Uriella / Fiat Lux

Beitragvon Martin Berger » Di 3. Sep 2013, 19:00

Nathan Freundt hat geschrieben:Ich bemühe mich wirklich redlich darum, ein besserer Christ zu werden und versuche aufrichtig, die lateinischen Zeilen des werten Herrn Berger zu lesen, doch leider falle ich dabei immer wieder in Ohnmacht und werde von Schwäche und Übelkeit übermannt.

Herr Freundt,

nicht Sie werden dadurch geschwächt, sondern der Teufel, der Sie befallen hat. Also lesen Sie fleißig weiter und schon bald wird Sie der Teufel verlassen. Um Ihnen zusätzliche Kraft zu geben, habe ich dieses Sätze für Sie aus der Bibel abgeschrieben:
So seid nun Gott untertänig. Widerstehet dem Teufel, so flieht er von euch; nahet euch zu Gott, so naht er sich zu euch. Reiniget die Hände, ihr Sünder, und macht eure Herzen keusch, ihr Wankelmütigen. Seid elend und traget Leid und weinet; euer Lachen verkehre sich in Weinen und eure Freude in Traurigkeit. Demütiget euch vor Gott, so wir er euch erhöhen.

Jakobus 4,7-10

Stets Mut machend,
Martin Berger

Frank Gerber
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 234
Registriert: Di 6. Aug 2013, 09:53
Hat Amen! gesprochen: 41 Mal
Amen! erhalten: 29 Mal

Re: Uriella / Fiat Lux

Beitragvon Frank Gerber » Mi 4. Sep 2013, 07:00

Richtig, verehrter Herr Berger!

Herr Freundt,

beten Sie zum HERRn, wenn Sie keine Kraft mehr haben:
Jesaja 40,29 Er gibt dem Müden Kraft und Stärke genug dem Unvermögenden.



Immer noch für Sie betend,
Frank Gerber
"Und der Teufel, der sie verführte, ward geworfen in den feurigen Pfuhl und Schwefel, da auch das Tier und der falsche Prophet war; und sie werden gequält werden Tag und Nacht von Ewigkeit zu Ewigkeit." Offenbarung 20, 10

Benutzeravatar
Nathan Freundt
Stammgast
Beiträge: 1059
Registriert: Mo 10. Jun 2013, 14:23
Hat Amen! gesprochen: 314 Mal
Amen! erhalten: 304 Mal

Re: Uriella / Fiat Lux

Beitragvon Nathan Freundt » Mi 4. Sep 2013, 13:36

Werte Herren,

die Bibel erwähnt bereits mehrere Prophetinnen.
Offensichtlich nutzt der HERR also auch Weiber als Sprachrohr:
2. Mose 15:20. Und Mirjam, die Prophetin, Aarons Schwester, ......

Richter 4:4. Und Debora, eine Prophetin, das Weib Lappidoths, richtete Israel in selbiger Zeit.

2. Könige 22:14. Da gingen der Priester Hilkija und Achikam und Akbor und Schaphan und Asaja zu der Prophetin Hulda, dem Weibe Schallums, des Sohnes Tikwas, des Sohnes Harchas', des Hüters der Kleider; sie wohnte aber zu Jerusalem im zweiten Stadtteile; und sie redeten zu ihr.

Nehemia 6:14. Gedenke es, mein Gott, dem Tobija und dem Sanballat nach diesen ihren Werken, und auch der Prophetin Noadja und den übrigen Propheten, die mich in Furcht setzen wollten!

Lukas 2:36. Und es war eine Prophetin Anna, eine Tochter Phanuels, aus dem Stamme Aser.

Sollte Uriella also doch eine echte Prophetin und SEIN Sprachrohr sein? Alle Indizien sprechen schließlich dafür.

Nachdenklich
Nathan Freundt
Lukas - Kapitel 19, 26
Ich sage euch aber: Wer da hat, dem wird gegeben werden; von dem aber, der nicht hat, wird auch das genommen werden, was er hat.

Wilhelm Spiesser
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 464
Registriert: Fr 7. Jun 2013, 13:20
Hat Amen! gesprochen: 7 Mal
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Uriella / Fiat Lux

Beitragvon Wilhelm Spiesser » Mi 4. Sep 2013, 14:00

Herr Freundt,
steht in der Bibel, daß eine dieser Heiligen jemals ihr Badewasser verkauft hätten?
Geschickt argumentierend,
W. Spiesser

Benutzeravatar
Nathan Freundt
Stammgast
Beiträge: 1059
Registriert: Mo 10. Jun 2013, 14:23
Hat Amen! gesprochen: 314 Mal
Amen! erhalten: 304 Mal

Re: Uriella / Fiat Lux

Beitragvon Nathan Freundt » Do 5. Sep 2013, 21:04

Werte Herren,

Herr Kreuzer schrieb:
Und wer das Ende der Welt datiert, ohne das am besagten Tag etwas passiert, der offenbart sich schon als Irrlehrer.

Mein GOTT, Herr Kreuzer, wie können Sie sich erdreisten, Jesus Christus zu lästern und als Irrlehrer zu bezeichnen?!!!
Schließlich prophezeite dieser:
Matthäus 16,27-28
Denn es wird geschehen, daß der Menschensohn kommt in der Herrlichkeit seines Vaters mit seinen Engeln, und dann wird er einem jeden vergelten nach seinem Tun.
Wahrlich, ich sage euch: Es stehen einige hier, die werden den Tod nicht schmecken, bis sie den Menschensohn kommen sehen in seinem Reich.

Markus 8,38 - 9,1
Wer sich aber meiner und meiner Worte schämt unter diesem abtrünnigen und sündigen Geschlecht, dessen wird sich auch der Menschensohn schämen, wenn er kommen wird in der Herrlichkeit seines Vaters mit den heiligen Engeln.
Und er sprach zu ihnen: Wahrlich, ich sage euch: Es stehen einige hier, die werden den Tod nicht schmecken, bis sie sehen das Reich Gottes kommen mit Kraft.

Lukas 9,26-27
Wer sich aber meiner und meiner Worte schämt, dessen wird sich der Menschensohn auch schämen, wenn er kommen wird in seiner Herrlichkeit und der des Vaters und der heiligen Engel.
Ich sage euch aber wahrlich: Einige von denen, die hier stehen, werden den Tod nicht schmecken, bis sie das Reich Gottes sehen.

Wir wissen also alle, dass selbst die Prophezeihungen von Jesus teilweise falsch waren, denn inzwischen dürfte wohl auch der letzte Mensch, der die Ehre hatte, Jesus noch persönlich kennen gelernt zu haben, tot sein.
Also wenn selbst Jesus irren konnte bei seinen Zukunftsprognosen, dann sollten wir der guten Uriella gegenüber nun wirklich nicht zu streng sein. Schließlich ist sie nur GOTTes Sprachrohr, nicht aber GOTTes Sohn oder gar GOTT selbst! Da kann es dann eben schon mal zu Missverständnissen kommen. Außerdem liegt sie beim Weltuntergang erst ein oder zwei Jahrzehnte daneben, Jesus dagegen hat sich bisher bereits um fast 2000 Jahre getäuscht.
Zudem hat sie ihre nicht eingetretenen Prognosen sehr überzeugend und glaubhaft erklären können: Die Gebete ihres keuschen Ordens FIAT LUX haben das Herz GOTTes berührt und IHN veranlasst, der sündigen Erdbevölkerung noch eine letzte Chance zu geben. Halleluja!

Also hören Sie gefälligst auf, gleich jeden, der mal eine falsche Prophezeihung macht, gleich als Scharlatan zu verteufeln und dessen Thesen als Irrlehre abzutun, denn sonst spotten und lästern Sie Jesus Christus!

Jesus verteidigend
Nathan Freundt
Lukas - Kapitel 19, 26
Ich sage euch aber: Wer da hat, dem wird gegeben werden; von dem aber, der nicht hat, wird auch das genommen werden, was er hat.

Benutzeravatar
Nathan Freundt
Stammgast
Beiträge: 1059
Registriert: Mo 10. Jun 2013, 14:23
Hat Amen! gesprochen: 314 Mal
Amen! erhalten: 304 Mal

Re: Uriella / Fiat Lux

Beitragvon Nathan Freundt » Do 5. Sep 2013, 22:57

Werte Gemeinde,

hier wird bewiesen und selbst noch für das abstoßendste und ungläubigste Atheistenheidengeschmeiß anschaulich erklärt, dass Jesus stets recht hatte mit seinen Prognosen!

http://www.bibelcenter.de/bibel/studien/d-std108.php

Diese Seite liefert auch wichtige Argumentationshilfen bei der Bekehrung der Ketzer und Heiden, also empfehle ich sehr, diese nahe liegenden Argumente und Beweise dafür, dass wirklich ALLLES stimmt, was in der Bibel geschrieben steht, zu lesen und gegen das Atheistengeschmeiß zu deren Missionierung zu verwenden.

Empfehlend
Nathan Freundt
Lukas - Kapitel 19, 26
Ich sage euch aber: Wer da hat, dem wird gegeben werden; von dem aber, der nicht hat, wird auch das genommen werden, was er hat.

Benutzeravatar
Adalbert G Kreuzer
Häufiger Besucher
Beiträge: 84
Registriert: Mo 11. Mär 2013, 01:14
Hat Amen! gesprochen: 4 Mal
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Uriella / Fiat Lux

Beitragvon Adalbert G Kreuzer » Fr 6. Sep 2013, 13:45

Herr Freundt,

Jesus selber sprach vom Ende der Welt. Aber er selber sprach auch davon, dass nur der Vater den Tag kennt.
Außerdem sprach Jesus nicht von einem bestimmten Tag, den er aufs Datum genau nannte.

Ihr Verständnis der Schrift ist sehr bruchstückhaft.
Forschen Sie doch mal nach, was mit dem Reich Gottes gemeint ist.
Es gibt einen gewaltigen Unterschied zwischen dem Reich Gottes, welches Jesus verkündet und dahergelaufenen, selbsternannten Propheten, die das Ende der Welt verkünden.

Wagen SIE es bitte nicht Christus Täuschung und falsche Aussagen anzudichten, nur weil sie den Text nicht verstehen.
Zuviel Astro TV verdummt eben.

Entsetzt über die Anmaßung,

Adalbert Gottlob Kreuzer
2 Samuel 6,7 Da entbrannte des HERRN Zorn über Usa und Gott schlug ihn dort, weil er seine Hand nach der Lade ausgestreckt hatte, sodass er dort starb bei der Lade Gottes.
Es ist uns eine Lehre - nur redliche Menschen dürfen sich Gott nähern.

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11736
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2404 Mal
Amen! erhalten: 2481 Mal

Re: Uriella / Fiat Lux

Beitragvon Martin Berger » Fr 21. Aug 2015, 22:40

Werte Herren,

aus aktuellem Anlaß hole ich diesen Faden aus der Versenkung, in die er einst zu Recht versank. Dem HERRn sei Dank dafür, daß wir lange Zeit von Nachrichten verschont blieben, in denen es um das Weib "Uriella" ging. Doch nun wird es wieder laut um diese Tochter Satans.

Sektenführerin kämpft für Kinderschänder
Um Uriella (86) war es lange Zeit ruhig.Viele hielten sie für tot. Jetzt sorgt sie mit einem Brief für Aufregung. Darin setzt sie sich für Straftäter ein.

Das Schicksal des Kinderschänders Beat M. (69), der seit 1993 im Gefängnis sitzt, liegt ihr offenbar besonders am Herzen. «Mein lieber Sohn Beat gehört nicht in die Strafanstalt Pöschwies.» Dies seien die Worte von Jesus Christus, sagt sie zur Zeitung.»

Quelle: Uriella, ein Weib im Dienste Satans

Dieses gottlose Weib erlaubt sich im Namen Jesu zu sprechen. Und schlimmer noch: Es meint, daß Jesus nicht möchte, daß dieser Kinderschänder eingesperrt. Welch ein Unsinn! Als ob dieses teuflische Weib jemals die Stimme des HERRn vernahm. Bedurfte es noch eines Beweises, daß das Weib Uriella dem Satan dient, dann wurde dieser nunmehr erbracht.

Verächtlich ausspuckend,
Martin Berger


Zurück zu „Der Pranger“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast