0 Tage und 11 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

GottZilla, Kotzspiel und anderer Unfug aus Japan

Prangern Sie unredliche Entdeckungen oder Geschehnisse an! Erstatten Sie Selbstanzeige!

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10260
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1583 Mal
Amen! erhalten: 1648 Mal

Re: GottZilla, Kotzspiel und anderer Unfug aus Japan

Beitragvon Martin Berger » Di 22. Nov 2016, 00:16

Werte Herren,

wieder schlägt der HERR das sündige Japan.
Japan ist von einem schweren Beben erschüttert worden. Nach Angaben des Senders NHK erreichten die Erdstöße eine Stärke von 7,3. Das Deutsche Geoforschungszentrum gab die Stärke hingegen mit 6,9 an. Das Zentrum lag demnach dicht vor der Ostküste der Hauptinsel Honshu in der Nähe von Fukushima.

Für die Region Fukushima wurde eine Tsunami-Warnung ausgegeben. Eine erste Flutwelle soll nach NHK-Angaben eine Höhe von 60 Zentimetern gehabt haben. Die Menschen an der Pazifikküste wurden aufgefordert, sich sofort auf Anhöhen in Sicherheit zu bringen. Sie sollten zudem noch Schlafende aufwecken, berichtete NHK.

Quelle: Schweres Beben erschüttert Japan

Wobei diese aktuelle Katastrophe eigentlich nicht erwähnenswert ist. Vielmehr hätte man sich dauernd fragen müssen, warum der HERR, der ALLGERECHTE, den sündigen Japanern immer so viel Zeit zur Buße läßt, obwohl sich kein Japaner jemals gebessert hat und im Grunde jeden Tag ein Erdbeben, eine Flut, ein Vulkanausbruch oder ein Wirbelsturm gerechtfertigt wäre. Bedenkt man das sündhafte Treiben, müßten rund um die Uhr irgendwelche Katastrophen über Japan hereinbrechen, zusätzlich zum dauerhaften Feuer- und Schwefelniederschlag. Daß dies nicht geschieht, zeigt überdeutlich die ALLGÜTE des HERRn, der selbst die ärgsten Sünder nicht hinwegrafft. Dies ist umso bemerkenswerter, dürfte doch das, was sich in Sodom und Gomorrha einst abspielte, das Harmloseste sein, was sich im Sündenpfuhl Japan tagtäglich zuträgt. Denkt man an Sodom und Gomorrha, ist man der begangenen Sünden wegen betrübt. Dankt man gleichermaßen an Japan, kann man sich, zumindest als guter Christ, kaum davon abhalten, literweise zu erbrechen.

Es bittet, sich dabei schwallartig übergebend, den HERRn um Gnade für das sündige Pack in Japan,
Martin Berger
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

#IchAuch (unredlich: #MeToo) - Gegen die Diskriminierung redlicher Christen

Benutzeravatar
Yuno-san
Häufiger Besucher
Beiträge: 119
Registriert: Do 28. Jul 2016, 19:31
Hat Amen! gesprochen: 5 Mal
Amen! erhalten: 8 Mal

Re: GottZilla, Kotzspiel und anderer Unfug aus Japan

Beitragvon Yuno-san » Mi 14. Dez 2016, 22:59

Werte Herren,
vorab: da sie mich während meiner Abwesenheit sicherlich nicht vermisst haben, tut es mir sehr leid, dass ich wieder hier bin. Allerdings habe ich momentan einfach nichts anderes zu tun.

Nun zu Japan: diejenigen die mich von meinen Beiträgen kennen und mich als "sündig" befinden, können sich vermutlich schon denken, dass Asien mein liebster Kontinent und Japan mein Lieblingsland ist. Japan hat tolle Sachen erfunden, Sudoku beispielsweise, sehr leckeres Essen (unter anderem sogenannte Dangos, die in diesem Land zum Tee serviert werden, sehr zu empfehlen) und auch japanische Comics und Serien sind meistens sehr gut. Ich möchte nicht abstreiten, dass Japan etwas 'absonderlich' ist, aber das macht dieses großartige Land einfach aus!
Nun, da sie meine Meinung gehört haben, wünsche ich Ihnen noch einen angenehmen Abend.

Yuno/ Tessa

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10260
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1583 Mal
Amen! erhalten: 1648 Mal

Re: GottZilla, Kotzspiel und anderer Unfug aus Japan

Beitragvon Martin Berger » Do 15. Dez 2016, 04:06

Yuno-san hat geschrieben:Ich möchte nicht abstreiten, dass Japan etwas 'absonderlich' ist

Fräulein Juni-Sahne,

"absonderlich" ist eine wahrlich harmlose, wirre, falsche und irreführende Umschreibung für den japanischen Sündenpfuhl. Würde man Ihren Beitrag als den Anfang einer Liste sehen, die es fortzusetzen gilt, müßte man unweigerlich irgendwann eintragen:
 
  • Hitler setzte sich für den Weltfrieden ein
  • ketzerische Wissenschaftler dienen dem HERRn
  • Zauberer und Hechsen sind ungefährlich
  • Satanisten beten regelmäßig zu GOTT
  • Weiber haben dieselben Rechte wie Menschen
  • Hunde, Katzen und andere Haustiere haben auf einer Speisekarte nichts verloren
Die Liste könnte man wohl unendlich fortsetzen, beginnt man mit der verlogenen Behauptung, daß Japan nur "etwas absonderlich" ist. Vielmehr entspricht der Wahrheit, daß Japan ein Sündenpfuhl der ärgsten Art ist, der Sodom und Gomorrha an Perversionen längst und bei weitem übertroffen hat. Daß der HERR jenes Land noch nicht vernichtet hat, zeugt von seiner Güte. Allerdings, und das sollte man nicht vergessen, wurde Japan in letzter Zeit schon oft gewarnt. Haben Sie den Anstieg der Katastrophen in Japan nicht bemerkt? Eines ist gewiß: Irgendwann wird es die letzte Warnung sein und hernach wird Feuer und Schwefel vom Himmel fallen und das Land dem Erdboden gleichmachen.

Für das sündige Japan betend,
Martin Berger
Folgende Benutzer sprechen Martin Berger ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
ragnarlotbrock
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

#IchAuch (unredlich: #MeToo) - Gegen die Diskriminierung redlicher Christen

Benutzeravatar
Barmherziger Günther
Häufiger Besucher
Beiträge: 70
Registriert: Sa 4. Aug 2012, 02:11
Hat Amen! gesprochen: 7 Mal
Amen! erhalten: 7 Mal

Re: GottZilla, Kotzspiel und anderer Unfug aus Japan

Beitragvon Barmherziger Günther » Do 15. Dez 2016, 09:46

Frl. Roher-Fisch-Fresserin,

Yuno-san hat geschrieben:Ich möchte nicht abstreiten, dass Japan etwas 'absonderlich' ist, aber das macht dieses großartige Land einfach aus!


Da haben Sie wohl etwas verwechselt. Ich denke Sie meinten:

Ich möchte nicht abstreiten, dass Japan etwas "abartig" ist, aber ich hoffe, GOTT macht diesem abscheulichen Land bald den Gar aus!


In dem Glauben, dass jeder Mensch ein guter Christ werden kann, bete ich jeden Sonntag für Japan. Allerdings vermute ich schon lange, dass Japaner eine verschwommene Sicht auf die Welt haben, weshalb Sie leider alle im Fegefeuer brennen werden, wenn sie nicht bald die Augen öffnen.

Ebenfalls für Japan betend,
Günther Hochmut
"Wenn jemand bei einem Manne liegt wie bei einer Frau, so haben sie getan, was ein Gräuel ist, und sollen beide des Todes sterben; ..."

(3.Mose 20,13)

Sans
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 160
Registriert: Sa 5. Nov 2016, 16:13
Hat Amen! gesprochen: 36 Mal
Amen! erhalten: 9 Mal

Re: GottZilla, Kotzspiel und anderer Unfug aus Japan

Beitragvon Sans » Do 15. Dez 2016, 18:40

Herr Hochmut,

beleidigen Sie nicht Yuno-San, dies ist respektlos. Zumal ich glaube dass sich diese kaum freuen würde wenn Japan dem Garaus gemacht werden würde (es wird so geschrieben und nicht wie Sie es schrieben). Kein Land verdient den Tod.

Genervt

Sans

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10260
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1583 Mal
Amen! erhalten: 1648 Mal

Re: GottZilla, Kotzspiel und anderer Unfug aus Japan

Beitragvon Martin Berger » Do 15. Dez 2016, 18:58

Fräulein Sans,

wer den Tod verdient, bestimmt allein der HERR. Zu bezweifeln ist allerdings, ob ein Land sterben kann.

Konstatierend,
Martin Berger
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

#IchAuch (unredlich: #MeToo) - Gegen die Diskriminierung redlicher Christen

Sans
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 160
Registriert: Sa 5. Nov 2016, 16:13
Hat Amen! gesprochen: 36 Mal
Amen! erhalten: 9 Mal

Re: GottZilla, Kotzspiel und anderer Unfug aus Japan

Beitragvon Sans » Do 15. Dez 2016, 19:38

Werter Herr Berger,

ich meinte mit meiner Aussage eher, dass ich es für unwahrscheinlich halte dass der "Herr" ganz Japan praktisch..ausrottet.

Sans


Anrede angepaßt durch Martin Berger

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10260
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1583 Mal
Amen! erhalten: 1648 Mal

Re: GottZilla, Kotzspiel und anderer Unfug aus Japan

Beitragvon Martin Berger » Do 15. Dez 2016, 19:42

Japaner Sans,

noch so eine rotzfreche Meldung und Sie fliegen hier neunkantig raus.

Es spricht die letzte Verwarnung aus,
Martin Berger
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

#IchAuch (unredlich: #MeToo) - Gegen die Diskriminierung redlicher Christen

Benutzeravatar
Yuno-san
Häufiger Besucher
Beiträge: 119
Registriert: Do 28. Jul 2016, 19:31
Hat Amen! gesprochen: 5 Mal
Amen! erhalten: 8 Mal

Re: GottZilla, Kotzspiel und anderer Unfug aus Japan

Beitragvon Yuno-san » Do 15. Dez 2016, 22:31

Herr Berger, Herr Hochmut und auch Frau/ Herr (tut mir Leid, hab echt keine Ahnung) Sans, für dessen/ deren Hilfe ich mich nebenbei bemerkt bedanke,

ich bin immer noch der Meinung, dass Japan nicht viel anders als andere Länder oder weniger wert ist. Es brachte viele tolle Sachen hervor und ist außerdem auch noch ziemlich schön von der Landschaft her. Ich kann wirklich nicht verstehen, was Ihr Problem ist, denn bloß weil etwas anders ist heißt dies noch lange nicht, dass es schlecht ist. Ich wünsche Ihnen noch einen angenehmen weiteren Abend.

Tessa

Ps: auf die Aussage "Frauen haben dieselben Rechte wie 'Menschen' " (also wirklich, Frauen sind Menschen! Was denn auch sonst?) will ich gar nicht erst richtig eingehen. Ich sollte Sie einmal einer Person aus meinem Bekanntenkreis vorstellen, sie würden sich wundervoll verstehen.

Benutzeravatar
Barmherziger Günther
Häufiger Besucher
Beiträge: 70
Registriert: Sa 4. Aug 2012, 02:11
Hat Amen! gesprochen: 7 Mal
Amen! erhalten: 7 Mal

Re: GottZilla, Kotzspiel und anderer Unfug aus Japan

Beitragvon Barmherziger Günther » Do 15. Dez 2016, 22:43

Lustweib Tessa,

die Bemerkung "Weiber haben dieselben Rechte wie Menschen" von Herrn Berger war reiner Sarkasmus. Natürlich haben Weiber nicht dieselben Rechte wie Menschen. Wo kämen wir denn da hin? LAL.

Aufklärend,
Günther Hochmut
"Wenn jemand bei einem Manne liegt wie bei einer Frau, so haben sie getan, was ein Gräuel ist, und sollen beide des Todes sterben; ..."

(3.Mose 20,13)

Benutzeravatar
Yuno-san
Häufiger Besucher
Beiträge: 119
Registriert: Do 28. Jul 2016, 19:31
Hat Amen! gesprochen: 5 Mal
Amen! erhalten: 8 Mal

Re: GottZilla, Kotzspiel und anderer Unfug aus Japan

Beitragvon Yuno-san » Do 15. Dez 2016, 22:47

Herr Hochmut,
nun gut, ich wollte es wirklich auf sich beruhen lassen, denn es gehört nicht in diesen Faden, deswegen wirklich nur ganz kurz: Frauen sind Menschen und haben die selben Rechte wie Männer. Willkommen im 21. Jahrhundert.

Tessa

Benutzeravatar
Hermann Lemmdorf
Stammgast
Beiträge: 451
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 21:18
Hat Amen! gesprochen: 96 Mal
Amen! erhalten: 68 Mal

Re: GottZilla, Kotzspiel und anderer Unfug aus Japan

Beitragvon Hermann Lemmdorf » Fr 16. Dez 2016, 07:36

Yuno-san hat geschrieben:Frauen sind Menschen und haben die selben Rechte wie Männer.

Wertes Fräulein Teresa.

Da Weiber keine vollwertigen Menschen sind, sind ihre Rechte dementsprechend auch geringer als die der Männer. Mithin ist Ihre oben zitierte Aussage völliger Blödsinn. Um diesen zu erkennen, braucht es eigentlich nur ein geringes Maß an Verstand. Daß Sie noch nicht einmal dieses Quentlein aufbringen, hat einen einzigen Grund. Sie sind ein Weib.
Ihr Gehirn ist generell kleiner und weniger leistungsfähig als das eines Mannes. Darum sollten Sie mit Ihrem kleinen, weiblichen Denkvermögen haushaltend umgehen. Wenn Sie es an dümmliche Kotzspiele vergeuden, wird es Ihnen dann bei Ihren gottgewollten Weiberaufgaben daran mangeln. Sie werden diese nicht richtig erledigen können und sich so den Zorn des HERRn und Ihres Vormundes zuziehen.
Wenn Sie dann, diesen Zorn zu spüren bekommen, wird Ihr Gejammer groß sein. Darum rate ich Ihnen eindringlichst, lassen Sie ab vom ventilieren für all die japanischen Unsittlichkeiten. Sehen Sie lieber zu, daß der Boden im Haus immer sauber gewischt ist, und nennen Sie sich nicht »Tess«. So heißen nur Lustweiber, welche sich, mit käuflichem Laster ihr sündhaftes Dasein verdingen.
Nehmen Sie sich lieber die :kreuz4: Hl. Teresa von Ávila zum Vorbild. Welche durch ihre innere Zwiesprache mit GOTT nicht nur selbst von schlimmer Krankheit geheilt wurde, sondern auch Ihr Leben ganz dem HERRn geweiht hat. Und um Ihnen Mut, für Ihren Weg zu GOTT und Ihre Hausarbeit zu geben, lege ich Ihnen noch einen Ausspruch der :kreuz4: Hl. Teresa von Ávila ans Herz.
Bete nicht um leichtere Last, sondern um einen stärkeren Rücken.

Sie sollten diesen am besten auf ein Tuch sticken und dieses stets mit sich tragen.

Dem Fräulein Teresa eindringlich zum inneren Gebet ratend,
Hermann Lemmdorf.
Der Atheismus ist der Seufzer der bedrängten Kreatur, das Gemüth einer herzlosen Welt, wie er der Geist geistloser Zustände ist. Er ist das Hanfgift des Volks. - Markus Mann

Sans
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 160
Registriert: Sa 5. Nov 2016, 16:13
Hat Amen! gesprochen: 36 Mal
Amen! erhalten: 9 Mal

Re: GottZilla, Kotzspiel und anderer Unfug aus Japan

Beitragvon Sans » Fr 16. Dez 2016, 19:40

Herr Lemmdorf,

es ist eher völliger Blödsinn dass Frauen keine Menschen seien.

Genervt obgleich so viel Dummheit.

Sans

Benutzeravatar
Yuno-san
Häufiger Besucher
Beiträge: 119
Registriert: Do 28. Jul 2016, 19:31
Hat Amen! gesprochen: 5 Mal
Amen! erhalten: 8 Mal

Re: GottZilla, Kotzspiel und anderer Unfug aus Japan

Beitragvon Yuno-san » Fr 16. Dez 2016, 20:05

Herr Lemmdorf,
Ihre Aussagen gehören nicht in diesen Faden, zumal sie ziemlicher Unsinn sind. Des weiteren ist mein Name weder Tess noch Teresa.

Tessa
Folgende Benutzer sprechen Yuno-san ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Sans

Benutzeravatar
Benedict XVII
Gleichstellungsbeauftragter
Beiträge: 2239
Registriert: Fr 11. Dez 2009, 18:15
Hat Amen! gesprochen: 293 Mal
Amen! erhalten: 687 Mal

Re: GottZilla, Kotzspiel und anderer Unfug aus Japan

Beitragvon Benedict XVII » Fr 16. Dez 2016, 23:24

Frl. Tess und Sans,

nun reicht es aber.
Sie sollten sich beim löblichen Herrn Lemmdorf für die Belehrung bedanken.
Es ist traurig, daß Sie dieses grundlegende Wissen bzgl. der Stellung des Weibes noch nicht durch Ihren Vormund vermittelt bekamen.

Jedoch, sei es wie es sei.
Auf diesem Brett existieren genügend Fäden zum Thema "Stellung des Weibes".
Thema dieses Fadens ist jedoch nach wie vor "GottZilla, Kotzspiel und anderer Unfug aus Japan".

Benedict XVII
Gleichstellungsbeauftragter
"Tatsächlich haben Frauen noch nie etwas gedacht oder gemacht, womit zu beschäftigen sich lohnt." (Jan Hein Donner, niederländischer Schachmeister)
"Es ist dem Menschen gut, daß er kein Weib berühre." (1.Korinther 7:1)


Zurück zu „Der Pranger“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste