2 Tage und 1 Stunde seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Kriminelle Jugendliche

Prangern Sie unredliche Entdeckungen oder Geschehnisse an! Erstatten Sie Selbstanzeige!

Moderator: Brettleitung

G-a-s-t
Stammgast
Beiträge: 686
Registriert: Di 15. Sep 2015, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 97 Mal
Amen! erhalten: 196 Mal

Re: Kriminelle Jugendliche

Beitragvon G-a-s-t » Fr 23. Feb 2018, 09:24

Werter Mensch,

Bildung ist in Deutschland Ländersache.

Mit verbindlichem Gruße
Gast
Micha 6,8
Es ist dir gesagt worden, Mensch, was gut ist und was der Herr von dir erwartet: Nichts anderes als dies: Recht tun, Güte und Treue lieben, in Ehrfurcht den Weg gehen mit deinem Gott.

Joh 14,6
Niemand kommt zum Vater außer durch mich (Jesus).

Antrophos
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 693
Registriert: Do 12. Okt 2017, 17:31
Hat Amen! gesprochen: 331 Mal
Amen! erhalten: 95 Mal

Re: Kriminelle Jugendliche

Beitragvon Antrophos » Fr 23. Feb 2018, 10:05

Verehrter Herr Berger,

Ich gebe lediglich wieder was ich gelernt habe. Das muss nicht stimmen, die öffentlichen Schulen sind schließlich nicht immer für Zuverlässigkeit bekannt. Nun darf ich mich bei dem geschätzten Lehrer Gast für seine Erklärung bedanken.

Meine eigene Meinung habe ich gar nicht gesagt. Es sei mir auch fern, den Freistaat Bayern oder gar das GOTTES herabzuwürdirgen!

Eine bayerische Brezel verzehrend,
hochachtungsvoll grüßend,
Eduard Anthropos

Anton Schlotterbein
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 56
Registriert: Di 16. Jan 2018, 19:24
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Kriminelle Jugendliche

Beitragvon Anton Schlotterbein » Fr 23. Feb 2018, 12:50

Herr Anthropos,
Die knorke bayrische Verfassung hat sehr wohl seine Gültigkeit und untersteht nur der Verwaltung des Kaiserreichs.

Anton Schlotterbein

Antrophos
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 693
Registriert: Do 12. Okt 2017, 17:31
Hat Amen! gesprochen: 331 Mal
Amen! erhalten: 95 Mal

Re: Kriminelle Jugendliche

Beitragvon Antrophos » Fr 23. Feb 2018, 15:12

Werter Herr Schlotterbein,

ich empfehle Ihnen das deutsche Grundgesetz zu lesen : Artikel 20
(1) Die Bundesrepublik Deutschland ist ein demokratischer
und sozialer Bundesstaat.

Unsere Nachbarn haben keinen Kaiser, sondern einen Bundespräsidenten. Das ist aktuell der Sozialist Frank-Walter Steinmeier.
Von welchem Staat sprechen Sie? Vielleicht verwechseln Sie Deutschland mit einem anderen Staat?
Vielleicht können Sie auch noch erklären welcher Verwaltung die bayrische Verfassung unterstehen soll. Das erscheint mir nämlich nicht sehr einleuchtend.
Die Gültigkeit derVerfassung des löblichen Freistaates Bayern habe ich im übrigen nie angezweifelt.
Mit freundlichem Gruß,
Eduard Anthropos

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11299
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2148 Mal
Amen! erhalten: 2259 Mal

Re: Kriminelle Jugendliche

Beitragvon Martin Berger » Fr 23. Feb 2018, 15:23

Antrophos hat geschrieben:Verehrter Herr Berger,

Ich gebe lediglich wieder was ich gelernt habe. Das muss nicht stimmen, die öffentlichen Schulen sind schließlich nicht immer für Zuverlässigkeit bekannt. Nun darf ich mich bei dem geschätzten Lehrer Gast für seine Erklärung bedanken.

Herr Antrophos,

wie es bei der Ernte üblich ist, sollten auch Sie die Spreu (Ihr Un- und Halbwissen) von Weizen (biblische Weisheiten und andere handfeste Fakten) trennen. Andernfalls wird es Ihnen immer wieder passieren, daß Sie Unsinn von sich geben.

Antrophos hat geschrieben:Es sei mir auch fern, den Freistaat Bayern oder gar das GOTTES herabzuwürdirgen!

Sapperlot, das will ich Ihnen auch geraten haben! Wobei Ihr Satzkonstrukt "das GOTTES herabzuwürdirgen" bereits wieder als eine Verspottung des ALLERHÖCHSTEN ausgelegt werden könnte. Sie kennen mich als strenges, aber auch gütiges und nachsichtiges Mitglied der Administranz. Doch ich warne Sie: Auch meine Nachsicht hat Grenzen! :hinterfragend:

Ermahnend,
Martin Berger

Antrophos
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 693
Registriert: Do 12. Okt 2017, 17:31
Hat Amen! gesprochen: 331 Mal
Amen! erhalten: 95 Mal

Re: Kriminelle Jugendliche

Beitragvon Antrophos » Fr 23. Feb 2018, 17:01

Geschätzter Herr Berger,

ich nehme Ihre Ermahnung demütig zur Kenntnis und werde mich bemühen Ihrer Weisung zu folgen.

GOTT um den Geist der Weisheit, der Einsicht und der Erkenntnis bittend,

Eduard Anthropos

P.S Vielleicht hat einer der werten Herren eine Idee, warum Herr Schlotterbein heutzutage von einem deutschen Kaiserreich sprich?

Anton Schlotterbein
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 56
Registriert: Di 16. Jan 2018, 19:24
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Kriminelle Jugendliche

Beitragvon Anton Schlotterbein » Fr 23. Feb 2018, 17:09

Werter Herr Anthropos,
Nun, seine Majestät, Wilhelm II., befindet sich in der Sommerfrische in der Enklave Niederlande und wird bald zurückkehren und wieder das Ruder in die Hand nehmen.
Desweiteren wird er Herrn Asfaloths als Reichskanzler vereidigen.

Anton Schotterbein

Benutzeravatar
Hermann Lemmdorf
Stammgast
Beiträge: 682
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 21:18
Hat Amen! gesprochen: 133 Mal
Amen! erhalten: 133 Mal

Re: Kriminelle Jugendliche

Beitragvon Hermann Lemmdorf » Fr 23. Feb 2018, 17:52

Werter Herr Anthropos,

viel zu oft spüre ich bei Ihnen noch atheistischen Unfug. Woran liegt das? Können Sie sich davon nicht lösen, oder pflegen Sie etwa Umgang mit Kommunisten und anderen Sittenstrolchen? Sie sollten da an sich arbeiten. Gerade als angehender Medikus sollten Sie Ihrem christlichen Gewissen folgen. Dazu gehört eben auch der Kampf für das Recht der Jugend auf eine gute Erziehung. Die nach der dem Amtsantritt von Herrn Asfalothts garantiert wird. Doch bis dahin sollten wir auch auf den Herrn Merkel und den Herrn Bellen einwirken. Schließlich wäre so vielen Jugendlichen geholfen.

Stets für die Rechte der Jugend kämpfend,
Hermann Lemmdorf.
"Meine Lieben, wer kennt die Bedeutung des Weibes für das Wohl der Familie und Gesellschaft nicht? Selig sind jene Familien und jene Pfarren, in denen das Weib mit christlicher Erziehung die Fähigkeiten für ihre Mission besitzt." - Giocondo Pio Lorgna

G-a-s-t
Stammgast
Beiträge: 686
Registriert: Di 15. Sep 2015, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 97 Mal
Amen! erhalten: 196 Mal

Re: Kriminelle Jugendliche

Beitragvon G-a-s-t » Fr 23. Feb 2018, 18:18

Werter Mensch!

Antrophos hat geschrieben:Vielleicht hat einer der werten Herren eine Idee, warum Herr Schlotterbein heutzutage von einem deutschen Kaiserreich sprich?

In vielen vergleichbaren Fällen ist ziemlich offensichtlich, daß die Schreiber dieses Brett für ein Blödelbrett und ihr Geschmier für eine erfolgversprechende Art des Sich-Anbiederns halten. Die spezielle Situation des Brettnutzers Schlotterbein ist mir nicht bekannt. Falls er ernst meint, was er schreibt (also z.B. auch, daß er Kirchensteuer, aber keine Einkommensteuer zahlt), ist er wohl als Lügner und somit als Höllenkandidat einzustufen (denn die Kirchensteuer wird von staatlichen Finanzämtern als Prozentsatz der Einkommensteuer einbehalten).

Mit verbindlichem Gruße
Gast
Micha 6,8
Es ist dir gesagt worden, Mensch, was gut ist und was der Herr von dir erwartet: Nichts anderes als dies: Recht tun, Güte und Treue lieben, in Ehrfurcht den Weg gehen mit deinem Gott.

Joh 14,6
Niemand kommt zum Vater außer durch mich (Jesus).

Antrophos
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 693
Registriert: Do 12. Okt 2017, 17:31
Hat Amen! gesprochen: 331 Mal
Amen! erhalten: 95 Mal

Re: Kriminelle Jugendliche

Beitragvon Antrophos » Fr 23. Feb 2018, 19:34

Werter Herr Lemmdorf,
falls es Sie interessiert, ich bin Mitglied der österreichischen Volkspartei. Sie werden mir bestätigen, dass es sich hierbei nicht um Kommunisten handelt.
Ich habe mich auf den Kampf für die Kranken und Verletzten spezialisiert, wobei der Kampf für die Jugend natürlich ebenso wichtig ist. Und natürlich gehen Meinungen auseinander. Und über viele Dinge spreche ich mit Priestern und anderen weisen, im Glauben gefertigten Menschen, um mein christliches Gewissen zu bilden. Sagen Sie, ist dies der falsche Weg?
Mit freundlichem Gruß,
Eduard Anthropos

Herr Schlotterbein,
bitte beachten Sie, dass der redliche Kaiser Wilhelm II im Jahr 1941 gestorben ist. GOTT sei seiner Seele gnädig. Sie sollten dringend Geschichte lernen.
Erklärend,
Eduard Anthropos

Benutzeravatar
Martin Frischfeld
Stammgast
Beiträge: 904
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00
Hat Amen! gesprochen: 272 Mal
Amen! erhalten: 324 Mal

Re: Kriminelle Jugendliche

Beitragvon Martin Frischfeld » Fr 23. Feb 2018, 20:20

Werter Herr Anthropos,

über die Unterschiede zwischen einem Kranken und einem Jugendlichen müßten wir nochmal in meinem Zigarrenzimmer bei einer löblichen Zigarre sprechen. Es sieht doch arg danach aus, als sei die Pubertät eine regelrechte Geisteskrankheit des Teufels.
Die Kranken zu heilen ist indes ein enorm redliches Ziel. Immerhin war Jesus Christus ebenso für seine Fähigkeiten als Heiler bekannt.

Ihnen auf die Schulter klopfend,
Martin Frischfeld

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11299
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2148 Mal
Amen! erhalten: 2259 Mal

Re: Kriminelle Jugendliche

Beitragvon Martin Berger » Fr 23. Feb 2018, 21:22

Martin Frischfeld hat geschrieben:Es sieht doch arg danach aus, als sei die Pubertät eine regelrechte Geisteskrankheit des Teufels.

Werter Herr Frischfeld,

ob es sich bei der Pubertät um eine Prüfung des HERRn oder um eine Geisteskrankheit handelt, ist noch nicht restlos geklärt. Bestens erforscht ist hingegen, wie man pubertäre Auswüchse im Keim erstickt. Der Rohrstock ist das Werkzeug der Wahl, das vor, nach und vor allem in diesen schweren Zeiten nicht zu kurz kommen darf.

Im Buch Jesus Sirach ist man bestens aufgehoben, wenn man pubertierende Kinder hat:

- Wer seinen Sohn liebt, hält den Stock für ihn bereit, damit er später Freude erleben kann.
- Wer seinen Sohn in Zucht hält, wird Freude an ihm haben und kann sich bei Bekannten seiner rühmen.
- Wer seinen Sohn unterweist, erweckt den Neid des Feindes, bei seinen Freunden kann er auf ihn stolz sein.
- Stirbt der Vater, so ist es, als wäre er nicht tot; denn er hat sein Abbild hinterlassen.
- Solange er lebt, sieht er ihn und freut sich, wenn er stirbt, ist er nicht betrübt:
- Er hat seinen Feinden einen Rächer hinterlassen und seinen Freunden einen, der ihnen dankbar ist.
- Wer den Sohn verzärtelt, muss ihm einst die Wunden verbinden; dann zittert bei jedem Aufschrei sein Herz.
- Ein ungebändigtes Pferd wird störrisch, ein zügelloser Sohn wird unberechenbar.
- Verzärtle den Sohn und er wird dich enttäuschen; scherze mit ihm und er wird dich betrüben.
- Lach nicht mit ihm, sonst bekommst du Kummer und beißt dir am Ende die Zähne aus.
- Lass ihn nicht den Herrn spielen in der Jugend; lass dir seine Bosheiten nicht gefallen!
- Beug ihm den Kopf in Kindestagen; schlag ihn aufs Gesäß, solange er noch klein ist,sonst wird er störrisch und widerspenstig gegen dich und du hast Kummer mit ihm.

- Halte deinen Sohn in Zucht und mach ihm das Joch schwer, sonst überhebt er sich gegen dich in seiner Torheit.

Jesus Sirach 30,1-13

Und nicht zuletzt:
... ein Wort, das du gehört hast, weiterzutragen und ein vertrauliches Gespräch zu verraten. Dann bist du in der Tat schamhaft und findest Gunst bei allen Menschen. Aber nimm keine falsche Rücksicht und schäme dich nicht folgender Dinge:
- des Gesetzes des Höchsten und seiner Satzung, des gerechten Urteils, das nicht den Schuldigen freispricht,
- der Abrechnung mit dem Geschäftsfreund und dem Kaufmann, der Verteilung von Erbe und Besitz,
- der Säuberung von Waagschalen und Waage, der Reinigung von Maß und Gewicht, / des Einkaufs, ob viel oder wenig,
- des Handelns um den Kaufpreis mit dem Krämer, der häufigen Züchtigung der Kinder und der Schläge für einen schlechten und trägen Sklaven.
- eine schlimme Frau in Gewahrsam zu halten und dort abzuschließen, wo viele Hände sind,
- ein Verzeichnis aufzustellen, wenn du etwas hinterlegt hast, auch Einnahme und Ausgabe immer aufzuschreiben,
- einen Unverständigen und Toren zurechtzuweisen und einen haltlosen Greis, der Unzucht treibt. Dann bist du in Wahrheit vorsichtig und ein behutsamer Mann vor den Augen aller Menschen.

Jesus Sirach 42,1-8

Den biblischen Pubertätsratgeber präsentierend,
Martin Berger
Folgende Benutzer sprechen Martin Berger ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Franz-Joseph von Schnabel

Benutzeravatar
Martin Frischfeld
Stammgast
Beiträge: 904
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00
Hat Amen! gesprochen: 272 Mal
Amen! erhalten: 324 Mal

Re: Kriminelle Jugendliche

Beitragvon Martin Frischfeld » Sa 24. Feb 2018, 12:39

Werter Herr Berger,

ich danke Ihnen für diese Zusammenstellung von Stellen, die mir natürlich bekannt waren. Ich leite sie sogleich an einen befreundeten Buben- und Görenarzt weiter, den löblichen Herr Prof. Dr. K. Indstødt. Dessen juvenile Patienten werden von jenen Ratschlägen der BIBEL profitieren.

Ein Kleinstkind zur Abhärtung im Atlantik badend,
Martin Frischfeld

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 7990
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1761 Mal
Amen! erhalten: 1690 Mal

Re: Kriminelle Jugendliche

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Mo 12. Mär 2018, 22:50

Werte Herren,

droht auch dem schnaften Schottland ein Chaos durch kriminelle Jugendliche?

Grüne Öko-Faschisten wollen die elterlichen Grundrechte auf redliche Züchtigung einschränken.

Gottlob gibt es mutige Christen in der knorken katholischen Kirche jener Bergregion, welche sich dieser stalinistischen Zwangsmaßnahme beherzt widersetzen.

Schalten Sie hier

12 März 2018, 10:00

Schottland: Kirche gegen Kriminalisierung schlagender Eltern



Edinburgh (kath.net/LSN/jg)
Die katholische Kirche in Schottland hat Regierungspläne kritisiert, die Eltern, die ihre Kinder schlagen, kriminalisieren sollen. Sie warnte vor einer Einmischung des Staates in das Familienleben und wies darauf hin, dass das Verbot von der überwältigenden Mehrheit der Bevölkerung abgelehnt werde.





Auf dem Dudelsack einen Solidaritätsmarsch blasend,
Schnabel
Folgende Benutzer sprechen Franz-Joseph von Schnabel ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Martin Berger
Lerne leiden, ohne zu klagen!

Benutzeravatar
Hermann Lemmdorf
Stammgast
Beiträge: 682
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 21:18
Hat Amen! gesprochen: 133 Mal
Amen! erhalten: 133 Mal

Re: Kriminelle Jugendliche

Beitragvon Hermann Lemmdorf » Fr 23. Mär 2018, 23:42

Hochverehrte Herren,

das juvenile Verbrecherpack hat sich ein neues Betätigungsfeld gesucht. In der Domstadt Regensburg wurde ein Ring krimineller Jugendlicher enttarnt. Dieser produzierte perverse Pornofilme.

[ Bitte schalten Sie hier. ]

Nicht nur, daß diese jugendlichen Sittenstrolche unsittliche Dinge taten und sich dabei filmten. Später verbreiteten sie diesen unsäglichen Schmutz auch noch im Zwischennetz. Sackerlot, was für ein schweres Verbrechen.

Zur Vermeidung weiterer Verbrechen dieser Art schlage ich folgende Maßnahmen vor.

1. Kein Verkauf von photografischen Aufnahmegeräten jeglicher Art an Personen unter 60 Jahren.
2. Bis zur Abschaffung des Zwischennetzes durch Herrn Asfaloths, ein generelles Stehsegelverbot für Jugendliche.
3. Die strickte Trennung von jugendlichen Menschen und juvenilen Weibern in allen Lebensbereichen.
4. Ein totales Verbot der Herstellung und des Vertriebes von japanischen Zeichenpornos. Diese dienen bekanntlich Jugendlichen als Vorbild für ihre perversen Handlungen.
5. Regelmäßige und eindringliche Pflichtbibelstunden für das juvenile Geschmeiß.

Einen Brief mit seinen Vorschlägen an Herrn Dr. Merkel schreibend,
Hermann Lemmdorf.
"Meine Lieben, wer kennt die Bedeutung des Weibes für das Wohl der Familie und Gesellschaft nicht? Selig sind jene Familien und jene Pfarren, in denen das Weib mit christlicher Erziehung die Fähigkeiten für ihre Mission besitzt." - Giocondo Pio Lorgna


Zurück zu „Der Pranger“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste