3 Tage und 1 Stunde seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Kriminelle Jugendliche

Prangern Sie unredliche Entdeckungen oder Geschehnisse an! Erstatten Sie Selbstanzeige!

Moderator: Brettleitung

Julian Thompson
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 37
Registriert: So 4. Feb 2018, 04:02
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: Kriminelle Jugendliche

Beitragvon Julian Thompson » So 4. Feb 2018, 13:11

Lieber Lil Yachty machen sie sich keine Sorgen darüber da nicht alle Jugendliche so sind sondern nur wenige unserer Jugend! Wenn sie einen Beweis haben der das Gegenteil beweist konnen wir weiter diskutieren

Grüßend Julian Thompson!

Benutzeravatar
ArmerSuender
Häufiger Besucher
Beiträge: 103
Registriert: Fr 1. Jul 2016, 19:52
Hat Amen! gesprochen: 3 Mal
Amen! erhalten: 13 Mal

Re: Kriminelle Jugendliche

Beitragvon ArmerSuender » So 4. Feb 2018, 14:18

Sittenstrolch!
Ihre Beiträge sehen immer noch aus wie Kraut und Rüben! Unterlassen Sie diesen Wortsalat und benutzen Sie gefälligst die korrekte Interpunktion! Zudem sind Sie als geständiger Hanfgiftspritzer und offenkundiger Dummkopf das beste Beispiel für kriminelle Jugend. Geben Sie es doch zu: Am liebsten würden Sie mit den Hanfgiftspritzern aus Fräulein Klein Segelschiffchens Erzählung den Boden der keuschen Stadt Krakau verunreinigen.

Auf die Jugend spuckend
Dustin Jason Bachmann
Folgende Benutzer sprechen ArmerSuender ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Antrophos

Benutzeravatar
Hermann Lemmdorf
Stammgast
Beiträge: 682
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 21:18
Hat Amen! gesprochen: 132 Mal
Amen! erhalten: 132 Mal

Re: Kriminelle Jugendliche

Beitragvon Hermann Lemmdorf » So 18. Feb 2018, 01:08

Werte Herren,

fast täglich hören wir von den Schand- und Bluttaten der kriminellen Jugend. So wollte einer dieser juvenilen Lumpen einen Töftemarkt in Löhne überfallen.

Aufgrund des Auftretens und der Stimme soll es sich bei dem Täter um einen Jugendlichen gehandelt haben. Zeugen beschreiben ihn als etwa 1,60 Meter groß mit einer schmalen bis hageren Statur. Maskiert war er mit einer dunklen Sturmhaube, er trug außerdem eine olivfarbene Kappe, eine schwarze Trainingshose mit engen Bündchen, ein Oberteil mit Flecktarnmuster, schwarze Turnschuhe und hatte einen dunklen Rucksack dabei. Quelle


Nur durch den heldenhaften Einsatz einer Rentnerin wurde der Schwerverbrecher in die Flucht geschlagen. Nun ist die Polizei auf der Suche nach dem jugendlichen Raubmörder. Wer also einen Jugendlichen kennt oder gesehen hat, auf welchen diese Beschreibung ungefähr passt, sollte diesen schleunigst bei der Exekutive anzeigen. Prinzipiell kann es ja nicht schaden wenn man auch eine größere Anzahl dieser juvenilen Mörderbuben verhaftet. Schließlich kann man davon ausgehen, daß jeder Jugendliche irgendwo Dreck am Stecken hat.

Sich mit Wurfbibeln für Jagd auf jugendliche Verbrecher wappnend,
Hermann Lemmdorf.
Folgende Benutzer sprechen Hermann Lemmdorf ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 2):
Martin BergerFranz-Joseph von Schnabel
"Meine Lieben, wer kennt die Bedeutung des Weibes für das Wohl der Familie und Gesellschaft nicht? Selig sind jene Familien und jene Pfarren, in denen das Weib mit christlicher Erziehung die Fähigkeiten für ihre Mission besitzt." - Giocondo Pio Lorgna

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 7964
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1749 Mal
Amen! erhalten: 1677 Mal

Re: Kriminelle Jugendliche

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » So 18. Feb 2018, 10:52

Werter Herr Lemmdorf,

all jene Untaten sind auch eine Folge der verhängnisvollen Abschaffung der Wehrpflicht durch Kriegsminister Dr. Karl-Theodor Maria Nikolaus Johann Jacob Philipp Franz Joseph Sylvester Buhl-Freiherr von und zu Guttenberg.

Als wir noch jung waren, lehrte uns der Barras strenge Zucht und Ordnung.

Zudem konnten überschüssige juvenile Energien bei so manchem Einmarsch in befreundete Nachbarstaaten aktiv kanalisiert werden.

Die Trophäensammlung entstaubend,
Schnabel
Lerne leiden, ohne zu klagen!

Benutzeravatar
Hermann Lemmdorf
Stammgast
Beiträge: 682
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 21:18
Hat Amen! gesprochen: 132 Mal
Amen! erhalten: 132 Mal

Re: Kriminelle Jugendliche

Beitragvon Hermann Lemmdorf » So 18. Feb 2018, 14:18

Werter Herr von Schnabel,

Ihrer weisen Feststellung ist nicht zu widersprechen. Ich meine noch heute, daß jener Freiherr wohl noch zu jung, für das ihm übertragene Amt war. Das sollte dem Herrn Merkel eine Lehre gewesen sein. Von edlem Stand zu sein, reicht heute nicht mehr aus. Auch in diesen Kreisen tummeln sich leider vermehrt juvenile Taugenichtse. Diese streben nicht mehr auf dem Paukboden nach der menschlichen Reife. Stattdessen betrügen sie, so wie die kommunistischen Pseudostudenten, bei ihren Klausuren und Doktorarbeiten. Eine Schande ist das.

Seine Couleur anlegend,
Hermann Lemmdorf.
Folgende Benutzer sprechen Hermann Lemmdorf ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Antrophos
"Meine Lieben, wer kennt die Bedeutung des Weibes für das Wohl der Familie und Gesellschaft nicht? Selig sind jene Familien und jene Pfarren, in denen das Weib mit christlicher Erziehung die Fähigkeiten für ihre Mission besitzt." - Giocondo Pio Lorgna

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 7964
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1749 Mal
Amen! erhalten: 1677 Mal

Re: Kriminelle Jugendliche

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » So 18. Feb 2018, 15:04

Werter Herr Lemmdorf,

in der Tat.
Auch der künftige Bayrische Prinzregent, Herr Söder, steht seiner töften Teutonia als spendabler Alter Herr zur Seite.

Das Liederbuch Germania keusch gröhlend,
Schnabel
Lerne leiden, ohne zu klagen!

Benutzeravatar
Hermann Lemmdorf
Stammgast
Beiträge: 682
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 21:18
Hat Amen! gesprochen: 132 Mal
Amen! erhalten: 132 Mal

Re: Kriminelle Jugendliche

Beitragvon Hermann Lemmdorf » Di 20. Feb 2018, 21:24

Werter Herr von Schnabel,

es wird aber auch Zeit, daß der neue Bayrische Prinzregent tätig wird. Offensichtlich hat der Herr Seehofer die Lage nicht mehr richtig im Griff. Zum wiederholten Mal hat ein jugendlicher Gewalttäter einen Mord begangen. Dieser mit ziemlicher Sicherheit mörderspielsüchtige Gewohnheitsverbrecher schlug im knorken Österreich zu. Dort hat er seine eigene Mutter erwürgt. Danach floh der miese Lump zurück nach Bayern. Zum Glück konnte er dort dingfest gemacht werden.

[ Bitte schalten Sie hier. ]

Auf eine strenge Bestrafung dieses juvenilen, hanfgiftsüchtigen Zeichenpornokonsumenten hoffend,
Hermann Lemmdorf.
"Meine Lieben, wer kennt die Bedeutung des Weibes für das Wohl der Familie und Gesellschaft nicht? Selig sind jene Familien und jene Pfarren, in denen das Weib mit christlicher Erziehung die Fähigkeiten für ihre Mission besitzt." - Giocondo Pio Lorgna

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 7964
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1749 Mal
Amen! erhalten: 1677 Mal

Re: Kriminelle Jugendliche

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Mi 21. Feb 2018, 22:24

Werter Herr Lemmdorf,

Sie sehen mich tief erschüttert.
Seit einigen Jahren wird auch an Bayrischen Schulen nicht mehr regelmäßig mit dem redlichen Rohrstock gezüchtigt.

Die Folgen dieser fatalen Fehlentwicklungen spiegeln sich in Fällen, wie dem Ihrerseits verschalteten, schonungslos wider.

Den Rohrstock ölend,
Schnabel
Lerne leiden, ohne zu klagen!

Antrophos
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 693
Registriert: Do 12. Okt 2017, 17:31
Hat Amen! gesprochen: 331 Mal
Amen! erhalten: 95 Mal

Re: Kriminelle Jugendliche

Beitragvon Antrophos » Mi 21. Feb 2018, 22:52

Verehrter Herr Schnabel,
wahrhaftig nicht, da es gesetzlich verboten ist.
Sachlich,
Eduard Anthropos

Benutzeravatar
Hermann Lemmdorf
Stammgast
Beiträge: 682
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 21:18
Hat Amen! gesprochen: 132 Mal
Amen! erhalten: 132 Mal

Re: Kriminelle Jugendliche

Beitragvon Hermann Lemmdorf » Do 22. Feb 2018, 20:07

Antrophos hat geschrieben:... da es gesetzlich verboten ist.


Werter Herr Antrophos,

nur weil die atheistischen Kommunisten ein Gesetz erlassen haben, muß dieses nicht richtig sein. Sie sollten bedenken, daß diese verbrecherischen Lumpen nur Schlechtes im Schilde führen. Darum sind sie auch stets bestrebt, die Jugend zu verderben.
Wir Anschnurchristen weisen aber fortwährend auf dieses Elend hin, und zeigen die bessere Alternative auf. Denn diese Gemeinde steht für die gelebte Demokratie.

Hinweisend,
Hermann Lemmdorf.
"Meine Lieben, wer kennt die Bedeutung des Weibes für das Wohl der Familie und Gesellschaft nicht? Selig sind jene Familien und jene Pfarren, in denen das Weib mit christlicher Erziehung die Fähigkeiten für ihre Mission besitzt." - Giocondo Pio Lorgna

G-a-s-t
Stammgast
Beiträge: 669
Registriert: Di 15. Sep 2015, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 96 Mal
Amen! erhalten: 192 Mal

Re: Kriminelle Jugendliche

Beitragvon G-a-s-t » Do 22. Feb 2018, 21:38

Werte Herren,

das mit dem angeblichen Züchtigungsverbot ist keineswegs so eindeutig, wie es scheinen mag: Gemäß Art. 131(2) der Verfassung ist Erfurcht vor Gott in Bayern - ganz im Gegensatz zu anderen Bundesländern - oberstes Bildungsziel. Daraus ergibt sich ganz klar, daß alle Lehrenden das Wort Gottes in Ehren zu halten, zu vermitteln und vorzuleben haben, und dieses empfiehlt die Züchtigung.

Es lehrt selber in Bayern:
Gast
Folgende Benutzer sprechen G-a-s-t ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Martin Berger
Micha 6,8
Es ist dir gesagt worden, Mensch, was gut ist und was der Herr von dir erwartet: Nichts anderes als dies: Recht tun, Güte und Treue lieben, in Ehrfurcht den Weg gehen mit deinem Gott.

Joh 14,6
Niemand kommt zum Vater außer durch mich (Jesus).

Antrophos
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 693
Registriert: Do 12. Okt 2017, 17:31
Hat Amen! gesprochen: 331 Mal
Amen! erhalten: 95 Mal

Re: Kriminelle Jugendliche

Beitragvon Antrophos » Do 22. Feb 2018, 21:57

Verehrter Herr Gast,
körperliche Züchtigung ist in ganz Deutschland gesetzlich verboten. Das ist eindeutig.
Die Ehrfurcht vor GOTT muss eben auf andere Art und Weise vorgelebt werden.
Mit vollem Respekt gegenüber Ihnen und den übrigen Herren,
Eduard Anthropos

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11262
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2124 Mal
Amen! erhalten: 2250 Mal

Re: Kriminelle Jugendliche

Beitragvon Martin Berger » Do 22. Feb 2018, 22:37

Herr Antrophos,

was im restlichen Deutschland gilt, muß nicht notwendigerweise auch in Bayern gelten. Der von Herrn Gast erwähnte Artikel der Verfassung des Freistaats Bayern in seiner Vollständigkeit:
Art. 131

(1) Die Schulen sollen nicht nur Wissen und Können vermitteln, sondern auch Herz und Charakter bilden.

(2) Oberste Bildungsziele sind Ehrfurcht vor Gott, Achtung vor religiöser Überzeugung und vor der Würde des Menschen, Selbstbeherrschung, Verantwortungsgefühl und Verantwortungsfreudigkeit, Hilfsbereitschaft, Aufgeschlossenheit für alles Wahre, Gute und Schöne und Verantwortungsbewußtsein für Natur und Umwelt.

(3) Die Schüler sind im Geiste der Demokratie, in der Liebe zur bayerischen Heimat und zum deutschen Volk und im Sinne der Völkerversöhnung zu erziehen.

(4) Die Mädchen und Buben sind außerdem in der Säuglingspflege, Kindererziehung und Hauswirtschaft besonders zu unterweisen.

Die Heilige Schrift verweist an vielen Stellen auf die löbliche Züchtigung. Zwei besonders schöne Stellen:
Beug ihm den Kopf in Kindestagen; schlag ihn aufs Gesäß, solange er klein ist, sonst wird er störrisch und widerspenstig gegen dich und du hast Kummer mit ihm.

Jesus Sirach 30,12

Würdet ihr nicht gezüchtigt, wie es doch bisher allen ergangen ist, dann wäret ihr nicht wirklich seine Kinder, ihr wäret nicht seine Söhne.

Hebräer 12,8

Sie sehen: Die Verfassung des Freistaats Bayern ist untrennbar mit der Heiligen Schrift, dem Wort GOTTes, verbunden.

Hinweisend,
Martin Berger
Folgende Benutzer sprechen Martin Berger ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 2):
Franz-Joseph von SchnabelG-a-s-t

Antrophos
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 693
Registriert: Do 12. Okt 2017, 17:31
Hat Amen! gesprochen: 331 Mal
Amen! erhalten: 95 Mal

Re: Kriminelle Jugendliche

Beitragvon Antrophos » Do 22. Feb 2018, 22:51

Werter Herr Berger,
nun, da kann ich als Österreicher nicht mitreden. Ich habe es so gelernt, dass manche Dinge Sache des Bundes sind, und manche Sache der Länder (das Prinzip gilt sowohl in Österreich als auch in Deutschland ). Die Prügelstrafe wurde bundesweit verboten.
Wenn ich bei dem System etwas falsch verstanden habe, so tut es mir leid.
Hochachtungsvoll grüßend,
Eduard Anthropos

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11262
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2124 Mal
Amen! erhalten: 2250 Mal

Re: Kriminelle Jugendliche

Beitragvon Martin Berger » Fr 23. Feb 2018, 02:18

Herr Anthropos,

wollen Sie sich damit nicht nur gegen die Verfassung Bayerns, sondern auch gegen das Wort GOTTes und damit gegen GOTT höchstselbst stellen?

Sapperlot, langsam reicht es mir mit Ihnen! :boese:

Zum Verbannungshebel schielend,
Martin Berger


Zurück zu „Der Pranger“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste