0 Tage und 13 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Harald Töpfer (unredl. "Harry Potter")

Prangern Sie unredliche Entdeckungen oder Geschehnisse an! Erstatten Sie Selbstanzeige!

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Geistig Armer
Treuer Besucher
Beiträge: 154
Registriert: Sa 11. Jul 2015, 16:46

Re: Harald Töpfer (unredl. "Harry Potter")

Beitragvon Geistig Armer » Mo 3. Aug 2015, 17:24

Kevine Jospehine,

bitte lesen Sie noch einmal den obigen Eintrag der werten Sr. Maria Bernadette, dort finden Sie eine Antwort.

Verweisend,
Simplex
Μακάριοι οἱ πτωχοὶ τῷ πνεύματι, ὅτι αὐτῶν ἐστιν ἡ βασιλεία τῶν οὐρανῶν.

Benutzeravatar
Joe
Knabbub
Beiträge: 430
Registriert: Mi 15. Jan 2014, 16:43
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Harald Töpfer (unredl. "Harry Potter")

Beitragvon Joe » Fr 14. Aug 2015, 00:28

Herr Simplex, auf was und wen bezieht sich Ihr Beitrag?

Benutzeravatar
Rotzbengel Rüdiger
Löblicher Internatsknabe
Beiträge: 1073
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 18:10
Hat Amen! gesprochen: 170 Mal
Amen! erhalten: 285 Mal

Re: Harald Töpfer (unredl. "Harry Potter")

Beitragvon Rotzbengel Rüdiger » Fr 14. Aug 2015, 23:14

Adlerbursche Josef,

machen Sie sich keinen Kopf.
Der Verwirrte Simplex ist nicht ganz dichte im Schädel, nein, nein, nein.

Polster aus Stühlen schneidend,
Rotzbengel Rüdiger
Tu das nicht, laß das sein, faß das nicht an. - so spricht der Vater, denn Zensur ist gut für Knabbub und Göre.

Benutzeravatar
Volkmar Laufer
Häufiger Besucher
Beiträge: 111
Registriert: Mi 22. Jul 2015, 20:30

Re: Harald Töpfer (unredl. "Harry Potter")

Beitragvon Volkmar Laufer » Mo 17. Aug 2015, 19:35

Aber lieber Rüdiger! Sind Sie sicher dass Sie im Besitz Ihres vollen Augenlichtes sind? Sie stecken derzeit immerhin in einer Suppenschüssel fest. Es könnte doch auch sein, dass Sie den gesamten Zusammenhang nicht erfasst haben, oder? Gerade Herr Simplex ist für seine üblicherweise vernünftigen Beiträge und Ansichten bekannt.

Und zerschneiden Sie bitte keine Polstermöbel, Menschenskind! Gehen Sie lieber in den Schuppen und schnitzen Sie dort etwas schönes!
Herzlichst,
Volkmar Laufer

Jorgenson
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 60
Registriert: Sa 2. Jul 2016, 09:20
Hat Amen! gesprochen: 16 Mal

Re: Harald Töpfer (unredl. "Harry Potter")

Beitragvon Jorgenson » So 15. Jan 2017, 22:17

Guten Tag, liebe Internetzgemeinde.
Ich habe mir momentan viele Gedanken gemacht über eine Lichtspielhausfilm- und Buchreihe. Schließlich hat sie einige Ähnlichkeiten zur Realität.
"Voldemort" soll den Teufel darstellen, "Dumbledore" unseren Herrn Gott. Harald Töpfer soll den Herrn Jesus Christus darstellen, der den Teufel besiegt. Ist es nun eine knorke Geschichte in Anlehnung an die Bibel, oder doch eher ein Fall für die Wurfbibel™?

Fragend, Jorgenson

Wilfried Beck
Häufiger Besucher
Beiträge: 77
Registriert: Do 18. Aug 2016, 20:10
Hat Amen! gesprochen: 2 Mal
Amen! erhalten: 3 Mal

Re: Harald Töpfer (unredl. "Harry Potter")

Beitragvon Wilfried Beck » So 15. Jan 2017, 22:48

Frl. Jorgenson,

Herr Töpfer ist ein unknorker Teufelsanbeter. Menschen, die Hexerei anwenden, gehören auf den knorken Scheiterhaufen.

Bezüglich Ihrer Theorie gibt es wohl nicht viel zu sagen. Wenden Sie sich sofort an Ihren knorken Dorfpfarrer und lassen Sie sich helfen.

Immer hilfsbereit,
Wilfried Beck

Jorgenson
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 60
Registriert: Sa 2. Jul 2016, 09:20
Hat Amen! gesprochen: 16 Mal

Re: Harald Töpfer (unredl. "Harry Potter")

Beitragvon Jorgenson » So 15. Jan 2017, 22:57

Aber natürlich! Wieso habe ich nicht sofort daran gedacht! Ich bitte um Verzeihung!

Mich selber Züchtigend, Jorgenson

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10236
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1573 Mal
Amen! erhalten: 1639 Mal

Re: Harald Töpfer (unredl. "Harry Potter")

Beitragvon Martin Berger » Fr 17. Feb 2017, 20:51

Werte Herren,

wenn Sie bisher dachten, daß Ventilatoren des Zaubereres und Satanisten Harald Töpfer (unredlich: Harry Potter) rettungslos verloren sind, dann irrten Sie. Unknorkerweise bezeichnen mißgünstige Subjekte Herrn Trumpf, den VS-amerikanischen Präsident, als Spalter der Nation, dabei ist er es, der selbst Töpfer-Anhänger zur Besinnung bringt. Doch lesen Sie selbst:
Die britische Harald Töpfer Autorin Johanna K. Rohling (unredlich: Joane K. Rowling) hat sich negativ über Donald Trumpf geäußert. Daraufhin haben viele Ventilatoren im Netz gesagt, dass sie die Bücher und die Filme von ihr deshalb verbrennen werden. Auf eine solche Meldung reagiert Rohling via Zwitscherer mit den Worten: "Der Rauch der brennenden DVDs ist wahrscheinlich giftig und ich habe trotzdem euer Geld, du kannst auch gerne mein Feuerzeug borgen." Der Zwitscher wurde 140.000 mal rückgezwitschert.

Dies gibt Grund zur Freude, wenngleich nicht alle Ventilatoren vernünftig wurden. Auch das Weib Rohling schaffte die Abkehr vom Weg der Verdammnis nicht. Ganz im Gegenteil: Es fühlt sich nun auch noch bestärkt!
Für ihre Aussage bekam Rohling aber auch viel Zuspruch von ihren Ventilatoren. Eine Nutzerin meinte, sie werde dafür zwei Bücher kaufen und das zweite einem interessierten Leser schenken. Die Autorin bedankte sich bei Zwitscherer bei den Ventilatoren, die sie unterstützen. Sie schrieb: "Ich würde mich einfach gerne bei all denen bedanken, die mir diese liebevollen Nachrichten geschickt haben. Es sind viel mehr, als es schlechte sind. Ich mache mich jetzt daran, mehr Zündholz zu produzieren."

Quelle: Ventilatoren verbrennen ihre Harald-Töpfer-Bücher

Werte Herren, liebe Mitchristen,

als aufrechte Bewohner von GOTTes Erdscheibe haben Sie sicherlich schon viele Harald-Töpfer-Bücher konfisziert. Nehmen Sie diese nun und verbrennen Sie sie. Dies zur Ehre des HERRn und Herrn Trumpfs, der gar Satanisten, die verlorengeglaubt waren, erretten konnte. Mögen die flammenden Berge ein weltweites Zeichen im Kampf gegen Luzifer und seine Engel sein, die keine Gnade vor GOTT mehr finden.

War das Töpfer-Buch auch teuer,
schnell hinein damit ins Feuer.
Der Inhalt ketz'risch, geschriebener Mist,
im Feuer bestens es aufgehoben ist.
:kreuz1:

Ein schnaftes Feuer entzündend und Bücher verbrennend,
Martin Berger
Folgende Benutzer sprechen Martin Berger ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Walter Gruber senior
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

#IchAuch (unredlich: #MeToo) - Gegen die Diskriminierung redlicher Christen

Papyrus
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 34
Registriert: Fr 6. Jan 2017, 16:51
Hat Amen! gesprochen: 5 Mal

Re: Harald Töpfer (unredl. "Harry Potter")

Beitragvon Papyrus » Fr 17. Feb 2017, 22:00

Herr Berger,

Bücher sind eine Kunst und es ist eine Schande solche zu behandeln. Soll ich nun auch die Bibel verbrennen weil es mir nicht passt was darin steht/die Arche internetz von sich gibt?

Harry Potter nicht mögend aber trotzdem tolerierend
Papyrus

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 1063
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57
Hat Amen! gesprochen: 145 Mal
Amen! erhalten: 132 Mal

Re: Harald Töpfer (unredl. "Harry Potter")

Beitragvon Walter Gruber senior » Fr 17. Feb 2017, 22:15

Werte Leser,

Matthäus 7,17 hat geschrieben:Jeder gute Baum bringt gute Früchte hervor, ein schlechter Baum aber schlechte.


Am Beispiel der Frau Rohling zeigt sich einmal mehr, dass die Bosheit schlechter Menschen sich am Ende gegen sie selber richtet. Die unerhörten Frechheiten dieser Frau dem rechtmäßig gewählten Präsidenten der VSA gegenüber disqualifzieren nämlich ihre Arbeit. Wie könnte denn auch ein verwirrter Geist hochwertige Literatur zuwege bringen?!

Da nun die Gefährlichkeit der Schundromane besagter Frau erwiesen ist, müssen wir alle Exemplare ihrer Bücher derer wir habhaft werden können verbrennen! Wir werden dies in unserer Gemeinde am Sonntage gleich nach der Frühmesse tun. Auch ist geplant, die Kinder in einer Bastelstunde eine Puppe mit dem Aussehen der Autorin anfertigen zu lassen, damit diese als schöne Geste ebenfalls mit Benzin übergossen und unter frommen Gesängen verbrannt werden kann.

Wahr ist freilich, dass die sogenannten DVDs bei der Verbrennung giftige Dämpfe absondern. Durch ein paar Hiebe mit der Axt und die Entsorgung in den Mülleimer beseitigt man sie ganz umweltfreundlich!

Mir schien übrigens bei der Lektüre von Herrn Bergers Beitrag, dass diese Frau kein Problem mit der Vernichtung ihres Gesamtwerkes hat, da sie ja viel Geld dafür kassiert hat. Folglich kann sie diese Bücher nicht einer guten Botschaft, sondern nur des Geldes wegen geschrieben haben.

Die Liste der in diesem Monat zu verbrennenden Bücher ergänzend,
Walter Gruber
Folgende Benutzer sprechen Walter Gruber senior ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Martin Berger
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10236
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1573 Mal
Amen! erhalten: 1639 Mal

Re: Harald Töpfer (unredl. "Harry Potter")

Beitragvon Martin Berger » Fr 17. Feb 2017, 22:37

Walter Gruber senior hat geschrieben:Wahr ist freilich, dass die sogenannten DVDs bei der Verbrennung giftige Dämpfe absondern. Durch ein paar Hiebe mit der Axt und die Entsorgung in den Mülleimer beseitigt man sie ganz umweltfreundlich!

Werter Herr Gruber,

wenngleich es mir eine Freude wäre, Ihnen hierbei zuzustimmen, sei an dieser Stelle angemerkt, daß ein paar giftige Dämpfe, die womöglich zu einer Rauchgasvergiftung führen, wohl ein geringer Preis dafür wären, wird man stattdessen doch vor den ewiglichen Höllenqualen und den beißenden Dämpfen des Schwefelsees bewahrt.

Mein geliebter und verehrter Großvater sagte immer, stets darauf verweisend, daß man auch satanische Hexen nicht zerstückelt, sondern löblichst verbrannt hat:
Jakobus Berger hat geschrieben:Willst du restlos was vernichten,
wird's ein heißes Feuer richten.
:kreuz1:

Das Feuer schürend,
Martin Berger
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

#IchAuch (unredlich: #MeToo) - Gegen die Diskriminierung redlicher Christen

Benutzeravatar
M_T_Seelig-Wernheim
Neuer Brettgast
Beiträge: 7
Registriert: Mi 5. Apr 2017, 17:15
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Harald Töpfer (unredl. "Harry Potter")

Beitragvon M_T_Seelig-Wernheim » Mi 5. Apr 2017, 18:23

Redliche Gemeinde,

dieser "Harald Töpfer" scheint mir massgebend verantwortlich zu sein, dass die heutigen Knaben das Wunderbringende auf der einen, das Heilige, auf der Anderen Seite, strikt zu unterscheiden suchen.
Frei herumtollende Weiber, Astschwingende Buben und zuletzt von Männern genutzte Wischbesen, die in der Luft herumfliegen können.
Nein werte Gemeinde. Diesem Unfug muss Einhalt geboten werden. Nicht der Satan vermag es giftmischenden Weibern und kopfgestörten Kindern ein Wunder zu erschauen.
Es ist einzig der HERR, der dem treuen Gläubigen den Weg, mit seiner Kraft und unendlichen Güte, weisen kann.

Auf das Eingreifen der Schwarzen Liste hoffend,

M.Titus Seelig-Wernheim
Psalm 101, 7: Falsche Leute dürfen in meinem Hause nicht bleiben, die Lügner gedeihen nicht bei mir.

Benutzeravatar
Benedict XVII
Gleichstellungsbeauftragter
Beiträge: 2234
Registriert: Fr 11. Dez 2009, 18:15
Hat Amen! gesprochen: 293 Mal
Amen! erhalten: 680 Mal

20 Jahre Harald Töpfer, 20 Jahre Satanismus, Hass und Verderben

Beitragvon Benedict XVII » Mo 26. Jun 2017, 13:09

Liebe Gemeinde,

heute ist ein Tag der Andacht und der Trauer.
Vor nunmehr genau 20 Jahren wurde der erste Band von Harald Töpfer veröffentlicht.
Eine Serie von Anleitungen zum Satanismus, welche unzählige unschuldige Kinderseelen hin zu Satan führte.
Ungezählte weitere Bände sollten folgen, ebenso eine unüberschaubare Anzahl von Tonfilmen, welche unsere Lichtspielhäuser für satanistische Botschaften des Hasses missbrauchten.
Ich mag gar nicht darüber nachdenken, welch riesgengroßes Unheil hier über fast die gesamte Erdscheibe kam. Auf zahllosen Nachttischen lag und liegt anstatt der Bibel die Fratze des Leibhaftigen, die Fratze Harald Töpfers.
Harald Töpfer, ein Bote Satans.
Christen sollten dies nicht hinnehmen.
Durchsuchen Sie die Wohnungen ihrer Familien und diejenigen Ihrer Freunde und Bekannten. Tragen Sie gefundene Bücher und Filme des Leibhaftigen zusammen, übergeben Sie diese auf einem Scheiterhaufen den reinigenden Flammen des HERRn.

Bild

Mit Harald Töpfer ist das Böse über die Erdscheibe gekommen.

Benedict XVII
Folgende Benutzer sprechen Benedict XVII ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Martin Berger
"Tatsächlich haben Frauen noch nie etwas gedacht oder gemacht, womit zu beschäftigen sich lohnt." (Jan Hein Donner, niederländischer Schachmeister)
"Es ist dem Menschen gut, daß er kein Weib berühre." (1.Korinther 7:1)

Benutzeravatar
Dr. Waldemar Drechsler
Aufseher
Beiträge: 1128
Registriert: Sa 15. Feb 2014, 18:18
Hat Amen! gesprochen: 111 Mal
Amen! erhalten: 371 Mal

Re: 20 Jahre Harald Töpfer, 20 Jahre Satanismus, Hass und Verderben

Beitragvon Dr. Waldemar Drechsler » Mo 26. Jun 2017, 17:00

Höchstgeehrter Herr Benedict!

Für mich steht zweifellos fest, dass dieser unfassbare Erfolg der Bücher wie auch Filme nur bösartiges Hexenwerk sein kann. Ich bezichtige das Weibsbild Johanna Raulig (unredl. "Joanne Rowling") nicht erst seit dem heut'gen Tage der Zauberei, meine zahlreichen Briefe an die päpstliche Zentrale der heiligen Inquisition im Vatikane blieben bislang allerdings unbeantwortet, Potztausend. Dereinst wird das Hexenweib gewiss mitsamt der ihren einschläfernden Groschenromane, die das Zusammenleben von im Drogenrausche erfundenen Fabelwesen und infernalischen Geschöpfen in einer schauderhaften Parallelwelt thematisieren, den reinigenden Flammen des redlichen Scheiterhaufens übergeben werden. :kreuz2:

Zur kompromisslosen Hexenjagd aufrufend,
Dr. Waldemar Drechsler
Der Kluge tut alles mit Überlegung, der Tor verbreitet nur Dummheit. (Sprüche 13,16)

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10236
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1573 Mal
Amen! erhalten: 1639 Mal

Re: 20 Jahre Harald Töpfer, 20 Jahre Satanismus, Hass und Verderben

Beitragvon Martin Berger » Mo 26. Jun 2017, 20:04

Werter Herr Benedict,

es ist wahrlich erschreckend, welchen unglaublichen Erfolg das schreibende Weib Rauling mit jener Satanistensaga hatte, hat und wohl auch inskünftig haben wird. Daß das Weib seine Seele dem Teufel verkauft hat, dürfte als gesichert gelten. Nicht weniger erschreckend ist, daß die Bücher offensichtlich in jeder Gesellschaftsschicht bekannt und beliebt sind. Auch Meßdiener sollen mit diesen Satansbüchern bereits gesehen worden sein. Sogar in den Sonder-, Montessori- und Waldorfschulen ist Harald Töpfer ein Thema. In Ersteren übt man gemäß dem Lehrplan die drei unverzeihlichen Flüchte (bislang ohne Erfolg), während man in Letzeren, man höre und staune, klüger geworden zu sein scheint. Zwar ventiliert man immer noch Harald Töpfer, aber zumindest König Waldemar (unredlich: Lord Voldemort) wurde auf die Liste der Namen gesetzt, die nicht mehr getanzt werden dürfen.

Das satanische Schlußlicht bilden in diesem Falle die Montessorischulen, die dem Satanisteninternat Schweinewarz (unredlich: Hogwarts) am nähesten kommen. Dies vor allem deshalb, weil man die Buben und Gören, frei nach dem Motto: "Du bist noch keine Hexe? Dann werde eine!" zum Zaubern geradezu ermutigt. Ein Schüleraustauschprogramm zwischen Montessori- und Sonderschulen dürfte dem Satan Tür und Tor öffnen; möge es nie dazu kommen. :kreuz1:

Eine große Bücherverbrennung planend,
Martin Berger
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

#IchAuch (unredlich: #MeToo) - Gegen die Diskriminierung redlicher Christen


Zurück zu „Der Pranger“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste