0 Tage und 14 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Unchristliche Haushaltsgeräte

Prangern Sie unredliche Entdeckungen oder Geschehnisse an! Erstatten Sie Selbstanzeige!

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 7597
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1581 Mal
Amen! erhalten: 1494 Mal

Re: Unchristliche Haushaltsgeräte

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Fr 21. Feb 2014, 21:15

Fräulein Hexe,
es soll lediglich sichergestellt werden, daß keine Unbeteiligten gebissen werden.
Im Laufe des knorken Kurses lernt die Dame auf einfache Kommandos, wie: "Platz", oder Gib "Pfötchen" zu reagieren.
Hinweisend,
Schnabel
"Weibersterben, kein Verderben —— Viehverrecken, großer Schrecken."
Alte Bauernweisheit

Die Rothaarige
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 38
Registriert: So 26. Jan 2014, 07:27
Amen! erhalten: 4 Mal

Re: Unchristliche Haushaltsgeräte

Beitragvon Die Rothaarige » Fr 21. Feb 2014, 22:43

Werter Herr Schnabel,

Wenn mit "Pfötchen" geben, die Hand schütteln gemeint ist beherrsche ich das schon.
Wo Sie aber gerade einen Maulkorb erwähnten, welche Dinge sollten denn unbedingt in einem christlichen Haushalt zu finden sein?

Fragend
Yasmin
Zweifle an der Sonne Klarheit, zweifle an der Sterne Licht, zweifle ob lügen kann die Wahrheit, nur an meiner Liebe nicht. (Shakespeare)

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 7597
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1581 Mal
Amen! erhalten: 1494 Mal

Re: Unchristliche Haushaltsgeräte

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Sa 22. Feb 2014, 00:03

Fräulein Hexe,
lesen Sie bitte die vorhanden Beiträge im redlichen Brett, dann sind Sie umfassend zu jenem Thema informiert.
Verweisend,
Schnabel
"Weibersterben, kein Verderben —— Viehverrecken, großer Schrecken."
Alte Bauernweisheit

Benutzeravatar
Benedict XVII
Gleichstellungsbeauftragter
Beiträge: 2333
Registriert: Fr 11. Dez 2009, 18:15
Hat Amen! gesprochen: 319 Mal
Amen! erhalten: 775 Mal

Re: Unchristliche Haushaltsgeräte

Beitragvon Benedict XVII » Mi 1. Apr 2015, 17:26

Liebe Gemeinde,

erneut ergeben sich interessante Zahlen.
Ein Weib arbeit im Schnitt 23% weniger als ein Mann.
Nun kann die Tätigkeit eines Weibes schwerlich mit derjenigen eines Mannes verglichen werden, jedoch lassen wir jenes Abstrusum momentan unbeachtet.
Ein durchschnittlicher Mann hat eine täglich Arbeitszeit von 8 Stunden, bevor er sich dem HERRn widmen kann.
Ein durchschnittliches Weib hingegen "arbeitet" 6 Stunden im Haushalt und lungert danach faul herum.
Bei einer Schlafensdauer von 8 Stunden ergibt dies täglich 10 Stunden an untätiger Faulheit.
10 Stunden Zeit, Satan zu huldigen und der Wollust zu verfallen, während der keusche Gatte ein Leben zur Ehre des HERRn führt.

Jeder redliche Christ sei dazu aufgefordert, die hier genannten unchristlichen Haushaltsgeräte aus dem Hause zu verbannen. So können die genannten 10 faulen Stunden des Weibes zumindest etwas vermindet und die Seele des Weibes vielleicht gerettet werden.

Stets um das Weib bemüht

Benedict XVII
"Tatsächlich haben Frauen noch nie etwas gedacht oder gemacht, womit zu beschäftigen sich lohnt." (Jan Hein Donner, niederländischer Schachmeister)
"Es ist dem Menschen gut, daß er kein Weib berühre." (1.Korinther 7:1)

Benutzeravatar
Nepomuk Kaiser
Stammgast
Beiträge: 921
Registriert: Di 13. Jan 2015, 13:01
Hat Amen! gesprochen: 85 Mal
Amen! erhalten: 58 Mal

Re: Unchristliche Haushaltsgeräte

Beitragvon Nepomuk Kaiser » Mi 1. Apr 2015, 17:30

Geschätzter Herr Benedict,
meiner Ansicht nach sollte man das Weib, solange es nichts zu tun hat, im Keller einsperren und ihm die Bibel zu studieren geben, damit es erst gar nicht die Zeit hat, auf irgendwelche unchristlichen Gedanken zu kommen.

Erklärend,
Nepomuk Kaiser
Sie sind noch minderjährig und brauchen Hilfe? Wir helfen Ihnen: http://www.bibeltreue-jugend.net/

Bei Fragen kontaktieren Sie mich per privater Nachricht oder auf: https://ask.fm/Nepomuk_Kaiser/

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10885
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1894 Mal
Amen! erhalten: 2015 Mal

Re: Unchristliche Haushaltsgeräte

Beitragvon Martin Berger » Mi 1. Apr 2015, 18:55

Herr Kaiser,

bei Weibern besteht aufgrund ihres seichten Verstandes leider die Gefahr, daß sie die Heilige Schrift fehlerhaft verstehen und falsche Schlüsse daraus ziehen. Die knorke Kellerhaft ist zwar zu begrüßen, jedoch kann ein Weib auch im Keller anfallende Arbeiten wie beispielsweise das Flicken zerrissener Kleidung oder das Stricken neuer Wollsocken ausführen. Dies ist wenigstens eine Arbeit, die der Ehemann überprüfen kann. Gibt man dem Weib jedoch eine Bibel, kann man schwerlich prüfen, wieviele Stunden es wirklich darin gelesen und wieviel der Zeit es verschwendet hat.


Werter Herr Benedict,

einmal mehr wird deutlich, warum ausgerechnet Sie als Frauen- und Gleichstellungsbeauftragter bestellt wurden, sorgen Sie sich doch wie kaum ein Zweiter um das Wohl und das Seelenheil der Weiber. Wahrlich, Sie sind ein wunderbarer Mensch und ein vorzüglicher Diener Gottes. Der HERR segne Sie! :kreuz1:

Es dankt Ihnen für Ihren Einsatz,
Martin Berger

vonmarzancindy
Neuer Brettgast
Beiträge: 1
Registriert: Fr 16. Okt 2015, 16:23

Re: Unchristliche Haushaltsgeräte

Beitragvon vonmarzancindy » Fr 16. Okt 2015, 16:47

Werter Herr Benedict

Ich bitte Sie das elektronische Licht in ihre Liste mit aufzunehmen, da eine ordentliche Kerze den selben Effekt erfüllt.

Hier sehen sie noch eine Ausführliche Erklärung zu dem Thema Unchristliche Verschaltung entfernt.

Im Kerzenschein sitzend
vonmarzancindy

Benutzeravatar
Benedict XVII
Gleichstellungsbeauftragter
Beiträge: 2333
Registriert: Fr 11. Dez 2009, 18:15
Hat Amen! gesprochen: 319 Mal
Amen! erhalten: 775 Mal

Re: Unchristliche Haushaltsgeräte

Beitragvon Benedict XVII » Fr 16. Okt 2015, 18:16

Frl. Unaussprechlich,

Sie befinden sich auf auf einer ernsthaften Diskussionsplattform für keusche Christen.
Wenn Sie ernsthaft etwas zum Faden beizutragen haben, so tun Sie dies bitte.
Für Ihre Pöbeleien hingegen ist hier kein Platz.

Schimpfend

Benedict XVII
"Tatsächlich haben Frauen noch nie etwas gedacht oder gemacht, womit zu beschäftigen sich lohnt." (Jan Hein Donner, niederländischer Schachmeister)
"Es ist dem Menschen gut, daß er kein Weib berühre." (1.Korinther 7:1)

MardukBelial
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 6
Registriert: Mo 5. Okt 2015, 15:54

Re: Unchristliche Haushaltsgeräte

Beitragvon MardukBelial » Mi 21. Okt 2015, 16:45

Sehr geehrter Herr Benedict XVII,
ich bitte Sie den Rasenmäher in die Liste mit aufzunehmen, denn er ist laut, stinkt und verpestet diese schöne Welt des HERRn mit Abgasen.

Über den rasenmähenden Nachbarn aufregend,
MardukBelial

Benutzeravatar
Mari Meier
Neuer Brettgast
Beiträge: 11
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 21:20

Re: Unchristliche Haushaltsgeräte

Beitragvon Mari Meier » Sa 24. Okt 2015, 22:15

Liebe Gemeinschaft,

Man müsste aus dem Hause den Mann verbannen, da eine töfte Frau auch alleine zurecht kommt.

Wünschend das Sie niemals ein Weib abbekommen.

Marie Meier

Benutzeravatar
Vulpes-Anima
Tumbes Weib
Beiträge: 58
Registriert: Do 13. Aug 2015, 23:29

Re: Unchristliche Haushaltsgeräte

Beitragvon Vulpes-Anima » So 25. Okt 2015, 00:12

Satanist "MardukBelial"!

Was haben Sie hier in diesem redlichen Brett verloren? Ihrem Profil entnehme ich das Sie das Christentum spottend ablehnen.

Allein der Name den Sie hier benutzen ist mit aller Sicherheit eine Anspielung auf die satanistischen kranken Metallgruppen, "Marduk" und "Lord Belial".

Ihre Signatur wünscht das "Gaal" (der satanistische gestörte Schreier der Teufelsgruppe "Gorgoroth") mit uns sei. Daraus schließe ich, dass Sie sich wünschen, dass jene Verbrechen die dieser "Gaal" damals einem armen Mann antat, nun auch uns angetan werden.

Sie sollten sofort von diesem Brett verbannt werden! Allein Ihre Anwesenheit ist eine Beleidigung vor dem HERRn!

Vor Wut kochend:

Vulpes-Anima
Carpe diem!
***Dummheit zensiert***

gottlieb meier
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 1
Registriert: Mo 26. Okt 2015, 12:48

Re: Unchristliche Haushaltsgeräte

Beitragvon gottlieb meier » Mo 26. Okt 2015, 13:02

Sie, mein lieber Herr Benedikt, ich gebe ihnen in allen dingen recht bis auf diesen einen punkt:
Ich finde es ist eine ungeheuerliche anmasung es alts selbstverständlich zu erwarten dass warmes Wasser fliesen aus dem Wasserhan kommt und nicht erst vom Weib über dem Feuer erhitzt werden muss
ansonsten finde ich ihre Auflistung überaus verständnisvoll und logisch nachvollziebar .
liebe grüße wünscht ihnen Gottlieb Meier
ein überaus begeisterter Biebelleser.

Benutzeravatar
Marius Jacob
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 22
Registriert: Do 22. Okt 2015, 01:28

Re: Unchristliche Haushaltsgeräte

Beitragvon Marius Jacob » Mo 26. Okt 2015, 16:11

Herr Meier,

In der heutigen Zeit ist es nicht jedem möglich, ein offenes Feuer in den Nass- und Kochräumen der jeweiligen Unterkunft zu unterhalten. Ich sehe keinen Grund, gegen zentral aufbereitetes Warmwasser zu sein, solange dieses in gottgefälliger Weise erhitzt worden ist. Auch ist es dem Weib so möglich, mehr Zeit mit Näh- und Strickarbeiten zu verbringen, sowie sich dem vom Manne geleiteten Bibelstudium zu widmen.

Wenn Sie übrigens die Heilige Schrift tatsächlich so begeistert lesen, wie Sie vorgeben, sollten Sie eigentlich auch wissen wie man das Wort Bibel schreibt.
Bei der Betrachtung Ihres Profilbildchens drängt sich mir der schreckliche Verdacht auf, dass Sie ob der linkischen Handhaltung und der vermeintlich strammen Lederriemchen homosechsuellen Tendenzen nicht abgeneigt sein könnten.

Für Sie betend
Marius Jacob
"Du sollst dem Ochsen, der da drischt, nicht das Maul verbinden." Mose 25,4

Johann Bergheim
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 15
Registriert: Di 6. Okt 2015, 12:11

Re: Unchristliche Haushaltsgeräte

Beitragvon Johann Bergheim » Mo 26. Okt 2015, 16:29

Herr Meier,
Wieso haben Sie das Bild eines bekannten österreichischen, Diktators mit der heiseren Stimme und der überzogenen Gestik eines Fußgängerzonen-Pantomimen auf dem Bild?
Desweiteren ist Ihre Artikulation bedenklich, auch entzieht sich mir der Sinn Ihres Beitrags.

Johann Bergheim

Freudiger Rohrstock
Neuer Brettgast
Beiträge: 2
Registriert: Mo 2. Nov 2015, 17:54

Re: Unchristliche Haushaltsgeräte

Beitragvon Freudiger Rohrstock » Mo 2. Nov 2015, 18:02

Werte Herren,

ich erbitte jene Liste um folgendes Teufelsartefakt zu erweitern:
Mir ist durchaus bewusst, dass es sich hierbei nicht zwingend um ein Haushaltsgerät handelt, doch die sogenannten "Vibratoren" sind in vielen Haushälten weit verbreitet.

Ich selbst musste bereits ein solches unredliches Werkzeug erblicken. Als ich mein Weib dabei ertappte, wie sie einen gierigen Blick darauf warf, züchtigte ich dieses Teufelsweib zugleich mit meinem freudigen Rohrstock.

Die Rohrstocksammlung polierend,
Ihr werter Herr freudiger Stock, Rohstock.


Zurück zu „Der Pranger“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste

cron