3 Tage und 2 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Hassprediger Gronkh

Prangern Sie unredliche Entdeckungen oder Geschehnisse an! Erstatten Sie Selbstanzeige!

Moderator: Brettleitung

Nicole A
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 2
Registriert: Do 3. Jan 2013, 19:54

Re: Hassprediger Gronkh

Beitragvon Nicole A » Do 3. Jan 2013, 22:50

Herr Berger,
Ich bin nicht verpflichtet ein Formular einzureichen.
Auch Frauen sind eigenständige Personen und brauchen von niemandem die Erlaubnis das Internetz zu benutzen.
Schade das sie nicht auf meine Argumente nicht eingehen.
Sie können mich gerne verbannen, wenn sie sich danach irgendwie toll fühlen.
Doch ich möchte sie darauf hinweisen das es gerichtliche Konsequenzen für sie haben wird, da ich mich weder beleidigen noch als Objekt darstellen lasse.
Belustigt von ihrer Arroganz,
Nicole A.

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10117
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1540 Mal
Amen! erhalten: 1581 Mal

Re: Hassprediger Gronkh

Beitragvon Martin Berger » Do 3. Jan 2013, 23:55

Nicole A hat geschrieben:Ich bin nicht verpflichtet ein Formular einzureichen.
Auch Frauen sind eigenständige Personen und brauchen von niemandem die Erlaubnis das Internetz zu benutzen.

Fräulein Nicole,

haben Sie die Brettregeln nicht gelesen?
§10 Gleichberechtigung
Um auch dem Weib die Teilnahme am redlichen Brett zu ermöglichen, bitte bei Interesse diese Erklärung durch den Vormund ausfüllen und uns zukommen lassen.

Verbannend,
Martin Berger
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

Benutzeravatar
Johannes Karenus
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 27
Registriert: So 23. Dez 2012, 10:32
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal

Re: Hassprediger Gronkh

Beitragvon Johannes Karenus » Fr 4. Jan 2013, 00:50

Werte Herren

ich möchte ihnen von einem weiteren dieser Hassprediger berichten, dieser nennt sich selbst Kommandant Krieger (CommanderKrieger) im wirklichen Leben heisst jener Andre Krieger und zeigt auf seinem Kanal lediglich Mörderspiele und fordert gar seine Ventilatoren dazu auf, sich jene Spiele zu kaufen um sie auch zu spielen. Ich finde es furchtbar, was in diesen Zeiten alles rechtlich erlaubt ist.

Traurig
Karenus
Es mögen der Frieden und die Einigkeit auf der Erde einhergehen mit der Frömmigkeit und dem Glauben

Sandra Forro
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 1
Registriert: Fr 4. Jan 2013, 01:38

Re: Hassprediger Gronkh

Beitragvon Sandra Forro » Fr 4. Jan 2013, 01:56

Werter Gemeinde dieser Hassprediger und Sartanist lebt in meiner Nachbarschaft doch lässt sich selbst durch die Wurfbibel nicht bekehren :(

Ich versuchte schon allerlei Methoden der Bekehrung aber keine wirkte.

Meine Frage lautet ob sie , werte Gemeinde, Vorschläge zur Bekehrung härterer Fälle aufbringen könnten

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10117
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1540 Mal
Amen! erhalten: 1581 Mal

Re: Hassprediger Gronkh

Beitragvon Martin Berger » Fr 4. Jan 2013, 07:42

Fräulein Sandra,

wer oder was ist ein Sartanist? Und was haben Sie außerhalb der Küche verloren?

Interessiert fragend,
Martin Berger
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

Benutzeravatar
Konrad Bergheim
Häufiger Besucher
Beiträge: 90
Registriert: Do 11. Okt 2012, 19:49
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: Hassprediger Gronkh

Beitragvon Konrad Bergheim » Fr 4. Jan 2013, 20:15

Werte Gemeinde,

ich habe einen neuen Bekehrungsversuch gestartet und ihn über die Sündhaftigkeit von Jakob Bindung (unredl. James Bond) aufgeklärt. In Folge 899 von "Lasst uns spielen: Minenhandwerk" biete ich dem Heiden und seinen Horden mutig die Stirn!

Missionierend,
Konrad Bergheim

Saffe
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 15
Registriert: Fr 11. Jan 2013, 22:03

Re: Hassprediger Gronkh

Beitragvon Saffe » So 13. Jan 2013, 22:07

Verehrte Gemeinde,

da mir scheinbar mein Internetz einen Streich spielen wollte, wurde nein Beitrag bezüglich diesen Fadens gelöscht. Daher möchte ich mich nun kurz fassen und betonen, dass ich keinen Streit auslösen will. Ich finde den Titel "Hassprediger Gronkh" sehr unpassend. Gewiss; Gronkh spielt unredliche Mörderspiele, aber ich konnte beim besten Willen keine Hasspredigt in den ersten fünf Minuten des verschalteten Filmchens entdecken. Wenn dies falsch sein sollte korigieren Sie mich bitte umgehend! Mein Fazit ist daher, dass dieser Faden unter dem Namen "Unredlicher DuRöhrer: Gronkh" besser aufgehoben wäre. Zitieren Sie ruhig
seine Hasspredigt, damit ich mir ein Bild von diesrm
Gronkh machen kann. Ich finde außerdem, dass eine Hasspredigt von diesem Kind nicht allzu ernst genommen werden sollte. An den verehrten Konrad Bergheim kann ich nur sagen: Sie haben meinen vollen Respekt! Gegen sich fast einer Millionen Ventilatoren zu stellen ist wahrhaft mutig.

Freundlich anfragend
Jasper / Saffe

Post Scriptum: Ich schrieb dies mit meinem Mobiltelefon nieder, hoffentlich sind mir nicht allzu viele Rechtschreibfehler unterlaufen. Ich bitte Sie, diese in Ihrer Güte zu übersehen.
"Der Mensch ist das einzige Lebewesen, welches erröten kann. Aber es hat auch als einziges einen Grund dazu."

Benutzeravatar
Kurat Orium
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 17
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 12:25

Re: Hassprediger Gronkh

Beitragvon Kurat Orium » So 13. Jan 2013, 22:50

Sehr geehrter Herr Saffe,


bitte sehen Sie sich genau die Kanal(sic!)seite des Herrn Gronkh an. Was sehen Sie dort? Gehörnte Dämonen! Ist das nicht Beweis genug für die satanische Botschaft, die er überbringt?

Saffe
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 15
Registriert: Fr 11. Jan 2013, 22:03

Re: Hassprediger Gronkh

Beitragvon Saffe » Mo 14. Jan 2013, 18:37

Geehrter Herr Orium,

ich mache einen kleinen Unterschied zwischen einer Hasspredigt und unterschwelligen, satanischen Botschaften. Doch wenn dies auch von den anderen so gemeint ist, so muss ich mich entschuldigen.

Weiß nicht, wer richtig liegt,
Jasper / Saffe
"Der Mensch ist das einzige Lebewesen, welches erröten kann. Aber es hat auch als einziges einen Grund dazu."

Benutzeravatar
Kurat Orium
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 17
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 12:25

Re: Hassprediger Gronkh

Beitragvon Kurat Orium » Mo 14. Jan 2013, 18:58

Verunsicherter Herr Saffe,

ich möchte Ihnen gern die Einzelheiten um den Hassprediger Gronkh erläutern. Dazu muss ich etwas ausholen.
Sehen wir uns zunächst die Zielgruppe des Gronkh an: eine bunte Kanalaufmachung, Kindersprache, Kinderspiele... es deucht Ihnen bereits, allein Kinder sind die Zielgruppe. Warum, fragt man sich, ausgerechnet Kinder?
Wie Sie bestimmt wissen, besitzen Kinder ein viel besseres Gehör als Erwachsene. Kinder können viel höhere Frequenzbereiche hören als Erwachsene.
Nun ist es so, dass Gronkh in seinen Videos eine zweite, hochfrequente Audiospur einbaut, unhörbar für Erwachsene, aber auch nicht erfassbar für das Bewusstsein des Kindes, dass auf die Haupttonspur lauscht. Unterbewusst wird die geheime Botschaft jedoch aufgenommen und verarbeitet. Gronkh pflanzt seinen Hörern Hass auf die Kirche ein und lehrt sie dämonische Verse. Möglicherweise macht er sie sogar zu Schläfern, die eines schönen Tages erwachen und eine Armee der Finsternis bilden! Wollen Sie das riskieren? Sicherlich nicht!

In Sorge,

Der Kurat

Herr Tyrangiel
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 18
Registriert: Di 14. Aug 2012, 19:16

Re: Hassprediger Gronkh

Beitragvon Herr Tyrangiel » Mo 14. Jan 2013, 19:42

Werter Herr Orium,

Sie haben zwar recht, die Zielgruppe von diesem Gronkh sind die Kinder. Aber welcher Erwachsener mit gesundem Menschenverstand würde sich sowas auch anschauen wollen? Richtig, wahrscheinlich keiner.

Aber zu behaupten, dass Gronkh eine hochfrequente Tonspur in seine Videos einbaut, halte ich für reine Spekulation. Können Sie denn diese Behauptung überhaupt beweisen?

Herzliche Grüße
Tyrangiel
Der immense Usus exterritorialer Vokabeln in der germanistischen Linguistik ist mit dezidiertem Fanatismus auf das maximale Minimum zu reduzieren!

Saffe
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 15
Registriert: Fr 11. Jan 2013, 22:03

Re: Hassprediger Gronkh

Beitragvon Saffe » Mo 14. Jan 2013, 19:56

Werter Herr Tyrangiel,

ich bin mir sicher, dass der werte Herr Orium hierzu Ihnen weiteres erklären wird. Auch ich bin mir dessen noch nicht ganz sicher, aber wie schon oft bemerkt wurde, hat Gronkhs Kanal wirklich etwas dämonisches.
Die Theorie, dass vorallem Jüngere diesen Gronkh vergöttern, während ältere lieber ein anderes Format sehen, ist mit meinen Beobachtungen stimmig. Sollte man dasselbe eventuelle Muster benutzen, um gottesgefällige Botschaften zu hinterlassen, oder wäre dies unredlich? Fragen über Fragen...

Ihren Beitrag fast überlesen habend,
Jasper / Saffe

Werter Herr Orium,

natürlich will ich dies nicht riskieren. Schließlich stehen die Seelen vieler Kinder auf dem Spiel. Die Theorie mit den hohen Tönen finde ich sehr interessant. Worauf stützen Sie ihre messerscharfe Kombination? Anscheinend ist so etwas zu hoch für mich. Sie müssen wissen, dass durch Busfahrten zu meiner Arbeitsstelle mein Wissen über dieses Kind viel zu hoch ist, als mir lieb ist. Die Kinder von heute reden auf dem Weg zur Schule ständig von ihm, sie vergöttern ihn gradezu. Lautstark diskutieren sie im Bus, ob "Gronkh", "Sarazar" oder "SgtRumpel" besser ist. Viele wissen anscheinend viele Folgen dieses "Minenhandwerkes" nahezu auswendig. Wenn sie mit solchem Eifer doch nur den Schulstoff lernen würden ...
Jedoch beruhigt und beunruhigt mich eine Sache: die Jugendlichen, die sogar im Bus trinken und rauchen, reden meist nur über "Sarazar". Die, die über Gronkh reden, sind in einer Gruppe und laut, zünden aber keine Feuerzeuge neben mir im Bus an.

Sich um seine Haare Sorgen machend,
Jasper / Saffe

Post Scriptum: Auch dieser Beitrag wurde mit meinem Mobiltelefon verfasst, ich hoffe, dass nicht allzu viele Tippfehler Ihre Augen belästigen werden...
"Der Mensch ist das einzige Lebewesen, welches erröten kann. Aber es hat auch als einziges einen Grund dazu."

Benutzeravatar
Kurat Orium
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 17
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 12:25

Re: Hassprediger Gronkh

Beitragvon Kurat Orium » Mo 14. Jan 2013, 20:37

Herr Tyrangiel hat geschrieben:Aber zu behaupten, dass Gronkh eine hochfrequente Tonspur in seine Videos einbaut, halte ich für reine Spekulation. Können Sie denn diese Behauptung überhaupt beweisen?


Herr Türangel,

Ihre Skepsis ruft in mir jedoch Argwohn hervor... ich warne Sie hier vor dämonischen Botschaften und SIE glauben mir nicht? Welchen Grund hätte ich denn, Sie anzulügen? Und welchen Grund haben Sie, meine Redlichkeit in Frage zu stellen? Der HERR sei mein Zeuge, meine Worte sind wahrhaftig und Schwefel soll auf die niederregnen, die mich Lügen schelten.
Nichtsdestotrotz werde ich hier anhand einer Bildschirmphotographie darstellen, was Medienwissenschaftler des Klosters zu St. Gallen kürzlich herausfanden. Lenken Sie Ihr Augenlicht auf die schmalfrequente Spur, eigentlich unhörbar für Erwachsene, und vergleichen Sie diese mit der tieftönigen Spur, die für Menschen jeden Alters wahrnehmbar ist. Gezeigt ist eine Audiospur einer Folge der "Laßunsspielen Meinkraft"-Reihe, Nr. 344:
http://img5.imageshack.us/img5/6269/gro ... essage.jpg

Wenn man die hochfrequente Spur umwandelt, werden Verse des Siebten Buch Mose hörbar. Ich hoffe, Ihnen ist die Pikanz dieser Inhalte bewußt. Es steht Ihnen frei, diese belastenden Beweise als Schmarren abzutun, aber ich warne Sie eindringlich vor Leichtfertigkeit im Umgang mit dem Bösen.
Wenn sich die Tore der Hölle auftun, wird niemand Sie fragen, ob Sie an das Böse glauben oder nicht. Ich kann nicht mehr tun als Sie zu warnen.



An Herrn Saffe:

Wenn Sie die Kinderseelen retten wollen, verwickeln Sie sie im Bus in ein Gespräch! Erklären Sie ihnen, welchem Dämonismus Sie aufgesessen sind und daß nur reiner, bedingungsloser Glaube Rettung verspricht. Fragen Sie den Busfahrer, ob Sie sein Mikrophon benutzen dürfen. Ich glaube an Sie.


Den Blick gen Himmel,

Der Kurat

Saffe
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 15
Registriert: Fr 11. Jan 2013, 22:03

Re: Hassprediger Gronkh

Beitragvon Saffe » Mo 14. Jan 2013, 21:03

Werter Herr Orium,

ich habe etwas interessantes auf einer sogenannten "Gronkhwiki" gefunden. Suchen sie dieses Wort einfach bei "Google". Dort steht alles über Gronkh und seine Freunde, die ebenfalls DuRöhrer sind. Allerdings machte mich der Faden "GronkhHistory" stutzig. Es handelt dich hierbei um Kurzgeschichten, die von Gronkhs Ventilatoren liebevoll geschrieben wurden. Es handelt sich großteils um Märchen und Gedichte, ABER und jetzt kommt der Schock: der letzte Oberfaden, bevor die Geschichten/... stehen, heißt "heilige Schrift". Hierbei handelt es sich um die, sagen wir, "Bibel des Gronkh" mit Gleichnissen, sowie dem 1. und 3. Buch Gronkh. Auch ein Evangelium wurde dort niedergeschrieben! Sie als Christen, verehrte Gemeinde, wissen selbstverständlich, dass dies zwei der Bücher Mose und ein Evangelium sind, die von Ventilatoren auf diesen Gronkh umgeschrieben wurden. Etwas Respekt könnten selbst die Gronkh-Ventilatoren haben ...

Traurig darüber, wie Dreck behandelt zu werden
Jasper / Saffe

Post Scriptum & Quelle:
Auch dieser Beitrag wurde mit meinem Mobiltelefon geschrieben ... den Rest kennen Sie ja bereits...
Quelle: http://www.gronkh-wiki.de/wiki/History: ... erzeichnis
Ganz unten das Kapitel "Heilige Schrift" aufklappen und erschrecken... lesen Sie Ihres Glaubens zuliebe bitte nicht alles an einem Stück.
"Der Mensch ist das einzige Lebewesen, welches erröten kann. Aber es hat auch als einziges einen Grund dazu."

Benutzeravatar
Kurat Orium
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 17
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 12:25

Re: Hassprediger Gronkh

Beitragvon Kurat Orium » Mo 14. Jan 2013, 21:37

Bei allem was heilig ist...

da sehen Sie die direkten Auswirkungen dieser gronkhotesken Gehirnwäsche. Alles Reine, alles Christliche, alles Keusche wird von dieser juvenilen Schläferbande auseinandergenommen und sämtliche Aussagen ins Gegenteil verkehrt. Wenn jemand noch Zweifel an der Rolle des Gronkh hatte, dürften diese dank der investigativen Arbeit des Herrn Saffe hiermit zur Gänze ausgeräumt sein. Für diese aufopferungsvolle Tat meinen Dank. Ich erwarte Sie natürlich nun zeitnah zur Beichte. Sie haben sehr viel gelesen, was Sie nicht hätten lesen sollen. Ihre Seele ist in Gefahr.

Bekümmert,

Der Kurat


Zurück zu „Der Pranger“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste