0 Tage und 12 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Roter Bulle macht die Kinder wahnsinnig

Prangern Sie unredliche Entdeckungen oder Geschehnisse an! Erstatten Sie Selbstanzeige!

Moderator: Brettleitung

Dr Gliderkopf
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 4
Registriert: Mi 13. Mär 2013, 11:38

Re: Roter Bulle macht die Kinder wahnsinnig

Beitragvon Dr Gliderkopf » Mi 13. Mär 2013, 13:11

Werte RoterBulleHasser, Arche Internetz Gemeinde,
ein Freund von mir hat dieses Teufelszeug getrunken und hat sozusagen in den verbotenen Apfel gebissen.
Was soll ich tun? Brauche dringend einen hilfreichen Rat.

Ihr Dr. Gliderkopf

Benutzeravatar
Winfried Liebmut
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 47
Registriert: Mo 26. Nov 2012, 19:47
Hat Amen! gesprochen: 5 Mal
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: Roter Bulle macht die Kinder wahnsinnig

Beitragvon Winfried Liebmut » Mi 13. Mär 2013, 17:22

Guten Tag.

Ihrem Freund ist leider nicht mehr zu helfen!

Hinweisend,
WL

Benutzeravatar
Lobet_d_Messias
Treuer Besucher
Beiträge: 249
Registriert: Mo 4. Feb 2013, 23:11
Hat Amen! gesprochen: 9 Mal

Re: Roter Bulle macht die Kinder wahnsinnig

Beitragvon Lobet_d_Messias » Mi 13. Mär 2013, 17:36

Knabbub Liebmut,

Ihrem Freund ist leider nicht mehr zu helfen!

Natürlich ist ihm noch zu helfen!
Sind Sie völlig von Sinnen?
Haben Sie die Seele etwa schon aufgegeben?

Herr Gliderkopf,

Zuallererst müssen Sie Ihren Freund ordentlich züchtigen! Das geht am besten mit dem Rohrstock.
Dann haben Sie ihn in Ihre Obhut zu nehmen und zu gucken, dass er keinen Tropfen von diesem Satansgebräu mehr sauft!

Aber Achtung:
Der Betroffene dieser Droge zeigt ähnliche Erscheinungen wie Klebstoffspritzer!
Heißt: Er kann von der einen auf die andere Minute einen Stimmungsumschwung bekommen und sehr aggressiv und evtl. sogar gewalttätig werden!

Empört der Aussage des Buben Liebmut,
Ein gottestreuer Mitbenutzer
1. Tim 2 11-12 : "Eine Frau soll sich still und in aller Unterordnung belehren lassen.
Dass eine Frau lehrt, erlaube ich nicht, auch nicht, dass sie über ihren Mann herrscht; sie soll sich still verhalten."

Markus Bibeltreu
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 30
Registriert: Di 12. Mär 2013, 18:12

Re: Roter Bulle macht die Kinder wahnsinnig

Beitragvon Markus Bibeltreu » Fr 15. Mär 2013, 18:03

Werter Dr. Gliderkopf,
es ist wichtig zu wissen, ob er vorsätzlich gesündigt hat, oder nur ausversehen dies tat. Hat er nämlich keinen bösen Vorsatz gehabt sollten eine rasche Beichte und Selbstzüchtigung ihres Freundes ausreichend sein. Wenn er jedoch vorsätzlich gegen die Bibel gehandelt haben, so kann ich mich nur dem werten Herrn Ldm anschließen, Sie sollten sich so schnell wie möglich ihm annehmen, wenn Ihnen Ihr Freund etwas bedeutet.
Mit freundlichen Grüßen,
Markus

Dr Gliderkopf
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 4
Registriert: Mi 13. Mär 2013, 11:38

Re: Roter Bulle macht die Kinder wahnsinnig

Beitragvon Dr Gliderkopf » Mi 20. Mär 2013, 12:28

Liebe Arche Internetz Gemeinde,

mein Freund, welcher dieses Teufelszeug getrunken, ist jetzt zum Islam gewechselt. Danach habe ich sogleich alle Fotos mit ihm gelöscht und jeglichen Kontakt mit ihm abgebrochen. Da er in diesem Forum als "exorzismus" angemeldet ist fordere ich und bete ich um eine sofortige Verbannung seinesgleichen.

Betend,

Dr. Gliderkopf
:weinen:

Hans Albert Guenther
Neuer Brettgast
Beiträge: 3
Registriert: Mi 24. Apr 2013, 20:49

Re: Roter Bulle macht die Kinder wahnsinnig

Beitragvon Hans Albert Guenther » Do 25. Apr 2013, 20:14

Liebe Gemeinde,

mir sind ebenfalls solche Minderjährigen (unredl. Teenager) aufgefallen. Sie hatten ebenfalls dieses Getränkt "RoterBulle" dabei. Sie waren total aggresiv und so hatte ich keine andere Wahl als diese Buben zu knechten. Ich hatte zum Glück meinen langes Holzlineal dabei um sie noch zu knechten. Jeder der dieses unredlichen Getränk trinkt soll/wird in der Hölle schmoren!

Benutzeravatar
Pfarrer Detlev
Neuer Brettgast
Beiträge: 2
Registriert: Do 11. Apr 2013, 20:48

Re: Roter Bulle macht die Kinder wahnsinnig

Beitragvon Pfarrer Detlev » Do 25. Apr 2013, 20:42

Liebes Plauderbrett,

letztens ist mir von ihnen Beschriebenes in noch ärgerer Form begegnet:
Ich befand mich gerade auf dem Rückweg meines Theologiestudiumplatzes, und ging mit zügigem Schritt ins eigene Heim, als mir ein paar dieser Gören (unredl. Teenager) auflauerten.
Mit ihren "Roten Bullen"-Dosen gingen sie auffordernd auf mich zu. Schnell griff ich zu
zu meiner Wurfbibel und meinem Rohrstock (ein sehr handliches Exemplar, leicht in der Hand liegend aber stabil wie Eisen) und ging gleich in den Angriff über gemäß dem Motto 'Angriff ist die beste Verteidigung'.

Nun ja, die kleinen Blagen dürften fürs Erste genug haben von ihrem Teufelstrank.
Nach christlich gebräuchlicher Art geknechtet rannten sie heulend nach Hause,
die Jugend ist auch nicht mehr das was sie mal wahr.

Schön das es noch normale Menschen gibt, mit denen man noch sittlich über die wesentlichen Dinge dieser Welt diskutieren kann.

Herzlichst,

Ihr Pfarrer Detlev
________________________

Benutzeravatar
Winfried Liebmut
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 47
Registriert: Mo 26. Nov 2012, 19:47
Hat Amen! gesprochen: 5 Mal
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: Roter Bulle macht die Kinder wahnsinnig

Beitragvon Winfried Liebmut » Sa 27. Apr 2013, 12:09

Werte Anschnurgemeinde,

anscheinend gibt es dieses Gesöff noch mit anderen Namen (die Wirkung soll aber die selbe sein).
Aufgeklärte sollen somit getäuscht werden

Um Aufmerksamkeit wird gebeten!
Lassen sie uns unsere Kinder, Enkel und Urenkel davor schützen.


Warnend,
Liebmut.


(Anbei ein paar Beispiele für die neue Tarnung dieser grausamen Droge...)



http://www.rossmannversand.de/DesktopMo ... 8797_1.jpg
http://www.mavey.de/images/product_imag ... 2147-0.jpg
http://src.discounto.de/pics/Angebote/2 ... nk_xxl.jpg
http://www.zdf.de/ZDF/zdfportal/blob/26 ... 2/data.jpg

Benutzeravatar
LehrerHistoriker
Häufiger Besucher
Beiträge: 72
Registriert: Mi 12. Nov 2014, 21:05
Hat Amen! gesprochen: 2 Mal

Energie Tränke (unredl. ''Energy Drink'') sind satanistisch!

Beitragvon LehrerHistoriker » Mi 12. Nov 2014, 21:16

Sehr geehrte Brettgemeinde!

Letztens ging ich in den örtlichen Markt, um Butter und andere Lebensmittel für mein Weib zu kaufen. Da sehe ich wie zwei Lausbuben im Alter von circa achtzehn Jahren dabei waren einen Energie Trunk zu kaufen (unredl. ''Energy Drink''). Ich sah mir danach sofort einer dieser unlöblichen Dosen an und kontrollierte die Zutaten. Meines Entsetzen waren in dem Gebräu nur Gifte, die von irgendwelchen Forscherweibern produziert wurden. Natürlich verfolgte ich den Knaben und dann sah ich, dass sie sich plötzlich total verrückt spielten, als sie den Energie Trunk tranken. Ich nahm meinen portablen Rohrstock und züchtigte sie. Aber anscheinend brachte das nichts!

Gibt es irgendwelche Möglichkeiten, diese ketzerischen Getränke aus den Regalen zu nehmen? :kreuz1:

Hochachtungsvoll,

LehrerHistoriker
Die ganze Schrift ist von Gott inspiriert und nützlich zum Lehren, zum Zurechtweisen, zum Richtigstellen, zur Erziehung in der Gerechtigkeit; damit ein Mensch Gottes tauglich sei und ausgerüstet für jedes gute Werk (2.Tim 3:16-17).

Benutzeravatar
Hans Erich Vettel
Häufiger Besucher
Beiträge: 127
Registriert: Mo 18. Aug 2014, 10:19
Hat Amen! gesprochen: 4 Mal

Re: Roter Bulle macht die Kinder wahnsinnig

Beitragvon Hans Erich Vettel » Do 13. Nov 2014, 11:49

Herr Historiker,

Natürlich verfolgte ich den Knaben und dann sah ich, dass sie sich plötzlich total verrückt spielten, als sie den Energie Trunk tranken.


wie darf ich mir das vorstellen? Die Bengel spielten sich selber und das in einer verrückten Weise? Wieso sollte jemand sich selber spielen? Oder war es das erwartete Verhalten nach dem Konsum dieser ketzerischen Brause? Was genau haben die Bengel getan?

Ich nahm meinen portablen Rohrstock und züchtigte sie. Aber anscheinend brachte das nichts!


Gibt es auch Rohrstöcke, welche nicht tragbar sind? Wozu sollen die gut sein?

Ihre Geschichte gibt mir einige Rätsel auf, was mich vermuten lässt, dass Sie selber ein Konsument von "roter Bulle" sind und dies wahrscheinlich auch noch mit Klebstoff kombiniert konsumieren.

Um Aufklärung bittend,

Hans Erich Vettel

Benutzeravatar
Rufus Donnerbusch
Stammgast
Beiträge: 320
Registriert: Fr 31. Aug 2012, 18:43
Hat Amen! gesprochen: 61 Mal
Amen! erhalten: 63 Mal

Re: Roter Bulle macht die Kinder wahnsinnig

Beitragvon Rufus Donnerbusch » Do 13. Nov 2014, 15:08

Sehr geehrter Herr Vettel!

Sie sind doch selbst bei Roter Bulle als Rennfahrer angestellt. Werden Sie gezwungen dieses Getränk zu konsumieren?

Fragend

Rufus Donnerbusch
Das knorke Spiel "Töfter Asfaloths": http://arche.bibeltreue-jugend.net

Wer die Rute spart, hasst seinen Sohn, wer ihn liebt, nimmt ihn früh in Zucht.
Sprüche 13,24

Benutzeravatar
LehrerHistoriker
Häufiger Besucher
Beiträge: 72
Registriert: Mi 12. Nov 2014, 21:05
Hat Amen! gesprochen: 2 Mal

Re: Roter Bulle macht die Kinder wahnsinnig

Beitragvon LehrerHistoriker » Do 13. Nov 2014, 15:13

Sapperlot, da ist mir aber ein böser Fehler unterlaufen! Natürlich meinte ich, dass die Bengel unschuldige Passanten mit ihren unredlichen Wörtern beleidigten. Und den portable Rohrstock bekam ich vom örtlichen Pfarrer geschenkt.

Um Vergebung bittend,

LehrerHistoriker
Die ganze Schrift ist von Gott inspiriert und nützlich zum Lehren, zum Zurechtweisen, zum Richtigstellen, zur Erziehung in der Gerechtigkeit; damit ein Mensch Gottes tauglich sei und ausgerüstet für jedes gute Werk (2.Tim 3:16-17).

Boethius
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 177
Registriert: Sa 8. Nov 2014, 22:22
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: Roter Bulle macht die Kinder wahnsinnig

Beitragvon Boethius » Do 13. Nov 2014, 17:16

Sehr geehrter Herr LehrerHistoriker,

Sie fragen:
Gibt es irgendwelche Möglichkeiten, diese ketzerischen Getränke aus den Regalen zu nehmen? :kreuz1:

Auf Anhieb fällt mir folgende Lösung ein: Sie könnten alle Dosen mit diesen Getränken in allen Supermärkten Ihrer Umgebung aufkaufen, um Ihre Mitmenschen wenigstens für einen Tag vor der Konsumation zu bewahren. Es ist sicherlich eine Herausforderung, anschließend eine nützliche Verwendung für mehrere Kubikmeter Dosen mit diesen Getränken zu finden. Möge der heilige Geist über Sie kommen und Ihnen eine brauchbare Idee schenken! Vielleicht haben Sie Glück und einer der Leser dieses Beitrags entwickelt eine Lösung. Auch ich werde Sie unterstützen, indem ich für Sie bete.

Mit den besten Grüßen:
Boethius

Benutzeravatar
LehrerHistoriker
Häufiger Besucher
Beiträge: 72
Registriert: Mi 12. Nov 2014, 21:05
Hat Amen! gesprochen: 2 Mal

Re: Roter Bulle macht die Kinder wahnsinnig

Beitragvon LehrerHistoriker » Do 13. Nov 2014, 17:54

Sehr geehrter Boethius,

ein wahrlich töfter Gedanke! Ich werde sofort mit dem örtlichen Pfarrer einen Spendenfont gegen das Satanistengebräu aushandeln.

Bedankend, LehrerHistoriker
Die ganze Schrift ist von Gott inspiriert und nützlich zum Lehren, zum Zurechtweisen, zum Richtigstellen, zur Erziehung in der Gerechtigkeit; damit ein Mensch Gottes tauglich sei und ausgerüstet für jedes gute Werk (2.Tim 3:16-17).

Benutzeravatar
Hans Erich Vettel
Häufiger Besucher
Beiträge: 127
Registriert: Mo 18. Aug 2014, 10:19
Hat Amen! gesprochen: 4 Mal

Re: Roter Bulle macht die Kinder wahnsinnig

Beitragvon Hans Erich Vettel » Fr 14. Nov 2014, 10:32

Sehr geehrter Herr Donnerbusch!

Mit dem besagten Rennfaher meinen Sie sicherlich den flinken Hessen Sebastian Vettel.

Obwohl der Herr Sebastian Vettel selbigen Namen trägt wie ich, sind wir nicht miteinander verwandt.

Um trotzdem auf Ihre Frage eingehen zu können, vermute ich, dass besagter Rennfahrer mit viel Geld und dem Privileg ein dermaßen schnelles Gefährt (eine wahrliche Höllenmaschine) pilotieren zu dürfen, auf die ketzerische Seite von roter Bulle geleitet wurde. Ich kann nur mutmaßen, gehe aber davon aus, dass Herr Vettel gezwungen wird dieses Gesöff zu konsumieren und so in die Abhängigkeit getrieben wurde.

Wie aktuell aber berichtet wird, hat Herr Sebastian Vettel den Weg aus der Abhängigkeit geschafft und sich vom Rennstall roter Bulle getrennt. Gerüchte besagen, er begibt sich in den Dienst eines Rennstalls aus Italien. Dieser Rennstahl, welcher das Wappen eines springenden Pferdes trägt, ist aber auch nicht minder gefährlich und ketzerisch. Behaupten die Anhänger des Rennstalls doch tatsächlich, dass Herr Vettel zukünftig die rote Göttin pilotieren wird. Sapperlot, wie können diese Ketzer ein Fahrzeug nur als Gott bezeichnen und dann auch noch als weiblichen Gott!

Herr Sebastian Vettel sollte sich dringend in die Obhut der nächsten kirchlichen Einrichtung begeben.

Erklärend,

Hans Erich Vettel


Zurück zu „Der Pranger“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast