0 Tage und 13 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

50 Schattierungen von Grau (unredlich: 50 Shades of Grey)

Prangern Sie unredliche Entdeckungen oder Geschehnisse an! Erstatten Sie Selbstanzeige!

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Pius Gregorius IV
Neuer Brettgast
Beiträge: 6
Registriert: Fr 7. Dez 2012, 14:08

Re: 50 Schattierungen von Grau (unredlich: 50 Shades of Grey)

Beitragvon Pius Gregorius IV » Mi 12. Dez 2012, 17:38

Werter Herr Rauschebart,

Ich danke ihnen, dass sie mich auf Knechts Unfug hingewiesen haben, aber ich hoffe es ist ihnen und der restlichen Glaubensgemeinschaft recht, wenn mein guter Freund, Herr Spazierer, versucht einen Exorzismus durchzuführen. Wir haben bereits einen weiteren Gläubigen gefunden, der sich bereit erklärt hat uns beim Bändigen des Ehemannes zu helfen. Wir hoffen, dass wir die Zustimmung der Gemeinde erhalten, dann werden wir den Exorzismus versuchen, da Herr Spazierer ja über ausreichende Kenntnisse in diesem Bereich verfügt.

Hoffnungsvoll grüßend,

Pius Gregorius



Werter Herr Richters,

Ich stimme ihnen zu, dass Frauen definitiv weniger zu lesen bekommen sollten, doch lege ich dennoch ein wenig Wert auf die Bildung meiner Töchter, selbst wenn es nur mathematische Grundfertigkeiten sind, damit sie den Einkauf erledigen können. Ansonsten ist ihr Vorschlag wirklich ein guter Ansatz um unsere Gesellschaft zu verbessern.

freundlich grüßend,

Pius Gregorius
Es werden nicht alle, die zu mir sagen: Herr, Herr! in das Himmelreich kommen, sondern die den Willen tun meines Vaters im Himmel.
Matthäus 7, 21

Christopher Fgt
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 20
Registriert: Mi 28. Jan 2015, 20:10

Re: 50 Schattierungen von Grau (unredlich: 50 Shades of Grey)

Beitragvon Christopher Fgt » Do 29. Jan 2015, 20:06

50 Shades of Grey dürfte vielen von ihnen nichts sagen, doch das ist auch gut so. Es ist ein Buch, und Bücher sollten doch eigentlich eine Form der Kunst sein. Kunst ist aber genau das, was Shades of Grey (unrdl. Schatten des Herrn Grau) nicht ist. Dieses Buch beschreibt eine unsittliche Affaire einer Frau mit einem sehr reichen Mann, der schlimme sechsuelle Vorlieben hat. Zu diesen Vorlieben gehört auch, die Frau zu schlagen, eine grausame Vorstellung, wie ich finde. Ich denke, solche Bücher sollten verboten werden! Sie verderben nur den Geister der Jugendlichen und könnte eine falsche Wahl sein für Jedermann!

Benutzeravatar
Lazarus Steiner
Stammgast
Beiträge: 987
Registriert: So 12. Okt 2014, 01:29
Hat Amen! gesprochen: 13 Mal
Amen! erhalten: 28 Mal

Re: 50 Schattierungen von Grau (unredlich: 50 Shades of Grey)

Beitragvon Lazarus Steiner » Do 29. Jan 2015, 21:20

Christopher Fgt hat geschrieben: Kunst ist aber genau das, was Shades of Grey (unrdl. Schatten des Herrn Grau) nicht ist.

Fräulein Buchstabengewirr,
sind Sie noch bei Trost? Wieso soll "Shades of Grey" redlich und die knorke, deutsche Übersetzung unredlich sein?
Außerdem gibt es diesbezüglich bereits einen Faden (50 Schattierungen von Grau), benutzen Sie die knorke Suchfunktion!
Erbost,
Herr Steiner
Meine Heimseite: http://bibeltreue-jugend.net

Wählen Sie die ARA! Denn eine Stimme für Asfaloths ist eine Stimme für den HERRn!

Christopher Fgt
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 20
Registriert: Mi 28. Jan 2015, 20:10

Re: 50 Schattierungen von Grau (unredlich: 50 Shades of Grey)

Beitragvon Christopher Fgt » Fr 30. Jan 2015, 13:41

Ich bin KEIN Fräulein, bitte merken Sie sich dies!
Ich habe nur den weltweit bekanten Namen benutzt!
Und die Suchfunktion hat nicht richtig funktioniert und alle Themen zu durchstöbern war es mir nicht wert!

ebenso Erbos,
Christopher Fgt

Benutzeravatar
Lazarus Steiner
Stammgast
Beiträge: 987
Registriert: So 12. Okt 2014, 01:29
Hat Amen! gesprochen: 13 Mal
Amen! erhalten: 28 Mal

Re: 50 Schattierungen von Grau (unredlich: 50 Shades of Grey)

Beitragvon Lazarus Steiner » Fr 30. Jan 2015, 13:52

Aufgeregtes Büblein Fragt,
mit ist der Name "Fgt" allerdings nicht bekannt. Außerdem ist es ausgeschlossen, dass die knorke Suchfunktion nicht funktioniert, da sie von der werten Administranz regelmäßig überprüft wird!
Ihnen eine höfliche Anrede, weniger Rechtschreibfehler und weniger Zeilenumbrüche ratend,
Herr Steiner
Meine Heimseite: http://bibeltreue-jugend.net

Wählen Sie die ARA! Denn eine Stimme für Asfaloths ist eine Stimme für den HERRn!

Benutzeravatar
Kreuzritter
Stammgast
Beiträge: 963
Registriert: Mo 21. Okt 2013, 20:52
Hat Amen! gesprochen: 94 Mal
Amen! erhalten: 84 Mal

Re: 50 Schattierungen von Grau (unredlich: 50 Shades of Grey)

Beitragvon Kreuzritter » Fr 30. Jan 2015, 14:02

Fräulein Fagott,

wenn Sie zu blöd zum Nutzen der Suchfunktion sind, finden Sie hier eine Anleitung des Herrn Asfaloths, um es auch Ihnen zu ermöglichen. Hätten Sie einfach den Titel dieses unnötigen Fadens in die Suchmaschine eingegeben, hätten Sie den schon existierenden Faden zu diesem Thema gefunden.

Hilfsbereit helfend,
Kreuzritter
"Der HERR ist meine Stärke und mein Schild; auf ihn hofft mein Herz, und mir ist geholfen. Und mein Herz ist fröhlich, und ich will ihm danken mit meinem Lied."
Psalm 28,7

Benutzeravatar
Benedict XVII
Gleichstellungsbeauftragter
Beiträge: 2180
Registriert: Fr 11. Dez 2009, 18:15
Hat Amen! gesprochen: 275 Mal
Amen! erhalten: 633 Mal

Re: 50 Schattierungen von Grau (unredlich: 50 Shades of Grey)

Beitragvon Benedict XVII » Sa 31. Jan 2015, 11:14

Christopher Fgt hat geschrieben:Ich bin KEIN Fräulein, bitte merken Sie sich dies!
Ich habe nur den weltweit bekanten Namen benutzt!
Und die Suchfunktion hat nicht richtig funktioniert und alle Themen zu durchstöbern war es mir nicht wert!

ebenso Erbos,
Christopher Fgt

Frl. Christopher,

auch mir ist ein Herr Fgt nicht bekannt. Alleinig aus diesem Grunde muss es sich um ein Fräulein handeln.

Grüße

Benedict XVII
"Tatsächlich haben Frauen noch nie etwas gedacht oder gemacht, womit zu beschäftigen sich lohnt." (Jan Hein Donner, niederländischer Schachmeister)
"Es ist dem Menschen gut, daß er kein Weib berühre." (1.Korinther 7:1)

Christopher Fgt
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 20
Registriert: Mi 28. Jan 2015, 20:10

Re: 50 Schattierungen von Grau (unredlich: 50 Shades of Grey)

Beitragvon Christopher Fgt » Sa 31. Jan 2015, 11:34

Mein lieber Herr Benedict XVII,
Ich bemerke doch auch an Ihrem Namen Benedict, dass es sich um einen männlichen Namen handelt, nicht wahr? Also nehmen Sie sich eine halbe Sekunde mehr Zeit und lesen Sie auch meinen Namen Chrsitopher! Sie wollen doch nicht sagen, dass der heilige Christopherus eine Frau wahr?

Eindringlich hinweisend
Christopher Fgt

Benutzeravatar
Julius Sedox
Häufiger Besucher
Beiträge: 59
Registriert: Fr 16. Aug 2013, 17:22
Hat Amen! gesprochen: 2 Mal
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: 50 Schattierungen von Grau (unredlich: 50 Shades of Grey)

Beitragvon Julius Sedox » Sa 31. Jan 2015, 11:42

Liebes Fräulein Christiane,

da Ihr Verhalten nicht von männlichem Verstand zeugt, muss die werte Gemeinde davon ausgehen, dass es sich bei Ihnen nicht um einen keuschen, erwachsenen und somit intelligenten Mann handelt, sondern entweder um ein tumbes Weib oder ein Kleinkind.

Mit freundlichen Grüßen,

Julius Sedox
"Zeige einem schlauen Menschen einen Fehler und er wird sich bedanken.
Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen."

"Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt."

Benutzeravatar
Dr. Waldemar Drechsler
Aufseher
Beiträge: 1108
Registriert: Sa 15. Feb 2014, 18:18
Hat Amen! gesprochen: 88 Mal
Amen! erhalten: 345 Mal

Re: 50 Schattierungen von Grau (unredlich: 50 Shades of Grey)

Beitragvon Dr. Waldemar Drechsler » Sa 31. Jan 2015, 15:25

Christopher Fgt hat geschrieben:Kunst ist aber genau das, was Shades of Grey (unrdl. Schatten des Herrn Grau) nicht ist.

Hochgeehrte Maid Fagott!

Sie scheinen laut Ihres Verhaltens zu jung wie auch zu ef­fe­mi­niert, um Kunst als solche zu begreifen und über sie zu diskutieren, Parbleu. Kunst kann tatsächlich jede erdenkliche Form annehmen - auch eine solche, die Ihnen eventualiter unverständlich ist oder missfällt. Die von Ihnen angeprangerte Schar­te­ke ist aus literaturwissenschaftlicher Sicht nichts Bemerkenswertes, sondern allein guter Mundpropaganda wegen auch ausserhalb des englischen Sprachraums bekannt. "Fünfzig Grauschattierungen" ist sprachlich relativ schlicht gehalten, was wohl daran liegen mag, dass überwiegend verbiesterte Waschweiber mit perversen Phantasien zu den Stammlesern zählen und das Büchlein der Feder eines gleichergestalt perversen, lüsternden Weibes entsprang. Insofern ist es natürlich schade, dass das einst christliche Grossbritannien den Bücher- und Hexenverbrennungen den Rücken gekehrt hat. In diesem Falle hätte man nämlich zwei Fliegen mit einer Klatsche erledigen können, Potztausend!

Britische Christen bedauernd,
Dr. Waldemar Drechsler
Der Kluge tut alles mit Überlegung, der Tor verbreitet nur Dummheit. (Sprüche 13,16)

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 9906
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1443 Mal
Amen! erhalten: 1507 Mal

Re: 50 Schattierungen von Grau (unredlich: 50 Shades of Grey)

Beitragvon Martin Berger » Sa 31. Jan 2015, 16:03

Christopher Fgt hat geschrieben:Mein lieber Herr Benedict XVII,
Ich bemerke doch auch an Ihrem Namen Benedict, dass es sich um einen männlichen Namen handelt, nicht wahr? Also nehmen Sie sich eine halbe Sekunde mehr Zeit und lesen Sie auch meinen Namen Chrsitopher!

Fräulein Christopher,

sapperlot, wollen Sie den keuschen Herrn Benedict und mit ihm den Rest der Gemeinde veralbern? Der Name "Chrsitopher" ist wohl nicht nur mir völlig unbekannt, sondern auch allen anderen Gästen dieses Brettes. Himmerherrgottnochmal, entweder Sie benehmen sich fortan, oder ich werfe Sie aus dieser christlichen Gemeinde.

Ermahnend,
Martin Berger
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

Christopher Fgt
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 20
Registriert: Mi 28. Jan 2015, 20:10

Re: 50 Schattierungen von Grau (unredlich: 50 Shades of Grey)

Beitragvon Christopher Fgt » Sa 31. Jan 2015, 22:53

Mal im ernst meine liebe Gemeinde,
ich habe das Gefühl, dass jeder einzelne von Ihnen ein Spießer ist, als Herr Berger, verbrennen sie mich oder tun sie sonnst was. Wenn ich will, gehen ich Ihnen jeden Tag aufs neue Ihnen auf die Nerven.

Außerdem habe ich keine Lust mehr auf diese Internetz Seite, da Kommentare unter einem Thema nur selten zu dem eigentlichen Thema gehören. Also halten Sie den Mund, wenn Sie nichts eichtiges zu sagen haben! Zumundest unter MEINEN Themen!

Der Satan möge euch besuchen kommen,
Fgt

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 6814
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1227 Mal
Amen! erhalten: 1047 Mal

Re: 50 Schattierungen von Grau (unredlich: 50 Shades of Grey)

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Sa 31. Jan 2015, 23:09

Transvestit Fagott,
zum Donnerwetter nochmal!
An diesem redlichen Brett herrscht ein höflicher, christlicher Umgangston.
Mit Ihnen unflätigen Schimpfkannonaden können Sie in Ihrem Schwingerverein brillieren, aber nicht unter gesitteten Erwachsenen.
Letztmalig ermahnend,
Schnabel
"Wer nichts zu verbergen hat, braucht nichts zu befürchten."
Heiko Maas

Benutzeravatar
Nepomuk Kaiser
Stammgast
Beiträge: 879
Registriert: Di 13. Jan 2015, 13:01
Hat Amen! gesprochen: 61 Mal
Amen! erhalten: 37 Mal

Re: 50 Schattierungen von Grau (unredlich: 50 Shades of Grey)

Beitragvon Nepomuk Kaiser » Sa 31. Jan 2015, 23:18

Frl. Blasinstrument,
bitte lassen Sie in Zukunft den Konsum von Drogen sein, bevor Sie auf diesem knorken Brett so dumme Beiträge briefen und lassen Sie sich von Ihrem knorken Pfarrer züchtigen, um die Dämonen aus Ihrem Körper auszutreiben. Hinzufügen möchte ich noch, dass Ihre Orthographie unter aller Sau ist, was auch auf Ihr Benehmen zutrifft. Sackerlot, was fällt Ihnen ein, den werten Herrn Berger so blöd von der Seite anzufahren? Sind Sie noch ganz dicht?

Werter Herr von Schnabel,
Ihre engelsgleiche Geduld mit dem Fräulein Fagott rührt mich zu Tränen! Der HERR möge Sie segnen!

Herrn von Schnabel ventilierend,
Nepomuk Kaiser
Sie sind noch minderjährig und brauchen Hilfe? Wir helfen Ihnen: http://www.bibeltreue-jugend.net/

Bei Fragen kontaktieren Sie mich per privater Nachricht oder auf: https://ask.fm/Nepomuk_Kaiser/

Benutzeravatar
Der Einsiedler
Jugendwart
Beiträge: 1631
Registriert: So 28. Feb 2010, 12:30
Hat Amen! gesprochen: 289 Mal
Amen! erhalten: 386 Mal

Re: 50 Schattierungen von Grau (unredlich: 50 Shades of Grey)

Beitragvon Der Einsiedler » Sa 31. Jan 2015, 23:25

Werter Herr Schnabel,

an diesem Sechsmonster ist für jeden Menschen eindeutig ersichtlich, wohin komischsechsuelle und falschsechsuelle Perversitäten unweigerlich führen. Das Hirn, welches bei Homoperverslingen und anderem unzüchtigem Gesindel eh schon von Geburt an stark geschädigt ist, wird in einen bedauernswerten Zustand versetzt. Dies ermöglicht dem Gesocks allenfalls ein trauriges Leben auf der Stufe eines Primaten.

Entsetzt

Karl-Heinz Mörz
Wohlan, macht auch ihr das Maß eurer Väter voll!
Ihr Schlangen, ihr Otternbrut!
Wie wollt ihr der höllischen Verdammnis entrinnen?

Mt 23,29-33


Zurück zu „Der Pranger“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 4 Gäste