0 Tage und 13 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Mein kleines Kleinpferd: Freundschaft ist Magie

Prangern Sie unredliche Entdeckungen oder Geschehnisse an! Erstatten Sie Selbstanzeige!

Moderator: Brettleitung

Herbert Peternsen
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 21
Registriert: Do 10. Okt 2013, 19:34

Re: Mein kleines Kleinpferd: Freundschaft ist Magie

Beitragvon Herbert Peternsen » Mo 20. Okt 2014, 18:03

Sehr geehrte Gemeinde,

ich habe aufgrund von meiner Arbeit keine zeot gehabt auf diesem löblichen Plauderbrett rein zu schauen aber eins kann ich sagen, diese Kleinpferd Brüder sind perverse Tiermisshandelten Menschen die ihr leben nur damit verschwenden kleine Kinder und auch Pferde zu misshandeln dazu noch Unzucht treibende Pferde zu zeichnen und sich sechsuell damit zu befriedigen.

Ich habe schon mal Kontakt zu so Leuten gehabt und dad bild was unser werter Herr Drechsler gezeigt hat stammt aus einer Veranstaltung die sich die GalaCon nennt.

Ich selber würde alle von denen versammeln und allesamt züchtigen

Hochachtungsvoll
Herr Peternsen

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 7030
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1315 Mal
Amen! erhalten: 1150 Mal

Re: Mein kleines Kleinpferd: Freundschaft ist Magie

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Mo 20. Okt 2014, 18:08

Herr Petersen,
waren Sie zum Zeitpunkt der Niederschrift dieses Beitrags volltrunken, oder ist das Ihr üblicher Schreibstil?
Interessiert,
Schnabel
Folgende Benutzer sprechen Franz-Joseph von Schnabel ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Herbert Schwakowiak
"Wer nichts zu verbergen hat, braucht nichts zu befürchten."
Heiko Maas

Benutzeravatar
Herbert Schwakowiak
Stammgast
Beiträge: 500
Registriert: Mo 9. Jun 2014, 17:54
Hat Amen! gesprochen: 111 Mal
Amen! erhalten: 47 Mal

Re: Mein kleines Kleinpferd: Freundschaft ist Magie

Beitragvon Herbert Schwakowiak » Mo 20. Okt 2014, 19:33

Franz-Joseph von Schnabel hat geschrieben:waren Sie zum Zeitpunkt der Niederschrift dieses Beitrags volltrunken, oder ist das Ihr üblicher Schreibstil?
Lieber Herr Schnabel,

als echter Bayer müssten Sie doch schon von weitem erkennen können, wenn jemand mal besoffen ist. Der Herr Petersen ist nicht besoffen, sondern einfach nur doof. Wenn er richtig hackedicht wäre, würde er viel aufdringlicher sein und Kippen von mir schnorren wollen. Davon kann ich in seinem Beitrag aber rein gar nichts erkennen.

erfahren in Sachen Alkohol

Herbert Schwakowiak
Auch wenn ich roste oder kalke, ich geh' IMMER auf Schalke!

Hier bin ich auch: https://www.redliches-netzwerk.com/profile-1356

Herbert Peternsen
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 21
Registriert: Do 10. Okt 2013, 19:34

Re: Mein kleines Kleinpferd: Freundschaft ist Magie

Beitragvon Herbert Peternsen » Mo 20. Okt 2014, 20:24

Werte Herren,

ich kann ihnen garantieren dass ich nicht vollgetrunken war sondern einfach nur aufgrund meines Berufes einfach nur total übermüdet und kann garantieren dass ich den Verkehr von Spirituosen so weit es geht vermeide

Übermüdet
Herr Peternsen

Regenbogen Strich
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 1
Registriert: Di 28. Okt 2014, 12:59

Re: Mein kleines Kleinpferd: Freundschaft ist Magie

Beitragvon Regenbogen Strich » Di 28. Okt 2014, 13:19

Juten Tag, liebe Gemeinde.

Ich schaute mir diese Sendung bei einem Freund an. Dannach fand ich diese Sendung so toll, dass ich mir Ventilatorenartikel erworben habe. Ich habe meinen Internetz Führer so modifiziert, dass das Arche Internetz Erkennungsbild mit Regenbogen Strich ersetzt wurde.

Benutzeravatar
Der Einsiedler
Jugendwart
Beiträge: 1634
Registriert: So 28. Feb 2010, 12:30
Hat Amen! gesprochen: 292 Mal
Amen! erhalten: 390 Mal

Re: Mein kleines Kleinpferd: Freundschaft ist Magie

Beitragvon Der Einsiedler » Di 28. Okt 2014, 13:55

Herbert Peternsen hat geschrieben:dass ich den Verkehr von Spirituosen so weit es geht vermeide


Herr Peternsen,

ich bin entsetzt. Treiben Sie etwa Unzucht mit Schnapsflaschen?

Vor Abscheu zitternd

Karl-Heinz Mörz
Wohlan, macht auch ihr das Maß eurer Väter voll!
Ihr Schlangen, ihr Otternbrut!
Wie wollt ihr der höllischen Verdammnis entrinnen?

Mt 23,29-33

EdmundE
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 4
Registriert: Fr 14. Nov 2014, 16:15

Re: Mein kleines Kleinpferd: Freundschaft ist Magie

Beitragvon EdmundE » Fr 14. Nov 2014, 20:09

Geehrte Anschnurgemeinde,

Konrad Juckreiz hat geschrieben:wenn Sie und Ihre Kleinpferdbrüder nicht behindert und homopervers sind, wer ist es dann?


ist dies Ihr Ernst? Sie geben „Kleinpferdebruder Homo“ und „Kleinpferdebruder zurückgeblieben“ (unredlich: „Brony Homo“ bzw. „Brony retarded“) in die Suchleiste von Gockel (unredlich: Google) ein und bezeichnen das Ergebnis allen Ernstes als repräsentativ? Wenn Sie dies wirklich glauben, folgen Sie bitte ***zensiert*** diesem „Helden der beliebten „Die Legende von Zelda“ – Flimmerkistenspielreihe“ (oder unredlich: „Link“). Und ***zensiert*** ebenfalls. Vielen Dank.

Ein Hoch auf die „Mähnen 6“: Zwielicht Funke, Rosa Kuchen, Apfeljakob, Flatterschüchtern, Regenbogen Stich und Seltenheit (unredlich: Twilight Sparkle, Pinkie Pie, Applejack, Fluttershy, Rainbow Dash und Rarity).

Und abschließend noch einen „Kleinpferdebruderkleinpferdehuf“ (unredlich Brohoof) an alle „Kleinpferdebrüder“ und „geflügelte Kleinpferdeschwestern“ (unredlich Bronys und Pegasisters) die dies lesen.

Objektive Antworten erhoffend *lach*,
EdmundE


Zensiert durch Martin Berger
"Ich fragte, wozu Freundschaft gut sein kann..." (La la la la laaaaaa)

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10236
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1573 Mal
Amen! erhalten: 1639 Mal

Re: Mein kleines Kleinpferd: Freundschaft ist Magie

Beitragvon Martin Berger » Fr 14. Nov 2014, 20:28

EdmundE hat geschrieben:Ein Hoch auf die „Mähnen 6“: Zwielicht Funke, Rosa Kuchen, Apfeljakob, Flatterschüchtern, Regenbogen Stich und Seltenheit (unredlich: Twilight Sparkle, Pinkie Pie, Applejack, Fluttershy, Rainbow Dash und Rarity).

Werte Herren,

an dem zitierten Beitrag des verbannten Herrn Edmund sieht man überdeutlich, daß dieser Kleinpferdunfug verrückt macht. Zwar habe ich kaum ein Wort davon verstanden, aber das, was ich entschlüsseln konnte, läßt keinen anderen Schluß zu. Möge der HERR sich erbarmen und für die dümmlichen Ventilatoren dieses Kleinpferdschwachsinns endlich Hirn vom Himmel werfen. Zwar wird sie das nicht vor der ewigen Verdammnis retten, jedoch würden sie dann endlich verstehen, warum sie für immer im ewigen Feuer brennen werden.

Ventilatoren der kleinen Kleinpferde verachtend,
Martin Berger
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

#IchAuch (unredlich: #MeToo) - Gegen die Diskriminierung redlicher Christen

Benutzeravatar
A. Grillmeister
Netzwächter
Beiträge: 811
Registriert: Mo 6. Aug 2012, 17:50
Hat Amen! gesprochen: 85 Mal
Amen! erhalten: 214 Mal

Re: Mein kleines Kleinpferd: Freundschaft ist Magie

Beitragvon A. Grillmeister » Fr 14. Nov 2014, 21:21

Verehrte Herrschaften,

Fräulein EdmundE wurde noch einmal entbannt, in der Hoffnung, daß sie einsieht, wie widerwärtig und primitiv ihr Beitrag war.
Daß Kleinpferdfreunde es schwer haben, sich mit ihren aufgeweichten Hirnen in der normalen Welt zurechtzufinden, ist kein Geheimnis. Um so höher rechne ich an, daß sie es überhaupt geschafft hat, sich hier anzumelden und einen Beitrag zu verfassen. Das sieht nach einem verzweifelten Hilferuf aus und wer sollte denn helfen, wenn nicht wir?

Der Einsiedler hat geschrieben:ich bin entsetzt. Treiben Sie etwa Unzucht mit Schnapsflaschen?
Vermutlich eher mit Bierbüchsen. Die Welt ist wahrlich abartig geworden.

:kreuz2: :kuehl: :kreuz2:
Folgende Benutzer sprechen A. Grillmeister ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Martin Berger
A. Grillmeister

"Wer Oreo-Kekse liebt, der haßt den HERRn." (Martin Berger)

EdmundE
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 4
Registriert: Fr 14. Nov 2014, 16:15

Re: Mein kleines Kleinpferd: Freundschaft ist Magie

Beitragvon EdmundE » Fr 14. Nov 2014, 22:31

Geehrte Anwesende,

A. Grillmeister hat geschrieben:Fräulein EdmundE wurde noch einmal entbannt, in der Hoffnung, daß sie einsieht, wie widerwärtig und primitiv ihr Beitrag war.


hierfür zunächst einmal besten Dank. Mir ist bewusst, dass ich eine derartige Ehre eigentlich nicht verdient habe. Dennoch, als das dumme Weibsbild, welches ich nun einmal bin, muss ich Sie um die Erlaubnis ersuchen, eine Bitte äußern zu dürfen.

Es würde mich über alle Maßen erfreuen, wenn Sie Beispiele für die Widerwärtigkeit und Primitivität meines Beitrages nennen würden, auf das ich solche Fehler in Zukunft vermeiden kann. Mir ist sehr an einer gesitteten Diskussion zu Diesem und zu anderen Themen gelegen, doch ich habe offenbar Schwierigkeiten, mich hier auf dem Plauderbrett einzuleben. Ich entschuldige mich für mein Fehlverhalten und hoffe, dass sie noch einmal Gnade vor Recht ergehen lassen.

Danke für ihre Geduld,
in tiefer Scham,

EdmundE
"Ich fragte, wozu Freundschaft gut sein kann..." (La la la la laaaaaa)

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10236
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1573 Mal
Amen! erhalten: 1639 Mal

Re: Mein kleines Kleinpferd: Freundschaft ist Magie

Beitragvon Martin Berger » Sa 15. Nov 2014, 00:19

A. Grillmeister hat geschrieben:Verehrte Herrschaften,

Fräulein EdmundE wurde noch einmal entbannt, in der Hoffnung, daß sie einsieht, wie widerwärtig und primitiv ihr Beitrag war.
Daß Kleinpferdfreunde es schwer haben, sich mit ihren aufgeweichten Hirnen in der normalen Welt zurechtzufinden, ist kein Geheimnis

Werte Herr Grillmeister,

Ihre schier unendliche Güte wird allein vom HERRn noch übertroffen. Selbst den verdorbensten, abartigsten und hoffnungslosesten Lumpen geben Sie noch die Gelegenheit, den breiten Pfad der Verdammnis zu verlassen, um umzukehren auf den schmalen Pfad, der in den Himmel führt. Wahrlich, Sie sind ein aufrechter Jünger unseres HERRn! :kreuz1:

Weinend vor Freude ob Ihrer Güte,
Martin Berger
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

#IchAuch (unredlich: #MeToo) - Gegen die Diskriminierung redlicher Christen

Benutzeravatar
A. Grillmeister
Netzwächter
Beiträge: 811
Registriert: Mo 6. Aug 2012, 17:50
Hat Amen! gesprochen: 85 Mal
Amen! erhalten: 214 Mal

Re: Mein kleines Kleinpferd: Freundschaft ist Magie

Beitragvon A. Grillmeister » Sa 15. Nov 2014, 01:34

Fräulein EdmundE,

Die widerwärtigsten Bestandteile Ihres ersten Beitrages hat Herr Berger glücklicherweise fürsorglich gelöscht. Sie hatten Verknüpfungen eingestellt, die völlig inakzeptabel für unser züchtiges Plauderbrett sind.
Ihre (falsche) Meinung in Ehren, aber bringen Sie sie gesittet an den Mann! Oder besser noch, lassen Sie sich durch intensives Studium der Beiträge unseres Plauderbrettes davon überzeugen, daß redliche Christen immer recht haben.

:kreuz2: :kuehl: :kreuz2:
Folgende Benutzer sprechen A. Grillmeister ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Franz-Joseph von Schnabel
A. Grillmeister

"Wer Oreo-Kekse liebt, der haßt den HERRn." (Martin Berger)

Lukasz Kraczmaczyk
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 42
Registriert: So 26. Okt 2014, 21:16
Hat Amen! gesprochen: 10 Mal

Re: Mein kleines Kleinpferd: Freundschaft ist Magie

Beitragvon Lukasz Kraczmaczyk » Sa 15. Nov 2014, 09:33

Fräulein EdmundE,

ich würde Ihnen raten sich mit Fräulein Baal in Verbindung zu setzen. Fräulein Baal war früher, wie Sie offensichtlich, ein freches, dummes Gör, das nur Unfug und Unzucht treiben wollte. Durch die Arche-Internetz kam Sie auf den rechten Weg und kann somit sicher Ihnen am besten helfen.

Ratend,
Lukasz Kraczmaczyk
-Nicht dem Plagen entsagen. (Bartek Kraczmaczyk)

-Wer nicht für uns ist, der ist gegen uns. (Cersei Lennister)

-Dann werden die Augen der Blinden aufgetan und die Ohren der Tauben geöffnet werden.

Jes 35,5

EdmundE
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 4
Registriert: Fr 14. Nov 2014, 16:15

Re: Mein kleines Kleinpferd: Freundschaft ist Magie

Beitragvon EdmundE » Sa 15. Nov 2014, 11:35

Werte Anwesende,

zunächst möchte ich Ihnen für Ihre erneute Rückmeldung danken. Ihre Reaktionen auf meine Beiträge zu diesem Faden haben mir tatsächlich die Augen geöffnet und mich zu den folgenden Erkenntnissen geführt:

1.
Erbittet man auf diesem Plauderbrett ausdrücklich objektive Antworten, so erhält man Folgendes:

Martin Berger hat geschrieben: Möge der HERR sich erbarmen und für die dümmlichen Ventilatoren dieses Kleinpferdschwachsinns endlich Hirn vom Himmel werfen. Zwar wird sie das nicht vor der ewigen Verdammnis retten, jedoch würden sie dann endlich verstehen, warum sie für immer im ewigen Feuer brennen werden.

Ventilatoren der kleinen Kleinpferde verachtend,
Martin Berger


A. Grillmeister hat geschrieben: ...dass sie einsieht, wie widerwärtig und primitiv ihr Beitrag war.
Daß Kleinpferdfreunde es schwer haben, sich mit ihren aufgeweichten Hirnen in der normalen Welt zurechtzufinden, ist kein Geheimnis.


2.
Besonders interessant erscheint mir dieser Beitrag.
Martin Berger hat geschrieben:
EdmundE hat geschrieben:Ein Hoch auf die „Mähnen 6“: Zwielicht Funke, Rosa Kuchen, Apfeljakob, Flatterschüchtern, Regenbogen Stich und Seltenheit (unredlich: Twilight Sparkle, Pinkie Pie, Applejack, Fluttershy, Rainbow Dash und Rarity).

Werte Herren,

an dem zitierten Beitrag des verbannten Herrn Edmund sieht man überdeutlich, daß dieser Kleinpferdunfug verrückt macht. Zwar habe ich kaum ein Wort davon verstanden, aber das, was ich entschlüsseln konnte, lässt keinen anderen Schluss zu.


Lassen Sie mich ein wenig ausholen: Dieser Faden handelt von der Kindersendung „Mein kleines Kleinpferd, Freundschaft ist Magie“ (unredlich: na Sie wissen schon). Dass Herr Berger nicht in der Lage ist, auch nur die simpelsten Anspielungen auf diese Serie zu verstehen, beweist in meinen Augen, dass sich die hier Diskutierenden in keiner Weise mit deren Inhalt beschäftigt haben. Etwas zu verdammen, das man nicht kennt ist meiner Meinung nach ein Ausdruck von Ignoranz. Hätte ich die Bibel nicht gelesen, würde mich dies wirklich in Versuchung führen.

3.
Da Sie in meinen Beiträgen (im Gegensatz zu denen meiner verbannten Vorgänger) keine Rechtschreib- und Grammatikfehler finden konnten, beleidigen Sie mich wie oben beschrieben. Da habe ich Ihnen wohl ihre schärfste Waffe genommen.

4.
EdmundE hat geschrieben:
Konrad Juckreiz hat geschrieben:wenn Sie und Ihre Kleinpferdbrüder nicht behindert und homopervers sind, wer ist es dann?


ist dies Ihr Ernst? Sie geben „Kleinpferdebruder Homo“ und „Kleinpferdebruder zurückgeblieben“ (unredlich: „Brony Homo“ bzw. „Brony retarded“) in die Suchleiste von Gockel (unredlich: Google) ein und bezeichnen das Ergebnis allen Ernstes als repräsentativ? Wenn Sie dies wirklich glauben, folgen Sie bitte ***zensiert*** diesem „Helden der beliebten „Die Legende von Zelda“ – Flimmerkistenspielreihe“ (oder unredlich: „Link“). Und ***zensiert*** ebenfalls. Vielen Dank.


Was, durchgeführt von einem der Ihren, für Sie eine korrekte Argumentation darstellt, wird hier, wenn ein Vertreter einer anderen Meinung es nachmacht, radikal zensiert und als „widerwärtig und primitiv“ bezeichnet. Offenbar sind in Ihren Augen nur Verfechter Ihrer eigenen Meinung zu einer Diskussion fähig. Da sage ich doch Bravo!

5.
Mir ist bewusst, dass ich für diesen Beitrag nicht nur von diesem Plauderbrett verbannt werde, sondern Ihrer Meinung nach vermutlich den Rest der Ewigkeit in einem hübschen, warmen See aus kochendem Schwefel und Desgleichen verbringen darf. Nun, wo auch immer in der Bibel steht, dass das Betrachten von Kleinpferden eine Sünde darstellt (Diese Stelle muss ich wohl überlesen haben. Wie unverzeihlich von mir).
"Ich fragte, wozu Freundschaft gut sein kann..." (La la la la laaaaaa)

EdmundE
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 4
Registriert: Fr 14. Nov 2014, 16:15

Re: Mein kleines Kleinpferd: Freundschaft ist Magie

Beitragvon EdmundE » Sa 15. Nov 2014, 11:46

Geehrte Herrschaften,

man verzeihe mir den doppelten Beitrag, doch ich habe leider nicht die Möglichkeit, ein Postskriptum anzufügen und muss daher auf dieses Mittel zurückgreifen. Mir ist bewusst, dass die Bibel das heilige Buch der Christenheit ist. Dennoch: währe es Sünde, auch mal den Duden aufzuschlagen? Dieser definiert die Worte „Weib“ und „Gör“ eindeutig als veraltet und beleidigend. Sollten Sie diese daher in Ihren Antworten verwenden, stellt dies eine Beleidigung dar (übrigens nach §185 Strafgesetzbuch, wenn Sie es nachlesen wollen), und ich werde entsprechend reagieren. Danke für ihre erneute Aufmerksamkeit.

Erhobenen Hauptes der Verbannung entgegen schreitend,
EdmundE
"Ich fragte, wozu Freundschaft gut sein kann..." (La la la la laaaaaa)


Zurück zu „Der Pranger“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste