0 Tage und 7 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Mein kleines Kleinpferd: Freundschaft ist Magie

Prangern Sie unredliche Entdeckungen oder Geschehnisse an! Erstatten Sie Selbstanzeige!

Moderator: Brettleitung

Ruediger Koenig
Neuer Brettgast
Beiträge: 2
Registriert: Mo 10. Feb 2014, 21:08

Re: Hilfe! Mein Sohn ist ein Kleinpferdbruder!

Beitragvon Ruediger Koenig » Mo 10. Feb 2014, 22:26

Heinrich Fockert hat geschrieben:Liebe Gemeinde,

Bisher habe ich dieses Brett nur verfolgt und nichts geschrieben. Doch heute habe ich mich angemeldet, weil ich ein Problem habe.

Mein Name ist Heinrich Fockert und ich habe einen Sohn (Friedrich Fockert, 17). Da ich ihm sehr vertraue, erlaube ich ihm jeden Tag für 20 Minuten ins Internetz zu gehen. Bisher habe ich immer gedacht er wäre auf arche-internetz.net unterwegs. Doch eines Morgens habe ich im Stöbererverlauf etwas anderes gefunden! Die satanistische Seite bronies.de !

( Zu ihrer Erklärung: "Bronies" heißt soviel wie Kleinpferdbrüder. Eine satanistische Gruppierung (auch bekannt als "Satans Analarmee"), die sich an der Serie "Mein kleines Kleinpferd" aus den 80er Jahren erfreut. Sie können auch als Fellige (unredl. "Furrys") bezeichnet werden. Sie halten regelmäßig Schwarze Messen und bezeichnen diese als "Kleinperdbruderkonvention" oder "Galaveranstaltungskonvention". )

Ich war zutiefst schockiert! Ich habe ihm sofort den Rechner weggenommen und ihm Hausarrest gegeben. Ich mache mir wirklich Sorgen um ihn. Ich möchte nicht, dass er sich noch mit Zoophilie, Homosechsualität oder Pädophilie ansteckt.

Ich weiß nicht was ich tun soll. Was habe ich bloß falsch gemacht? Denken sie ich sollte ihn noch härter bestrafen?

Besorgt,
Heinrich Fockert


Sind Sie nur so dummen oder tun Sie nur so
Homosechsualität etc. Ist keine krankheit und man kann sich damit auch nicht anstecken.

Verachtent Ruediger
(ps fluttershy ist best pony

Benutzeravatar
DerG
Töfter Jüngling
Beiträge: 1880
Registriert: Di 9. Apr 2013, 15:53
Hat Amen! gesprochen: 117 Mal
Amen! erhalten: 311 Mal

Re: Hilfe! Mein Sohn ist ein Kleinpferdbruder!

Beitragvon DerG » Mo 10. Feb 2014, 22:36

Ruediger Koenig hat geschrieben:Sind Sie nur so dummen oder tun Sie nur so
Homosechsualität etc. Ist keine krankheit und man kann sich damit auch nicht anstecken.

Verachtent Ruediger
(ps fluttershy ist best pony
Lieber Idiot,
die einzige dumme Person, die ich hier erblicke, sind Sie! Sapperlot, brachen Sie etwa die Grundschule ab?
Ihre Sätze bestehen zu einem erschreckenden Großteil aus Rechtschreibfehlern und Dummheit.
•§6 Artikulieren Sie sich!
Beiträge mit Rechtschreibfehlern, Dialektsprache, Dummheit, nur einem Wort/Lächlie, Themenabweichungen und Dosenfleisch können zur Verbannung führen.
Halten Sie sich gefälligst an die Brettregeln!

Hinweisend,

DerG

Euer liebster Engel
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 3
Registriert: Di 28. Jan 2014, 23:53

Re: Mein kleines Kleinpferd: Freundschaft ist Magie

Beitragvon Euer liebster Engel » Di 11. Feb 2014, 16:32

Paul Fuchs hat geschrieben:Werte Gemeinde,

Als ich weiter recherchierte, sah ich, dass viele der Verehrer schmuddelige Bilder in das Internetz stellten, in denen die kleinen Pferde Unzucht betrieben - und nicht nur das, sie war homosexuell!
Ich bin zutiefst erschüttert!


Werter Herrn Fuchs,
es gibt aber zum Glück keine Pornografie in denen Nonnen und Mönche unzucht treiben. Aber un sicher zu gehen, lasst es und überprüfen: VORSICHT!!! NICHT ANSEHEN, WENN IHR IQ UNTER 85 IST!!!http://lmgify.com/?q=Nonnen+und+M%C3%B6nch+pornos#
[Sarkasmus]Oh, da hab ich mich geirrt! Wie konnte Regel 34(Wenn es existiert, gibt es Pornos davon) nur die töften Christen treffen?[/sarkasmus]

Mit dem Zeigefinger deutend,
der liebe Lichtträger, euer liebster Engel.
Nonsense is my favorite kind of magic. By I like confusion, suicide and darkness, as well.

Euer liebster Engel
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 3
Registriert: Di 28. Jan 2014, 23:53

Re: Mein kleines Kleinpferd: Freundschaft ist Magie

Beitragvon Euer liebster Engel » Di 11. Feb 2014, 18:16

Luzifer hat geschrieben:VORSICHT!!! NICHT ANSEHEN, WENN IHR IQ UNTER 85 IST!!!http://lmgify.com/?q=Nonnen+und+M%C3%B6nch+pornos#


Entschuldigung, da ist mir ein Fehler unterlaufen, aber es fehlt einfach der Bearbeitungs-Knopf! Im Zitat sollte die Verbindung(ugs. Link) funktionieren.

Sich mit dem Zeigefinger ins Gesicht stechend,
euer liebster Engel, der Lichtträger.
Nonsense is my favorite kind of magic. By I like confusion, suicide and darkness, as well.

Marius Luchs
Neuer Brettgast
Beiträge: 4
Registriert: Sa 15. Mär 2014, 00:09

Re: Mein kleines Kleinpferd: Freundschaft ist Magie

Beitragvon Marius Luchs » Sa 15. Mär 2014, 00:40

Ich glaube nicht das weder Serie noch ihre Zuschauer in irgendeiner weise unredlich sind.

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 7025
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1308 Mal
Amen! erhalten: 1147 Mal

Re: Mein kleines Kleinpferd: Freundschaft ist Magie

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Sa 15. Mär 2014, 08:37

Analphabet Wildkatze,
was sollen uns Ihre geheimnisvollen Worte sagen?
Konsterniert,
Schnabel
"Wer nichts zu verbergen hat, braucht nichts zu befürchten."
Heiko Maas

Benutzeravatar
Dr. Waldemar Drechsler
Aufseher
Beiträge: 1128
Registriert: Sa 15. Feb 2014, 18:18
Hat Amen! gesprochen: 110 Mal
Amen! erhalten: 371 Mal

Re: Mein kleines Kleinpferd: Freundschaft ist Magie

Beitragvon Dr. Waldemar Drechsler » Sa 15. Mär 2014, 09:48

Hochgeehrtes Kindlein Luchs!

Wie man an Ihrer Rechtschreibung unzweifelhaft erkennen kann, sind Sie ein Konsument jener unlöblichen Fernsehserie, Potztausend! Offenbar schauen Sie tagtäglich mehrere Stunden diesen Müll und schwänzten die Grundschule. Nun, Sie sind ein perfektes Beispiel, warum diese Kleinpferde verboten werden sollten! Sie halten arbeitsscheue Wesen wie Sie von einer wirklich sinnvollen Tätigkeit ab und machen die zahlreichen Konsumenten auch noch dumm. :kreuz3:

Eruierend,
Dr. Waldemar Drechsler
Der Kluge tut alles mit Überlegung, der Tor verbreitet nur Dummheit. (Sprüche 13,16)

Marius Luchs
Neuer Brettgast
Beiträge: 4
Registriert: Sa 15. Mär 2014, 00:09

Re: Mein kleines Kleinpferd: Freundschaft ist Magie

Beitragvon Marius Luchs » Di 18. Mär 2014, 09:36

Das ich nicht lache.

Ja ich habe in meinem Satz etwas wirrwarr verursacht aber:

1. Nein ich konsumiere diese Sendung nicht tagtäglich für mehrere Stunden.
2. Ich bin 20 und habe die Grundschule schon vor vielen Jahren erfolgreich verlassen.
und
3. Ich habe jetzt seid letztem Jahr mein Abitur.

Ich glaube auch an Gott aber warum sollte man wirklich alles verbieten, nur weil es sich nicht 100 Prozent auf Gott bezieht?

stolz,
Marius Luchs

Benutzeravatar
Benedict XVII
Gleichstellungsbeauftragter
Beiträge: 2234
Registriert: Fr 11. Dez 2009, 18:15
Hat Amen! gesprochen: 293 Mal
Amen! erhalten: 680 Mal

Re: Mein kleines Kleinpferd: Freundschaft ist Magie

Beitragvon Benedict XVII » Di 18. Mär 2014, 09:55

Liebes Frl. Luchs,

Ihr Fall scheint in der Tat etwas komplizierter zu sein.
In Ihrem ersten Beitrag geben Sie ein schwachsinniges Gelalle von sich, in Ihrem zweiten Beitrag hingegen haben Sie zumindest eine akzeptable (wenn auch nicht fehlerfreie) Rechtschreibung. Wenngleich - rein argumentativ gesehen - Ihr Beitrag Nr. 2 Ihrem Beitrag Nr. 1 in nichts nachsteht.
Wie betrachtet, legen Sie also innerhalb weniger Stunden vollkommen unterschiedliche Verhaltensweisen zutage.
Dies kann verschiedene Ursachen haben:
- Beim Verfassen Ihres ersten Beitrages standen Sie unter Drogen.
- Sie leiden unter einer ausgegrägten Form von Persönlichkeitsstörung.
- Sie sind besessen.

Um eine nähere Diagnose Ihrer Krankheit vorzunehmen, sind ausführlichere Angaben Ihrerseits erforderlich.
- Wie sieht es mit Ihrem Drogenkonsum aus?
- Leiden Sie öfters unter diesen Dingen?
- Wann haben Sie zuletzt eine Kirche besucht?
- Haben sie bereits einen Geistlichen um Rat gefragt?
- Beobachten Sie neben Ihren geistigen Ausfällen weitere Anzeichen, wie etwa unkontrollierbare Zuckungen?

Bitte beantworten Sie diese Fragen, die Gemeinde ist Ihnen gerne behilflich.

Benedict XVII
Folgende Benutzer sprechen Benedict XVII ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Rohrstockfreund
"Tatsächlich haben Frauen noch nie etwas gedacht oder gemacht, womit zu beschäftigen sich lohnt." (Jan Hein Donner, niederländischer Schachmeister)
"Es ist dem Menschen gut, daß er kein Weib berühre." (1.Korinther 7:1)

Benutzeravatar
Rohrstockfreund
Stammgast
Beiträge: 357
Registriert: Fr 10. Jan 2014, 15:52
Hat Amen! gesprochen: 26 Mal
Amen! erhalten: 33 Mal

Re: Mein kleines Kleinpferd: Freundschaft ist Magie

Beitragvon Rohrstockfreund » Di 18. Mär 2014, 12:47

Knabbub Marius,

den Worten des Herrn Benedict ist nichts hinzuzufügen.
Aber lassen Sie mich Ihnen ein Rat, bezüglich Ihrer Signatur, geben. Stolz ist ein schlechter Begleiter. Tun Sie es den redlichen Brettmitgliedern gleich und ersetzen Sie Stolz durch Ehrfurcht. Für den unreifen Knaben betend, Sepp
Stacheldraht und Heil'ge Schrift,
am Kopf den Atheisten trifft.
So sehr er schreit und sich auch wehrt,
er wird per Wurfbibel bekehrt.

Benutzeravatar
Dr. Waldemar Drechsler
Aufseher
Beiträge: 1128
Registriert: Sa 15. Feb 2014, 18:18
Hat Amen! gesprochen: 110 Mal
Amen! erhalten: 371 Mal

Re: Mein kleines Kleinpferd: Freundschaft ist Magie

Beitragvon Dr. Waldemar Drechsler » Di 18. Mär 2014, 16:34

Marius Luchs hat geschrieben:Ich glaube auch an Gott aber warum sollte man wirklich alles verbieten, nur weil es sich nicht 100 Prozent auf Gott bezieht?
Hochgeehrtes Kindlein Luchs!

Die perversen Kleinpferde sollten verboten werden, da diese faules Gesindel wie Sie vom Arbeiten abhalten, Potzfeurio! Ausserdem kann das Konsumieren jeglicher Zeichenpornograhie als schwere Sünde angesehen werden. So verkleiden sich die Kleinpferdfetischisten oftmals als diese und spielen dumme Kindergeschichten nach. Sehen Sie sich das nachfolgende Bild genau an! :kreuz4:

Bild

Ich möchte lieber nicht wissen, was Sie in Ihrer Freizeit unternehmen, Sie widerlicher Perverser!

Ekel verspürend,
Dr. Waldemar Drechsler
Der Kluge tut alles mit Überlegung, der Tor verbreitet nur Dummheit. (Sprüche 13,16)

Marius Luchs
Neuer Brettgast
Beiträge: 4
Registriert: Sa 15. Mär 2014, 00:09

Re: Mein kleines Kleinpferd: Freundschaft ist Magie

Beitragvon Marius Luchs » Mi 19. Mär 2014, 10:07

an den Brettnutzer Benedict XVII:

Aha wir kennen also nichtmal den unterschied zwischen Männlein und Weiblein? Wie wäre es mit einem wiedereintritt in den Kindergarten? Da bekommt man so etwas beigebracht.

Außerdem:

Ich bin absoluter Nichtraucher und verabscheue alle arten von Drogen.
Persönlichkeitsstörungen habe ich auch nicht.
Besessen? Nein definitiv nicht.
Das letzt mal in der Kirche war ich genau vor vier Tagen.
Zuckungen habe ich auch keine.

An den Brettnutzer Dr. Waldemar Drechsler:

Was ist daran bitte pervers, das auch ältere Menschen eine Sendung schauen die nicht für sie gedacht war? Ich bin mit vielen dieser Leute gut befreundet und alle haben einen anständigen Beruf(z.B. als Bäcker oder sie dienen unserem Land bei der Bundeswehr). Haben Sie (ich schreiben extra nicht Sie, da ich dich für deine Beleidigungen nicht auch unterstützen möchte) jemals auch nur einen Bruchteil der Sendung gesehen oder gar mal genauer nachgehakt was für Menschen das sind? Was ich denke worauf Sie sich beizest ist die sogenannte Regel 34 des Internetzes (r34) aber das gibt es wirklich von ALLEM und nicht nur von den Ponys. Was hier passiert ist das Schubladenverfahren. Ein Mensch macht etwas das Ihnen nicht passt und automatisch sind alle gleich. Das ist aber nicht so. Ich glaube nicht das Sie einsehen werden was ich hier versuche zu vermitteln und keinem meiner Vorschläge auch nur annähernd nachgehen werden. Ich denke nichtmal das Sie überhaupt bis hier her lesen, da ich kein "Sie" verwende.

Was ich mir von diesem Beitrag erwarte:
- ungerechtfertigte Beleidigungen
- kritisieren meiner Schreibweise
und
- mehr aus der Luft gegriffene Behauptungen

Abschließend: Ich bin kein perverser in keinster Hinsicht.

angewidert,
Marius Luchs

Anrede korrigiert durch Benedict XVII

Benutzeravatar
Benedict XVII
Gleichstellungsbeauftragter
Beiträge: 2234
Registriert: Fr 11. Dez 2009, 18:15
Hat Amen! gesprochen: 293 Mal
Amen! erhalten: 680 Mal

Re: Mein kleines Kleinpferd: Freundschaft ist Magie

Beitragvon Benedict XVII » Mi 19. Mär 2014, 10:24

Marius Luchs hat geschrieben:an den Brettnutzer Benedict XVII:

Aha wir kennen also nichtmal den unterschied zwischen Männlein und Weiblein? Wie wäre es mit einem wiedereintritt in den Kindergarten? Da bekommt man so etwas beigebracht.

Außerdem:

Ich bin absoluter Nichtraucher und verabscheue alle arten von Drogen.
Persönlichkeitsstörungen habe ich auch nicht.
Besessen? Nein definitiv nicht.
Das letzt mal in der Kirche war ich genau vor vier Tagen.
Zuckungen habe ich auch keine.

Liebes Frl. Luchs,

so reagieren Sie also auf die durch die Gemeinde aus christlicher Nächstenliebe gemachten Hilfsangebote?
Spucken Sie immer allen Menschen ins Gesicht, welche Ihnen helfen möchten?
Aber Sie tun dies ja auch mit der Liebe GOTTes, auch das durch Jesus dargebrachte Opfer treten Sie mit Füßen.
Das Schlimme daran ist, daß Sie Ihre offensichtliche Krankheit noch nicht einmal erkennen.
Zudem sind Sie ein Beleg dafür, daß es der heutigen Jugend an Respekt vor älteren / klügeren Menschen mangelt.

Marius Luchs hat geschrieben:Abschließend: Ich bin kein perverser in keinster Hinsicht.

Hier wiederum stimme ich Ihnen zu.
Die Regel "Minus mal Minus ergibt Plus", bzw. die Auswirkungen einer doppelten Verneinung sind Ihnen bekannt?
Wenn Sie schreiben, daß Sie in "keinster Hinsicht kein Perverser" (welch grauenhafte Sprache) seien, so heben sich die beiden "kein" gegenseitig auf.
Man könnte Ihren Satz also wie folgt übersetzen:
Marius Luchs hat geschrieben:Abschließend: Ich bin ein perverser in jeder Hinsicht.

Dies, wie gesagt, entspricht der Wahrheit.
Selbsterkenntnis führt zur Besserung, Gratulation.

Benedict XVII

PS:
Ich verweise Sie hiermit zum ersten und letzten Mal auf die Brettregeln.
Wenn Sie noch ein einziges Mal die Dreistigkeit besitzen, einem verdienten Brettmitglied die ehrenvolle Anrede "Sie" zu verweigern, werden Sie gebannt.
Ebenso achten Sie auf Ihre Rechtschreibung. Ihr Beitrag kann bestenfalls als "Geschmiere" bezeichnet werden.
Folgende Benutzer sprechen Benedict XVII ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 3):
Der EinsiedlerFranz-Joseph von SchnabelOmega
"Tatsächlich haben Frauen noch nie etwas gedacht oder gemacht, womit zu beschäftigen sich lohnt." (Jan Hein Donner, niederländischer Schachmeister)
"Es ist dem Menschen gut, daß er kein Weib berühre." (1.Korinther 7:1)

Marius Luchs
Neuer Brettgast
Beiträge: 4
Registriert: Sa 15. Mär 2014, 00:09

Re: My little Pony Friendship is Magic

Beitragvon Marius Luchs » Mi 19. Mär 2014, 13:33

(Artikulation eines Anfalls einer nicht näher eingrenzbaren Krankheit)

Beitrag zusammengefasst

Benedict XVII

Nachtrag:
Die genaue Art der Krankheit des Frls. konnte bisher nicht festgestellt werden, da sich das Frl. einer Mitarbeit verweigert.

Omega
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 91
Registriert: Fr 7. Mär 2014, 22:22
Hat Amen! gesprochen: 2 Mal
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Mein kleines Kleinpferd: Freundschaft ist Magie

Beitragvon Omega » Mi 19. Mär 2014, 13:45

Marius Luchs hat geschrieben:an den Brettnutzer Benedict XVII:

Aha wir kennen also nichtmal den unterschied zwischen Männlein und Weiblein? Wie wäre es mit einem wiedereintritt in den Kindergarten? Da bekommt man so etwas beigebracht.


Werter Herr Luchs,

finden Sie nicht auch das man sich anders verständigen kann? Sie beleidigen doch selbst die Mitglieder dieser Seite oder verlese ich mich? Ein Sprichwort sagt: Man sollte sich erst an die eigene Nase fassen. Sie beschweren sich das man Sie hier beleidigt aber tun genau das selbe zur Verteidigung? Sowas halte ich nicht wirklich für angebracht.


Was ist daran bitte pervers, das auch ältere Menschen eine Sendung schauen die nicht für sie gedacht war? Ich bin mit vielen dieser Leute gut befreundet und alle haben einen anständigen Beruf(z.B. als Bäcker oder sie dienen unserem Land bei der Bundeswehr).


In meinen Augen nicht pervers, jedoch sollten Sie bedenken das jeder eine andere Meinung äußert. Wenn der werte Herr Drechsler dies als pervers empfindet müssen Sie seine Meinung akzeptieren. Sie können seiner Meinung zwar widersprechen aber dann bitte auch mit guten Argumenten.

Was hier passiert ist das Schubladenverfahren. Ein Mensch macht etwas das Ihnen nicht passt und automatisch sind alle gleich.


Ihre Aussage ist komplett falsch. Ich habe hier auf diesem Brett ebenfalls eine Menge ärger gemacht, es anschließend eingesehen und mich geändert. Trotz meines Fehlverhalten behandelt mich die Gemeinde respektvoll. Ich bin Raucher, lebe mit meiner Freundin zusammen und noch vieles mehr, trotzdem werde ich hier respektvoll behandelt. Der Ton macht eben die Musik.

Was ich mir von diesem Beitrag erwarte:
- ungerechtfertigte Beleidigungen
- kritisieren meiner Schreibweise
und
- mehr aus der Luft gegriffene Behauptungen


Ungerechtfertigte Beleidigungen? Sie tun dies selbst! Fordern den werten Herrn Benedict auf erneut den Kindergarten aufzusuchen, finden Sie diese Aussage wirklich angemessen?
Ihre Schreibweise darf kritisiert werden, immerhin gibt es eine Regel hierzu.
Mehr aus der Luft gegriffene Behauptungen? Tun Sie dies nicht auch (Thema Schubladen Verfahren)? Die Mitglieder äußern nur ihre persönliche Meinung.

Ich hoffe das auch Sie aus Fehlern lernen.

Mit freundlichen Grüßen
Omega
Folgende Benutzer sprechen Omega ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Morgaine


Zurück zu „Der Pranger“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: Benedict XVII und 1 Gast