1 Tag und 0 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Mein kleines Kleinpferd: Freundschaft ist Magie

Prangern Sie unredliche Entdeckungen oder Geschehnisse an! Erstatten Sie Selbstanzeige!

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Paul Fuchs
Neuer Brettgast
Beiträge: 4
Registriert: Mo 3. Dez 2012, 20:57

Mein kleines Kleinpferd: Freundschaft ist Magie

Beitragvon Paul Fuchs » Di 4. Dez 2012, 11:00

Werte Gemeinde,

durch einen Zufall musste ich von einer abscheulichen Sekte erfahren, die "Mein kleines Kleinpferd: Freundschaft ist Magie" (unredlich: My little Pony: Friendship is Magic) vergöttert. Dies ist eine vermeintlich harmlose Kindersendung für all jene Buben, deren Eltern sich nicht um sie kümmern und sie vor dem Bildschirm verwahrlosen lassen - doch auch angebliche Erwachsene schauen sie, und zwar ausschließlich in Englisch, obwohl sie Deutsche sind!

Um sicher zu stellen, dass diese Serie wenigstens christliche Werte predigt, wollte ich sie mir in deutscher Fassung ansehen, doch mehr als fünf Minuten habe ich nicht ausgehalten. Zwar ist diese scheinheilig und predigt Liebe und Toleranz, doch wenn man es sich genau ansieht, erkennt man, welche Werte tatsächlich vermittelt werden: Angefangen von Pinkie Kuchens Völlerei bis zu der Aufforderung Zwielicht Funkels Lehrmeisterin, ihre Bibelsammlung wegzupacken und Freunde zu suchen, die allesamt das Bibelstudium ablehnen.
Auch habe ich gehört, dass in einer Folge das Aufkommen einer Hexe thematisiert wird. Diese wird zwar anfänglich verstoßen, aber später findet auch diese Freunde und wird mit ihren Verwünschungen und Zaubereien sogar zu einer Art Helferin für alle Arten von Problemen, indem sie beginnt, in fremden Zungen zu sprechen und mit ihrem Hexenkessel einen verwunschenen Trank braut.

Als ich weiter recherchierte, sah ich, dass viele der Verehrer schmuddelige Bilder in das Internetz stellten, in denen die kleinen Pferde Unzucht betrieben - und nicht nur das, sie war homosechsuell!
Ich bin zutiefst erschüttert!


Schockierte,
Paul Fuchs :kreuz4:

Benutzeravatar
A. Grillmeister
Netzwächter
Beiträge: 811
Registriert: Mo 6. Aug 2012, 17:50
Hat Amen! gesprochen: 85 Mal
Amen! erhalten: 214 Mal

Re: Mein kleines Kleinpony: Freundschaft ist Magie

Beitragvon A. Grillmeister » Di 4. Dez 2012, 12:35

Herr Fuchs,

Diese Kleinpferde wurden schon mehrfach im Plauderbrett thematisiert. Ich hoffe, Sie haben das bemerkt.
Ein Aspekt allerdings verdient Beachtung: Die selbsterstellten Schmuddelbilder der Zuschauer belegen eindeutig, was diese "harmlosen" Zeichenfilme in den Köpfen der Zuschauer bewirken. Noch deutlicher wird das bei japanischen Zeichenpornos. Die Forderung, ein Verbot solcher Machwerke gesetzlich zu verankern, kommt nicht aus einer willkürlichen Laune heraus, sondern ist unbestreitbar wohl begründet.

:kreuz2: :kuehl: :kreuz2:
A. Grillmeister

"Wer Oreo-Kekse liebt, der haßt den HERRn." (Martin Berger)

Benutzeravatar
Paul Fuchs
Neuer Brettgast
Beiträge: 4
Registriert: Mo 3. Dez 2012, 20:57

Re: Mein kleines Kleinpony: Freundschaft ist Magie

Beitragvon Paul Fuchs » Di 4. Dez 2012, 13:20

Werter Herr Grillmeister,

dass die Kleinpferde bereits mehrmals thematisiert wurden, war mir bereits bewusst, doch gingen sie nicht auf den von Ihnen genannten Aspekt ein, weswegen ich es nötig fand, ein neues Thema zu erstellen. Ich hoffe, Sie verzeihen mir deswegen!
Das größte Problem, das ich hier sehe, ist, dass die Kleinkinder, die durch den Inhalt dieser Sendung bereits genug verdorben und zu Ventilatoren dieser Sendung wurden, darüber womöglich im Internetz nachschlagen und dann auf diverse Internetzseiten kommen, die diese schrecklichen Bilder zeigen. Darauf besteht die Gefahr, dass sie noch mehr Affinität zum Satan finden, da sie nun homosechsuell wurden. Zudem stiftet es sie ja auch an, selber solche grausamen Zeichnungen nachzumachen.

Meine Empfehlung für diese Brudis (unredlich Bronys, wie sie sich in diversen Anschnurforen nennen) ist es, sie zu exorzieren, indem man sie mindestens 3 Tage in Weihwasser baden lässt. Um sie ausfindig zu machen, plädiere ich dafür, dass gefestigte Christen mitten in ihre Foren eindringen. Da sie bekanntlich Fakire sind, die sich über das Christentum lustig machen wollen, melden sie sich hier an, um ihre leeren Drohungen zu schreiben. Somit können wir an ihre Internetzprotokolladresse gelangen und wenige Stunden später an ihrer Haustür stehen.


Vorschlagend,
Peter Fuchs :kreuz4:

Benutzeravatar
Einar G Richters
Häufiger Besucher
Beiträge: 59
Registriert: Fr 19. Okt 2012, 19:04

Re: Mein kleines Kleinpony: Freundschaft ist Magie

Beitragvon Einar G Richters » Di 4. Dez 2012, 23:34

Sehr geehrter Herr Grillmeister,
Herr Fuchs,

mir scheint, sie haben sich allzu arg in diesen Pferdeirrsinn, sozusagen, verbissen. Dieser hirnrissige Unsinn interessiert doch keinen Menschen, der einigermaßen bei Verstand ist. Lassen wir es doch dabei und diese widerlichen Unzüchter ihrer Phantasie nachgehen... Es gibt weltweit höchstens drei oder vier dieser Irrsinnigen, die uneter zigfachen Namen immer wieder auftauchen. Mir scheint es redlicher, die gebündelte Bekehrung auf andere Gebiete zu verwenden, zum Beispiel in Fällen solcher Wahnsinnsplanungen. http://forum.trophies-ps3.de/saboteur/2 ... omber.html

Die Haustür dreifach abschließend,
mit verbindlichen Grüßen
Einar Gernot Richters
Gott hält Gericht über die Heiden und setzt sein Recht durch. Er sagt: "Die Ungläubigen werde ich dem Schwert übergeben. Da werden die von Gott Erschlagenen liegen, soweit man sehen kann. Sie werden weder beklagt noch begraben." Jeremia 25,31-34

Skorpion
Neuer Brettgast
Beiträge: 8
Registriert: Mo 26. Nov 2012, 16:32

Re: Mein kleines Kleinpony: Freundschaft ist Magie

Beitragvon Skorpion » Do 13. Dez 2012, 15:55

Verehrter Herr Richters,

ich muss sie enttäuschen. In Amerika gibt es die sogenannte "Bronycon" (wenn sie mir das englische Wort verzeihen), welche jährlich viele Besucher anzieht. Etwas ähnliches wird leider auch hier in unserem Land praktiziert, die "Galacon". Beide Veranstaltungen sind höchst offensichtlich ein Werk des Satans, wie man an den Besuchern - Bilder von selbigen werde ich aus Rücksicht auf jüngere, nicht gefestigte Christen nicht verlinken - deutlich sehen kann. Diese kleben sich dann ein Horn an die Stirn (in der Serie das Zeichen der Magie) oder tragen Bekleidung mit Anspielung auf ihre Lieblingskleinpferde. Zudem denke ich nicht, dass 3 oder 4 Menschen allein derart viele Internetzseiten betreiben könnten. Denn sie mögen so verdorben sein, wie sie wollen - auch ihr Tag hat nur 24 Stunden.

Verzweifelnd ob der Dummheit der nicht-Christen

Skorpion
Jesus Christus spricht: Wer glaubt und getauft wird, der wird gerettet werden; wer aber nicht glaubt, der wird verdammt werden. Markus 16,16

Karl Jonas
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 2
Registriert: So 16. Dez 2012, 19:42

Die Hasspredigten von Hr. Marcel

Beitragvon Karl Jonas » So 16. Dez 2012, 20:18

Geehrte Internetz-Besucher und Freunde des Plauderbretts,

auf der Suche nach unreinen, den Satan anbetenden Bewegtbildern bin ich auf dieses Bewegtbild auf Du Röhre von einem Hassprediger namens Hr. Marcel2605 (unredl.: MrMarcel2605) gestoßen, der unseren Glauben zutiefst beleidigt und zudem ein Zuschauer der Serie "Mein kleines Kleinpferd: Freundschaft ist Magie" (unredl. My little Pony:Friendship ist Magic) ist.

Hier eine Verknüpfung zu dem Bewegtbild (bitte nur anschauen, wenn eine große Menge Weihwasser vorhanden ist):

Nicht nur dass er unseren Glauben beleidigt, nein, er guckt auch diese Sendung, die für kleine Buben ist. Dieser Junge sollte sofort Abschnur gehen und beichten, wenn es dafür nicht schon zu spät ist. Zudem sollten wir ihm zeigen, wie man sich als richtiger Mensch zu verhalten hat.

Unredliche Schaltung entfernt durch Martin Berger

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10242
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1573 Mal
Amen! erhalten: 1640 Mal

Re: Mein kleines Kleinpony: Freundschaft ist Magie

Beitragvon Martin Berger » So 16. Dez 2012, 20:33

Knabbub Karl Marcel Jonas,

Ihr unredliches, sinnfreies Kleinpferdfilmchen ist auf DuRöhre bestens aufgehoben. Hier wird es mitnichten benötigt.

Zensierend,
Martin Berger
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

#IchAuch (unredlich: #MeToo) - Gegen die Diskriminierung redlicher Christen

Karl Jonas
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 2
Registriert: So 16. Dez 2012, 19:42

Re: Mein kleines Kleinpony: Freundschaft ist Magie

Beitragvon Karl Jonas » So 16. Dez 2012, 20:39

was ist dein lieblings pony meins ist rainbowdash *zensiert*

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10242
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1573 Mal
Amen! erhalten: 1640 Mal

Re: Mein kleines Kleinpony: Freundschaft ist Magie

Beitragvon Martin Berger » So 16. Dez 2012, 20:42

Mein Lieblingskleinpferd nennt sich Verbannungshebel.

Das Pferd in Gang setzend,
Martin Berger
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

#IchAuch (unredlich: #MeToo) - Gegen die Diskriminierung redlicher Christen

Heinrich Fockert
Neuer Brettgast
Beiträge: 3
Registriert: Do 27. Dez 2012, 19:15

Hilfe! Mein Sohn ist ein Kleinpferdbruder!

Beitragvon Heinrich Fockert » Do 27. Dez 2012, 21:00

Liebe Gemeinde,

Bisher habe ich dieses Brett nur verfolgt und nichts geschrieben. Doch heute habe ich mich angemeldet, weil ich ein Problem habe.

Mein Name ist Heinrich Fockert und ich habe einen Sohn (Friedrich Fockert, 17). Da ich ihm sehr vertraue, erlaube ich ihm jeden Tag für 20 Minuten ins Internetz zu gehen. Bisher habe ich immer gedacht er wäre auf arche-internetz.net unterwegs. Doch eines Morgens habe ich im Stöbererverlauf etwas anderes gefunden! Die satanistische Seite bronies.de !

( Zu ihrer Erklärung: "Bronies" heißt soviel wie Kleinpferdbrüder. Eine satanistische Gruppierung (auch bekannt als "Satans Analarmee"), die sich an der Serie "Mein kleines Kleinpferd" aus den 80er Jahren erfreut. Sie können auch als Fellige (unredl. "Furrys") bezeichnet werden. Sie halten regelmäßig Schwarze Messen und bezeichnen diese als "Kleinperdbruderkonvention" oder "Galaveranstaltungskonvention". )

Ich war zutiefst schockiert! Ich habe ihm sofort den Rechner weggenommen und ihm Hausarrest gegeben. Ich mache mir wirklich Sorgen um ihn. Ich möchte nicht, dass er sich noch mit Zoophilie, Homosechsualität oder Pädophilie ansteckt.

Ich weiß nicht was ich tun soll. Was habe ich bloß falsch gemacht? Denken sie ich sollte ihn noch härter bestrafen?

Besorgt,
Heinrich Fockert

Heinrich Fockert
Neuer Brettgast
Beiträge: 3
Registriert: Do 27. Dez 2012, 19:15

Re: Mein kleines Kleinpferd: Freundschaft ist Magie

Beitragvon Heinrich Fockert » Do 27. Dez 2012, 21:17

Liebe Gemeinde,

Ich finde es eine Unverschämtheit, das mein Beitrag hierher verschoben wurde! Ich bin der Meinung, dass mein Beitrag in den Bereich "Seelsorge" besser aufgehoben wäre und wieder dahin zurück verschoben werden sollte. Ich verlange eine Erklärung!

Verärgert,
Heinrich Fockert

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10242
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1573 Mal
Amen! erhalten: 1640 Mal

Re: Mein kleines Kleinpferd: Freundschaft ist Magie

Beitragvon Martin Berger » Do 27. Dez 2012, 21:32

Depp Fockert,

Sie sind zu bestrafen, nicht Ihr Sohn. Einem jugendlichen Rotzbengel vertraut man nicht, schon gar nicht wenn es um das Internetz geht. Sapperlot, wissen Sie denn nicht, daß das Internetz brandgefährlich ist? Nirgendwo lauert der Satan mehr als im Internetz! Widerlichste Pornographie, dümmliche Anschnurspiele, Satanismus, Hexerei... all das ist im Internetz zu finden. Ein Kind hat im Internetz nichts verloren, schon gar nicht ohne Aufsicht. Verbieten Sie Ihrem Sohn fortan die Benutzung des Heimrechner und sichern Sie selbigen ausreichend ab. Nachfolgend sehen Sie eine Kopie aus einem anderen Faden:
Martin Berger hat geschrieben:Der Heimrechnerschutz im Hause Berger:

  • Ich ziehe das Netzkabel ab, wenn ich das Haus verlasse. Ohne Strom läuft der Heimrechner nicht.
  • Der Stromschalter wird stets ausgeschalten. So läuft das Gerät auch nicht, falls man ein anderes Kabel auftreibt.
  • Der Einschaltknopf ist "kaputt", weil er von mir manipuliert wurde. Ein Druck auf die Einschalttaste bringt gar nichts. Die Taste muß herausgenommen werden. Dahinter befinden sich zwei Kabel, die ich abgeklemmt habe. Diese Kabel muß man aneinander halten, wodurch das passiert, was normalerweise der Schalter macht: Der Kontakt zwischen den beiden Drähten wird herstellt.


Der Weichwarenschutz:

  • Ein Stiefel-Passwort
  • Ein sicheres Anmelde-Passwort
  • Zusätzlich sichert das in "Fenster" integrierte Programm "Systemschlüssel.ausführen" den Heimrechner. Eine Anmeldung ist nur mit eingelegter Passwort-Diskette möglich, die ich immer bei mir führe, wenn ich das Haus verlasse.
  • Im Autostartordner befinden sich zwei weitere Programme, die automatisch geladen werden und ein Passwort erfordern. Ohne Passworteingabe ist kein Zugriff auf die Benutzeroberfläche möglich.

Wenn all diese Hürden überwunden sind, steht der Stehsegelei nicht mehr viel im Wege. Selbstverständlich werden sämtliche Tastatureingaben durch einen Schlüsselprotokollierer überwacht und jeder Seitenaufruf wird in einer Protokolldatei gespeichert. Unzuchtseiten sind natürlich mittels einer Kindersicherung gesperrt, ebenso atheistische Seiten, Naziseiten und anderer Schund. Ohne das Passwort zur Freigabe aller Inhalte, sind nur wenige Seite aufrufbar. Hierzu zählt dieses Brett, das Portal der Arche Internetz und eine Anschnurbibelseite.


Zur Wachsamkeit mahnend,
Martin Berger
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

#IchAuch (unredlich: #MeToo) - Gegen die Diskriminierung redlicher Christen

Benutzeravatar
Johannes Richter
Aufseher
Beiträge: 1104
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 13:49
Hat Amen! gesprochen: 206 Mal
Amen! erhalten: 214 Mal

Re: Mein kleines Kleinpferd: Freundschaft ist Magie

Beitragvon Johannes Richter » Do 27. Dez 2012, 23:22

Werter Herr Berger,

ich möchte Ihnen noch das Programm Echtgruft ans Herz legen. Mit diesem können Sie Ihre Festplatte so verschlüsseln, dass selbst der Gehörnte persönlich nicht mehr an Ihre Daten kommt. Hurra!

Freundlich empfehlend,

Ihr Johannes Richter
"Dann sagte er zu ihnen: Geht hinaus in die ganze Welt, und verkündet das Evangelium allen Geschöpfen!" (Markus 16,15)

schlangenzuechter
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 7
Registriert: Do 3. Jan 2013, 20:31

Re: Mein kleines Kleinpferd: Freundschaft ist Magie

Beitragvon schlangenzuechter » Do 3. Jan 2013, 20:52

Sehr geehrter Herr Fuchs,
ich finde es schon töfte, wie intensiv sie dich über die kleinpferde informiert hat und herausgefunden hat, was für Bilder im Internetz über diese Kleinpferde gibt. Ich hoffe sie werden Stellung darüber geben
Sich über die informierung fragend,
Schlangenzuechter

Benutzeravatar
Alberto Bonappetito
Stammgast
Beiträge: 1086
Registriert: Di 7. Aug 2012, 09:13
Hat Amen! gesprochen: 96 Mal
Amen! erhalten: 73 Mal

Re: Mein kleines Kleinpferd: Freundschaft ist Magie

Beitragvon Alberto Bonappetito » Do 3. Jan 2013, 21:29

Schwachkopf Schlangenzüchter

Hier in diesem Brett wird weiterhin gesiezt. Das werden auch Sie nicht ändern.

Erbost
Alberto Bonappetito
Darum sprach er zu ihnen: Geht hin und esst fette Speisen und trinkt süße Getränke - Nehemia 8,10


Zurück zu „Der Pranger“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], HeinzNeumann und 4 Gäste