0 Tage und 18 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Hilfe, meine Tochter!

Prangern Sie unredliche Entdeckungen oder Geschehnisse an! Erstatten Sie Selbstanzeige!

Moderator: Brettleitung

Toriel
Treuer Besucher
Beiträge: 213
Registriert: Fr 3. Mär 2017, 13:22
Hat Amen! gesprochen: 34 Mal
Amen! erhalten: 11 Mal

Re: Hilfe, meine Tochter!

Beitragvon Toriel » Fr 3. Mär 2017, 13:39

Werter Herr Benutzer,

so beruhigen Sie sich bitte, ich würde mich sehr freuen wenn es keinen Streit hier gäbe. Wie wäre es mit einem Stück Kuchen?

Toriel D.

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10969
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1931 Mal
Amen! erhalten: 2069 Mal

Re: Hilfe, meine Tochter!

Beitragvon Martin Berger » Fr 3. Mär 2017, 18:36

Kein_Benutzer hat geschrieben:Lassen sie das Kind machen, solange es gut in der Schule ist. Und nein, Japanische Zeichenanimationen und Bücher sind keineswegs nur Pornos.

Fräulein Benutzer,

interessehalber sei nachgefragt: Hatten Sie jemals in Ihrem Leben einen klaren, nicht vom Haß erfüllten Gedanken?

Interessiert,
Martin Berger

Kein_Benutzer
Häufiger Besucher
Beiträge: 127
Registriert: Sa 31. Dez 2016, 12:22
Hat Amen! gesprochen: 10 Mal
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Hilfe, meine Tochter!

Beitragvon Kein_Benutzer » Fr 3. Mär 2017, 19:19

Herr Berger,

Punkt 1: "hasserfüllt" wird zusammen geschrieben.

Punkt 2: Hass ist eine sehr starke und tiefe Abneigung gegen Menschen oder bestimmte Zustände. Ich wusste gar nicht das eine Tatsache gleich Automatisch hasserfüllt ist.

Kein_Benutzer

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10969
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1931 Mal
Amen! erhalten: 2069 Mal

Re: Hilfe, meine Tochter!

Beitragvon Martin Berger » Fr 3. Mär 2017, 20:27

Dummkopf Kein_Benutzer,

gibt es eigentlich irgendwas auf GOTTes Erdenscheibe, von dem Sie zumindest ein bißchen Ahnung haben?

1. Ich schrieb nicht "haßerfüllt", wie Sie vielleicht denken, sondern vom Haß erfüllt. Wer vom Haß erfüllt ist, ist zweifelsfrei haßerfüllt, aber wozu sollte man ein Subjektiv mit einem Adjektiv vermischen, wenn dies so dumm wie unangebracht und ungewollt ist? Sind Sie der deutschen Sprache nicht mächtig? Und nur für den Fall der Fälle, daß Sie auch noch dem Irrtum anheimfallen wollen, daß man "Haß" mit Doppel-s schreibt: In diesem Brett sind sowohl die löbliche alte Rechtschreibung wie auch die unlöbliche neue Rechtschreibung erlaubt. Letztere ist zwar grundsätzlich abzulehnen, doch selbiges gilt auch für nullmalkluge Dummschwätzer wie Sie, die freudig mit dem Finger auf jemanden zeigen, um damit von der eigenen Dummheit ablenken zu wollen.

2. Welche Tatsachen? Wer hat jemals ein Kind mit "Rostock" geschlagen? Wer, außer der HERR höchstselbst, könnte eine ganze Stadt in die Hand nehmen, um diese hernach auf ein Kind zu werfen? Und gestatten Sie mir die Zusatzfrage: Warum zum Geier sollte er, der liebende GOTT, ein Kind auf derartige Art und Weise mißhandeln? Sind Sie betrunken?

Kopfschüttelnd,
Martin Berger
Folgende Benutzer sprechen Martin Berger ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Martin Frischfeld

Ajith Thiyagaraja
Neuer Brettgast
Beiträge: 3
Registriert: So 18. Feb 2018, 22:54
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: Hilfe, meine Tochter!

Beitragvon Ajith Thiyagaraja » Mi 14. Mär 2018, 15:10

Werter Herr Kein_Benutzer
Endlich eine Sinnvolle Antwort.

einfachich
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 500
Registriert: Fr 15. Jul 2016, 15:31
Hat Amen! gesprochen: 9 Mal
Amen! erhalten: 34 Mal

Re: Hilfe, meine Tochter!

Beitragvon einfachich » Mi 14. Mär 2018, 17:37

An alle hier
Wäre ich nicht sicher dass der Fasching bereits zu Ende ist würde ich dies hier für einen Faschingsscherz halten.

Frau Andrea
Ihre Tochter hört Rammstein, sicher nicht das einzige Kind auf Gottes Erdboden, ich allerdings hör ja lieber die toten Hosen.

Herr Berger
Jedes Kind in Deutschland und Österreich besitzt einen CD unredlich: Player und sehr viele Kinder besitzen sogar einen Computer oder ein Tablet.
Und stellen Sie sich vor es gibt doch tatsächlich, statistisch gesehn, 2,5 Fernseher pro Haushalt.

Und abschließend
Die hier genannten japanischen Animations Filme sind beileibe keine Pornos, wahrscheinlich habt Ihr noch nie einen Porno gesehn, das sind Filme in denen Menschen sich, meist nackt, der Wollust hingeben, wir in Kärnten würden sagen die "schnakseln".

um den Stil hier Ehre zu erweisen, nochmal ein großes Glas Messwein eingießend
einfachich

Benutzeravatar
Hermann Lemmdorf
Stammgast
Beiträge: 655
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 21:18
Hat Amen! gesprochen: 128 Mal
Amen! erhalten: 126 Mal

Re: Hilfe, meine Tochter!

Beitragvon Hermann Lemmdorf » Mi 14. Mär 2018, 21:09

Werter Plagiator Egoist.

einfachich hat geschrieben:... wahrscheinlich habt Ihr noch nie einen Porno gesehn, das sind Filme in denen Menschen sich, meist nackt, der Wollust hingeben, wir in Nordslowenien würden sagen die "schnackseln".


Selbstverständlich schaut sich kein anständiger Christ derartige Schweinereien an. Was Sie betrifft, ist das mit Sicherheit ganz anders. Aber auch das ist ja, bei Ihnen, nichts Neues.
Aber haben Sie auch schon einmal darüber nachgedacht, welche Auswirkungen Ihre Pornofilme haben? Ist Ihnen bewusst, daß die Pornoindustrie arme Weiber und Tiere für diesen Schund missbraucht? Wie kann man nur darart gewissenlos und verroht wie Sie sein.

Traurig ob dieses unvorstellbaren Egoismus,
Hermann Lemmdorf.
"Meine Lieben, wer kennt die Bedeutung des Weibes für das Wohl der Familie und Gesellschaft nicht? Seelig sind jene Familien und jene Pfarren, in denen das Weib mit christlicher Erziehung die Fähigkeiten für ihre Mission besitzt." - Giocondo Pio Lorgna

einfachich
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 500
Registriert: Fr 15. Jul 2016, 15:31
Hat Amen! gesprochen: 9 Mal
Amen! erhalten: 34 Mal

Re: Hilfe, meine Tochter!

Beitragvon einfachich » Do 15. Mär 2018, 17:03

Werter Herr Lemmdorf

Herr Lemmdorf schrieb:
Selbstverständlich schaut sich kein anständiger Christ derartige Schweinereien an. Was Sie betrifft, ist das mit Sicherheit ganz anders. Aber auch das ist ja, bei Ihnen, nichts Neues.
Aber haben Sie auch schon einmal darüber nachgedacht, welche Auswirkungen Ihre Pornofilme haben? Ist Ihnen bewusst, daß die Pornoindustrie arme Weiber und Tiere für diesen Schund missbraucht? Wie kann man nur darart gewissenlos und verroht wie Sie sein.

Seit wann lässt die Ausbeutung der Frauen Ihnen graue Haare wachsen? Außerdem wollte ich nur darauf hinaus das japanische Animations Filme nicht zwangsläufig pornographischer Natur sein müssen. Natürlich verurteile ich die Ausbeutung der Fauen in jeder Weise auf das schärfste, somit stelle ich den Männern die selbiges tun natürlich die Rute ins Fenster. Allerdings schlimmer sind die, die sich daran ergötzen, ich gehöre nicht dazu.
Was meine gewissenlose Rohheit betrifft, ich tue niemanden, werderr Mann noch Frau und schon garnicht Kindern körperliche oder seelisch Gewalt an.

einfachich

Julian Thompson
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 37
Registriert: So 4. Feb 2018, 04:02
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: Hilfe, meine Tochter!

Beitragvon Julian Thompson » Mo 19. Mär 2018, 23:04

Liebe Andrea.

***Aufruf zur Fehlerziehung der Tochter entfernt durch Martin Berger***

Grüßen Julian Thompson

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 7656
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1601 Mal
Amen! erhalten: 1518 Mal

Re: Hilfe, meine Tochter!

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Mo 19. Mär 2018, 23:08

Lump Thompson,

Sie wollen, daß dieses unschuldige Kind der Sünde anheimfällt und ewig im Schwefelsee leiden muß?

Was sind Sie nur für ein Monstrum.

Sich schwallartig übergebend,
Schnabel
"Weibersterben, kein Verderben —— Viehverrecken, großer Schrecken."
Alte Bauernweisheit


Zurück zu „Der Pranger“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 4 Gäste