0 Tage und 13 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Satanisten-Hochfest Grüß Gott Wien (unredl.: Halloween)

Prangern Sie unredliche Entdeckungen oder Geschehnisse an! Erstatten Sie Selbstanzeige!

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Sr Maria Bernadette
Stammgast
Beiträge: 1248
Registriert: Do 26. Jun 2014, 00:05
Hat Amen! gesprochen: 86 Mal
Amen! erhalten: 40 Mal

Re: Satanisten-Hochfest Grüß Gott Wien (unredl.: Halloween)

Beitragvon Sr Maria Bernadette » Mi 7. Okt 2015, 19:31

Sehr geehrter Herren und Weiber,

wie Sie ja alle zweifelsohne wissen, arbeite ich als Ordensfrau in einem katholischen Heim für schwer erziehbare Knabbuben. Die Herbstzeit ist für mich eine der schönsten Jahreszeiten, hier wird die Schöpfungsfreude des HERRn für alle deutlich sichtbar. Also wollte ich die Knabbuben mit in die Natur nehmen und ihnen die Wunder der Schöpfung näher bringen. Am Abend fragten mich die Knabbuben, ob sie dieses Jahr eine Grüß Gott Wien-Feier (unredl: Halloween-Party) feiern dürfen. Zugegeben bin ich von dieser Idee wenig begeistert, da dieses Fest mit dem Gehörnten in Zusammenhang steht. Allerdings haben die Buben sich die letzten Wochen außerordentlich brav benommen, so dass man ihnen nach der Schule und dem täglichen Studium der Heiligen Schrift ruhig etwas Spaß gönnen kann. Da die Knaben mich nach dem Abendgebet, also während des großen stillschweigens ansprachen, könnte ich ihnen natürlich keine Antwort geben. Bevor ich aber mit der Mutter Oberin über das Anliegen der Buben spreche, möchte ich lieber den Rat meiner geschätzten Anschnurgemeinde einholen. Soll ich den Büblein ihre Feier gestatten und nicht?

Nach Rat suchend,

Sr. Maria Bernadette
(Jesaja 41:10) Fürchte dich nicht, denn ich bin mit dir. Blicke nicht gespannt umher, denn ich bin dein GOTT. Ich will dich stärken. Ich will dir wirklich helfen. Ja, ich will dich festhalten mit meiner Rechten der Gerechtigkeit.

Benutzeravatar
Dr. Waldemar Drechsler
Aufseher
Beiträge: 1128
Registriert: Sa 15. Feb 2014, 18:18
Hat Amen! gesprochen: 111 Mal
Amen! erhalten: 371 Mal

Re: Satanisten-Hochfest Grüß Gott Wien (unredl.: Halloween)

Beitragvon Dr. Waldemar Drechsler » Fr 16. Okt 2015, 17:47

Hochgeehrte Schwester!

Selbstverständlich, schicken Sie der Buben Horden via preisgünstiger Güterwaggons in die Schweiz, dort werden Sie sich an dem meinigen Projekte zur Süssigkeitenvernichtung mit Freude beteiligen dürfen! Ich verweise voller grüssgottwienischer Vorfreude auf den diesen Faden, Sackerlot.

Empfehlend,
Dr. Waldemar Drechsler
Der Kluge tut alles mit Überlegung, der Tor verbreitet nur Dummheit. (Sprüche 13,16)

Benutzeravatar
Edmund
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 36
Registriert: Mo 12. Okt 2009, 16:45
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal

Re: Satanisten-Hochfest Grüß Gott Wien (unredl.: Halloween)

Beitragvon Edmund » Sa 31. Okt 2015, 16:33

Werte Gemeinde,

mich würde interessieren, wie Sie sich in dieser dunklen Stunde
verhalten, in der unredliches Pack dem Teufel frönend um die Häuser zieht
und nach "Süßem oder Saurem" verlangt.

Ich für meinen Teil habe überall im Haus Rosenkränze aufgehangen, und
lege das Buch nicht aus der Hand. Meinen Rohrstock bei mir ruhend warte
ich auf eine günstige Gelegenheit, dem einen oder anderen Sünder den
Weg Gotts durch eine tracht Prügel näher zu bringen.

Ich muss sagen dass ich mich hinsichtlich letzten Jahres aber doch etwas sorge.
Es standen zwei als falschsechsuelle verkleidete, unredliche Knabbuben vor meiner
Türe, und verlangten nach Süßkram. Ich tat also hinter der Türe als würde ich ihnen
ihren Süßkram geben herbei holen. In Wahrheit schnappte ich mir natürlich meinen Rohrstock,
und verpasste beiden ein paar gezielte Hiebe. Daraufhin verfluchten sie mich auf's schlimmste,
und suchten das Weite!

Mit meiner Tat zufrieden, säuberte ich meinen Rohrstock mit Weihwasser, und bereitete
mir einen knorken Tee. Jedoch läutete es einige Momente später schon wieder an meiner Türe!
Potzblitz! Ich ergriff also meinen Rohrstock und stürmte hinaus. Dieses mal waren es jedoch keine
Kinder, sondern die Polizei, und wie sich ergab, die Eltern der als falschsechsuell verkleideten
Lausbuben. Sie tadelten mich in meinem handeln, und verwarnten mich! Kann man es denn begreifen?
Heute habe ich mir vorgenommen, vom Pfarrer unserer Gemeinde frisch geweihtes Wasser auf jeden
Ketzer zu gießen, der vor meiner Türe erscheint. Für besonders harte Fälle steht aber immernoch
der Rohrstock hinter der Türe bereit. Ich wünsche jedem frommen Mitglieg dieser Gemeinde, dass
es diesen höllischen, unredlichen Tag gut übersteht.

Fest im Glauben,

Edmund

Benutzeravatar
Dr. Waldemar Drechsler
Aufseher
Beiträge: 1128
Registriert: Sa 15. Feb 2014, 18:18
Hat Amen! gesprochen: 111 Mal
Amen! erhalten: 371 Mal

Re: Satanisten-Hochfest Grüß Gott Wien (unredl.: Halloween)

Beitragvon Dr. Waldemar Drechsler » Sa 31. Okt 2015, 17:05

Hochgeehrtes Bürschchen Edmund!

Selbstverständlich erwartet denjenigen, der sich einer grosszügigen Süssigkeitenspende für die Heizöfen der Bildungsanstalten verwehrt, den Kinderchen gar mit Rohrstock begegnet, eine Ermahnung durch die Ordnungshüter, Donnerknipsel. Das "Drechsler'sche Süssigkeitenvernichtungskommando" ist gefälligst auch von Ihrer Wenigkeit zu unterstützen, Sie nach grundloser Züchtigung lechzender Tölpel. Informieren Sie sich inskünftig besser - etwa hier. Kinderarbeit war einst preiswert, seit Einführung des Mindestlohnes zu Beginn des Jahres ist es jene jedenfalls nicht mehr. Behindern Sie die meinigen fleissigen, minderjährigen Arbeiter erneut, so sehen wir uns vor Gericht, Potztausend! Zeit ist Geld, wer meine Zeit oder die meiner Angestellten stiehlt, der beraubt mich des Geldes, gell. Sie werden Brennmaterial/Süsskram spenden - entweder freiwillig oder gerichtlich gezwungen. :kreuz3:

Den dreisten Spendenverweigerer warnend,
Dr. Waldemar Drechsler
Der Kluge tut alles mit Überlegung, der Tor verbreitet nur Dummheit. (Sprüche 13,16)

Benutzeravatar
Edmund
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 36
Registriert: Mo 12. Okt 2009, 16:45
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal

Re: Satanisten-Hochfest Grüß Gott Wien (unredl.: Halloween)

Beitragvon Edmund » Sa 31. Okt 2015, 17:14

Verehrter Herr Drechsler,

Sie sagen mir also, Sie unterstützen diese unlöblichen Knaben bei Ihrer unredlichen Tätigkeit? Ich könnte Ihrem
Vorhaben sicher etwas redliches abgewinnen, aber nehmen Sie mir meine Empörung nicht übel, wenn ich an
solch einem Unheilvollen Tag von als anderssechsuell verkleideten Knaben erpresst werde! An Kinderabriet sehe
ich nichts all zu unredliches, dennoch halte ich es für falsch, dem Satan zu huldigen indem man Christliche Mitbürger
auf solch eine Art und Weise schockiert.


Anrede angepaßt durch Martin Berger

Bob Fisch
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 17
Registriert: Mo 26. Okt 2015, 16:59

Re: Satanisten-Hochfest Grüß Gott Wien (unredl.: Halloween)

Beitragvon Bob Fisch » So 1. Nov 2015, 01:13

Happy Halloween euch allen ^^

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 1063
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57
Hat Amen! gesprochen: 145 Mal
Amen! erhalten: 132 Mal

Re: Satanisten-Hochfest Grüß Gott Wien (unredl.: Halloween)

Beitragvon Walter Gruber senior » So 1. Nov 2015, 09:20

Werte Gemeinde,

wir Christen feiern Allerheiligen und Allerseelen, indem wir uns zur Messe auf den Friedhof begeben, um die Toten zu ehren. Alle anderen Bräuche, etwa die ausgehöhlten Kürbisse, die verkleideten Kinder, die um Süßigkeiten betteln, und der ganze andere heidnische Schwachsinn beleidigt meine ernsthafte Auffassung vom Christentum!!! Dementsprechend empfehle ich dem jugendlichen Gesindel, mein Grundstück heute abend zu meiden.

Die Schrotflinte polierend,

Walter Gruber
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

Benutzeravatar
Dr. Waldemar Drechsler
Aufseher
Beiträge: 1128
Registriert: Sa 15. Feb 2014, 18:18
Hat Amen! gesprochen: 111 Mal
Amen! erhalten: 371 Mal

Re: Satanisten-Hochfest Grüß Gott Wien (unredl.: Halloween)

Beitragvon Dr. Waldemar Drechsler » So 1. Nov 2015, 12:29

Edmund hat geschrieben:Sie sagen mir also, Sie unterstützen diese unlöblichen Knaben bei Ihrer unredlichen Tätigkeit?

Hochgeehrtes Bürschchen Edmund!

Ich unterstütze nicht, sondern bin der Inititator des Süssigkeitensammelns im deutschsprachigen Raume, Sackerlot. Unredlich ist es ganz und gar nicht, wenn Sie denn mehr über dieses für das Überleben vieler Bildungsanstalten enorm wichtige Fest wüssten. Mich christlichen Mitbürger schockiert im übrigen die Ihre vor Fehlern triefende, stark an so manch bösen Fakir erinnernde Diktion - ist Ihre Geschichte gar dreist erlogen, wollen Sie der Gemeinde böswillig einen Bären aufbinden, wollen Sie meinem guten Rufe schaden?

Hochgeehrter Herr Gruber!

Es steckt mehr Christliches im Grüssgottwienfest als Ihnen womöglich lieb ist, bedenken Sie das bitte stets, gell. Wenn sich sogar der Heilige Vater einen einst als heidnisch verschrienen Weihnachtsbaum aus der Oberpfalz liefern lässt, so ist es eines jeden Christen gutes Recht, einen exkavierten Kürbis vor die Tür zu stellen und den Abend vor Allerheiligen (korrekte Übersetzung des englischen Wortes für das Grüssgottwienfest) zu feiern. Das Süssigkeitensammeln ist leider notwendig & dient einem noblen Zwecke, wie Sie hier erfahren können, Potztausend. :kreuz2:

Der Toten und Heiligen still sowie ehrfurchtsvoll gedenkend,
Dr. Waldemar Drechsler
Der Kluge tut alles mit Überlegung, der Tor verbreitet nur Dummheit. (Sprüche 13,16)

percy
Neuer Brettgast
Beiträge: 4
Registriert: Mo 2. Mai 2016, 12:40

Re: Satanisten-Hochfest Grüß Gott Wien (unredl.: Halloween)

Beitragvon percy » Mo 2. Mai 2016, 13:15

Ich weiß, das ist schon was älter hier, aber schon mal dran gedacht, dass unser heutiges Halloween von einem alten kirchlichen Brauch, Geister und Hexen zu vertreiben, indem man sie mit gruseligen Kostümen erschreckt, abstammt? In der Neuzeit hat sich das fest weiterentwickelt, etc, aber im Groben, hat es immer noch die gleiche Aussage.

Ihr seid mir tolle Christen, dass ihr ein kirchliches Fest anprangert. Ich bin mir sicher, Gott gefällt das gar nicht.

ENTSETZT,
Percy

Benutzeravatar
Sr Maria Bernadette
Stammgast
Beiträge: 1248
Registriert: Do 26. Jun 2014, 00:05
Hat Amen! gesprochen: 86 Mal
Amen! erhalten: 40 Mal

Re: Satanisten-Hochfest Grüß Gott Wien (unredl.: Halloween)

Beitragvon Sr Maria Bernadette » Mo 2. Mai 2016, 18:54

Deppenkind Pervers,

Sie wissen nahezu gar nichts. Grüß Gott Wien (unredl: Halloween) mag zwar christlichen Ursprungs sein, doch wurde der eigentlich Zweck dieses Tages verfremdet. Der 31 Oktober ist der Tag vor Allerheiligen und darauf begründet sich dieses Fest eigentlich. Doch die Ketzer haben aus dem Tag einen heidnischen Feiertag gemacht, der zweifelsohne Satan gewidmet ist. Süßigkeiten und unfassbar gruselige Fratzen, die an die Kreaturen der Hölle erinnern, dass hat nichts mit einem christlichen Feiertag gemeinsam. Auch wird es in den VSA (unredl: USA) den Knabbuben und Gören erlaubt, Sachbeschädigung zu begehen und redlichen Rentnern Streiche zu spielen. Darüber hinaus werden Drogen an die juvenilen Knabbuben und Gören verteilt, zum Beispiel Oreo-Kekse und andere berauschende Mittel. Der HERR hasst dieses satanische Treiben und verachtet alle, die den Satan an diesem Tag verehren.

Aufklärend,

Sr. Maria Bernadette
(Jesaja 41:10) Fürchte dich nicht, denn ich bin mit dir. Blicke nicht gespannt umher, denn ich bin dein GOTT. Ich will dich stärken. Ich will dir wirklich helfen. Ja, ich will dich festhalten mit meiner Rechten der Gerechtigkeit.

percy
Neuer Brettgast
Beiträge: 4
Registriert: Mo 2. Mai 2016, 12:40

Re: Satanisten-Hochfest Grüß Gott Wien (unredl.: Halloween)

Beitragvon percy » Mo 2. Mai 2016, 21:14

Bernadette.

Oreo Kekse sind nicht berauschend. Unkraut und Ecksteine sind berauschend. Oreo Kekse nicht.
Die "gruseligen Fratzen, die an Kreaturen der Hölle erinnern" sind genau diese, die böse Geister und Hexen vertreiben sollen. Also sollten diese "Fratzen" von ihnen eigentlich willkommen geheißen werden.
Im Übrigen wird Percy nicht mit Pervers übersetzt. Der Name kommt von Perseus, einem Sohn des Zeus und der Danaë.

Sitzend,
PERSEUS
Unlöbliche Anglizismen entfernt, von Schnabel

Benutzeravatar
Sr Maria Bernadette
Stammgast
Beiträge: 1248
Registriert: Do 26. Jun 2014, 00:05
Hat Amen! gesprochen: 86 Mal
Amen! erhalten: 40 Mal

Re: Satanisten-Hochfest Grüß Gott Wien (unredl.: Halloween)

Beitragvon Sr Maria Bernadette » Mo 2. Mai 2016, 22:05

Depplein Pervers,

natürlich sind Oreo-Kekse Drogen. Der HERR hasst Oreo-Kekse aus tiefster Seele. Zudem haben Sie mich mit Schwester Bernadette anzusprechen, dies ist eine Frage des Anstandes. Können Sie nicht lesen, Sie Analphabet? Dieses Fest ist Ketzerei und wird ebenso wie Oreo-Kekse vom HERRn gehasst.

Zornig,

Sr. Maria Bernadette
(Jesaja 41:10) Fürchte dich nicht, denn ich bin mit dir. Blicke nicht gespannt umher, denn ich bin dein GOTT. Ich will dich stärken. Ich will dir wirklich helfen. Ja, ich will dich festhalten mit meiner Rechten der Gerechtigkeit.

percy
Neuer Brettgast
Beiträge: 4
Registriert: Mo 2. Mai 2016, 12:40

Re: Satanisten-Hochfest Grüß Gott Wien (unredl.: Halloween)

Beitragvon percy » Di 3. Mai 2016, 12:32

Werte SCHWESTER Bernadette,

Sie fragen mich, ob ich nicht lesen kann, nennen mich aber immer noch nicht bei meinem Namen. Perseus oder Percy, also bitte, das ist doch nicht schwer.
Zudem: Woher wollen sie wissen, dass Gott Grüß Gott Wien nicht gefällt? Haben sie mit ihm telefoniert? Hat er ihnen einen Engel auf die Erde geschickt, um es ihnen zu sagen? Vielleicht sitzt er ja ganz gemütlich da oben vor seinem himmlischen Kamin und freut sich über das Fest. Und vielleicht isst er dabei Oreo Kekse, oder hat er ihnen dazu auch einen persönlichen Brief geschrieben, in dem steht, wie sehr er diese Dinger doch hasst?

Percy

Frl. Percy,

seien Sie gefälligst respektvoll gegenüber der im Brett verdienten Schwester Bernadette, welche ein keusches Leben als Ordensschwester führt. Sie sollten sich diese zum Vorbld nehmen.
Zudem verletzen Sie mit Ihren Hasspredigten die religiösen Gefühle der anwesenden Christen.
Um die Mitglieder der Gemeinde vor Übelkeit beim Lesen Ihres Beitrages zu bewahren, habe ich zudem die Anglizismen entfernt.

Voller Ekel

Benedict XVII

Benutzeravatar
Nepomuk Kaiser
Stammgast
Beiträge: 908
Registriert: Di 13. Jan 2015, 13:01
Hat Amen! gesprochen: 75 Mal
Amen! erhalten: 53 Mal

Re: Satanisten-Hochfest Grüß Gott Wien (unredl.: Halloween)

Beitragvon Nepomuk Kaiser » Di 3. Mai 2016, 16:13

Dummbatz Perversi,
wissen Sie, was der HERR noch hasst? Rotzfreche Volltrottel wie Sie, die nicht wissen, wie man sich gegenüber redlichen Christen zu verhalten hat. Dieser Faden hat sieben Seiten. Ich schlage Ihnen vor, dass Sie zur Abwechslung einmal Ihr Spatzenhirn benutzen und sich diese Seiten durchlesen, bevor Sie hier über Dinge reden, von denen Sie offensichtlich keine Ahnung haben.

Tadelnd,
Nepomuk Kaiser
Sie sind noch minderjährig und brauchen Hilfe? Wir helfen Ihnen: http://www.bibeltreue-jugend.net/

Bei Fragen kontaktieren Sie mich per privater Nachricht oder auf: https://ask.fm/Nepomuk_Kaiser/

Benutzeravatar
Glaubensvorbild
Treuer Besucher
Beiträge: 269
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 14:47
Hat Amen! gesprochen: 3 Mal
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Satanisten-Hochfest Grüß Gott Wien (unredl.: Halloween)

Beitragvon Glaubensvorbild » Mi 4. Mai 2016, 18:05

percy hat geschrieben:aber schon mal dran gedacht, dass


Sehr verwirrter percy!

Ein Mensch, der sich selbst mit dem Namen heidnischer Götter schmückt und dazu auch noch eine Nonne beleidigt, will einen Christen belehren? Es gab Zeiten, in denen ein Mensch sich dafür schämte. Können Sie sich noch schämen?

Wenn ja, dann gehen Sie in sich.
Wenn nein, dann gehen Sie nach Hause und onanieren Sie auch weiterhin beim Essen zweifelhafter Kekse.
Aber bitte verführen Sie nicht weiterhin unschuldige Kinder zum Feiern von Götzenfesten.


Glaubensvorbild
Vorsitzender des Vereines zur Vernichtung der Seesterne VVS
Nur durch Druck wird Kohle zum Diamanten.
Wer aber den Seestern liebt, der hasst den HErrn.


Zurück zu „Der Pranger“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste

cron