1 Tag und 0 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Julians Internetz-Tagebuch (unredl. "JuliensBlog")

Prangern Sie unredliche Entdeckungen oder Geschehnisse an! Erstatten Sie Selbstanzeige!

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Ketzerschreck
Häufiger Besucher
Beiträge: 124
Registriert: Di 21. Aug 2012, 11:57

Re: Julians Internetz-Tagebuch (unredl. "JuliensBlog")

Beitragvon Ketzerschreck » Sa 25. Aug 2012, 19:23

Werter Herr Vignthor!

Ihre egozentrische Mitteilung ist genau so konsistent, wie die, im obigen Spielfilm angeführte, Religionskritik des hässlichen Knabbuben Julian. Ja- so konsistent, wie der abscheuliche Gelee-Kloß, der mir täglich im Altenheim vorgesetzt wird.

Ihre christliche Identität scheint nicht allzu stark ausgeprägt zu sein, wenn es Sie nicht im Innersten Ihrer Seele kränkt, den allmächtigen Herrn auf eine Stufe mit dem fetten Weihnachts-Klaus gestellt werden zu sehen.

Vielleicht rührt Ihre Empörung, deren Ursprung zurückzuverfolgen Sie unfähig sind, auch daher, dass der letzte Funken Christlichkeit in Ihnen, sich dagegen aufgebäumt hat, dass Sie offensichtlich ein ahnungsloser, ungewaschener Heide sind, der einen glühenden Hammer schwingt.

Über das Vikinger-Pack schimpfend,
Ketzerschreck

PeterMainer
Neuer Brettgast
Beiträge: 6
Registriert: Di 21. Aug 2012, 18:32

Re: Julians Internetz-Tagebuch (unredl. "JuliensBlog")

Beitragvon PeterMainer » Sa 25. Aug 2012, 21:13

Ich kenne die Filme von Julien ebenfalls.
Es ist schrecklich mit welchen Wörtern er um sich wirft.


angewidert,
PeterMainer

Hans Burkhalter
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 42
Registriert: Sa 25. Aug 2012, 16:05

Re: Julians Internetz-Tagebuch (unredl. "JuliensBlog")

Beitragvon Hans Burkhalter » Sa 25. Aug 2012, 21:19

Dieser Julian mag erwachsen sein jedoch hat ihm der Teufel wohl das Hirn eines Kleinkindes eingesetzt.
Ich bin das A und das O, der Anfang und das Ende. Ich will den Durstigen geben von dem Brunnen des lebendigen Wassers umsonst.

† Gott ist gerecht. †

Benutzeravatar
Ketzerschreck
Häufiger Besucher
Beiträge: 124
Registriert: Di 21. Aug 2012, 11:57

Re: Julians Internetz-Tagebuch (unredl. "JuliensBlog")

Beitragvon Ketzerschreck » Sa 25. Aug 2012, 21:57

Werter Herr Burkhalter!

Ich stimme Ihrer redlichen Einschätzung, dass satanische Aktivitäten hier mit im Spiel sind, vollmundig zu. Jedoch muss ich mich fragen, inwiefern Sie Verhalten mit Gehirnen in Verbindung bringen? Ich vermute Sie wollten damit ausdrücken, dass der Teufel die Seele jenes Schwachsinnigen, Julian, verzaubert hat?

Eine christliche Nachtruhe wünschend,
Ketzerschreck.

Hans Burkhalter
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 42
Registriert: Sa 25. Aug 2012, 16:05

Re: Julians Internetz-Tagebuch (unredl. "JuliensBlog")

Beitragvon Hans Burkhalter » Sa 25. Aug 2012, 22:09

Ketzerschreck hat geschrieben:Werter Herr Burkhalter!

Ich stimme Ihrer redlichen Einschätzung, dass satanische Aktivitäten hier mit im Spiel sind, vollmundig zu. Jedoch muss ich mich fragen, inwiefern Sie Verhalten mit Gehirnen in Verbindung bringen? Ich vermute Sie wollten damit ausdrücken, dass der Teufel die Seele jenes Schwachsinnigen, Julian, verzaubert hat?

Eine christliche Nachtruhe wünschend,
Ketzerschreck.



Werter Herr,

Ob es an geistigen Kapazitäten oder einer teuflischen Seele liegt der Junge ist eine Qual.

Sich über den Knaben ärgernd,
Hans Burkhalter
Ich bin das A und das O, der Anfang und das Ende. Ich will den Durstigen geben von dem Brunnen des lebendigen Wassers umsonst.

† Gott ist gerecht. †

Josef Baldauf
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 19
Registriert: Mo 20. Aug 2012, 19:59

Re: Julians Internetz-Tagebuch (unredl. "JuliensBlog")

Beitragvon Josef Baldauf » So 26. Aug 2012, 19:28

Grüß Gott, werte Anschnur-Gemeinde!

Nach zwei Tagen ohne Internetz war ich heute auf der Seite von Julian unterwegs um mir das Futterzurück ("Feedback") zu unserem Faden hier anzusehen.

Und tatsächlich, auf DuRöhre weisen die Ventilatoren auf unsere kritische Auseinandersetzung mit diesem Ketzer hin!

Schalten Sie hier (ACHTUNG! Gebrauch von Anglizismen!)

Ich möchte hoffen, dass sich diese Bengel diesen Faden durchlesen und doch noch die späte Einsicht kommt.

Hinweisend,
Josef Baldauf

Benutzeravatar
Ketzerschreck
Häufiger Besucher
Beiträge: 124
Registriert: Di 21. Aug 2012, 11:57

Re: Julians Internetz-Tagebuch (unredl. "JuliensBlog")

Beitragvon Ketzerschreck » So 26. Aug 2012, 20:10

Werter Herr Baldauf!

Sie sollten sich lieber um Ihre eigene Seele und deren Reinheit bemühen, als sich an der Aufmerksamkeit zu ergötzen, die diese unchristlichen Spinner, die dem Julian-Narren ventilieren, diesem löblichen Brett zukommen lassen.

Der verwirrte Homofürst-Julian kann durch das ausführliche Studium dieses löblichen Fadens allein, niemals aus dem Schwefelsee errettet werden, den er sich selbst über Jahre geschaffen hat. Er müsste schon der Weltöffentlichkeit verkünden ein verwirrtes Büblein zu sein, seine materiellen Besitztümer vernichten, in einen Jutesack kriechen und nur damit bekleidet, zu den Türen all jener pilgern, die gezwungen waren seine infernalisch-dümmlichen anschnur Spielfilme versehentlich partiell anzuschauen.

Ich für meinen Teil werde seine verdorbene Fratze und sein quietschendes Gesäusel nicht so schnell verdrängen können.

Sich das reinigende Bildnis des Jesus-Kindleins vor Augen haltend,
Ketzerscheck.

JuliaMaria
Neuer Brettgast
Beiträge: 7
Registriert: Di 28. Aug 2012, 20:23

Re: Julians Internetz-Tagebuch (unredl. "JuliensBlog")

Beitragvon JuliaMaria » Di 28. Aug 2012, 20:42

Ich weiß nicht, ob wir uns Gedanken darüber machen dürfen, in welchem Land die Todesstrafe noch erlaubt ist, um diesen Heiden dorthin zu schicken. Selbstverständlich bringt er Schande über unser Land, aber steht nicht Geschrieben "Du sollst nicht töten?" Dieses Gebot ist wohl bekannt, und ich denke, dass wir nicht sündigen sollten, um einen Gottlosen wie ihn vor der ohnehin schon unumgänglichen Strafe zu bewahren.

Gottes Zorn wird ihn früh genug treffen, ein Menschenleben ist nichts gegen ein ewiges Leben im Paradies!

Marcel Müller
Häufiger Besucher
Beiträge: 69
Registriert: Di 14. Aug 2012, 17:36
Hat Amen! gesprochen: 4 Mal
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: Julians Internetz-Tagebuch (unredl. "JuliensBlog")

Beitragvon Marcel Müller » Mi 29. Aug 2012, 06:53

Werte Herren!

Was stehen für Massnahmen zur Verfügung um das Treiben dieses Burschen einzuschränken?

Fragend,

Marcel Müller
Haben Sie Fragen im Umgang mit dem Rohrstock? Jahrelange Erfahrung mit dem effektivsten Züchtigungswerkzeug stehen zu Ihrer Vefügung! Zögern Sie nicht mich zu kontaktieren! Es wäre mir eine Freude Ihnen unter die Arme greifen zu können.

Benutzeravatar
A. Grillmeister
Netzwächter
Beiträge: 816
Registriert: Mo 6. Aug 2012, 17:50
Hat Amen! gesprochen: 92 Mal
Amen! erhalten: 227 Mal

Re: Julians Internetz-Tagebuch (unredl. "JuliensBlog")

Beitragvon A. Grillmeister » Mi 29. Aug 2012, 10:29

Marcel Müller hat geschrieben:Was stehen für Massnahmen zur Verfügung um das Treiben dieses Burschen einzuschränken?

Herr Müller,

Schlichtweg ignorieren. Erst durch Diskussionen wie diese hier, die möglichst noch mit einer Verknüpfung zu dem medialen Unrat versehen sind, bekommt so ein aus wahrscheinlich inzestuöser Unzucht entstandenes Kind Aufmerksamkeit und den Ansporn in dieser Richtung weiter zu machen.

:kreuz2: :kuehl: :kreuz2:
A. Grillmeister

"Wer Oreo-Kekse liebt, der haßt den HERRn." (Martin Berger)

Marcel Müller
Häufiger Besucher
Beiträge: 69
Registriert: Di 14. Aug 2012, 17:36
Hat Amen! gesprochen: 4 Mal
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: Julians Internetz-Tagebuch (unredl. "JuliensBlog")

Beitragvon Marcel Müller » Mi 29. Aug 2012, 15:06

Werter Herr Grillmeister!

Dem kann ich so beipflichten. Jedoch hat sich Julian in seinem letzten Machwerk (Ich werde diesen Unrat nicht als Filme bezeichnen) über eine andere Heimseite die ihre Ansichten kund tut beschwert. Die Seite ist darauf unter der teuflischen Macht zusammengebrochen. Ebenfalls wurde der Autor eines Artikels in den Kommentaren bedroht!

Sollte unser redliches Brett in das Fadenkreuz seiner Machwerke geraten müssen wir damit rechnen, eine Horde unreifer Jugendlicher hier erdulden zu müssen. Man sollte sofort Abwehrmassnahmen treffen!

Warnend,

Marcel Müller
Haben Sie Fragen im Umgang mit dem Rohrstock? Jahrelange Erfahrung mit dem effektivsten Züchtigungswerkzeug stehen zu Ihrer Vefügung! Zögern Sie nicht mich zu kontaktieren! Es wäre mir eine Freude Ihnen unter die Arme greifen zu können.

Benutzeravatar
Ketzerschreck
Häufiger Besucher
Beiträge: 124
Registriert: Di 21. Aug 2012, 11:57

Re: Julians Internetz-Tagebuch (unredl. "JuliensBlog")

Beitragvon Ketzerschreck » Mi 29. Aug 2012, 18:08

Werter Herr Müller!

Haben Sie kein Vertrauen in die Macht Ihres Rohrstockes? Gleichgültig wie groß die Flut jugendlicher Vagabunden- ein paar gezielte Hiebe haben noch jeden aus den Latschen gefegt. Ein redliches Kollektiv wie das unsrige, hat vor einer spasmophilen Netz-Kuriosität, wie dem sabbernden Toren Julian, nichts zu befürchten.

Dem zahnlosen Julian-Unheil spöttisch zulachend,
Ketzerschreck.

Der Züchtiger
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 4
Registriert: Mo 20. Aug 2012, 18:49

Re: Julians Internetz-Tagebuch (unredl. "JuliensBlog")

Beitragvon Der Züchtiger » Mi 29. Aug 2012, 19:25

Sören Korschio hat geschrieben:Werter Herr Baldauf!

Dieser kleine Knabe ist ein Beweis dafür, dass die Wissenschaft mit Reagenzglasgeburten zu weit gegangen ist. Ich sehe in seinen Videos Hassreden und Gewalt - eine lebenslange Freiheitsstrafe wäre sogar noch zu wenig. Wissen Sie zufällig, ob dieser Gossenheini amerikanische Wurzeln hat? Vielleicht könnte man ihn an ein Land ausliefern, in dem die Zeiger der Justiz noch anders schlagen.

Der Bube erinnert mich an Deppenkind LeFloid - allein er scheint noch eine Spur dümmer zu sein.

Extrem angewidert,
Sören Korschio


Das Ist Ironie!
Auch sie schwingen Hassreden gegen Homoperverse und Jugendliche und fordern zu Gewalt (Züchtigung) auf.
Soll ich auch bei ihnen eine Todesstrafe verlangen ?

Benutzeravatar
Konrad Juckreiz
Bibeltreuer Brettastronom
Beiträge: 1003
Registriert: Fr 6. Jul 2012, 20:31
Hat Amen! gesprochen: 47 Mal
Amen! erhalten: 113 Mal

Re: Julians Internetz-Tagebuch (unredl. "JuliensBlog")

Beitragvon Konrad Juckreiz » Mi 29. Aug 2012, 19:37

Der Züchtiger hat geschrieben:Das Ist Ironie! Auch sie schwingen Hassreden gegen Homoperverse und Jugendliche und fordern zu Gewalt (Züchtigung) auf. Soll ich auch bei ihnen eine Todesstrafe verlangen ?

Sie elender Fakir wagen es, den Lehrmeister der Ironie zu bezichtigen ? Sie, der Sie sich "der Züchtiger" nennen, selber anscheinend aber noch nie gezüchtigt wurden und sich auch so verhalten ? Sie betreiben als einziger eine Ironie; allein Ihre Signatur "Rentner müssen gezüchtigt werden" ist ein einziger schlechter Witz !

Den Deppen links und rechts abwatschend,
Konrad J.
WIR sind die Christen!

Himbeermarmelade
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 20
Registriert: So 2. Sep 2012, 13:40

Re: Julians Internetz-Tagebuch (unredl. "JuliensBlog")

Beitragvon Himbeermarmelade » Di 4. Sep 2012, 17:10

Werte Herren,

alle Videos von Julian sind reine Teufelswerk, Ironie und schwarzer Humor. Wenn Sie dies nicht verstehen, schauen Sie die Videos einfach nicht an.

Grüße, Himbeermarmelade.
» Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die Menschliche Dummheit. Aber beim Universum bin ich mir nicht ganz sicher. (Albert Einstein) «


Zurück zu „Der Pranger“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: Volker Huber und 8 Gäste