0 Tage und 11 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Mörderspielmesse in Köln

Prangern Sie unredliche Entdeckungen oder Geschehnisse an! Erstatten Sie Selbstanzeige!

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10260
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1583 Mal
Amen! erhalten: 1648 Mal

Re: Mörderspielmesse in Köln

Beitragvon Martin Berger » Fr 5. Apr 2013, 14:31

Luka Megurine hat geschrieben:Aber ja ich war letztes Jahr selber auf der Gamescom, allerdings galt mein Interesse eher weniger den Spielen. Mein Interesse lag da drin zu Cosplayen und damit recht viel Aufmerksamkeit zu bekommen, welche ich auch bekam und sehr oft Fotografiert wurde. Und auch dieses Jahr werde ich wieder zum reinen Cosplayen dort hin gehen mit ein Paar Freunden, da es uns Spaß macht.

Fräulein Urin,

auf dieser Spielemesse treiben sich viele seltsame Gestalten herum. Mörderspielspieler (potentielle Amokläufer) und die von Ihnen angesprochenen geisteskranken Kotzspieler (unredlich: Cosplayer) findet man dort ebenso wie die DuRöhrer Fräulein V-Protokoll, Flötenkind "LeFloid", Knabbub Gronkh und andere Wahnsinnige.

Besuchen Sie eine Kirche, anstatt diesem unlöblichen Treiben beizuwohnen. Andernfalls ist Ihnen ein Platz in der Hölle gewiß!

Warnend,
Martin Berger
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

#IchAuch (unredlich: #MeToo) - Gegen die Diskriminierung redlicher Christen

Anschnur-Prophet
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 30
Registriert: Di 2. Apr 2013, 18:32

Re: Mörderspielmesse in Köln

Beitragvon Anschnur-Prophet » Fr 5. Apr 2013, 14:49

Werter Herr Berger,

Ich gebe ihnen damit Recht, dass die Gestalten, welche diese Messe besuchen alle Sünder sind.
Aber ich habe einen Punkt gesehen, wo ich Sie sehr gerne aufklären möchte,
Nicht alle Benutzer dieser Mörderspiele sind potenzielle Amokläufer.
Würde man alle Benutzer dieser Spiele zählen und würde die Amokläufer, da zu rechnen, käme man auf einen Prozentsatz von 0,00000000000134.
Das Problem liegt dabei, dass die meisten Amokläufer Jung sind, und da 99,9734 % der Jugendlichen zwischen 13 und 25 Jahren Mörderspiele spielen, ist eine Statistik zu machen so gut wie unmöglich!
Selbstverständlich liegt sicher ein Zusammenhang vor, aber den kann man nur leider nicht beweisen!
Man müsste entweder viel mehr Amokläufe haben, was ich um Gottes Willen nicht will, oder einfach weniger Benutzer dieser Mörderspiele.
Leider finden Mörderspiele den größten Absatz und es ist in fast jedem Spiel schon Brutalität dabei!
Was denken sie beim Namen: "Tempel rennen"? Das Spiel besteht eigentlich aus einigen Hindernissen, welche man mit springen oder Ducken überwinden kann, doch wenn man sich das Spiel genauer anguckt, merkt man das der Spieler von Monstern gejagt wird und eventuell verbrennt oder anderes!
So läuft es in so ziemlich jedem Spiel...Kann man da nicht etwas gegen unternehmen???

Aufklärend und Verzweifelt,

Engelbert Fridolin Heiser
Die heutige Jugend ist dem Verfall gewidmet...

Luka Megurine
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 14
Registriert: Do 28. Mär 2013, 20:01

Re: Mörderspielmesse in Köln

Beitragvon Luka Megurine » Fr 5. Apr 2013, 15:22

Martin Berger hat geschrieben:und die von Ihnen angesprochenen geisteskranken Kotzspieler (unredlich: Cosplayer) findet man dort ebenso wie die DuRöhrer Fräulein V-Protokoll, Flötenkind "LeFloid", Knabbub Gronhk und andere Wahnsinnige.


Herr Berger,

unter keinen Umständen ist Cosplay mit Kotzspiel zu übersetzen. Das Cos in Cosplay kommt von dem Englischen Wort Costume was zu Deutsch Kostüm bedeutet und Play übersetzt sich natürlich mit Spiel/Spielen, also Kostümspiel. Es ist im Großen und ganzen nur einfach verkleiden und ich wüsste nicht wo da das Kotz herkommen sollte wenn man es in Deutsch übersetzt.


A. Grillmeister hat geschrieben:Dieses Zurschaustellen ihrer Person in unzüchtiger Kleidung, das Sie beschreiben, wird Sie früher oder später auf den Straßenstrich bringen.


Herr Grillmeister,

nie würde ich so einer Tätlichkeit nachgehen, zudem ich den Kontakt mit Männern in dieser Hinsicht verabscheue. Und nur weil ich Vielleicht Zwei bis Dreimal im Jahr so umher laufe wird es mich mit Sicherheit nicht auf den Straßenstrich bringen da ich außer zu diesen Gelegenheiten normale Kleidung trage.

Nicht mit so einer Zukunft rechnend,
Luka Megurine

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10260
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1583 Mal
Amen! erhalten: 1648 Mal

Re: Mörderspielmesse in Köln

Beitragvon Martin Berger » Fr 5. Apr 2013, 15:29

Anschnur-Prophet hat geschrieben:Nicht alle Benutzer dieser Mörderspiele sind potenzielle Amokläufer.
Würde man alle Benutzer dieser Spiele zählen und würde die Amokläufer, da zu rechnen, käme man auf einen Prozentsatz von 0,00000000000134.

Herr heiserer Prophet,

vor wenigen Tagen erklärte ich bereits in einem anderen Faden, warum es vergleichsweise wenige Amokläufer gibt, obwohl sehr viele Spieler Ventilatoren von Mörderspielen sind. Ich zitiere mich selbst:
Martin Berger hat geschrieben:Der einzige Grund, warum trotz der vielen Mörderspiel-Spieler vergleichsweise wenige Spieler Amok laufen, ist die Tatsache, daß die meisten Spieler zu faul und zu fett dafür sind. Schließlich sitzen sie den ganzen Tag vor dem Heimrechner; sie essen und schlafen teilweise auch dort. Besonders süchtige Exemplare verrichten gar ihre Notdurft am Heimrechner. Wer sogar für die Defäkation am dafür vorgesehenen Örtchen zu faul ist, greift natürlich auch nicht zur Waffe und erschießt Mitmenschen. Ein potentieller Mörder mit einer dissoziative Störung ist das verkommene Subjekt natürlich trotzdem, weswegen es letztendlich im Höllenfeuer brennen wird.

Aufklärend,
Martin Berger
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

#IchAuch (unredlich: #MeToo) - Gegen die Diskriminierung redlicher Christen

Waldemar Rahmel
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 18
Registriert: Sa 30. Mär 2013, 22:03
Hat Amen! gesprochen: 2 Mal

Re: Mörderspielmesse in Köln

Beitragvon Waldemar Rahmel » Fr 5. Apr 2013, 15:45

Diese sogenannte "Gamescom" war mir bisher ja völlig unbekannt! Welch Greuel für jeglichen Christen. Im Zuge meiner Forschungen im archäologischen Bereich bin ich zu besagter Zeit sowieso in Köln unterwegs, um Untersuchungen im Bereich des Kölner Doms vorzunehmen. Allerdings spiele ich nun mit dem Gedanken, eher auf der Messe zu missionieren. Damit täte ich nicht nur unserem HERRn einen Gefallen, ich würde auch dem Umstand aus dem Weg gehen, dass meine Artefakte sofort wieder von den Horden der Spieler (unredlich: Gamer) zu Staub zertrampelt würden.

Abwägend,
Waldemar Rahmel

Diamant Katze
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 1
Registriert: Do 28. Mär 2013, 20:33

Re: Mörderspielmesse in Köln

Beitragvon Diamant Katze » Mi 10. Apr 2013, 14:05

Werte Brett-Gemeinde,

ich sehe nicht wo diese Messe eine Bedrohung sein soll. Natürlich gibt es Menschen (nicht nur Jugendliche sondern auch Erwachsene) die sich durch „Mörder Spiele“ zu Amokläufern entwickeln, aber das sind im Vergleich zu der Masse an Spielern nur wenige und es sind die die Psychische Krankheiten meist haben oder mit ihrem Leben nicht mehr klar kommen. Und nein das es so wenige sind liegt nicht da dran das die meisten nur zur Fett oder zur faul sind (dann würden sie ja auch nicht auf eine Messe gehen) sondern es liegt einfach da dran das die meisten dieser Spieler KEIN Bedürfnis danach haben im echten Leben Menschen zu Töten.


So nun zu den Cosplayern auf dieser Messe.
Sie Kotzspieler zu nennen ist echt etwas unverschämt und wie schon von der werten Frau Megurine richtig erklärt wurde die vollkommen Falsche Übersetzung.
Auch ich bin Cosplayerin und tue dies gerne da es mein Hobby ist, ich wüsste nicht was dadrann falsch sein sollte.

Hier haben sie ein Bild von mir in einem Cosplay, finden sie das dass zu freizügig ist? Und ich bitte drum es nicht sofort zu löschen da ich gerne einige Meinungen dazu hätte

Nur Brettgäste, die das 40. Lebensjahr bereits erreicht haben, dürfen hier schalten!

Mein Cosplay

Nur Brettgäste, die das 40. Lebensjahr bereits erreicht haben, dürfen hier schalten!

Einen schönen Tag wünschend,
Diamant Katze


Warnhinweis hinzugefügt durch Martin Berger

fabianderretliche
Neuer Brettgast
Beiträge: 2
Registriert: Mi 10. Apr 2013, 15:52

Re: Mörderspielmesse in Köln

Beitragvon fabianderretliche » Mi 10. Apr 2013, 16:16

Liebe Gemeinde,

Ich finde das diese Mörderspiele (unrdl.''Killerspiele'')verboten werden müssen!
Es gibt immer mehr tote alle Blagen laufen Amok.Diese sind von Satan geleitet und müssen,
bevor sie diese Tat vollziehen in Weihwasser gebadet und mit dem Rohrstock gezüchtigt werden!

Wütend und besorgt

Fabian Hausdorf

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10260
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1583 Mal
Amen! erhalten: 1648 Mal

Re: Mörderspielmesse in Köln

Beitragvon Martin Berger » Mi 10. Apr 2013, 16:51

Diamant Katze hat geschrieben:Auch ich bin Cosplayerin und tue dies gerne da es mein Hobby ist, ich wüsste nicht was dadrann falsch sein sollte.

Hier haben sie ein Bild von mir in einem Cosplay, finden sie das dass zu freizügig ist? Und ich bitte drum es nicht sofort zu löschen da ich gerne einige Meinungen dazu hätte

Mein Cosplay

Sapperlot, Fräulein Katze!

Was stellen Sie dar? Gar eine unkeusche Dirne?

Entsetzt,
Martin Berger
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

#IchAuch (unredlich: #MeToo) - Gegen die Diskriminierung redlicher Christen

Benutzeravatar
Dani
Treuer Besucher
Beiträge: 165
Registriert: Sa 15. Dez 2012, 22:23
Hat Amen! gesprochen: 10 Mal
Amen! erhalten: 4 Mal

Re: Mörderspielmesse in Köln

Beitragvon Dani » Mi 10. Apr 2013, 16:56

Dorfhure Katze,

Dürfte ich wissen in welchem Land Sie leben, und ob Sie schon einmal in der Ukraine waren?

gespannt,
Dani
Mit Panzern, Bomben und dem Degen werden wir das Heidenvolk bekehren!

Benutzeravatar
Konrad Bergheim
Häufiger Besucher
Beiträge: 90
Registriert: Do 11. Okt 2012, 19:49
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: Mörderspielmesse in Köln

Beitragvon Konrad Bergheim » Do 11. Apr 2013, 00:12

Diamant Katze hat geschrieben:und es sind die die Psychische Krankheiten meist haben oder mit ihrem Leben nicht mehr klar kommen.


Fräulein Katze,
Wir haben hier also jugendliche Mörderspieler(!), die psychische Krankheiten haben. Und nun die Preisfrage: Woher könnten diese Probleme wohl kommen?

dem Fräulein auf die Sprünge helfend,
Konrad Bergheim

Benutzeravatar
DasLeben
Neuer Brettgast
Beiträge: 6
Registriert: Do 11. Apr 2013, 00:51

Re: Mörderspielmesse in Köln

Beitragvon DasLeben » Do 11. Apr 2013, 01:35

Fräulein Katze!

Sapperlot! Ich bitte um sofortige Zenisierung dieses Bildes!
Sie gehören angezeigt bei der Polizei und in den Schwefelsee.

So etwas derartig obszönes habe ich ja noch nie gesehen!

Den Rohrstock schwingend,

DasLeben
_________________

Nur das Leben mit Gott, ist ein wahres Leben.

AlphaOmega
Neuer Brettgast
Beiträge: 1
Registriert: Do 11. Apr 2013, 11:09

Re: Mörderspielmesse in Köln

Beitragvon AlphaOmega » Do 11. Apr 2013, 12:40

wertes Leben

Da kann ich ihnen nur zustimmen,
eine solch abtrünnige Zurschaustellung von Freizügigkeit ist ja furchtbar.

So etwas gehört in die eiserne Jungfrau!

mit freundlichen Grüßen ihr AlphaOmega

Benutzeravatar
Dani
Treuer Besucher
Beiträge: 165
Registriert: Sa 15. Dez 2012, 22:23
Hat Amen! gesprochen: 10 Mal
Amen! erhalten: 4 Mal

Re: Mörderspielmesse in Köln

Beitragvon Dani » Do 11. Apr 2013, 16:00

Dani hat geschrieben:Dorfhure Katze,

Dürfte ich wissen in welchem Land Sie leben, und ob Sie schon einmal in der Ukraine waren?

gespannt,
Dani


Fräulein Katze,

Ich warte nun seit 24 Stunden auf Ihre Antwort, Sapperlot beeilen Sie sich!

ungeduldig,
Dani
Mit Panzern, Bomben und dem Degen werden wir das Heidenvolk bekehren!

Lucius Seneca II
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 41
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 12:15
Hat Amen! gesprochen: 2 Mal

Re: Mörderspielmesse in Köln

Beitragvon Lucius Seneca II » Do 11. Apr 2013, 16:58

Werte Gemeinde,
da ich in der Nähe dieser, von Sünden zerfressenen, Stadt wohne werde ich mich natürlich dieses Jahr wieder zum Missionieren zu dieser Mörderspielmesse fahren.
Wer sich mir anschließen will kann mich per privater Nachricht kontaktieren.

Fröhlich grüßend,

Jürgen Lessing

Benutzeravatar
Ansgar Stichling
Treuer Besucher
Beiträge: 156
Registriert: Di 9. Apr 2013, 19:02
Hat Amen! gesprochen: 7 Mal
Amen! erhalten: 9 Mal

Re: Mörderspielmesse in Köln

Beitragvon Ansgar Stichling » Fr 12. Apr 2013, 17:22

Lucius Seneca II hat geschrieben:Werte Gemeinde,
da ich in der Nähe dieser, von Sünden zerfressenen, Stadt wohne werde ich mich natürlich dieses Jahr wieder zum Missionieren zu dieser Mörderspielmesse fahren.


Werter Herr Lessing,

ich hoffe Sie werden bei Ihrer Missionsarbeit erfolgreich sein.
Nur seien Sie extrem vorsichtig, und halten Sie immer die Augen offen, wenn Sie sich in die Abgründe der Mörderspielmesse begeben.
Jeder der Besucher dieser Messe könnte ein Amokläufer sein.


Die Gefahr witternd,
Ansgar Stichling

Mag die Jugend keine Zucht, gibt es gleich die nächste Wucht!


Zurück zu „Der Pranger“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste