3 Tage und 1 Stunde seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Unruhestifter LeFloid

Prangern Sie unredliche Entdeckungen oder Geschehnisse an! Erstatten Sie Selbstanzeige!

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11736
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2404 Mal
Amen! erhalten: 2481 Mal

Re: Unruhestifter LeFloid

Beitragvon Martin Berger » Di 19. Feb 2019, 21:42

Werte Herren,

Sie alle ventilieren sicherlich den Machern der EU-Urheberrechtsreform, denn schließlich ist jeder gute Christ für die sofortige Umsetzung. Freilich verwundert es nicht, daß das Flötenkind (unredlich: LeFloid), nebst anderen DuRöhrern, gegen Hochladefilter und töfte Zensur ist. Allein schon deshalb muß sich jeder Christ mit geballter Faust erheben, um entschieden dafür einzutreten.

Wie nötig ein geschlossenes Auftreten aller Christen in diesem Falle ist, zeigt sich an der Tatsache, daß der Flötenbengel bereits die Massen mobilisiert hat und ganz Europa in Aufruhr versetzt:
WDR: Was möchten Sie mit der Unterschriftenaktion erreichen?

LeFloid: Ich habe die Hoffnung, dass eine Petition, die nun mittlerweile mehr als 4,7 Millionen Unterschriften hat, mehr als nur wahrgenommen wird. Sie soll vor allem Menschen erreichen, die in erster Linie nicht direkt etwas mit dem Thema Hochladfilter oder Artikel 11 und Artikel 13 des Urheberrechts anfangen können.

Ich glaube, wenn sich so viele Menschen vereinen wie in Köln oder am 23. März in Berlin, dann gehen sie auch irgendwann europaweit auf die Straße. Denn auch Italien, Frankreich ziehen mittlerweile nach. Dann wird das Ganze so groß, dass es zu noch mehr Unterschriften kommt und man sich auch auf politischer Ebene nicht mehr vor diesem Disput verstecken kann.

Quelle: Flötenkind (unredlich: LeFloid) warnt vor Zensur

Offensichtlich will der Flötenbengel in ganze Europa untöfte Massenunruhen auslösen. GOTT bewahre! :kreuz1:

Für die Zensur aller Flötenkindfilme,
Martin Berger

Benutzeravatar
Kurat Orium
Häufiger Besucher
Beiträge: 67
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 12:25
Hat Amen! gesprochen: 60 Mal
Amen! erhalten: 18 Mal

Re: Unruhestifter LeFloid

Beitragvon Kurat Orium » Fr 22. Feb 2019, 14:44

DerFlöte hat geschrieben:Ich glaube, wenn sich so viele Menschen vereinen wie in Köln


Werte Leser,

in dieser Aussage offenbart sich doch schon, wes Geistes Kind Herr Flöt wirklich ist. Nicht genug, dass er sich nach einem phallusförmigen BLASinstrument benennt, nein: Er fordert auch noch eine Orgie wie in Köln. Köln, die Stadt der Verkehrtherumsechsuellen, wo Sünderinnen und Sünder auf offener Straße sämtliche ihnen von GOTT geschenkten Genitalien in perverser Extase gegeneinanderreiben.

Von den angeblich Millionen von Unterschreibern hat doch niemand wirklich gelesen, was in der Petition steht.

Einen Eimer bitte, mir ist schlecht.

K.O.


Leserlich angepaßt durch Martin Berger
-
Denn die Hure ist eine tiefe Grube, und die fremde Frau ist ein enger Brunnen. - Sprüche 23,27
-

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11736
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2404 Mal
Amen! erhalten: 2481 Mal

Re: Unruhestifter LeFloid

Beitragvon Martin Berger » Fr 22. Feb 2019, 15:36

Kurat Orium hat geschrieben:Von den angeblich Millionen von Unterschreibern hat doch niemand wirklich gelesen, was in der Petition steht.

Herr Orium,

dies wäre auch ein Wunder, sind doch bekanntlich mehr als 90 Prozent aller Ventilatoren des Flötenkindes Hauptschulabbrecher sowie Sonder- oder Waldorfschüler. Wobei Letzere das geringere Unheil darstellen, trugen diese doch als Beitrag beim einstigen Angriff der Flötenkindarmee (unredlich: LeFloids Army) mit ihren eurythmischen Bewegungen dazu bei, daß die Administranz herzhaft lachen mußte.

Je mehr Bildungsverlierer die staatlichen Schulen produzieren, desto größer ist der Zulauf auf den Flötenkindkanal. Viele Politiker, Besserverdienende und redliche Christen schicken nicht umsonst ihre Kinder auf Privatschulen oder Internate, um dort ihren Geist dergestalt zu stärken, daß die Predigten des unruhestiftenden Flötenbengels keinen Einfluß mehr haben.

Einmal mehr vor dem Flötenkind warnend,
Martin Berger


Zurück zu „Der Pranger“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron