0 Tage und 18 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Wen der HERR hasst...

Prangern Sie unredliche Entdeckungen oder Geschehnisse an! Erstatten Sie Selbstanzeige!

Moderator: Brettleitung

DRaPOS
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 30
Registriert: Mo 19. Mär 2018, 22:05

Re: Wen der HERR hasst...

Beitragvon DRaPOS » Di 20. Mär 2018, 16:46

Mein Mobiltelefon beschämt mich als ob es dies mit Absicht machen würde

DRaPOS
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 30
Registriert: Mo 19. Mär 2018, 22:05

Re: Wen der HERR hasst...

Beitragvon DRaPOS » Di 20. Mär 2018, 16:50

Mein Mobiltelefon beschämt mich als ob es dies mit Absicht machen würde
Hmmmm naja der Tag heut wird noch besser als diese falschen möchtegern Priester

Benutzeravatar
Benedict XVII
Gleichstellungsbeauftragter
Beiträge: 2351
Registriert: Fr 11. Dez 2009, 18:15
Hat Amen! gesprochen: 327 Mal
Amen! erhalten: 795 Mal

Re: Wen der HERR hasst...

Beitragvon Benedict XVII » Di 20. Mär 2018, 17:30

Frl. Drapos,

sind Sie betrunken?

Sie sollten sich umgehend von Ihrem Vormund züchtigen Lassen.
Der Konsum von Alkohol zu dieser frühen Uhrzeit geziemt sich nicht für ein Weib.

Zurechtweisend

Benedict XVII
Folgende Benutzer sprechen Benedict XVII ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 2):
Dr. Waldemar DrechslerMartin Berger
"Tatsächlich haben Frauen noch nie etwas gedacht oder gemacht, womit zu beschäftigen sich lohnt." (Jan Hein Donner, niederländischer Schachmeister)
"Es ist dem Menschen gut, daß er kein Weib berühre." (1.Korinther 7:1)

DRaPOS
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 30
Registriert: Mo 19. Mär 2018, 22:05

Re: Wen der HERR hasst...

Beitragvon DRaPOS » Di 20. Mär 2018, 20:13

Benedict XVII hat geschrieben:Frl. Drapos,

sind Sie betrunken?


Nein bin ich nicht mein Mobiltelefon macht mir nicht das was es soll weswegen ich auch solche Schreibfehler mache.
Und ich habe schon mal gesagt, vorher wollen sie wissen das ich eine Frau bin?
Jemand der nicht weis was es heist Christ zu sein und so respektlos ist mit Nichten in der Position mir zu sagen was ich tun soll.
Achja was sie evtl. Interessieren könnte:
Auch unter Jesus Jüngern war eine Frau, da einer der Namen im Mittelalter mit Absicht fehlübersetzt wurde weswegen ich definitiv sagen kann das die Bücher nach den Evangelien sicher nicht die besten sind zum zitieren wenn man im "Namen Gottes" versucht zu handeln da sie in einer Zeit bearbeitet und geschrieben wurden in dem die Kirche alles tat um seine Position zu behalten.

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 7656
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1601 Mal
Amen! erhalten: 1518 Mal

Re: Wen der HERR hasst...

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Di 20. Mär 2018, 20:17

Fräulein Drapos,

Sie müssen sicherlich schrecklich unter Ihrer Dummheit leiden.
Sie sollten einen erfahrenen Lehrer konsultieren, welcher noch den Rohrstock zu schwingen weiß.

Für Sie betend,
Schnabel
"Weibersterben, kein Verderben —— Viehverrecken, großer Schrecken."
Alte Bauernweisheit

Benutzeravatar
FGWS_Heisingen
Häufiger Besucher
Beiträge: 60
Registriert: Mi 7. Mär 2018, 16:39
Hat Amen! gesprochen: 67 Mal
Amen! erhalten: 21 Mal

Re: Wen der HERR hasst...

Beitragvon FGWS_Heisingen » Di 20. Mär 2018, 20:24

Weib Drapeau,

ich möchte sie wiederholt bitten sich gewählt auszudrücken:
Nein bin ich nicht. Mein Mobiltelefon macht [mir] nicht das was es soll, weswegen ich auch solche Schreibfehler mache.
Und ich habe schon mal gesagt, woher wollen sie wissen, daß ich eine Frau bin?
Jemand der nicht weiß was es heißt Christ zu sein und so respektlos ist, ist mitnichten in der Position mir zu sagen was ich tun soll.
Was sie eventuell Interessieren könnte:
Auch unter Jesus Jüngern war eine Frau, da einer der Namen im Mittelalter mit Absicht fehlübersetzt wurde, weswegen ich definitiv sagen kann das die Bücher nach den Evangelien sicher nicht die besten zum zitieren sind wenn man im "Namen Gottes" versucht zu handeln, da Sie in einer Zeit bearbeitet und geschrieben wurden, in dem die Kirche alles tat um seine Position zu behalten.


Gruß,
Franz Schmitz
"Der [Terror] hat auf Dauer keine Chancen, denn [...] gegen den [Terror] steht der Wille des gesamten Volkes."(Helmut Schmidt)
"Ehe nicht die [Sozialisten] durch Soldaten [...] herausgeholt und füsiliert sind, ist keine Besserung zu erhoffen."(Wilhelm II.)

DRaPOS
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 30
Registriert: Mo 19. Mär 2018, 22:05

Re: Wen der HERR hasst...

Beitragvon DRaPOS » Di 20. Mär 2018, 20:36

Also ich bin sicherlich alles, aber nicht Dumm denn dies ist ein sehr wager Begriff.
Wenn man natürlich nur in seiner beschränkten Realität lebt ist ist dies natürlich, das man andere als Dumm bezeichnet und dabei den Sinn des Wortes ausser acht lässt. Und nein Herr Schmitz ich werde meine Schreibweise nur dahingehend ändern das ich echte Fehler korrigieren werde. Nur weil sie offensicht an manchen Stellen nicht eloquent genug sind muss ich mich ja nicht an diese Ideologie anpassen denn offensichtlich haben sie gar nichts dazu zu sagen das ausser den ersten Fehlern und den von mir absichtlich weggelassenen Satzzeichen, sie mich vollkommen falsch Korrigiert haben.

DRaPOS
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 30
Registriert: Mo 19. Mär 2018, 22:05

Re: Wen der HERR hasst...

Beitragvon DRaPOS » Di 20. Mär 2018, 20:39

Aber ansonsten
Danke ihnen Herr Schmitz. Sie beleidigen als einziger Kritiker nicht. Ich sehe es sogar gegenteilig als nett von ihnen an das sie versuchen meine Grammatik zu verbessern.

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 1348
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57
Hat Amen! gesprochen: 264 Mal
Amen! erhalten: 287 Mal

Re: Wen der HERR hasst...

Beitragvon Walter Gruber senior » Di 20. Mär 2018, 20:50

Werter Herr/Frau DRaPOS,
DRaPOS hat geschrieben:Mein Mobiltelefon beschämt mich als ob es dies mit Absicht machen würde
Hmmmm naja der Tag heut wird noch besser als diese falschen möchtegern Priester

Es ist keine Schande, dass Sie nicht intelligent genug sind, ein Mobiltelefon zu verwenden! Spenden Sie dieses für einen guten Zweck und lassen Sie alle Freunde und Bekannten wissen, dass Sie künftig nurmehr per Brief oder durch persönliche Begegnung erreichbar sind! Auf diese Weise werden Sie auch wieder mehr Stille und Gelegenheit zur Besinnung in Ihrem Leben erfahren.

Beratend,
Walter Gruber
Folgende Benutzer sprechen Walter Gruber senior ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Dr. Waldemar Drechsler
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

Benutzeravatar
Hermann Lemmdorf
Stammgast
Beiträge: 655
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 21:18
Hat Amen! gesprochen: 128 Mal
Amen! erhalten: 126 Mal

Re: Wen der HERR hasst...

Beitragvon Hermann Lemmdorf » Di 20. Mär 2018, 20:59

Werter Herr von Schnabel,

ich befürchte, es ist schlimmer als Sie vermuten.
Franz-Joseph von Schnabel hat geschrieben:Sie müssen sicherlich schrecklich unter Ihrer Dummheit leiden.
Sie sollten einen erfahrenen Lehrer konsultieren, welcher noch den Rohrstock zu schwingen weiß.

Für mich sieht die Sache eher so aus, als ob das Hirn jenes Geschöpfes lichterloh in Flammen steht. Eventuell sollte man da zuerst die Feuerwehr vorbeischicken. Die könnte mit einem knorken C-Schlauch löschen, bevor der töfte Rohstock seine Arbeit verrichtet.

Das Kommando "Wasser Marsch!" gebend,
Hermann Lemmdorf.
"Meine Lieben, wer kennt die Bedeutung des Weibes für das Wohl der Familie und Gesellschaft nicht? Seelig sind jene Familien und jene Pfarren, in denen das Weib mit christlicher Erziehung die Fähigkeiten für ihre Mission besitzt." - Giocondo Pio Lorgna

DRaPOS
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 30
Registriert: Mo 19. Mär 2018, 22:05

Re: Wen der HERR hasst...

Beitragvon DRaPOS » Di 20. Mär 2018, 21:04

Und nochmal einfach weil
Walter Gruber senior hat geschrieben:Werter Herr/Frau DRaPOS,

Es ist keine Schande, dass Sie nicht intelligent genug sind, ein Mobiltelefon zu verwenden! Spenden Sie dieses für einen guten Zweck und lassen Sie alle Freunde und Bekannten wissen, dass Sie künftig nurmehr per Brief oder durch persönliche Begegnung erreichbar sind! Auf diese Weise werden Sie auch wieder mehr Stille und Gelegenheit zur Besinnung in Ihrem Leben erfahren.

Beratend,
Walter Gruber


Also ich muss dir sie daraufhin fragen von welchem Gerät aus schreiben sie? Und wie ist ihr intelligenz quotient? Sofern sie mir diese Fragen ehrlich beantwortet haben werde ich Ihnen meine Antwort geben. Denn ich Lüge nicht, ich bin so ehrlich wie es mir nur möglich ist. Jedoch muss ich sie fragen ob sie auch noch anders Argumentieren können als über die Belustigung auf Kosten anderer? Lesen sie sich mal meine vorherigen Beiträge durch und denken Sie über den Inhalt nach.

DRaPOS
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 30
Registriert: Mo 19. Mär 2018, 22:05

Re: Wen der HERR hasst...

Beitragvon DRaPOS » Di 20. Mär 2018, 21:09

Es ist schlimmer als ich es erwartet hab. Ausser ein einziger Herr hat niemand es gewagt anständig zu Argumentieren. Wenn ihr wirklich so aufrichtige Christen seid wie ihr behauptet dann beweist es.
Jedoch ist das einzige was ihr bewiesen habt das ihr verblendet seit. Ihr seit vom Pfad angekommen und redet als habt ihr gerade erst das Laufen gelernt. Dabei haltet ihr euch für so erfahren. Das einzige was an euch erfahren ist, ist euer Körper und nicht euer Geist dieser hat sich verirrt und ist gefangen in einer Spirale des Hasses, der Dekadenz und der Eitelkeit. Alles Dinge welche jemand der wahrlich glaubt vermeiden würde.

Benutzeravatar
Hermann Lemmdorf
Stammgast
Beiträge: 655
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 21:18
Hat Amen! gesprochen: 128 Mal
Amen! erhalten: 126 Mal

Re: Wen der HERR hasst...

Beitragvon Hermann Lemmdorf » Di 20. Mär 2018, 21:22

Fräulein Drapeau,

wenn hier etwas bewiesen wurde, dann ist es Ihre Legasthenie.

Feststellend,
Hermann Lemmdorf.
"Meine Lieben, wer kennt die Bedeutung des Weibes für das Wohl der Familie und Gesellschaft nicht? Seelig sind jene Familien und jene Pfarren, in denen das Weib mit christlicher Erziehung die Fähigkeiten für ihre Mission besitzt." - Giocondo Pio Lorgna

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 1348
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57
Hat Amen! gesprochen: 264 Mal
Amen! erhalten: 287 Mal

Re: Wen der HERR hasst...

Beitragvon Walter Gruber senior » Di 20. Mär 2018, 21:24

Sehr geehrter Herr/Frau DRaPOS,

ich schreibe hier von meinem Heimrechner aus, den ich auch teilweise für die Arbeit und das Lesen christlicher Medien verwende. Wie hoch mein sogenannter IQ ist, weiß ich nicht, da ich es ablehne, mich von der modernen "Wissenschaft" kategorisieren zu lassen.

Es erschließt sich mir nicht ganz, worin Ihre Kritikpunkte an dieser Gemeinschaft bestehen. Bitte verweisen Sie auf konkrete Stellen in der Heiligen Schrift, denen die Äußerungen der hiesigen Mitglieder Ihrer Meinung nach zuwiderlaufen! Ziehen Sie für Ihre Entgegnung auch den Katechismus und theologische Literatur heran!

Weiters ersuche ich Sie höflich, Ihre Beiträge einer Rechtschreibprüfung zu unterziehen, da Sie sehr viele Fehler machen. Bitte lassen Sie sich von einem schreibkundigen Lehrer jeden einzelnen Fehler aufzeigen und jeweils einen Hieb mit dem Rohrstock verabreichen! Dies führt bei den meisten Schülern zu einer (man verzeihe mir das Wortspiel) schlagartigen Verbesserung der Rechtschreibung.

Einen schönen Abend wünscht Ihnen
Walter Gruber
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

DRaPOS
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 30
Registriert: Mo 19. Mär 2018, 22:05

Re: Wen der HERR hasst...

Beitragvon DRaPOS » Di 20. Mär 2018, 21:26

Hermann Lemmdorf hat geschrieben:Fräulein Drapeau,

wenn hier etwas bewiesen wurde, dann ist es Ihre Legasthenie.

Feststellend,
Hermann Lemmdorf.


Sie beweisen nur wieder das sie unfähig dazu sind zu Argumentieren. Offensichtlich ist hier Gehirn schon lange verfault da sie nicht mal über das meinige nachgedacht zu haben scheinen und einfach mich grundlos beleidigen was ich etz auch mal versuche vielleicht denken sie dann mal nach.


Zurück zu „Der Pranger“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste