0 Tage und 17 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Wen der HERR hasst...

Prangern Sie unredliche Entdeckungen oder Geschehnisse an! Erstatten Sie Selbstanzeige!

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Sören Korschio
Lehrmeister
Beiträge: 3803
Registriert: Mo 29. Dez 2008, 16:41
Hat Amen! gesprochen: 355 Mal
Amen! erhalten: 402 Mal

Wen der HERR hasst...

Beitragvon Sören Korschio » Di 10. Jul 2012, 18:40

Der HERR prüft Gerechte und Frevler; wer Gewalttat liebt, den hasst er aus tiefster Seele.
(Psalm 11,5)


Unser HERR ist zwar bekannt dafür, seine Schöpfung zu lieben, aber das heißt auch, dass viele in der Hölle brennen und mit den Zähnen knirschen werden!

Alles, was sich in der folgenden Liste befindet, muss hurtig mit der Reue beginnen und zum Glauben finden, bevor der HERR seinen Zorn walten lässt:

Frauen, die abgetrieben haben!
Schauspieler
Astronomen/Astrologen
Zeichenpornographie-Konsumenten (unredl. "Porno Fans")
Atheisten
Deppenschritt (unredl. "Dubstep")
Künstler
Fahrradfahrer
Biologen
Jugendliche
Zivilrecht-Aktivisten
Kommunisten
Welt der Kriegskunst-Spieler (unredl. "World of Warcraft-Gamer") (eigentlich alle Heimrechner-Spieler!)
Kosmologen
Darwinisten
Demokraten
Menschen mit Tätowierungen
Hundebesitzer und andere Hexer
Klebstoffspritzer (eigentlich alle Drogenkonsumenten)
Wirtschaftswissenschaftler
Umwelt-Aktivisten
Feministen
Fellige (unredl. "Furries")
Papiergeld
Linkshänder
Gegner der Freiheit
Pornographie-Konsumenten
Homoperverse (unredl. "Homosechsuelle")
Geologen
Metall-Hörer (unredl. "Metal-Hörer")
Befürworter des Waffenschutzgesetzes
Häretiker
Drogenhüpfer (unredl. "Hippies")
Satanisten
Historiker
Nazis
Zivildiener
Liberale
Zaubertrickkundige
Massenmedien
Unchristliche Männer mit Vollbart
Gewinner des Nobelpreises
Nackte
Esoteriker
Oreo Kekse
Menschen, die in der Nähe von einem Homogestörten wohnen
Progressive
Realisten
Felser (unredl. "Rocker", Felsmusikhörer)
Satiriker
Säkularisierer
Stalinisten und andere Faschisten
Die Erfinder des Fernsehhinweiser (unredl. "Teleprompter")
Terroristen
Transvestiten
Universitätsprofessoren (ausgenommen sind die röm.-kath. Lehrenden)
Frauen in Zeiten ihrer Unreinheit
Frauen, die Männer physisch, unzüchtig oder psychisch missbrauchen
Hexen
Sprüher (unredl. "Sprayer")
Schwarzhaarige Frauen
Durchbohrte (unredl. "Gepiercte")
Emotionale (sogenannte "Emos")
Menschen mit Intimrasur
Hipf-Hüpfer (unredl. "Hip-Hopper")
Sprachgestörte (sogenannte "Rapper")
Gothische
Rollenspieler
Harald Töpfer
Die Simpsons
Feinde der Juristerei
Egoisten
Astronauten
Freunde von Ungläubigen
Onanisten
Säkularisten
Wasserrettungsorganisationen
Vegetarier/Veganer
Besitzer von Elektroautos


Wenn Sie diese Liste ergänzen wollen, schreiben Sie bitte das/die betroffene Objekt/Person/Gruppe mit Begründung und ich werde es ergänzen. Bedenken Sie bitte den löblichen Grundsatz: Ausnahmen bestätigen die Regel!

Halleluja, Gott ist gütig und barmherzig!

Ihr Sören Korschio
Folgende Benutzer sprechen Sören Korschio ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 7):
Freddy FeuerGustav LodengruenDer BoteRotzbengel RüdigerBotschafter JesuRufus DonnerbuschEduard Fermann
"Die Jugend will Keile!" - Prof. M. Zahnbeisser

Benutzeravatar
E. Blake
Häufiger Besucher
Beiträge: 98
Registriert: Sa 17. Mär 2012, 18:09

Re: Wen der HERR hasst...

Beitragvon E. Blake » Mi 11. Jul 2012, 00:01

Herr Korschio,
denken Sie nicht das Sie hiermit
Künstler

ein klein wenig zu weit gehen?
Wie sähe denn der Petersdom aus wenn keine Künstler (allen voran natürlich Michelangelo) daran beteiligt gewesen wären?
Wer soll neue Kirchenfenster entwerfen oder Volksmusik schreiben?
Wer soll den Chirchenchor singen oder die Orgel spielen?
Gewinner des Nobel Preis

Auch diese arme Dame?
Bild
Männer mit Vollbart

Bild



Ich weiss ja nicht ob Kardinal Marx hier als Vollbärtiger durchgeht, aber als Demokraten würde ich ihn auf jeden Fall einordnen:
Bild
Jugendliche

Urteilen Sie hier nicht ein klein wenig zu pauschal?
Fahrradfahrer

Hier kann ich Ihre Abneigung prinzipiell nicht nachvollziehen, zumal Fahrradfahrer im Gegensatz zu Autofahrern sich nicht der Süde der Faulheit hingeben.
Papiergeld
Massenmedien
Oreo Kekse

Wie sollen Gegenstände ohne Bewusstsein oder Seele irgendetwas bereuen oder sich Sorgen um ein Leben nach dem Tod machen wenn sie nicht einmal vor dem Tod eines haben?
Nackte

Genügt hierfür einmaliges Nacktsein oder muss es sich um einen Dauerzustand handeln?
Im ersteren Fall hätten Sie sich nämlich in Anbetracht des Zustandes jedes Menschen während seiner Geburt (und auch unter der Dusche) Ihre Liste auch sparen können und einfach "Menschen" schreiben können.


Im übrigen fällt mir auf das Sie wohl vergessen haben Satanisten in die Liste aufzunehmen, ich hoffe ich kann mir die geforderte Begründung in diesem Fall sparen.

Mit freundlichen Grüssen,
E. Blake


Post Skriptum:
Auch die von Ihnen so angeprangerten Rothaarigen fehlen in Ihrer Liste noch, die Begründung liefern Sie ja selbst hier
Den Tod, den fürcht ich nicht
Ich trug zu lange sein Gesicht

Benutzeravatar
Sören Korschio
Lehrmeister
Beiträge: 3803
Registriert: Mo 29. Dez 2008, 16:41
Hat Amen! gesprochen: 355 Mal
Amen! erhalten: 402 Mal

Re: Wen der HERR hasst...

Beitragvon Sören Korschio » Mi 11. Jul 2012, 17:12

Knabe Schwarz!

Vorweg ein herzliches Dankeschön, dass Sie im Namen Gottes diese Liste für mich ergänzt haben. Jesus sei mit Ihnen!

Künstler

Kirchen werden für den Herrn und Christen gebaut. Kirchenchöre singen für den Herrn und Christen. Orgelklänge ertönen für den Herrn und Christen. Es wäre unnatürlich, wenn all dies nicht auch durch christliche Hand geschehe. Christliche Kunst ist natürlich eine Ausnahme. Doch geistig Gestörte wie Picasso oder da Vinci sind Jesus-Hasser, die ihr Leben dem christlichen Glauben nicht schenken wollten.

Gewinner des Nobel-Preises

Wie überall im Leben bestätigt die Ausnahme die Regel, Potztausend!

Männer mit Vollbart

Warum setzen Sie unsere Heiligen mit der heutigen Masse gleich? Ich spreche von derlei:

Bild
"Und am siebenten Tage soll er alle seine Haare abscheren auf dem Kopf, am Bart, an den Augenbrauen, dass alle Haare abgeschoren seien, und soll seine Kleider waschen und seinen Leib mit Wasser abwaschen, so ist er rein."
(3. Buch Mose, 14:9)


E. Blake hat geschrieben:
Jugendliche
Urteilen Sie hier nicht ein klein wenig zu pauschal?

Nein.

E. Blake hat geschrieben:Wie sollen Gegenstände ohne Bewusstsein oder Seele irgendetwas bereuen oder sich Sorgen um ein Leben nach dem Tod machen wenn sie nicht einmal vor dem Tod eines haben?


Natürlich bezieht sich die Liste auch auf Dinge, die den HERRn erzürnen oder es mit hoher Wahrscheinlichkeit tun. Vom Gebrauch/Konsum der in der Liste genannten seelenlosen Gegenstände ist abzuraten, Potztausend!

E. Blake hat geschrieben:Genügt hierfür einmaliges Nacktsein oder muss es sich um einen Dauerzustand handeln?

Ich spreche von Weibern, mit einem Rock, der nicht bis über die Knie reicht. Diese Gören verführen verheiratete Männer und wecken fleischliche Gelüste in ihnen. Nicht selten kam es deshalb schon zu Scheidungen - einer wahrhaftig schrecklichen Sünde vor dem HERRn!

Halleluja!
Folgende Benutzer sprechen Sören Korschio ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Albert Sieger
"Die Jugend will Keile!" - Prof. M. Zahnbeisser

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10361
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1610 Mal
Amen! erhalten: 1677 Mal

Re: Wen der HERR hasst...

Beitragvon Martin Berger » Mi 11. Jul 2012, 17:46

Werter Herr Korschio,

in der Liste fehlen noch die Sprüher (unredlich: Sprayer), die mit ihren Farben nicht einmal vor Friedhofsmauern und Gräbern Halt machen!

Bild

Bild

Sapperlot! Was sind das für Menschen?

Die Liste ergänzend,

Martin Berger
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

#IchAuch (unredlich: #MeToo) - Gegen die Diskriminierung redlicher Christen

August Melchior
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 166
Registriert: Mi 11. Jul 2012, 17:19

Re: Wen der HERR hasst...

Beitragvon August Melchior » Mi 11. Jul 2012, 17:57

Werter Herr Sören Korschio

Ich danke Ihnen für Ihr löbliches verhalten, ihre christlichen Weisheiten mit dem Internetbrett zu teilen. Allen Anschein nach scheinen sie ein vorbildlicher Christ zu ein.

Gerne möchte ich Ihre Liste noch ergänzen. Und zwar solch genannte elektronische Plattenaufleger. Hierbei werden herkömmliche Schallplatten missbraucht indem man elektronische Musik damit erzeugt. Über den genauen Vorgang bin ich mir dessen nicht bewusst, da ich ein Leben abseits der städtischen, sündigen Lebensart bevorzuge. Allerdings fördern diese Plattenaufleger den Drogenkonsum, beispielsweise das inhalieren von Hanfinfiziertem Rauch. Diese unkeusche elektronisch Musik...

mit aufrichtigen Grüssen

Vater Melchior

Benutzeravatar
Sören Korschio
Lehrmeister
Beiträge: 3803
Registriert: Mo 29. Dez 2008, 16:41
Hat Amen! gesprochen: 355 Mal
Amen! erhalten: 402 Mal

Re: Wen der HERR hasst...

Beitragvon Sören Korschio » Mi 11. Jul 2012, 18:05

Vater Melchior hat geschrieben:Ich danke Ihnen für Ihr löbliches verhalten, ihre christlichen Weisheiten mit dem Internetzbrett zu teilen. Allen Anschein nach scheinen sie ein vorbildlicher Christ zu ein.


Knabbub Melchior!

Selbstverständlich bin ich ein vorbildlicher Christ. Ich bin bibelkundig, gütig und barmherzig. Außerdem lernte ich die aktuelle Auflage des löblichen Dudens auswendig, was sich allgemein in Form einer herausragenden Rechtschreibung manifestiert. Auch Ihnen lege ich eben dies nahe! Sie benutzen Anglizismen, was hier auf dem Plauderbrett nicht gestattet ist. Das Wort "Internetz" ist englisch und daher unlöblich. Bitte benutzen Sie das deutsche Wort "Internetz", wenn Sie möchten auch "Zwischengewebe".

Vater Melchior hat geschrieben:Gerne möchte ich Ihre Liste noch ergänzen. Und zwar solch genannte elektronische Plattenaufleger. Hierbei werden herkömmliche Schallplatten missbraucht indem man elektronische Musik damit erzeugt. Über den genauen Vorgang bin ich mir dessen nicht bewusst, da ich ein Leben abseits der städtischen, sündigen Lebensart bevorzuge. Allerdings fördern diese Plattenaufleger den Drogenkonsum, beispielsweise das inhalieren von Hanfinfiziertem Rauch. Diese unkeusche elektronisch Musik...


Sie sprechen wahr, mit dem was Sie hier sagen. Doch bitte bedenken Sie, dass es immer darauf ankommt, wie man einen Gegenstand benutzt. Auch mit Heimrechnern treibt jugendlicher Unflat Schindluder, doch ebenso entstehen mit diesen Geräten töfte Internetz-Präsenzen, wie zum Beispiel dieses schnieke Plauderbrett.

Ansonsten: Willkommen im Brett!

Ihr Sören Korschio
"Die Jugend will Keile!" - Prof. M. Zahnbeisser

August Melchior
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 166
Registriert: Mi 11. Jul 2012, 17:19

Re: Wen der HERR hasst...

Beitragvon August Melchior » Mi 11. Jul 2012, 18:12

Werter Herr Sören Korschio

Ich bin als Junge einer 9 köpfigen Familie aufgewachsen. Als Kind hatte ich nie die Gelegenheit eine Schule zu besuchen. Von Montag bis Samstag haben wir unserem Vater beim Bauernhof geholfen zu arbeiten und Sonntag ging es selbstverständlich in die Kirche. Entschuldigen Sie daher meine Rechtschreibschwäche. Ich werde mir aber natürlich eure Worte zu Herzen nehmen.

Natürlich kann man mit einem Schallplattenspieler auch löbliche Taten vollbringen (abspielen von christlicher Musik). Aber leider werden diese Geräte vermehrt von unkeuschen Leuten missbraucht.

Bearbeitung: Gerne möchte ich noch vermerken, dass Gott auch Körperbemaler hasst. Es handelt sich hierbei um Menschen, welche andere Menschen mit einer Nadel stechen und so Farbe unter die Haut spritzen. Man solle seinen Körper so lassen, wie Gott ihn geschaffen hat. Solche Modifikationen sind eine Form von Satanismus.

Benutzeravatar
Sören Korschio
Lehrmeister
Beiträge: 3803
Registriert: Mo 29. Dez 2008, 16:41
Hat Amen! gesprochen: 355 Mal
Amen! erhalten: 402 Mal

Re: Wen der HERR hasst...

Beitragvon Sören Korschio » Mi 11. Jul 2012, 19:03

Herr Melchior!

Sie haben natürlich recht. Tätowierungen sind des Satans.

Angewidert,
Korschio
"Die Jugend will Keile!" - Prof. M. Zahnbeisser

TobiasS
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 5
Registriert: Do 12. Jul 2012, 13:50

Re: Wen der HERR hasst...

Beitragvon TobiasS » Do 12. Jul 2012, 14:18

Grüß Gott,
zuerst einmal zu meiner Person: ich bin 18, evangelisch und ehrenamtlich in der Kirchengemeinde tätig. Jedoch gehe ich nicht jeden sonntag in die Kirche und höre ganz sicher auch keine Kirchenmusik. Dennoch sehe ich mich selbst als ein christlicher Mensch an - ganz im Gegensatz zu allen hier angemeldetn Leuten. Christsein heißt nicht zwingend, sein Leben für Gott aufzugeben. Des Öfteren liest man Beiträge in denen sich gewünscht wird, dass Menschen sterben, bzw, dass der Scheiterhaufen wieder eingeführt wird... Steht dazu nicht etwas in den 10 Geboten? An anderer Stelle wird erwähnt, dass der Name des Herren nicht missbraucht werden soll, doch das wird hier zu Hauf begangen. Es ist eine Schande sich so noch CHrist zu nennen. Und eine Frage stellt mich hier: Was ist daran schlimm Anglizismen zu nutzen? Jetzt kommt mir nicht mit der Begründung dass die Bibel nicht auf englisch war.. sie war auch nicht auf deutsch. Die Welt entwickelt sich nunmal und mit den Menschen auch die Sprache. Wenn dass so eine Sünde ist, dann wäre die Hölle schon lange voll. Und wenn alle Sprachen außer die deutsche verboten werden, dann erinnert mich das sehr stark an den zweiten Weltkrieg?!

Nun zu dieser Liste: Man hat seit 2000 Jahren nichts mehr von Gott gehört, woher wollt ihr wissen, dass Personengruppen, die erst in den letzen Jahren entstanden sind, von Gott gehasst werden? Oder ist es eure eigene Meinung? Aber an einigen Stellen gebe ich Recht...


Frauen, die abgetrieben haben! -> kann ich vollkommen verstehen, jedoch ist es immerhin besser abzutreiben, als das Kind zu verwahrlosen, weil die Eltern nicht damit klar kommen
Schauspieler -> Was ist mit Kindern die in der Kirche die Weihnachtsgeschichte aufführen? Heißt es in der Bibel, dass Unterhaltung eine Sünde ist?
Fahrradfahrer -> Wer sagt das?vor 2000 Jahren gab es noch keine. Außerdem fügen sie niemanden Schaden zu, also warum dann?
Jugendliche -> :D na super, bei der Geburt sofort schon erwachsen? Dann hasst Gott alle Menschen!
Demokraten -> Damit niemand ein Recht hat und nur der Papst regiert? Koste es was es wolle
Ärzte -> Sag das nochmal, wenn du im Sterben liegst
Umwelt-Aktivisten -> Umweltverschmutzer sind tausendmal besser, da sie Leben auslöschen und Gottes Werk zerstören
Nazis -> Wer sich selbst als der einzige richtige Mensch ansieht, ist doch schon fast einer
Gewinner des Nobel Preis -> An anderer Stelle steht Gegner der Freiheit... Vergleich das mal mit dem Friedensnobelpreis!
Protestanten -> Was soll ich machen, wenn ich so geboren wurde? Hilfe ich weiß nich mehr weiter. Bullshit! das ist lächerlich
Realisten -> Hät mich auch gewundert, wenn ihr euch als welche bezeichnet
Universitätsprofessoren (ausgenommen sind die röm.-kath. Lehrenden) -> Damit alle Menschen dumm bleiben und ihr die "Schlauen" seid?
Hexen -> Gibt es nicht

So und was jetzt? Liege ist falsch? und wenn ja, was soll ich dann machen?
Wäre vielleicht jemand so nett und klärt mich auf: ist dieses Forum ernstgemeint oder nur ein Spaß?

Benutzeravatar
Sören Korschio
Lehrmeister
Beiträge: 3803
Registriert: Mo 29. Dez 2008, 16:41
Hat Amen! gesprochen: 355 Mal
Amen! erhalten: 402 Mal

Re: Wen der HERR hasst...

Beitragvon Sören Korschio » Do 12. Jul 2012, 14:48

Knabbub Matthias!

Suchen Sie erst einmal den Vorstellungsfaden auf, wie sich das für höfliche Menschen gehört, Sie Narr! Erklären Sie uns dort, wie Sie den Glauben zu Jesus gefunden haben und warum Sie ein widerwärtiger Evangelikaler sind und den lieben Papst hassen.

Zweitens lesen Sie die Brettregeln, sonst werden Sie hier schneller verbannt als Sie "Amen" sagen können.

Drittens schreiben Sie hier mit Menschen, die schon vier bis fünf mal so lange wie Sie auf Gottes Erde weilen. Erscheint Ihnen in Anbetracht dieser Tatsache der Gruß "Grüß Gott" als angemessen? Lesen Sie hier sonst irgendwo Beiträge, die mit "Grüß Gott" beginnen und von einem löblichen Brettgast erstellt wurden?

Warum benutzen Sie Lächlies (unredl. "Smilies") und beschimpfen unsere keusche Gemeinde so garstig? Sind Sie etwa nur hier, um Unruhe zu stiften? Dann würde ich Ihnen raten, dies hier zu lesen. (Das dürfte auch Ihre unteren Fragen beantworten.)

Auf Ihre kritischen Fragen und Anregungen gehe ich gerne ein, sobald Sie gelernt haben, sich hier zu benehmen. Dies ist keine evangelische Gemeinde, wo man tun und lassen kann was man will - wie zum Beispiel Tiere quälen, Lügen erzählen oder unhöflich sein. Bedenken Sie das, Sie verzogener Rüpel!

Belehrend,
Sören Korschio
"Die Jugend will Keile!" - Prof. M. Zahnbeisser

Benutzeravatar
Konrad Juckreiz
Bibeltreuer Brettastronom
Beiträge: 1003
Registriert: Fr 6. Jul 2012, 20:31
Hat Amen! gesprochen: 47 Mal
Amen! erhalten: 113 Mal

Re: Wen der HERR hasst...

Beitragvon Konrad Juckreiz » Do 12. Jul 2012, 17:20

Frauen, die abgetrieben haben! -> kann ich vollkommen verstehen, jedoch ist es immerhin besser abzutreiben, als das Kind zu verwahrlosen, weil die Eltern nicht damit klar kommen

Lieber Tobias Schleim !

Sie treiben wohl Scherze ! Abgesehen davon, daß Sie anscheinend den heiligen Geist in sich abgetrieben haben (ich lese Sie sind evangelisch), wollen Sie nun auch noch zum Advokaten der Abtreibung werden ? Was kommt als nächstes, die Legalisierung der Homosechsualität ? Sofern Sie der englischen Sprache mächtig sind empfehle ich Ihnen das Studium der Worte des Niels Pferdlich, der sich explizit diesem Thema widmet: Duröhre.com/Niels_Pferdlich.
WIR sind die Christen!

Benutzeravatar
Sören Korschio
Lehrmeister
Beiträge: 3803
Registriert: Mo 29. Dez 2008, 16:41
Hat Amen! gesprochen: 355 Mal
Amen! erhalten: 402 Mal

Re: Wen der HERR hasst...

Beitragvon Sören Korschio » Do 12. Jul 2012, 17:24

Werter Herr Juckreiz!

Ich verstehe kein Wort von diesen DuRöhre-Filmen. Ich hoffe doch, dass der Inhalt einem keuschen Christenmenschen, so er ihn zu verstehen vermag, redlichst behagt?

Etwas überfordert,
Sören Korschio
"Die Jugend will Keile!" - Prof. M. Zahnbeisser

Benutzeravatar
Konrad Juckreiz
Bibeltreuer Brettastronom
Beiträge: 1003
Registriert: Fr 6. Jul 2012, 20:31
Hat Amen! gesprochen: 47 Mal
Amen! erhalten: 113 Mal

Re: Wen der HERR hasst...

Beitragvon Konrad Juckreiz » Do 12. Jul 2012, 17:34

Werter Herr Korschio,

Oh das tut es wahrlich. Herr Pferdlich lauert Hexen und Huren beispielsweise vor Abtreibungskliniken auf und zerrt sie vor die Kamera, um sie durch Schande am Vorhaben ihrer Taten zu hindern. Ebenso filmt er Sittenstrolche bei ihren Schandtaten um sie hernach an den Pranger zu stellen, was eine effektive Methode ist, durch Abschreckung derlei Handlungen zu verhindern. Selbst der obersechsuelle Johann Elton wurde bereits in seine Schranken gewiesen; nachdem dieser unseren Herrn Jesus Christus auf das entsetzlichste verleumdet hatte, und ihn als homosechsuell betitelte, stellte Herr Pferdlich die Ehre unseres Heilands wieder her und Herrn Elton an den Pranger! Sobald ich die Zeit habe, werde ich versuchen, Untertitel zu erstellen, damit die frohe Botschaft auch in unseren Breitengraden verstanden werden kann.

Feuer und Flamme,
Konrad Juckreiz
WIR sind die Christen!

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 7095
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1342 Mal
Amen! erhalten: 1177 Mal

Re: Wen der HERR hasst...

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Do 12. Jul 2012, 18:01

Werter Herr Juckreiz,
leider verstand ich auch nichts, aber der junge Mann scheint ein redlicher Christ zu sein.
Schließlich trägt er einen ähnlichen Schnurrbart, wie Herr Korschio.

Für jene redlichen Amerikaner betend,
Schnabel
"Wer nichts zu verbergen hat, braucht nichts zu befürchten."
Heiko Maas

August Melchior
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 166
Registriert: Mi 11. Jul 2012, 17:19

Re: Wen der HERR hasst...

Beitragvon August Melchior » Do 12. Jul 2012, 18:03

Werter Herr S.

Ich bin zutiefst schockiert von Ihrem Bretteintrag! Als erstes, mit Ihren 18 Jahren ist es Ihnen nicht gestattet dieses Internetzbrett zu benutzen. Halten Sie sich an die Regeln und unterassen Sie solchen Schabernack! Als evangelischer-Anhänger über die 10 Gebote zu reden, wäre als würde man sich als Terrorist für die Menschenrechte einsetzen. Eines Tages werden Sie Busse tun müssen für Ihre leichtsinnige Lebenseinstellung. Ich rate Ihnen dringend an sich Gott zu offenbaren und Busse für Ihre Vergangenheit zu tun.

Dieses Forum ist durchaus ernst gemeint, ich hoffe aber Ihr Beitrag war es nicht.

schokiert,
Melchior


Zurück zu „Der Pranger“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron