0 Tage und 7 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Fußball, ein unlöblicher Sport

Prangern Sie unredliche Entdeckungen oder Geschehnisse an! Erstatten Sie Selbstanzeige!

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 9900
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1439 Mal
Amen! erhalten: 1499 Mal

Re: Fußball, ein unlöblicher Sport

Beitragvon Martin Berger » So 19. Okt 2014, 14:43

Dr. Waldemar Drechsler hat geschrieben:Offenbar möchte sich der schnafte Nordkoreaner höchstpersönlich um die Freigabe des Ihren Freundes bemühen, Sapperlot. Es versprechen wohl spannende Konversationen zwischen diesen beiden Ehrenmännern zu werden, wessenthalben die meine Person sich mit Anbruch des morgigen Tages ebenso auf den Weg in die Zürcher Heimat machen wird. Womöglich - sollten meine vermittlerischen Fähigkeiten ausreichen, sodass sich beide Seiten einigen - steigt der Ihrige Freund schon im Verlaufe des montäglichen Nachmittages wieder in die Flugmaschine Richtung Nordkorea!

Vermittelnd,
Dr. Waldemar Drechsler

Werter Herr Dr. Drechsler,

ich danke Ihnen vielmals für Ihre Bemühungen. Bitte richten Sie dem knorken Herrn Kim Jong-Un einen schönen Gruß von mir aus. Sollte er die Freilassung seines Landsmannes und meines Freundes erwirken können, ist ihm mein ewiger Dank sicher. Teilen Sie ihm im Erfolgsfalle bitte auch mit, daß er freilich beim nächsten Treffen im Stammhaus der Arche herzlich auf einen Biberbraten eingeladen ist.

Voller Hoffnung,
Martin Berger
Folgende Benutzer sprechen Martin Berger ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 2):
Dr. Waldemar DrechslerHerbert Schwakowiak
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

Benutzeravatar
Hermann Lemmdorf
Stammgast
Beiträge: 363
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 21:18
Hat Amen! gesprochen: 77 Mal
Amen! erhalten: 44 Mal

Re: Fußball, ein unlöblicher Sport

Beitragvon Hermann Lemmdorf » Sa 25. Feb 2017, 18:13

Werte Herren,

welche schrecklichen Folgen mit diesem unlöblichen Sport verbunden sind zeigte sich mal wieder am heutigen Tag. Hunderte Fußballrüpel versammelten sich in Berlin, um ihren perversen Hang zur Gewalt auszuleben.

Verschaltung

Nur mit allergrößter Mühe konnte die Exekutive dieser Gewaltverbrecher Herr werden. Es bleibt zu hoffen, daß dabei der Gummiknüppel ordentlich zum Zuge kam. Schließlich ist das die einzige Sprache welche diese Lumpen verstehen. Nichtsdestotrotz halte ich ein generelles Verbot dieses unlöblichen Sports für geboten.

Der Polizei für jedes Fussballspiel ein kräftiges "Knüppel frei!" zurufend,
Hermann Lemmdorf
Der Atheismus ist der Seufzer der bedrängten Kreatur, das Gemüth einer herzlosen Welt, wie er der Geist geistloser Zustände ist. Er ist das Hanfgift des Volks. - Markus Mann

Eduard Fermann
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 113
Registriert: Sa 6. Mai 2017, 16:05
Hat Amen! gesprochen: 67 Mal
Amen! erhalten: 3 Mal

Re: Fußball, ein unlöblicher Sport

Beitragvon Eduard Fermann » Sa 27. Mai 2017, 19:37

Werte Herren,
jetzt gerade läuft auf dem Sender ARD die Jetzt-Übertragung (unredl.: Live-Übertragung) des Endspiels der Stadtmannschaften von Deutschland. Es spielen Dortmund und Frankfurt. Morgen werden 80.000 Leute wahrscheinlich nicht in den Kirchen erscheinen, Sodom und Gomorrha!
Entsetzt ob dieser GOTTlosigkeit,
Fermann

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 6808
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1222 Mal
Amen! erhalten: 1040 Mal

Re: Fußball, ein unlöblicher Sport

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » So 28. Mai 2017, 11:40

Herr Fährmann,
was noch viel schlimmer war:
In der Halbzeitpause buhte und pfiff dieses asoziale Pack Fräulein Helene Fischer aus!
Schalten Sie hier
Die redlich russische Helene Fischer ist bekanntlich die größte lebende Künstlerin der Erdscheibe. Millionen redlicher Rentner ventilieren allabendlich deren Darbietungen in den öffentlich rechtlichen Sendeanstalten.
Gewiß. Erwachsene Männer nehmen durch starke Ohrbehaarung den engelsgleichen Gesang der sibirischen Sirene wesentlich reiner wahr. Bei juvenilem Gesindel kann der eine oder andere Oberton zu Hautirritationen oder Verdauungsstörungen führen.
Aber können sich Milliarden Ventilanten erdscheibenweit irren?
Den Mitteldeutschen Rundfunk einschaltend,
Schnabel
Folgende Benutzer sprechen Franz-Joseph von Schnabel ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 2):
Martin Bergerragnarlotbrock
"Wer nichts zu verbergen hat, braucht nichts zu befürchten."
Heiko Maas

Eduard Fermann
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 113
Registriert: Sa 6. Mai 2017, 16:05
Hat Amen! gesprochen: 67 Mal
Amen! erhalten: 3 Mal

Re: Fußball, ein unlöblicher Sport

Beitragvon Eduard Fermann » Sa 3. Jun 2017, 18:42

Werte Herren,
heute ist das Endspiel der europäischen Meisterschaft der Stadtmannschaften dieses sinnlosen Zeitvertriebs.
Das "Spiel" wird ab 20:25 Uhr auf dem Fernsehsender ZDF übertragen. Dieses "Spiel" beginnt um 20:45 Uhr.
Informierend,
Fermann

Benutzeravatar
Benedict XVII
Gleichstellungsbeauftragter
Beiträge: 2178
Registriert: Fr 11. Dez 2009, 18:15
Hat Amen! gesprochen: 274 Mal
Amen! erhalten: 631 Mal

Re: Fußball, ein unlöblicher Sport

Beitragvon Benedict XVII » Sa 3. Jun 2017, 19:41

Werter Herr Fermann,

zu meinem großen Bedauern ist genannter Fernsehsender nicht auf meinen Antrag eingegangen, die Übertragung jener Ketzerei abzusagen und stattdessen ein löbliches Konzert von Herrn Heinos keuscher Sangeskunst zu übertragen.
Ja, ich habe noch nicht einmal eine Antwort hierauf erhalten.

Entrüstet

Benedict XVII
Folgende Benutzer sprechen Benedict XVII ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 2):
Martin BergerEduard Fermann
"Tatsächlich haben Frauen noch nie etwas gedacht oder gemacht, womit zu beschäftigen sich lohnt." (Jan Hein Donner, niederländischer Schachmeister)
"Es ist dem Menschen gut, daß er kein Weib berühre." (1.Korinther 7:1)

Eduard Fermann
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 113
Registriert: Sa 6. Mai 2017, 16:05
Hat Amen! gesprochen: 67 Mal
Amen! erhalten: 3 Mal

Re: Fußball, ein unlöblicher Sport

Beitragvon Eduard Fermann » Sa 3. Jun 2017, 20:03

Hochgeehrter Herr Benedict, verehrte Gemeinde,
nun begann jene Ketzerei, welche nun übertragen wird. Die Mannschaften von Madrid und Turin "spielen" gegeneinander.
Informierend,
E. Fermann

Herbert Tarant
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 397
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 05:56
Hat Amen! gesprochen: 261 Mal
Amen! erhalten: 14 Mal

Re: Fußball, ein unlöblicher Sport

Beitragvon Herbert Tarant » Sa 3. Jun 2017, 20:26

Herr Fermann,
Nun stellt sich die Frag, wo in diesem Spiel die Mannschaft des HERRn und des Kaisers, der FC Bayern München, agiert?
Ohne einen Sieg jenes Vereins kann man davon ausgehen, dass jenes Spiel manipuliert ist.

Herbert Tarant

Eduard Fermann
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 113
Registriert: Sa 6. Mai 2017, 16:05
Hat Amen! gesprochen: 67 Mal
Amen! erhalten: 3 Mal

Re: Fußball, ein unlöblicher Sport

Beitragvon Eduard Fermann » Sa 3. Jun 2017, 21:30

Werter Herr Tarant,
Bayern München ist anscheinend im Halbfinale ausgeschieden, bestimmt liegt Betrug vor.
Nach vergeudeten 85 Mintuten steht es 3:1 für Madrid.
Informierend und Mutmaßend,
Ihr Eduard Fermann

Herbert Tarant
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 397
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 05:56
Hat Amen! gesprochen: 261 Mal
Amen! erhalten: 14 Mal

Re: Fußball, ein unlöblicher Sport

Beitragvon Herbert Tarant » Sa 3. Jun 2017, 22:03

Herr Fermann,
Bei jeden Spiel, in dem der FC Bayern München nicht gewinnt, liegt Betrug vor.
Nicht umsonst heißt es: Der FC Bayern München ist Fußball, der FC Bayern München ist die Bundesliga wie die Bundsliga der FC Bayern München ist.

Das Spiel gegen Ajax Kapstadt (unredlich: Ajax Cape Town) kritisch beaugend,
Herbert Tarant

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 6808
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1222 Mal
Amen! erhalten: 1040 Mal

Re: Fußball, ein unlöblicher Sport

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Do 17. Aug 2017, 22:57

Werte Herren,
weshalb üben nicht mehr Menschen wirklich redliche Sportarten aus, wie den schnaften Schweinekopfweitwurf?
Dem knorken Kommando Spezialkräfte ventilierend,
Schnabel
"Wer nichts zu verbergen hat, braucht nichts zu befürchten."
Heiko Maas

Benutzeravatar
ragnarlotbrock
Stammgast
Beiträge: 396
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 19:14
Hat Amen! gesprochen: 83 Mal
Amen! erhalten: 19 Mal

Re: Fußball, ein unlöblicher Sport

Beitragvon ragnarlotbrock » Fr 18. Aug 2017, 06:26

Werter Herr von Schnabel,

Seid geraumer Zeit entwickele ich eine neue Sportart:
Zuerst wird ein knorken Elephantenbulle benötigt, welcher natürlich mittels Schächtung geschlachtet wird. Danach wird der Kopf eben jenes Bestiarum vom Körper getrennt.

Da der Elephant einen redlichen Rüssel hat, ist es möglich, Elephantenhammerwerfen zu spielen.

Den nächsten Dickhäuterkopf am Rüssel packend und schwingend,
Ragnar Lotbrock
"Die Frau ist ein Mißgriff der Natur... mit ihrem Feuchtigkeits-Überschuß und ihrer Untertemperatur...eine Art verstümmelter, verfehlter, mißlungener Mann...die volle Verwirklichung der menschlichen Art ist nur der Mann."
Thomas von Aquin, Kirchenlehrer

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 6808
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1222 Mal
Amen! erhalten: 1040 Mal

Re: Fußball, ein unlöblicher Sport

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Fr 18. Aug 2017, 07:28

Werter Herr Lotbrock,
die redliche Elefantenjagd kann fast so gefährlich werden, wie ein Spaziergang in einer spanischen Stadt.
Schalten SIe hier
Die Ausrottung sämtlicher Wildtiere erneut fordernd,
Schnabel
"Wer nichts zu verbergen hat, braucht nichts zu befürchten."
Heiko Maas


Zurück zu „Der Pranger“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: lorbeerbekranztin und 1 Gast