0 Tage und 1 Stunde seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Kola (unredl. "Coca Cola")

Prangern Sie unredliche Entdeckungen oder Geschehnisse an! Erstatten Sie Selbstanzeige!

Moderator: Brettleitung

Papyrus
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 34
Registriert: Fr 6. Jan 2017, 16:51
Hat Amen! gesprochen: 5 Mal

Re: Kola (unredl. "Coca Cola")

Beitragvon Papyrus » Do 26. Jan 2017, 16:17

Herr Schnabel,

die Erde ist eine Kugel wenn man logisch darüber nachdenkt. Aber es geht mir hier um die Behauptung gegenüber des Getränkes. Wäre dieses Getränk wirklich so ätzend dass es angeblich Bodenschichten zerfressen könnte, könnte der Mensch es wohl kaum konsumieren.

Am genesen

Papyrus

Benutzeravatar
Hermann Lemmdorf
Stammgast
Beiträge: 362
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 21:18
Hat Amen! gesprochen: 76 Mal
Amen! erhalten: 43 Mal

Re: Kola (unredl. "Coca Cola")

Beitragvon Hermann Lemmdorf » Do 26. Jan 2017, 19:06

Wertes Fräulein Schilfrohr,

da geistig gesunde Menschen diese Kola wohl kaum konsumieren, leiden sie auch nicht unter den entsprechenden Folgen. Somit fangen diese Menschen auch nicht an über die, angebliche Kugelform der Erde zu haluzinieren. Wenn auch Sie einen wachen Geist anstreben, sollten Sie tunlichts von dieser Kola ablassen. Sonst könnten Sie eines Tages noch in dem tiefen Sumpf der Dummheit versinken.

Dem Fräulein Schlifrohr einen guten Rat gebend,
Hermann Lemmdorf.
Der Atheismus ist der Seufzer der bedrängten Kreatur, das Gemüth einer herzlosen Welt, wie er der Geist geistloser Zustände ist. Er ist das Hanfgift des Volks. - Markus Mann

Papyrus
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 34
Registriert: Fr 6. Jan 2017, 16:51
Hat Amen! gesprochen: 5 Mal

Re: Kola (unredl. "Coca Cola")

Beitragvon Papyrus » Do 26. Jan 2017, 19:22

Werter Herr Lemmdorf,

ich kenne persönlich genug geistig gesunde Menschen welche Cola konsumieren und die Folge dessen ist ganz sicher nicht die geistige Verblödung wie Sie es so schön nennen, zumal ich überaus begeistert wäre, wenn Sie so klug wie der Herr Schnabel wären, und mich als Herren ansprechen würden.

Dem Herrn Lemmdorf einen guten Rat gebend

Papyrus


Anrede angepaßt durch Martin Berger

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 9893
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1431 Mal
Amen! erhalten: 1495 Mal

Re: Kola (unredl. "Coca Cola")

Beitragvon Martin Berger » Do 26. Jan 2017, 19:27

Werter Herr Schnabel,

so wie sich Kola durch die Erdscheibe frißt, frißt sich diese dunkle Zuckerbrühe offensichtlich auch durch Gehirne. Anders sind die wirre Ausführungen des Fräuleins Papier kaum zu erklären. Man merkt, daß der Fasching naht. Der Hirnfasching hat, zumindest beim Fräulein Papier, bereits begonnen.

Neben Kolakonsum auch Klebstoff- und Hanfgiftmißbrauch vermutend,
Martin Berger
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

Benutzeravatar
Franzisku Kuhn
Häufiger Besucher
Beiträge: 77
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 21:02
Hat Amen! gesprochen: 15 Mal
Amen! erhalten: 3 Mal

Re: Kola (unredl. "Coca Cola")

Beitragvon Franzisku Kuhn » Do 26. Jan 2017, 22:00

Werte Herren,

ich bin auf ein Video gestoßen, in dem ein Kind, welches Kola und andere Gifte zu massen konsumiert haben muss. Dieses Video ist ein trauriger Fall und zeigt deutlich, was durch Kolakonsum passiert:

https://www.youtube.com/watch?v=RKSj0Z0spqo&t=9s

(Wie immer nur unter Vorsichtsmaßnahmen angucken, bitte)

Herr Papierschnipsel,

wenn man sich die Geschichte der Marke Koka(in) Kola anschaut, fällt doch direkt auf, dass es den Menschen schadet:
Es wurde zuerst als Medizin verkauft. Als den Leuten aufgefallen ist, dass es nicht hilft, sondern lediglich die Lage verschlechtert, wurde es als normales Getränk verkauft. Später wurde auch noch Kokain darin entdeckt. Dies zeigt doch schon deutlich auf, dass Kola dem Menschen schadet.

Was die Erde angeht: Legen sie bitte mal ein gerades Stück Holz auf den Boden. Wenn die Erde eine Kugel wäre, müssten Teile von diesem Holzstück in der Luft sein.

Kola verachtend,
F. K.

Papyrus
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 34
Registriert: Fr 6. Jan 2017, 16:51
Hat Amen! gesprochen: 5 Mal

Re: Kola (unredl. "Coca Cola")

Beitragvon Papyrus » Do 26. Jan 2017, 22:04

Herr Berger,

es war unnötig die Anrede "anzupassen" da ich den "Herren" Lemmdorf so angesprochen habe wie er mich. Und Cola frisst sich durch gar nichts.

Herr Kuhn,

es gibt so etwas dass nennt dich Erdanziehung, die Kraft welche uns davon abhält von der Erdkugel weg zu fliegen.

Papyrus

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 6795
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1215 Mal
Amen! erhalten: 1028 Mal

Re: Kola (unredl. "Coca Cola")

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Do 26. Jan 2017, 23:03

Werter Herr Papier,
hier geht es um das multiple Gift Kola.
Sollten Sie sinnlose Dispute über die geometrische Beschaffenheit der Erdscheibe anstreben, so tun Sie das bitte im entsprechenden Faden.
Freundlich hinweisend,
Schnabel
"Wer nichts zu verbergen hat, braucht nichts zu befürchten."
Heiko Maas

Papyrus
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 34
Registriert: Fr 6. Jan 2017, 16:51
Hat Amen! gesprochen: 5 Mal

Re: Kola (unredl. "Coca Cola")

Beitragvon Papyrus » Fr 27. Jan 2017, 09:14

Herr Schnabel,

ich entschuldige und uh freue mich zugleich dass Sie wenigstens einen Funken Respekt in sich tragen und mich richtig anreden.

Papyrus

einfachich
Plagiator und womöglich dümmstes Individuum dieses christlichen Plauderbretts
Beiträge: 401
Registriert: Fr 15. Jul 2016, 15:31
Hat Amen! gesprochen: 7 Mal
Amen! erhalten: 25 Mal

Re: Kola (unredl. "Coca Cola")

Beitragvon einfachich » Fr 27. Jan 2017, 20:56

Werte Gemeinde
Laut Statistik werden Weltweit täglich mehr als eine Milliarde Flaschen Cola verkauft.
Folglich müssten der Großteil der Menschheit an, was immer das auch sein soll, "Hirnbrand" leiden.

Also wird die Menschheit demnächst aussterben oder zumindest völlig verblöden.
Dank Cola ist die Apokalypse dann ja nicht mehr weit. Dies müsste doch für euch hier versammelten redlichen Christen ein Freudentag sein.

sich mit Wein und Käse auf die Apokalypse vorbereitend
einfachich

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 9893
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1431 Mal
Amen! erhalten: 1495 Mal

Re: Kola (unredl. "Coca Cola")

Beitragvon Martin Berger » Sa 28. Jan 2017, 00:19

einfachich hat geschrieben:Also wird die Menschheit demnächst aussterben oder zumindest völlig verblöden.

Fräulein Egoist,

Ersteres wird geschehen, wenn es dem HERRn beliebt, während Letzeres bereits zugetroffen ist. Sie selbst sind das beste Beispiel.

Hinweisend,
Martin Berger
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

Benutzeravatar
F Bleibtreu
Stammgast
Beiträge: 373
Registriert: Mi 29. Mai 2013, 21:03
Hat Amen! gesprochen: 34 Mal
Amen! erhalten: 51 Mal

Re: Kola (unredl. "Coca Cola")

Beitragvon F Bleibtreu » Sa 28. Jan 2017, 00:23

Fräulein Egoist.

Laut Statistik werden Weltweit täglich mehr als eine Milliarde Flaschen Cola verkauft.
Folglich müssten der Großteil der Menschheit an, was immer das auch sein soll, "Hirnbrand" leiden.


In der Tat verhält es sich so.
Lesen Sie keine Nachrichten?

Informiert,
Fürchtegott Bleibtreu
Graue Haare sind eine Krone der Ehren, die auf dem Wege der Gerechtigkeit gefunden wird.
Sprüche, 16/31

einfachich
Plagiator und womöglich dümmstes Individuum dieses christlichen Plauderbretts
Beiträge: 401
Registriert: Fr 15. Jul 2016, 15:31
Hat Amen! gesprochen: 7 Mal
Amen! erhalten: 25 Mal

Re: Kola (unredl. "Coca Cola")

Beitragvon einfachich » Sa 28. Jan 2017, 08:30

Werte Herrn Berger und Bleibtreu

Also ist die Arche Internetz der Zufluchtsort für die letzten zehn redlichen und nicht an Hirnbrand leidenden Christen unserer Erde.
Da muss ich mich doch tatsächlich bedanken unter Ihnen geduldet zu werden. (Ironie)

Herr Bleibtreu, Sie sollten meine Worte genauer lesen, würde ich keine Nachrichten lesen, hätte ich nicht vom Colaverbrauch geschrieben.
Herr Berger, Ich denke ich bin ein sehr klar denkender Mensch, aber das wissen Sie sicherlich.

es grüßt wie immer freundlich
einfachich

P.S. Ich trinke auch kein Cola, aber nicht wegen der Gefahr an "Hirnbrand" zu erkranken, sonder weil es einfach zu viel Zucker enthält.
da halte ich mich lieber an den "roten Bullen", besonders wenn ich bergsteige.

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 6795
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1215 Mal
Amen! erhalten: 1028 Mal

Re: Kola (unredl. "Coca Cola")

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Sa 28. Jan 2017, 08:48

Herr EinfachSie,
der Zuckergehalt liegt bei der genannten Brause mit 10% höher als jener von zuckerhaltiger Kola (neun von Hundert).
Zudem gibt es jene nicht einmal in "leichter" Ausführung.
Freundlich hinweisend,
Schnabel
Bild
"Wer nichts zu verbergen hat, braucht nichts zu befürchten."
Heiko Maas

einfachich
Plagiator und womöglich dümmstes Individuum dieses christlichen Plauderbretts
Beiträge: 401
Registriert: Fr 15. Jul 2016, 15:31
Hat Amen! gesprochen: 7 Mal
Amen! erhalten: 25 Mal

Re: Kola (unredl. "Coca Cola")

Beitragvon einfachich » Sa 28. Jan 2017, 09:10

Werter Herr Schnabel

Sie schrieben:
Zudem gibt es jene nicht einmal in "leichter" Ausführung.

da muss ich sie korrigieren, hellblaue Dose ist die leichte Ausführung des roten Bullen.
Außerdem trinke ich diese, wie sie es bezeichnen, Brause, nur bei extremer Anstrengung und dann auch nur eine Dose, es wirkt!

In Maßen genossen schadet es nicht, so wie beinahe alles im Leben, mit Maß und Ziel.

jetzt aber endlich sich auf in Gottes schöne Natur machend
einfachich

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 9893
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1431 Mal
Amen! erhalten: 1495 Mal

Re: Kola (unredl. "Coca Cola")

Beitragvon Martin Berger » Sa 28. Jan 2017, 09:51

einfachich hat geschrieben:Also ist die Arche Internetz der Zufluchtsort für die letzten zehn redlichen und nicht an Hirnbrand leidenden Christen unserer Erde.

Knabbub Egoist,

redliche Christen trinken überhaupt kein Kola. Zwar ist mir die genaue Zahl jener löblichen Christen nicht bekannt, die nicht nur auf dem Papier anständige Christen sind, sondern unserem HERRn zu jeder Zeit ventilieren, aber ich bin mir sicher, daß es deutlich mehr als 10 sind. Daß die Gottlosigkeit wie ein Grippevirus um sich greift, ist allerdings kein Geheimnis. Zwar wird erst am Tage des Jüngsten Gerichts die Spreu vom Weizen getrennt, allerdings sieht man bereits im Diesseits, wer zu denen gehört, die dereinst Einlaß in den Himmel finden werden und welche jene sind, denen ein dauerhafter Platz im feurigen Pfuhl bereitet wird.

Daß Sie der dunklen Zuckerbrühe abgeschworen haben, ist ein guter Schritt in die richtige Richtung. Doch seien Sie gewarnt: Der Werbespruch "Roter Bulle verleiht Flügel" bedeutet nicht, daß Sie in den Kreis der Engel GOTTes aufgenommen werden. Allenfalls die Flügel eines Höllenengels können Sie mit dem Konsum jenes Energiegetränks erwerben. ABER: Wenn Ihnen der Leibhaftige dereinst schwarze Flügel mit rostigen Nägeln auf den Rücken nagelt, wird es für eine Umkehr zu spät sein. Deshalb kann mein Rat an Sie nur lauten: Stürzen Sie sich auf die Bibel, statt auf unlöbliche Energiegetränke. Ersteres vermag Sie in den Himmel zu bringen, während Sie Letzteres schnurgerade in die Hölle führt.

Löblichen Birnenmost trinkend,
Martin Berger
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:


Zurück zu „Der Pranger“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste