3 Tage und 2 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Kola (unredl. "Coca Cola")

Prangern Sie unredliche Entdeckungen oder Geschehnisse an! Erstatten Sie Selbstanzeige!

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Lazarus Steiner
Stammgast
Beiträge: 987
Registriert: So 12. Okt 2014, 01:29
Hat Amen! gesprochen: 13 Mal
Amen! erhalten: 28 Mal

Re: Kola (unredl. "Coca Cola")

Beitragvon Lazarus Steiner » Mi 22. Okt 2014, 19:51

Werter Herr von Schnabel,
da meine Augen nach dem Durchlesen von Fräulein 9 tränten und brannten und ich kaum noch etwas erkennen konnte, las ich wohl statt IX ein IV.
Mir als Lateinlehrer ist diese Verwechselung natürlich außerordentlich peinlich, ich hoffe, Sie verzeihen mir.
Die Augentropfen zur Seite stellend,
Herr Steiner

"Nam vitiis nemo sine nascitur"
Meine Heimseite: http://bibeltreue-jugend.net

Wählen Sie die ARA! Denn eine Stimme für Asfaloths ist eine Stimme für den HERRn!

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10117
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1540 Mal
Amen! erhalten: 1581 Mal

Re: Kola (unredl. "Coca Cola")

Beitragvon Martin Berger » Mi 22. Okt 2014, 19:58

Herr Steiner,

haben Sie Kola getrunken, sodaß man Ihnen nun ein X für ein U vormachen kann? :hinterfragend:

Fragend,
Martin Berger
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

Benutzeravatar
Lazarus Steiner
Stammgast
Beiträge: 987
Registriert: So 12. Okt 2014, 01:29
Hat Amen! gesprochen: 13 Mal
Amen! erhalten: 28 Mal

Re: Kola (unredl. "Coca Cola")

Beitragvon Lazarus Steiner » Do 23. Okt 2014, 18:26

Werter Herr Berger,
Gott bewahre, selbstverständlich lasse ich meine Finger von solch einem Gesöff!
Lediglich die grauenvolle Rechtschreibung des Fräulein 9 sorgte dafür, dass meine Augen ihren Dienst versagten und ich mich so verlas.
Sich für den Fehler entschuldigend,
Herr Steiner
Meine Heimseite: http://bibeltreue-jugend.net

Wählen Sie die ARA! Denn eine Stimme für Asfaloths ist eine Stimme für den HERRn!

Bruder Johannes IX
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 4
Registriert: Di 21. Okt 2014, 19:33

Re: Kola (unredl. "Coca Cola")

Beitragvon Bruder Johannes IX » Sa 25. Okt 2014, 19:00

Liebe Mitleser,
Nur weil ich meinen Stammbaum sehr gut kenne und ich weiß dass ich der 9 johannes meiner Familie bin, müsst ihr mich doch nicht ärgern, ich verteidige Herrn Steiner da jeder einmal einen Fehler oder Rechtschreibfehler machen kann.

das Nachschlagewerk in der Hand haltend
(wir sollten uns nicht gegenseitig ärgern, sondern an Seite Gottes gegen Kola (unredl. Coca Cola) kämpfen !)

Johannes IX

Benutzeravatar
Lazarus Steiner
Stammgast
Beiträge: 987
Registriert: So 12. Okt 2014, 01:29
Hat Amen! gesprochen: 13 Mal
Amen! erhalten: 28 Mal

Re: Kola (unredl. "Coca Cola")

Beitragvon Lazarus Steiner » So 26. Okt 2014, 10:47

Herr Johannes IX,
schön, dass Sie an Ihrer Rechtschreibung arbeiten. Achten Sie dennoch zukünftig darauf, nicht alles nur in einem Satz zu formulieren.

Bruder Johannes IX hat geschrieben:wir sollten uns nicht gegenseitig ärgern, sondern an Seite Gottes gegen Kola (unredl. Coca Cola) kämpfen !

Da kann ich Ihnen mit ganzem Herzen zustimmen.
Lobend,
Herr Steiner
Meine Heimseite: http://bibeltreue-jugend.net

Wählen Sie die ARA! Denn eine Stimme für Asfaloths ist eine Stimme für den HERRn!

Doris_Hoffelner
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 1
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 13:39

Re: Kola (unredl. "Coca Cola")

Beitragvon Doris_Hoffelner » Mi 5. Nov 2014, 15:50

Werter Damian Herzensknecht.
Kola ist ein Getränk und kein Teufel.
Ich bin dein Depp

Sinngemäß zusammengefaßt, Schnabel

Gerard von Loyola
Treuer Besucher
Beiträge: 184
Registriert: Di 22. Jul 2014, 17:45
Hat Amen! gesprochen: 5 Mal
Amen! erhalten: 5 Mal

Re: Kola (unredl. "Coca Cola")

Beitragvon Gerard von Loyola » Mi 5. Nov 2014, 16:26

Gör Hofeimer,

füllen Sie selbigen mit Weihwasser und trinken Sie ab sofort nur noch selbiges.
Was immer "Kola dchmeckt" bedeuten soll, üppig wuchernd ist nur der akute Hirnbrand
im Hohlraum Ihres Schädels.

Medizinisch beratend,

Gerard von Loyola

Liebe im Herz
Neuer Brettgast
Beiträge: 4
Registriert: Fr 19. Dez 2014, 20:08

Re: Kola (unredl. "Coca Cola")

Beitragvon Liebe im Herz » Fr 19. Dez 2014, 22:48

Kola ist ein normales Getränk! Selbstverständlich ist es nicht gesund und hat wirklich ein Potenzial zur Sucht. Jedoch ist es das gestörte Konsumverhalten der Jugendlichen, was das wirkliche Problem ist. Natürlich wird Kola nicht in der Bibel erwähnt! Dieses Punkt finde ich überflüssig.
Steht in der Bibel etwas von Heimrechnern, Kühlschränken, Autos, Flugzeugen, Tiefkühlgemüse, Taschenlampen oder Plastikgeodreiecken? Nein! Das sind Gegenstände des modernen Lebens! Natürlich sind diese Erfindungen nicht nur gut, aber das ist der technische Fortschritt nie!

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10117
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1540 Mal
Amen! erhalten: 1581 Mal

Re: Kola (unredl. "Coca Cola")

Beitragvon Martin Berger » Sa 20. Dez 2014, 09:34

Fräulein Herz,

haben Sie auch etwas Sinnvolles beizutragen? Schon Ihr Beitrag über gefährliche Kampfhunde war an Sinnlosigkeit kaum zu überbieten. Reißen Sie sich zusammen, Himmelherrgottnochmal! Sollten Sie sich nur angemeldet haben, um dümmliche Kommentare abzugeben, wird Ihnen das Schreibrecht entzogen, Potzdonner!

Kola ist ein fürchterliches Gesöff, welches mit "Gift" noch wohlwollend umschrieben ist. Daß es bei Kindern, Jugendlichen und anderen Drogensüchtigen höchst beliebt ist, ist freilich kein Wunder, suggeriert ihnen doch die Werbung, daß es kühl ist Kola zu trinken. Dumm wie sie sind, durchschauen sie die teuflischen Lügen nicht.

In des Teufels Armee gut paßt,
wer Kola liebt und den HERRGOTT haßt.


Mahnend,
Martin Berger
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

Benutzeravatar
Sr Maria Bernadette
Stammgast
Beiträge: 1248
Registriert: Do 26. Jun 2014, 00:05
Hat Amen! gesprochen: 86 Mal
Amen! erhalten: 40 Mal

Re: Kola (unredl. "Coca Cola")

Beitragvon Sr Maria Bernadette » Sa 20. Dez 2014, 10:55

Sehr geehrter Herr Berger,

Kola ist absolut widerlich, zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich damals ein Glas Kola bei Lara getrunken habe. Dieser ekelhafte und süßliche Geschmack verschwand auch nach Stunden nicht aus meinem Mund. Seit diesem Tag weiß ich meinen Salbeitee oder ein Glas Milch zu schätzen, im Sommer presst meine Frau Mutter ab und zu frischen Birnensaft, dieser mundet mir auch sehr. Ich kann Ihnen versichern, bei uns im Haus befindet sich kein Schluck dieser Teufelsdroge, auch habe ich bei Aldi Hausverbot bekommen, da ich mit einer Nadel die Flaschen mit diesem Gift angestochen habe.

Kola und andere Drogen verachtend,

Ihr Fräulein Jessica Baal
(Jesaja 41:10) Fürchte dich nicht, denn ich bin mit dir. Blicke nicht gespannt umher, denn ich bin dein GOTT. Ich will dich stärken. Ich will dir wirklich helfen. Ja, ich will dich festhalten mit meiner Rechten der Gerechtigkeit.

Benutzeravatar
Lazarus Steiner
Stammgast
Beiträge: 987
Registriert: So 12. Okt 2014, 01:29
Hat Amen! gesprochen: 13 Mal
Amen! erhalten: 28 Mal

Re: Kola (unredl. "Coca Cola")

Beitragvon Lazarus Steiner » Sa 20. Dez 2014, 13:15

Fräulein Herz,
würden Sie wirklich so etwas trinken?
http://bilder.bild.de/fotos-skaliert/qf ... 0.bild.jpg
Ich habe übrigens letztes Jahr ein knorkes Experiment mit Kola gemacht, bei dem ich herausgefunden habe, dass sie selbst nach 6 Monaten nicht schimmelt. Selbst heute noch steht das "Getränk" unverschimmelt vor einem Kellerfenster, auf das tagtäglich die Sonne scheint und die Flüssigkeit im Sommer auf über 50 Grad erhitzt (Momentan natürlich nicht).
Sind Sie jetzt davon überzeugt, dass Kola ein reines Chemiegemischgift ist?
Beim Gedanken an Kola würgend,
Herr Steiner
Meine Heimseite: http://bibeltreue-jugend.net

Wählen Sie die ARA! Denn eine Stimme für Asfaloths ist eine Stimme für den HERRn!

Benutzeravatar
Ansgar Stichling
Treuer Besucher
Beiträge: 156
Registriert: Di 9. Apr 2013, 19:02
Hat Amen! gesprochen: 7 Mal
Amen! erhalten: 9 Mal

Re: Kola (unredl. "Coca Cola")

Beitragvon Ansgar Stichling » Sa 20. Dez 2014, 17:43

Fräulein Herz,

ist Ihnen denn nicht bewusst, dass unsere ohnehin schon pickelverseuchte und homogestörte
Jugend, durch den Verzehr von Kola noch fetter, träger, pickliger und behinderter wird?
Dieses vermeintliche Getränk ist eine teuflische schwarz-braune Brühe die aus den verkommenen
Jugendlichen angriffslustige Furien macht.

Die Fakten auf den Tisch knallend,
Ansgar Stichling

Mag die Jugend keine Zucht, gibt es gleich die nächste Wucht!

der Einsichtige
Neuer Brettgast
Beiträge: 6
Registriert: Fr 16. Jan 2015, 14:33

Re: Kola (unredl. "Coca Cola")

Beitragvon der Einsichtige » Fr 16. Jan 2015, 15:46

Liebe Gemeinde,
Meine Meinung ist Kola gegebenenfalls nicht schädlich,
Manchmal soger ausgeschprochen nützlich.Bei einer Erkrankung kann Kola dem Körper wichtigen Zucker liefern.Auch sonst ist es nicht gefährlich Kola in kleinen Mengen(ein halbes bis ein Glas)zu trinken.Schädlich wird es erst bei der beimischung von Alkohol oder dem übermäsigen Zusich nehmen.Die Volgen sind Koffein überschuß und hyperaktivität.

Benutzeravatar
Sr Maria Bernadette
Stammgast
Beiträge: 1248
Registriert: Do 26. Jun 2014, 00:05
Hat Amen! gesprochen: 86 Mal
Amen! erhalten: 40 Mal

Re: Kola (unredl. "Coca Cola")

Beitragvon Sr Maria Bernadette » Fr 16. Jan 2015, 16:37

Knabbub Einsichtig,

Sie wissen nahezu nichts, ich habe dieses widerliche Getränk einmal aus Neugier getrunken, dieser abartige süße und klebrige Geschmack blieb noch Stunden in meinem Mund. Dieser Geschmack ging erst wieder weg, nachdem ich zwei Stunden lang, kniend auf einen scharfkantigen Holzscheit gebetet habe und dem HERRn um Vergebung für diese Sünde anflehte. Dieses Erlebnis hat mich veranlasst aktiv gegen den Verkauf von Kola vorzugehen, ich habe die gesamten Kolaflaschen bei Aldi mit einer Nadel angestochen, was war es doch für ein schöner Anblick als das braune Teufelsgebräu auf den Boden tropfte. Der Marktleiter war allerdings wenig davon begeistert, dieser Diener des Teufels beschimpfte mich und erteilte mir Hausverbot, ist das nicht unvorstellbar?

Kola verabscheuend,

Ihr Fräulein Jessica Baal
(Jesaja 41:10) Fürchte dich nicht, denn ich bin mit dir. Blicke nicht gespannt umher, denn ich bin dein GOTT. Ich will dich stärken. Ich will dir wirklich helfen. Ja, ich will dich festhalten mit meiner Rechten der Gerechtigkeit.

Benutzeravatar
Dr Karl Savitius
Stammgast
Beiträge: 592
Registriert: Do 19. Jun 2014, 16:52
Hat Amen! gesprochen: 16 Mal
Amen! erhalten: 12 Mal

Re: Kola (unredl. "Coca Cola")

Beitragvon Dr Karl Savitius » Fr 16. Jan 2015, 18:55

Depp Einsicht,
die Einsicht, die Sie im Namen führen scheint mir bei Ihnen völlig abhanden gekommen. Die giftige Wirkung Kolas soll durch Alkohol verstärkt werden? Sapperlot, Jakob Daniels bspw. ist ein Getränk, was die giftige Wirkung Kolas annähernd neutralisiert, was nicht heißt, dass man ein Jakob Daniels-Kola-Gemisch trinken sollte. Bei welchen Krankheiten hilft Gift, wie das Teufelsgebräu Kola, oder dessen Zucker? Oder sind Sie einer der Leute, der das Märchen der Diabetes (auch Zuckerkrankheit genannt) glaubt? Sollte dem so sein, so seinen Sie versichert, dass es Diabetes nicht gibt und Kola sich nur im Erdreich versickernd gut macht.
Erklärend,
Dr. Karl Savitius
Lasst ab vom Bösen!
Lernt Gutes tun!

Jes 1,16-17

"Es ist nicht wichtig wo ein Mensch herkommt, sondern wo er hin will." (Pater Bartholomäus)

Entzünden Sie das Licht in der Dunkelheit!
Wählen Sie ARA, für Deutschland, für den HERRn!


Zurück zu „Der Pranger“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast