1 Tag und 0 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Die älteren Schriftrollen

Prangern Sie unredliche Entdeckungen oder Geschehnisse an! Erstatten Sie Selbstanzeige!
Antworten
Benutzeravatar
Horst von Kurzensoed
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 27
Registriert: Di 16. Okt 2018, 10:18

Die älteren Schriftrollen

Beitrag von Horst von Kurzensoed »

Werte Gemeinde!

Ich muss Sie vor einer hinterlistigen Täuschung durch satanistische Heimrechnerspielverkäufer warnen.

Vor einiger Zeit habe ich bei Weltnetzhändler nach antiken Bibeln und religiösen Schriften gesucht, um meine Sammlung zu erweitern. Ich stieß auf ein Angebot mit der Überschrift "Die älteren Schriftrollen" (im unredl. englischen Original "The Elder Scrolls".).
Im durchaus naiven Glauben, ich hätte es mit mittelalterlichen religiösen Schriften oder gar alttestamentarischen Torarollen zu tun, aus denen bereits der töfte Prophet Ezechiel oder gar JESUS CHRISTUS selbst gelesen haben könnte, kaufte ich diese älteren Schriftrollen sofort.

Heute Morgen kam dann ein großer Schock: Man hatte mich getäuscht! Statt älteren Schriftrollen lag in dem Paket ein unredliches Heimrechnerspiel.
Ich habe das Spiel natürlich sofort in den Kamin geworfen, um es zu vernichten.

Mich über meinen koloßalen Fehlkauf ärgernd,
Horst von Kurzensoed :kreuz1:

Benutzeravatar
Hinrich Hammerschmidt
Stammgast
Beiträge: 307
Registriert: Fr 8. Nov 2019, 00:04

Re: Die älteren Schriftrollen

Beitrag von Hinrich Hammerschmidt »

Werter Herr von Kurzensoed,

bisweilen trügt der schöne Schein und das, was in keuscher Verpackung daherkommt, enttäuscht uns nach der Demaskade auf das Bitterste.
So handelt es sich auch bei dem Musikstück "Jesus Christus Töftestern" keineswegs um einen keuschen Knabenchor, der zu Ehren unseres HERRn die zarten Stimmchen erhebt, sondern um ein Tanztheater von Gammlern und Drogenhüpfern.

Beinahe nur noch dem Buch der Bücher selbst vertrauend,
Hinrich Hammerschmidt

Benutzeravatar
Opa Rauschebart
Hüter der Heiligen Handgranate
Beiträge: 1462
Registriert: Di 24. Jul 2012, 19:00

Re: Die älteren Schriftrollen

Beitrag von Opa Rauschebart »

Bübchen Horst,

Ihre Warnungen vor Heimrechnerspielen ist vollkommen obsolet, da jeder aufrechte Christ weiß, daß es nur ein einziges keusches Heimrechnerspiel gibt, das da heißt: "Töfter Asfaloths".
Es ist hier zu spielen.

Amen

Opa Rauschebart
***** Lernen durch Schmerz ****** Motivation durch Entsetzen*****

Benutzeravatar
Hartmut von Hinten
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 35
Registriert: Fr 18. Dez 2020, 12:09

Re: Die älteren Schriftrollen

Beitrag von Hartmut von Hinten »

Werte Herren,
gibt es auch eine detailärmere Version von Töfter Asfaloths? Ich fürchte mein Rechner ist zu langsam um es korrekt abzuspielen. Ich habe mir erst 1988 einen Rechner gekauft und würde ungern mir jetzt schon einen neuen kaufen. So grandios die Grafik auch ist von Töfter Asfalots, ich könnte darauf verzichten wenn ich mir das Geld für einen neuen PR sparen könnten.

Töfter Asfaloths nicht spielend könnend,
Hartmut von Hinten

Benutzeravatar
Walther Zeng
Brettalkoholiker
Beiträge: 824
Registriert: Di 14. Jan 2014, 14:37

Re: Die älteren Schriftrollen

Beitrag von Walther Zeng »

Bub Hinten,

offensuchtlich können Sie nicht mit einem Lötkolben umgehen
und haben in Physikunterricht geschlafen.
Ihnen ist nicht zu helfen!
Gehen Sie zum Arbeitsamt und lassen Sie sich beraten!
Nehmen Sie eine Arbeit an!
Später will ich dann versuchen Ihnen zu erklären, wie Sie zu einem
funktionsfähigen Heimrechner kommen.

Den Weg weisend
Walther Zeng

Antworten