1 Tag und 0 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Satanistische Aktivitäten auf der Duröhre Plattform

Prangern Sie unredliche Entdeckungen oder Geschehnisse an! Erstatten Sie Selbstanzeige!
Antworten
Benutzeravatar
Walther Zeng
Stammgast
Beiträge: 644
Registriert: Di 14. Jan 2014, 14:37

Re: Satanistische Aktivitäten auf der Duröhre Plattform

Beitrag von Walther Zeng »

Frl. Hitomi,

auch ich bemühe mich, schnell die Einkäufe zu erledigen und ich freue mich deswegen, daß das Personal es
tatsächlich schafft, bestimmte Produkte immer wieder an der selbigen Stelle zu positionieren und dies sogar geordnet.
Elektrische Geräte finde ich also nicht im Kühlregal neben dem Käse und wenn ich einen Leuchtstift suche,
dann schaue ich am Wühltisch für kleine Mädchen, da finde ich ihn.

Was zum Teufel hat das mit unserer Themenstellung zu tun?

Ein Vanilleeis mit Erdbeeren und Sahne auf die Tastatur stellend
Walther Zeng

Benutzeravatar
Martin Frischfeld
Redlicher Lyriker
Beiträge: 1545
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00

Re: Satanistische Aktivitäten auf der Duröhre Plattform

Beitrag von Martin Frischfeld »

Walther Zeng hat geschrieben:
Sa 11. Jul 2020, 16:16
auch ich bemühe mich, schnell die Einkäufe zu erledigen
Werter Herr Zeng,

ich denke da haben Sie sich verschrieben. Abgesehen von einer knorken Knabbubenstreife sowie der Konfiszierung von Nutellagift gibt es für einen erwachsenen Mann doch keinerlei Grund, selbst im Töftemarkt einkaufen zu gehen.

Irritiert,
Martin Frischfeld

Benutzeravatar
Rotzbengel Rüdiger
Löblicher Internatsknabe
Beiträge: 1596
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 18:10

Re: Satanistische Aktivitäten auf der Duröhre Plattform

Beitrag von Rotzbengel Rüdiger »

Werter Herr Dr. Frischfeld,

möglicherweise sind Herrn Zeng die Hühner ausgerissen, weil irgendein Nutellaspritzer das Gatter mit einem Messer demolierte. Auf eine schnafte Hähnchenmahlzeit zum Sonntag mag man ungern verzichten, nein, nein, nein.
Mein Herr Vater sagt, das Huhn im Töftemarkt mag wohl gar ungut schmecken, doch scheint mir die Alternative des vegetarischen Wochenendes wenig erfreulich.

Mundschutzmasken zerschneidend,
Rotzbengel Rüdiger
Tu das nicht, laß das sein, faß das nicht an. - so spricht der Vater, denn Zensur ist gut für Knabbub und Göre.

Im Übrigen bin Ich der Auffassung, daß das Internetz abgeschaltet gehört.

Benutzeravatar
Walther Zeng
Stammgast
Beiträge: 644
Registriert: Di 14. Jan 2014, 14:37

Re: Satanistische Aktivitäten auf der Duröhre Plattform

Beitrag von Walther Zeng »

Werter Herr Frischfeld,

ich habe mich nicht verschrieben.
Nachdem mein geliebtes Weib vom Herrn ins Himmelreich gerufen wurde,
blieb mir leider nichts anderes übrig, als die Einkäufe selbst zu erledigen.
Jetzt ist das selbstverständlich anders. Meine Haushälterin ist der deutschen Sprache
so weit mächtig, daß sie diese Dinge erledigen kann.
Im Gegensatz zu den Behauptungen von Frl. Hitomi bedarf es dazu keiner Anglizismen.

Töfter Bub Rüdiger,

hiermit kann ich vermelden, daß alle Hühner vollzählig auf der Obstwiese versammelt sind
und gackern und scharren. Vegetarische Kost gibt es bei mir grundsätzlich nicht,
auch nicht an irgendeinem trüben Wochentag.
So lange ich noch einen Hirsch von einem Automobil in 5m Entfernung unterscheiden kann,
wird sich daran auch nichts ändern.
Potz Donner, außerdem kenne ich die besten Fleischer der Region alle persönlich.

Den großen Schwedeneisbecher verschlingend
Walther Zeng

Benutzeravatar
Rotzbengel Rüdiger
Löblicher Internatsknabe
Beiträge: 1596
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 18:10

Re: Satanistische Aktivitäten auf der Duröhre Plattform

Beitrag von Rotzbengel Rüdiger »

Werter Herr Zeng,

bedenken Sie, daß schnaftes Hühnergetier, anders als Ihnen Umweltschützer und anderen Terroristen vermitteln wollen, am besten gedeiht, wenn man die höchstmögliche Anzahl an Tieren auf kleinstmöglicher Fläche hält. Wenn Sie dem Tier Platz zum Auslaufen geben, wird es dümmlich durch die Gegend flanieren, anstatt löblich Körner zu picken und fett zu werden, ei, ei, ei.
Hühner auf der Obstwiese neigen dazu, sich vom gegorenen Fallobst zu ernähren, was zu einer unredlichen Alkoholvergiftung führt. Im Inernat darf jeder Bub, der eine Klausur mit einer Eins besteht, zum Monatsende eines der Hühnertiere mit der dicken Axt schlachten, Hurra, wie schön.

Sich wie jeden Monat auf sein Hühnchen freuend,
Rotzbengel Rüdiger
Tu das nicht, laß das sein, faß das nicht an. - so spricht der Vater, denn Zensur ist gut für Knabbub und Göre.

Im Übrigen bin Ich der Auffassung, daß das Internetz abgeschaltet gehört.

Benutzeravatar
Hinrich Hammerschmidt
Treuer Besucher
Beiträge: 222
Registriert: Fr 8. Nov 2019, 00:04

Re: Satanistische Aktivitäten auf der Duröhre Plattform

Beitrag von Hinrich Hammerschmidt »

Frl. Schlagoma,

es scheint vielmehr so, als ob Sie nicht verstehen, ja Sie verstehen ja noch nicht einmal Ihre eigenen Worte.
Hitomi hat geschrieben:
Sa 11. Jul 2020, 13:08
Auf Amazon habe ich einige Bestellungen getätigten aus Neugier nach Laserpointer gesucht. Auf Deutsch habe ich keinerlei Ergebnisse gefunden, bei den englischen Begriff jedoch schon.
... und außer Sie dürfte das in diesem keuschen Plauderbrett auch niemanden überraschen, denn es handelt sich eben um ein englisches Wort. Und somit hat es in einem schnaften, christlichen und deutschsprachigen Plauderbrett nichts verloren.

Nach Bündellichtpunktierern mit Gockel suchend,
Hinrich Hammerschmidt

Hitomi
Häufiger Besucher
Beiträge: 71
Registriert: Fr 19. Aug 2016, 16:10

Re: Satanistische Aktivitäten auf der Duröhre Plattform

Beitrag von Hitomi »

Herr Zeng,
entweder sind Sie Weltfremd oder einfach infantil. Wie ich in meinem Beitrag von 11.07 klar stellen wollte dass viele Anglizismen in unseren alltäglichen Sprachgebrauch eingeflossen sind. Wie wollen sie sich den erklären warum, die Beispiele in meinem letzten Beitrag, nicht eingedeutscht sind. Ich bin in dieser Woche zu einigen Gaststätten gegangen die Cheeseburger anbieten und kein einziges Mal war es in „deutsch“ geschrieben. Da hab ich mich mal mit einem Wirt unterhalten und in die Situation geschildert, woraufhin er fragte ob ich es mir ausgedacht hätte. Ich zeigte Ihm Arche Internetz worauf hin erfasst lachend vom Stuhl gefallen wäre. Er stimmte mir so weit zu das sich viele Anglizismen in unsere Sprache einflossen sind, nebenbei fragte er ob diese Seite Spaßseite ist oder es Ihnen ernst ist. Denn wenn ja, sind Sie nicht ganz richtig im Kopf.

Benutzeravatar
Teresa Schicklein
Häufiger Besucher
Beiträge: 127
Registriert: Do 30. Aug 2018, 15:05

Re: Satanistische Aktivitäten auf der Duröhre Plattform

Beitrag von Teresa Schicklein »

Wertes Fräulein Hitomi!

Meine Frau Mutter hat mir beigebracht, nicht über andere Menschen zu lachen. Dies sei Ausdruck eines häßlichen Charakters und obendrein unchristlich.

Es betet für Sie
T. Schicklein

Antworten