1 Tag und 0 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Kritik an der Arche Internetz

Prangern Sie unredliche Entdeckungen oder Geschehnisse an! Erstatten Sie Selbstanzeige!
Antworten
Benutzeravatar
Walther Zeng
Stammgast
Beiträge: 590
Registriert: Di 14. Jan 2014, 14:37

Re: Arche Internetz

Beitrag von Walther Zeng »

Bub Krapottke,

mich den Ausführungen von Herrn Berger und Töftebub Rüdiger anschließend,
möchte noch folgendes ergänzen:
Mit Ihrer seltsamen Doppelidentität haben Sie quasi einen neuen Rekord herbeigeführt.
Es ist ein Rekord an Toleranz, die die löblichen Herren Administranten soeben aufgestellt haben,
denn Ihnen sind immer noch nicht die Schreibrechte entzogen, ja man versucht noch immer,
Ihnen zu helfen.
In vielen anderen, teils auch höchst unlöblichen Foren ist es üblich, solche Zugänge,
die von mehreren Personen (ja sogar Kindern im Namen ihrer Eltern) genutzt werden,
kommentarlos zu löschen.

Feststellend
Walther Zeng
"Im Schweiße deines Angesichts sollst du dein Brot essen," AT Mose 3/19

Krapottke und Otto Von
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 28
Registriert: Do 4. Jun 2020, 20:08

Re: Arche Internetz

Beitrag von Krapottke und Otto Von »

Walther Zeng hat geschrieben:Bub Krapottke,

mich den Ausführungen von Herrn Berger und Töftebub Rüdiger anschließend,
möchte noch folgendes ergänzen:
Mit Ihrer seltsamen Doppelidentität haben Sie quasi einen neuen Rekord herbeigeführt.
Es ist ein Rekord an Toleranz, die die löblichen Herren Administranten soeben aufgestellt haben,
denn Ihnen sind immer noch nicht die Schreibrechte entzogen, ja man versucht noch immer,
Ihnen zu helfen.
In vielen anderen, teils auch höchst unlöblichen Foren ist es üblich, solche Zugänge,
die von mehreren Personen (ja sogar Kindern im Namen ihrer Eltern) genutzt werden,
kommentarlos zu löschen.

Feststellend
Walther Zeng
Herr Zeng,
Wenn Sie nicht akzeptieren wollen, dass wir aus spargründen ein gemeinsamen Profil erstellt haben, tut es mir Leid.
Der Rekord ist mir auch aufgefallen. Herr von Schnabel hatte den Faden kurzzeitig geschlossen.
Irgendwer hatte diesen wieder geöffnet.
Wenn sich die Administration die Diskussion nicht antun will, warum öffnete sie den Faden wieder?

Herr K.

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12565
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21

Re: Arche Internetz

Beitrag von Martin Berger »

Krapottke und Otto Von hat geschrieben:Wenn sich die Administration die Diskussion nicht antun will, warum öffnete sie den Faden wieder?
Bub Krapottke,

als Mitglied der Administranz führt man einen ständigen Kampf. Im Abschnurleben gegen kriminelle und drogensüchtige Jugendliche, Falsch- und Ungläubige, Hundehalter, Falschparker und anderes Gesindel. Und freilich gegen den Leibhaftigen höchstselbst. Selbiges gilt auch anschnur, allerdings kommt hier zusätzlich noch der Kampf gegen Internetzdämonen, Anschnurwiderlichkeiten wie asoziale Medien, Anschnurmörderspiele, perverseste Pornographie und subversives Geschmeiß dazu, welches die Arche Internetz, eine der letzten Anschnurbastionen des Christentums, zu Fall bringen möchten.

Der schlimmste Kampf ist aber der mit sich selbst. Der ständige Druck Entscheidungen von größtmöglicher Tragweite treffen zu müssen. Entscheiden zu müssen, wem der Zutritt zu diesem Brette inskünftig verwehrt wird, was vermutlich der ewigen Verdammnis gleich kommt, da nicht nur die Güte der Administranz, sondern auch die des HERRn endenwollend ist. Entscheiden zu müssen, welche Seelen noch gerettet werden können oder welche gänzlich verloren sind.

Auch wenn Sie es in Ihrem Haß auf die Administranz und das Christentum kaum glauben mögen: Die Administranz hat sich intern in einem Faden, der sich mittlerweile auf drei Seiten erstreckt, Ihretwegen beraten und sah von einer dauerhaften Sperre ab. Im selben Atemzuge wurde auch die Wiedereröffnung des Faden beschlossen.

Bild

Wie gesagt: Die Güte der Administranz ist endenwollend, doch noch haben Sie die Schanze, sich und Ihr Seelenheil zu retten.

Langsam aber sicher an die Grenze der Güte stoßend,
Martin Berger
Der Friede sei mit euch.

Benutzeravatar
Dr. Benjamin M. Hübner
Stammgast
Beiträge: 536
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 22:58

Re: Arche Internetz

Beitrag von Dr. Benjamin M. Hübner »

Herr Otto,

es zeugt von Ihren atheistischen Intentionen, daß Sie, statt eine (wohl eher unlöbliche - aber das sei an dieser Stelle nicht thematisiert) Diskussion führen zu wollen, lieber in diesem Faden einen unredlichen Rundumschlag gegen alles Christliche auszuführen gedenken. Ihnen ist wohl aufgefallen und dies haben auch schon andere Störenfriede vor Ihnen bemängelt, daß man nur ungern auf Ihre Argumentation an sich eingehe und man statt dessen Grammatik oder Stilistik herausgreife, um an Ihrem Beitrage Kritik zu üben. In Ihrem Falle möchte ich diese These untermauern und den redlichen Brettgästen zurufen:
Richtig so! :kreuz3:

Denn Sie sind wohl kaum an einem fruchtbaren Diskurs interessiert, sondern beabsichtigen mit dem Schreiben aufgeblähter Beiträge, in denen eine lange und nicht zusammenhängende Liste vorgeblicher Gegenargumente dargereicht wird, durch die plumpe Menge Ihres "Schrifttumes" die hier Anwesenden zu verunsichern und in dem einen oder anderen stillen Mitleser Zweifel zu schüren. Die Christen hier haben freilich durchschaut, daß Sie keine Argumente haben und Sie dieses Faktum durch Ihre Aufzählungen verschleiern wollen.
Ich fordere Sie also auf, so Sie etwas von Relevanz zu sagen haben, dies in den töften und hierfür vorgesehenen Unterfäden des Brettes zu tätigen. Dort kann man sich Ihrer "Beweise" derart annehmen, daß alle Anschuldigungen angemessen besprochen werden können und die Brettgäste die Schanze erhalten, sich zu Ihren Ergüssen pointiert zu äussern. Dies sollte auch in Ihrem Sinne sein, da Sie ja meinen, im Recht zu sein. :frech:

Und falls Sie fragen sollten: Ihre Beiträge habe ich kaum überflogen, da mir dieser miese Duktus, hier seitenlang irgendwelchen Firlefanz zu pfostieren, den die redlichen Herren dann entsprechend einordnen und bewerten sollten als hielten Sie uns für Ihre Lakaien, entschieden widerstrebt. :boese:

Ihre untöfte "Diskussionskultur" missbilligend,
Dr. Benjamin Magnus Hübner
"[D]ie volle und freie Vollmacht [...], alle Sarazenen und Heiden und andere Feinde Christi, wo immer sie wohnen mögen, anzugreifen [...]."
Auszug aus "Romanus Pontifex" von Papst Nikolaus V.

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 9095
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46

Re: Arche Internetz

Beitrag von Franz-Joseph von Schnabel »

Werter Dr. Hübner,

diese Atheisten müssen sich deren Sache wohl sehr unsicher sein.

Wie sonst ist dieser Mangel an Toleranz erklärlich? Ständig tauchen an diesem Brett der Religion und der Liebe halbstarke Feinde des Glaubens auf und versuchen, mit geradezu missionarischem Eifer, redlichen Christen deren kruden Weltansichten zu oktroyieren.

Stets friedlich und tolerant,
Schnabel

Benutzeravatar
Walther Zeng
Stammgast
Beiträge: 590
Registriert: Di 14. Jan 2014, 14:37

Re: Arche Internetz

Beitrag von Walther Zeng »

Werte Herren,

in den alten Zeiten unter Walter Ulbricht wurde darauf Wert gelegt, daß z.B. Telephongespräche kurz und
auf das Wesentliche beschränkt zu führen sind und daß jemand - egal wo - sein Anliegen in wenigen Sätzen
klar un deutlich zu formulieren habe.
Warum?
Um nicht die Telephonleitungen zu überlasten und um nicht die wertvolle (Arbeits-) Zeit der Anwesenden
zu vergeuden!

Hier vergeuden einige sog. Hobbytrolle den wertvollen Speicherplatz des Brettes und auch die Zeit der Leser durch
ausufernde Beiträge mit teilweise vollen Zitaten anderer Beiträge!

Bub Krapottke
Krapottke und Otto Von hat geschrieben:Wenn Sie nicht akzeptieren wollen, dass wir aus spargründen ein gemeinsamen Profil erstellt haben, tut es mir Leid.
Der Zugang zu Arche-Internetz ist doch kostenlos und der zusätzliche Speicherplatz für ein zweites Profil ist zu vernachlässigen.
Wenn Sie sparen wollen, dann wäre das ein Thema für einen echstra dafür aufzustellenden Faden in dem wir älteren Herren
Ihnen sicher einige sehr nützliche Informationen geben könnten.

Gern belehrend
Walther Zeng
"Im Schweiße deines Angesichts sollst du dein Brot essen," AT Mose 3/19

Benutzeravatar
Hinrich Hammerschmidt
Treuer Besucher
Beiträge: 220
Registriert: Fr 8. Nov 2019, 00:04

Re: Arche Internetz

Beitrag von Hinrich Hammerschmidt »

Bub Krapottke,
Walther Zeng hat geschrieben:
Krapottke und Otto Von hat geschrieben:Wenn Sie nicht akzeptieren wollen, dass wir aus spargründen ein gemeinsamen Profil erstellt haben, tut es mir Leid.
Der Zugang zu Arche-Internetz ist doch kostenlos und der zusätzliche Speicherplatz für ein zweites Profil ist zu vernachlässigen.
Wenn Sie sparen wollen, dann wäre das ein Thema für einen echstra dafür aufzustellenden Faden in dem wir älteren Herren
Ihnen sicher einige sehr nützliche Informationen geben könnten.
zusätzlich zum gute Ratschlag des Herrn Zeng möchte ich Sie darauf hinweisen, daß es auch im hohen Alter noch möglich ist, ein paar Europa dazuzuverdienen. Fragen Sie doch mal in Ihrer Gemeinde nach.
Ich selbst habe erst letzten Monat meine kleine Rente aufgebessert und im nahen fleischverarbeitenden Großbetrieb schnafte Schweine zerteilt, da dieser leider nicht, wie sonst üblich, auf redliche Rumänen zurückgreifen konnte.

Schweineblut aus dem Mundschutz waschend,
Hinrich Hammerschmidt
„Wenn ich höre, alles andere habe vor dem Schutz von Leben zurückzutreten, dann muss ich sagen: Das ist in dieser Absolutheit nicht richtig“
Wolfgang Schäuble, 2020

Benutzeravatar
Hinrich Hammerschmidt
Treuer Besucher
Beiträge: 220
Registriert: Fr 8. Nov 2019, 00:04

Re: Arche Internetz

Beitrag von Hinrich Hammerschmidt »

Bub K.,
Krapottke und Otto Von hat geschrieben: Ich wiederhole mich nur ungern, aber ich habe nichts gegen einen GEMÄßIGTEN Christen.
Ein gemäßigter Christ respektiert moderne wissenschaftliche Erkenntnisse, gesellschaftlichen und technischen Fortschritt und kann trotzdem ungestört Sonntags in die Kirche gehen.
an anderer Stelle mutmaßten Sie bereits über meine bescheidene Bildung, eine Tatsache, zu der ich im Übrigen ohne Scham stehe. Im Gegenteil, wenn ich an Ihrem Beispiel sehe, zu welchen Satz-, ja Techstungetümen eine vermeintliche „höherer Bildung“ führt, so danke ich dem HERRn dafür, daß er mich davor bewahrt hat. Ich vermute, Sie studieren Politikwissenschaft, Geschlechterstudien, oder Ähnliches?

Um zu folgender Erkenntnis zu gelangen, brauchte ich jedoch nicht einmal ein Abitur:
Einen „gemäßigten Christen“ kann es genauso wenig geben, wie ein Weib nur ein bisschen schwanger seien kann!
Entweder Sie leben nach dem Wort GOTTes, oder nicht. :kreuz4:
Viele Deppen reden und denken wie Sie, und gehen sonntags morgens hin und wieder lediglich darum in die Kirche, weil die Kneipe noch geschlossen ist, oder am Samstagabend der Klebstoffvorrat aufgebraucht wurde und auch der Schreibwarenhandel erst wieder am Montag öffnet. Das können sie tun, vor dem ewigen Höllenfeuer wird sie das jedoch nicht bewahren.

Keine „halben Sachen“ machend,
Hinrich Hammerschmidt
„Wenn ich höre, alles andere habe vor dem Schutz von Leben zurückzutreten, dann muss ich sagen: Das ist in dieser Absolutheit nicht richtig“
Wolfgang Schäuble, 2020

Benutzeravatar
Opa Rauschebart
Hüter der Heiligen Handgranate
Beiträge: 1267
Registriert: Di 24. Jul 2012, 19:00

Re: Arche Internetz

Beitrag von Opa Rauschebart »

Bübchen K.O.

Was salbadern Sie da "um den heißen Brei?
Krapottke und Otto Von hat geschrieben:
Sa 13. Jun 2020, 00:04

Herr Rauschebart,
In der Tat mag das Stimmen, aber in der Mathematik können wie beim elektrischen Strom die Wirkungen sichtbar werden.
Sie gehen überhaupt nicht auf meine Frage ein, beantworten Sie diese einfach!


Was mag denn in der Tat stimmen?

Erbost


Opa Rauschebart
***** Lernen durch Schmerz ****** Motivation durch Entsetzen*****

Benutzeravatar
Dr. Benjamin M. Hübner
Stammgast
Beiträge: 536
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 22:58

Re: Arche Internetz

Beitrag von Dr. Benjamin M. Hübner »

Krapottke und Otto Von hat geschrieben:
Sa 13. Jun 2020, 00:32

Sie finden es richtig, dass man anstatt den Inhalt, lieber die sprachliche Gestaltung bemängeln sollte um abzuschweifen?
Jeder macht Fehler, auch beim Tippen. Wenn man dies mal anmerkt ist das sicher kein Problem, aber deswegen von inhaltlicher Kritik abschweifen ist Schwachsinn.
Herr Otto,

hätte ich damals in Magden meine Doktorarbeit, statt diese angemessen binden zu lassen, auf einige fettige Blätter Backpapier geschmiert und daraufhin eingereicht, so hätte mein Professor besagte "Unterlagen" nur in jenem Falle beschaut, wenn er gerade um ein Papier verlegen wäre, sich Hundekot von den Schuhsohlen zu putzen - gänzlich ungeachtet des womöglich knorken Inhalts des Geschriebenen. :frech:

Auf der Arche wird ein hohes sprachliches Niveau als Diskussionsgrundlage vorausgesetzt, aber auch, daß man die Beiträge zu strukturieren weiß. Teilen Sie Ihre Kritikpunkte bitte in Untergruppen auf, die Sie sodann in den entsprechenden Fäden zur gesitteten Diskussion stellen - Anmerkungen wie die Ihre, Knabe Rüdiger solle doch auf Punkt Sechs o.ä. Ihrer Aufzählung eingehen, verfehlen den Sinn eines ensthaften Dialoges und weisen Sie als spaltendes Element in dieser Gemeinde aus.
Ich verweise nochmals hierauf: Bestimmt wollen auch andere Menschen und ggf. sogar Weiber zu Ihren Thesen Stellung beziehen. Da Sie es diesen jedoch erschweren, sich strukturiert und pointiert zu einem Thema zu äussern, indem Sie sogleich viele, teils widerstrebende Felder ansprechen - Weiberrechte, die Form der Erdscheibe, Evolution, Rechtschreibung in Anschnurumgebungen - nehmen Sie den guten Leuten die Schanze, sich angemessen mit der jeweiligen Thematik zu beschäftigen.
Sie wollen hier wohl darauf hinaus, daß man in unserer in Ihren Augen "mittelalterlichen" Gemeinde alles Moderne einfach abstreite und sich damit nicht genügend auseinandersetze - und wenn ich als Antwort auf den Ihrigen Fragenkatalog verkürzend schriebe, daß Ihre Behauptungen haltlose Spinnereien einiger Wissenschaftler seien, fühlten Sie sich gar als Sieger. Dann hätte in Ihren Augen wohl der Atheist den "dummen Christen" in die Defensive gedrängt - eine hier bereits vielfach vorgebrachte Selbsteinschätzung von Fakiren und so genannten Klugfäkalisten. :boese:

Aber Sie wissen: Sobald Sie Teile Ihres "Schaffens" von den hier Anwesenden kritisch und im Detail beleuchten lassen, haben Sie verloren. Daher meiden Sie die anderen Fäden. Sie würden mit Zitaten der Heiligen Schrift geschlagen werden, die Ihre Theorien entkräften.

Überlegend, eine Ihrer Thesen in einem hierfür vorgesehenen Faden zu behandeln,
Dr. Benjamin M. Hübner
"[D]ie volle und freie Vollmacht [...], alle Sarazenen und Heiden und andere Feinde Christi, wo immer sie wohnen mögen, anzugreifen [...]."
Auszug aus "Romanus Pontifex" von Papst Nikolaus V.

Benutzeravatar
Sören Korschio
Lehrmeister
Beiträge: 3870
Registriert: Mo 29. Dez 2008, 16:41

Re: Arche Internetz

Beitrag von Sören Korschio »

Liebe Herren

Bevor Verwirrung auftritt: ich habe mir erlaubt, den Faden etwas zu bereinigen. Frl. Otto scheint nicht zu kapieren, dass Hundertfüsser-Beiträge in diesem Brett nicht gewünscht, praktiziert oder geduldet werden.

Den krummen Reisigbesen verstauend,
Ihr Sören Korschio
"Die Jugend will Keile!" - Prof. Martin Zahnbeisser

Benutzeravatar
Rotzbengel Rüdiger
Löblicher Internatsknabe
Beiträge: 1555
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 18:10

Re: Arche Internetz

Beitrag von Rotzbengel Rüdiger »

Werte Herren,

Dosenfleischer Otto scheint, ähnlich den radikalen Radikalen aus den VSA, einzig Unruhe im Sinne zu haben. Dieser Faden gleicht einer Farce. Würde Ich nicht wissen, daß Fräulein Otto keine Satire betreibt, ja die Dinge ernst meint, Ich würde lachen.
Ich werde mich fortan aus diesem Faden fernhalten.
Der Ketzer Einstein sprach Wahrheit: Nur zwei Dinge sind unendlich; die Güte Gottes und die menschliche Dummheit.

Kopfschüttelnd,
Rotzbengel Rüdiger
Tu das nicht, laß das sein, faß das nicht an. - so spricht der Vater, denn Zensur ist gut für Knabbub und Göre.

Im Übrigen bin Ich der Auffassung, daß das Internetz abgeschaltet gehört.

Benutzeravatar
Opa Rauschebart
Hüter der Heiligen Handgranate
Beiträge: 1267
Registriert: Di 24. Jul 2012, 19:00

Re: Arche Internetz

Beitrag von Opa Rauschebart »

Bübchen K.O.,

des Weiteren habe ich den Ihnen ach so wichtigen Punkt sechs beantwortet. Da dieser Punkt für Sie ja so wichtig ist und Sie mittlerweile wieder vollkommen tumbsinnige Artikel verfaßt haben, gehe ich davon aus, daß Sie mit meinen Darlegungen "d'accord" gehen, d.h. gleicher Meinung sind, wie schön, wenigstens etwas!

Die Hoffnung als zuletzt sterbend ansehend

Opa Rauschebart
***** Lernen durch Schmerz ****** Motivation durch Entsetzen*****

Fridolind Kamber
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 39
Registriert: Mi 27. Mai 2020, 21:05

Re: Arche Internetz

Beitrag von Fridolind Kamber »

Werter Herr Rüdiger,

Sie schrieben: "Der Ketzer Einstein sprach Wahrheit: Nur zwei Dinge sind unendlich; die Güte Gottes und die menschliche Dummheit."

Er sage dann noch, daß er sich bei der Güte Gottes nicht ganz sicher wäre. "Ketzer" ist das richtige Wort für diesen Irren.



Freundliche Grüße
Fridolind Kamber

Krapottke und Otto Von
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 28
Registriert: Do 4. Jun 2020, 20:08

Re: Arche Internetz

Beitrag von Krapottke und Otto Von »

Meine Damen und Herren,
Es ist ja ein Skandal was ich erleben musste.
Hier eine Verbindung zu einem Bild:
https://drive.google.com/file/d/1xJIk4i ... sp=sharing

[Idiotie, Dummheit, Ignoranz - zensiert, Korschio]

Herzlichst,
Herr K. und Herr O.

Antworten