0 Tage und 11 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Nominierung zum Deppen des Monats April 2020

Prangern Sie unredliche Entdeckungen oder Geschehnisse an! Erstatten Sie Selbstanzeige!
Gesperrt
Benutzeravatar
Ragnar Lotbrock
Stammgast
Beiträge: 515
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 19:14

Nominierung zum Deppen des Monats April 2020

Beitrag von Ragnar Lotbrock »

Höchsgeehrte Zwischennetzgemeinde,

In diesem Faden können Sie klebstoffschnüffelnde juvenile Nichtsnutze zum Deppen des Monats nominieren. Da ich eine längere Zeit Zwischennetzabstinent war, habe ich wohl viele Rüpel und besessene des Leibhaftigen verpasst. Nun -die Pflicht eines guten Christen gebietet es- ist es an der Zeit herauszufinden, welche Satansbestien die unheilvollsten sind, die in den schon fast heiligen Hallen unserer Servierers unter uns wandeln.

Hiermit nominiere ich den Knabbuben Franz Maier, da dieser bisher nur Schwachfug postulierte und knorke christliche Nutzer dieses Brettes schockierte mit obszönen Aussagen ( zum Beispiel, dass Homoperverse, welche sich die Haare färben nicht von GOTT gehaßt werden. LAL :frech: diese Aussage sollte eher in den Scherzfaden verschoben werden).

Auf weitere Nominierungen hoffend,
Ragnar Lotbrock
"Die Frau ist ein Mißgriff der Natur... mit ihrem Feuchtigkeits-Überschuß und ihrer Untertemperatur...eine Art verstümmelter, verfehlter, mißlungener Mann...die volle Verwirklichung der menschlichen Art ist nur der Mann."
Thomas von Aquin, Kirchenlehrer

Benutzeravatar
Walther Zeng
Stammgast
Beiträge: 600
Registriert: Di 14. Jan 2014, 14:37

Re: Nominierung zum Deppen des Monats Mai 2020

Beitrag von Walther Zeng »

Werter Herr Lotbrock,

als ich gerade die erste Zeile Ihres Beitrages las, kam mir sofort der Gedanke,
den Franz Maier zu nominieren.
Dieser Bub ist schon in der Lage, eine Zeile zu schreiben,
was in etwa einem Gedanken entspricht, meißt zusammenhanglos und nur mit dem einzigen Ziel
geschrieben, die redlichen Mitglieder dieses schnaften Zwischennetzbrettes zu provozieren.

Keine weiteren Nominierungen erwartend
Walther Zeng
"Im Schweiße deines Angesichts sollst du dein Brot essen," AT Mose 3/19

Benutzeravatar
Rotzbengel Rüdiger
Löblicher Internatsknabe
Beiträge: 1563
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 18:10

Re: Nominierung zum Deppen des Monats Mai 2020

Beitrag von Rotzbengel Rüdiger »

Werte Herren,

ich nominiere den Wikinger Lotbrock zum Deppen des Monats, da sich dieser ohne Rücksprache mit der Hochadministranz erdreistete, eine Wahl zum Deppen des Monats aufzustellen, nein, nein, nein; solch Ungehorsam, gar von Renitenz geprägt, ist nicht mehr schönzureden.

Kopfschüttelnd,
Rotzbengel Rüdiger

Post Scriptum:
Herr Lotbrock, nun schalten Sie schon eine Umfrage. Wie soll man denn sonst sein schnaftes Stimmchen abgeben, sapperlot, Lümmelei?
Tu das nicht, laß das sein, faß das nicht an. - so spricht der Vater, denn Zensur ist gut für Knabbub und Göre.

Im Übrigen bin Ich der Auffassung, daß das Internetz abgeschaltet gehört.

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12565
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21

Re: Nominierung zum Deppen des Monats Mai 2020

Beitrag von Martin Berger »

Rotzbengel Rüdiger hat geschrieben:Post Scriptum:
Herr Lotbrock, nun schalten Sie schon eine Umfrage. Wie soll man denn sonst sein schnaftes Stimmchen abgeben, sapperlot, Lümmelei?
Werter Herr Rotzbengel Rüdiger,

es handelt sich hier lediglich um Nominierungen, nicht aber bereits um die Abstimmung. Sollte es jemand wagen ohne Zustimmung der Administranz eine Abstimmung zum Deppen des Monats zu starten, wird dieser für mindestens zwei Wochen verbannt. Fiel besagter Tunichtgut zuvor bereits negativ auf, ist auch mit einer dauerhaften Verbannung zu rechnen. Dies gilt übrigens auch für Anstifter zur Erstellung einer Umfrage. :boese:

Sich, so GOTT will, wieder beruhigend,
Martin Berger


Post Scriptum:

Wobei auch die Erstellung eines Faden zur Deppennominierung bereits einer Amtsanmaßung gleichkommt. :boese:
Der Friede sei mit euch.

Benutzeravatar
Rotzbengel Rüdiger
Löblicher Internatsknabe
Beiträge: 1563
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 18:10

Re: Nominierung zum Deppen des Monats Mai 2020

Beitrag von Rotzbengel Rüdiger »

Werter Herr Berger,

stifte gar niemanden an, nein, nein, nein. Bin kein Anstifterknabe, besitze gar keine Stife, sapperlot, bin ja kein Malermensch, kein Zeichnermensch, nein, nein, nein, Lümmellei und Tüdeldüh, Hurra, die Deppenumfrage ist noch nicht da.

Kaffee in sich hineinkippend,
Rotzbengel Rüdiger
Tu das nicht, laß das sein, faß das nicht an. - so spricht der Vater, denn Zensur ist gut für Knabbub und Göre.

Im Übrigen bin Ich der Auffassung, daß das Internetz abgeschaltet gehört.

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12565
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21

Re: Nominierung zum Deppen des Monats Mai 2020

Beitrag von Martin Berger »

Rotzbengel Rüdiger hat geschrieben:Werter Herr Berger,

stifte gar niemanden an, nein, nein, nein. Bin kein Anstifterknabe
Werter Herr Rotzbengel Rüdiger,

das will ich Ihnen auch geraten haben. Sapperlot!

Gütig,
Martin Berger
Der Friede sei mit euch.

Benutzeravatar
Martin Frischfeld
Redlicher Lyriker
Beiträge: 1519
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00

Re: Nominierung zum Deppen des Monats Mai 2020

Beitrag von Martin Frischfeld »

Werte Herren,

nun, so muß ein Fehltritt dem Grunde nach ordentlich bestraft werden. Herr Lotbrock, damit nominiere ich nämlich Sie, sapperlot. So haben Sie hier ja nicht nur ohne den Segen der Administranz postiert, sondern in letzter Zeit auch einige Rechtschreibfehler gemacht, was mich sehr traurig stimmte!

Auch wenn ich letztendlich Ihnen wohl meine Stimme nicht geben werde, möchte ich Ihnen diese Schanze der Einsicht und Demut nicht nehmen wollen, gell.

Nominierend,
Martin Frischfeld

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12565
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21

Re: Nominierung zum Deppen des Monats Mai 2020

Beitrag von Martin Berger »

Werter Herr Frischfeld,

da Herr Rotzbengel Rüdiger bereits besagten Herrn nominierte, möchte ich Sie bitten, daß Sie jemand anderen nominieren.

Einen schönen Abend wünscht,
Martin Berger
Der Friede sei mit euch.

Ignatius III
Häufiger Besucher
Beiträge: 50
Registriert: Do 19. Sep 2019, 20:51

Re: Nominierung zum Deppen des Monats Mai 2020

Beitrag von Ignatius III »

Werte Herren,

es mag seltsam klingen, aber ich nominiere mich selbst.

Sich selbst nominierend,
Ignatius III

Benutzeravatar
Rotzbengel Rüdiger
Löblicher Internatsknabe
Beiträge: 1563
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 18:10

Re: Nominierung zum Deppen des Monats Mai 2020

Beitrag von Rotzbengel Rüdiger »

Werter Herr Ignatius,

Hurra, mein Wirtschaftslehrer weihte mich in die komplexen Mysterien des Kaufens und Verkaufens ein. Zu dieser späten Stunde möchte Ich jene Auführlichkeiten auf einen simplen Satz hinunterbrechen, der da lautet: Wollen Sie ein Produkt an den Mann bringen, so preisen Sie es an.
Nun berichten Sie schon, warum man Ihnen die schnafte Stimme bei der Wahl zum Monatsdeppen geben sollte, ei, ei, ei.

Guten Ratschlag gebend,
Rotzbengel Rüdiger
Tu das nicht, laß das sein, faß das nicht an. - so spricht der Vater, denn Zensur ist gut für Knabbub und Göre.

Im Übrigen bin Ich der Auffassung, daß das Internetz abgeschaltet gehört.

Benutzeravatar
Ragnar Lotbrock
Stammgast
Beiträge: 515
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 19:14

Re: Nominierung zum Deppen des Monats Mai 2020

Beitrag von Ragnar Lotbrock »

Höchstgeehrte Herren,

Ersteinmal bedanke ich mich für Ihre offene und ehrliche Zurückfütterung.
Keineswegs war es meine Intention die Autorität der löblichen Administranz zu untergraben, da ich diesen Eindruck jedoch schürte, möchte ich mich recht herzlich dafür entschuldigen. Vielleicht lag der Fehltritt meinerseits daran, dass ich lange Brettabstinent war. Jedoch bin ich sehr froh darüber, dass ich trotz all meiner Fehler und Taten mich immernoch geborgen und willkommen in der Arche fühle. Einen großen Dank geht an Herrn Berger und der kompletten Administranz, welche trotz unerbittlicher Härte immernoch unredlichen Menschen und Weibern steht's mit einer gerechten Milde entgegen treten. Darunter muss ich auch mich selbst zählen, zu den genannten nicht so redlichen Personen. Aus diesem Grund nominiere ich, selbst wenn eben dieser Name schon fiel, mich selbst um Busse zu tun.

Sehr geehrter Herr Berger,

Schon einmal haben Sie mein Seelenheil vor der ewigen Verdammnis des Schwefelsees gerettet. Da ich Sie mittlerweile ein wenig kennen gelernt habe, weiss ich, dass Sie nur so hart mit mir ins Gericht gehen, da Sie aus christlicher Nächstenliebe mir den Pfad der Redlichkeit erneut aufzeigen möchten. Ich danke Ihnen und allen anderen redlichen Personen sehr für diese Unterstützung. :kreuz1:

Demütig vor der Administranz und Jesu Christi im Staube kriechend,
Ragnar Lotbrock
"Die Frau ist ein Mißgriff der Natur... mit ihrem Feuchtigkeits-Überschuß und ihrer Untertemperatur...eine Art verstümmelter, verfehlter, mißlungener Mann...die volle Verwirklichung der menschlichen Art ist nur der Mann."
Thomas von Aquin, Kirchenlehrer

Benutzeravatar
Walther Zeng
Stammgast
Beiträge: 600
Registriert: Di 14. Jan 2014, 14:37

Re: Nominierung zum Deppen des Monats Mai 2020

Beitrag von Walther Zeng »

Knabbub Ignatius,

so etwas zu tun zeugt geradezu von Ihrer seelischen Zerrütung.
Ignatius III hat geschrieben: es mag seltsam klingen, aber ich nominiere mich selbst.
Der schnafte junge Herr Rüdiger hat es schon richtig gesagt, man müsse anpreisen,
was man verkaufen will.
Nur ist es heute etwas komplizierter geworden mit dem Anpreisen.
Aber die Zigarettenindustrie zeigt uns, wie es geht.
Man lässt klagen und miese Nachrichten verbreiten, dann schließlich lasse man den
gesamten Verbraucherschutz mit Antiwerbung auffahren, man erhöht noch die Preise
und letztendlich lässt man noch Todesdrohungen auf die Produktverpackung
drucken.
Schau her: es funktioniert. Zigaretten werden gekauft und die elektrischen
Rauchapparaturen gleichwohl.

Herr Lotbrock hat das hier schon gut gemacht, sich selbst nominieren zu lassen,
so daß sogar ich fast drauf herein gefallen wäre.

Mein vorläufiges Fazit ist aber, daß wir dennoch ein paar weitere Kandidaten brauchen,
damit es interessant wird.
Bisher bin ich aber immer noch geneigt, dem Knabbuben Franz Maier meine Stimme
geben zu wollen, denn er ziert sich ja wie ein tumbes Weib, wenn es drum geht simple
Fragen zu beantworten.

Das Kompott schon vor dem Hauptgang auslöffelnd
Walther Zeng
"Im Schweiße deines Angesichts sollst du dein Brot essen," AT Mose 3/19

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12565
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21

Re: Nominierung zum Deppen des Monats Mai 2020

Beitrag von Martin Berger »

ragnarlotbrock hat geschrieben:Vielleicht lag der Fehltritt meinerseits daran, dass ich lange Brettabstinent war.
Herr Lotbrock,

die Abkehr von der Arche und somit vom Christentum und vor allem von GOTT, hinterläßt immer schreckliche Spuren. Wie schlimm sich diese auswirken können, hat man an Ihrem Beispiel gesehen. Reißen Sie sich nun gefälligst wieder am Riemen!
ragnarlotbrock hat geschrieben:Aus diesem Grund nominiere ich, selbst wenn eben dieser Name schon fiel, mich selbst um Busse zu tun.
Wie ich schon Herrn Frischfeld antwortete, haben Mehrfachnominierungen keinen Sinn. Nominieren Sie bitte einen anderen Depp. Was töfte, im Idealfall mit Diesel betriebene Personenbeförderungsfahrzeuge damit zu tun haben sollen, entzieht sich aber meiner Kenntnis.
ragnarlotbrock hat geschrieben:Sehr geehrter Herr Berger,

Schon einmal haben Sie mein Seelenheil vor der ewigen Verdammnis des Schwefelsees gerettet. Da ich Sie mittlerweile ein wenig kennen gelernt habe, weiss ich, dass Sie nur so hart mit mir ins Gericht gehen, da Sie aus christlicher Nächstenliebe mir den Pfad der Redlichkeit erneut aufzeigen möchten. Ich danke Ihnen und allen anderen redlichen Personen sehr für diese Unterstützung. :kreuz1:
Als guter Christ ist es mir natürlich ein Anliegen, daß auch Ihre sündige Seele Erlösung findet, statt im Höllenfeuer zu brennen. Ob man Ihre Seele retten kann, weiß ich freilich nicht. Versuchen werden wir es aber auf alle Fälle.

Langsam aber sicher am Ende der Geduld,
Martin Berger
Der Friede sei mit euch.

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 2221
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57

Re: Nominierung zum Deppen des Monats Mai 2020

Beitrag von Walter Gruber senior »

Werter Unruhestifter Ragnar Lotbrock,

auch ich heiße Sie wiederum herzlich willkommen und hoffe, dass Sie sich bessern! Vielleicht werden Sie diesmal auch meine Stimme erhalten.

Mit freundlichem Gruß,
Gruber sen.
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

Benutzeravatar
Ragnar Lotbrock
Stammgast
Beiträge: 515
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 19:14

Re: Nominierung zum Deppen des Monats Mai 2020

Beitrag von Ragnar Lotbrock »

Sehr geehrter Herr Berger,

Ich danke Ihnen für Ihre schon fast unendliche Geduld, die Sie mit mir hatten und haben. Von nun an werde ich aktiver wieder in diesem Hort der Redlichkeit unterwegs sein, um die Lehren Jesu besser zu verinnerlichen.


Werter Herr Gruber,

Ich danke Ihnen vorab für die mögliche Stimme Ihrerseits. Ich weiss, dass nun ein langer und steiniger Weg der Besserung vor mir liegt, jedoch bin ich in gewissermaßen zuversichtlich, da ER mir zur Seite steht, sowie die komplette Brettgemeinde.

Höchsten Respekt an dieser Gemeinschaft habend,

Ragnar "Der Unruhestifter" Lotbrock
"Die Frau ist ein Mißgriff der Natur... mit ihrem Feuchtigkeits-Überschuß und ihrer Untertemperatur...eine Art verstümmelter, verfehlter, mißlungener Mann...die volle Verwirklichung der menschlichen Art ist nur der Mann."
Thomas von Aquin, Kirchenlehrer

Gesperrt