0 Tage und 10 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Ich prangere an: Die Firma Philips

Prangern Sie unredliche Entdeckungen oder Geschehnisse an! Erstatten Sie Selbstanzeige!
Antworten
Benutzeravatar
Dr G A von Hagen
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 36
Registriert: Mi 4. Dez 2019, 12:27

Ich prangere an: Die Firma Philips

Beitrag von Dr G A von Hagen »

Werte Anschnurgemeinde,

heute, auf dem Rückweg von der knorken Bibliothek, erwischte ich einige Knabbuben dabei, wie sie auf dem Dorfplatz unlöbliche Fels- und Hipf-Hüpf-Musik anhörten. Dazu verwendeten sie einen Blauzahn-Lautsprecher.

Da ich ein solches Verhalten in unserem Dorf natürlich nicht dulden kann, habe ich die Bengel mit "Meinem Rohrstock" aus dem Hause Stengel, welchen ich stets für alle Fälle dabeihabe, verdroschen und anschließend deren Handtelefone und den Lautsprecher beschlagnahmt.

Später, daheim, habe ich mir die Dinge genauer angesehen und festgestellt, dass der Blauzahn-Lautsprecher ein Produkt der niederländischen Firma "Philips" war. Der Name war mir schon ein Begriff, jedoch wollte ich nun mehr darüber in Erfahrung bringen; drum gockelte ich die Firma und stellte Schreckliches fest. Die Firma Philips scheint ein von teufelsbesessenen Predigern geführter Verein zu sein, denn wie ich festgestellt habe, hatte diese Firma einst, in den frühen 1990er Jahren, ein Bündnis mit der Firma Neunzehntun! Zunächst hatte Philips seine eigene Heimrechnerspielkonsole, die "KS-i" bzw. die "Kompakte Scheibe Interaktiv" (unredl. CD-i / Compact Disc Interactive), herausgebracht und auf ebenjener wurden dank des Bündnisses Ableger von Neunzehntuns Marken Töfter Marius sowie Die Legende von Zelda veröffentlicht. Ich erbrach, als ich diese erblickte. Sie können in den folgenden Verbindungen selbst einen Blick riskieren, doch ich warne Sie ausdrücklich davor (!!!):

ACHTUNG!!! NUR ANSEHEN, WENN SIE MINDESTENS 25 JAHRE ALT SIND UND WEIHWASSER IN IHRER NÄHE VORHANDEN IST!!!

Gasthaus Marius (unredl. Hotel Mario): https://www.youtube.com/watch?v=b4qRp4OfUn8

Verbindung - Die Fratzen des Bösen (unredl. Link - Die Fratzen des Bösen): https://www.youtube.com/watch?v=jqpQIUkXVEw

Zelda - Der Zauberstab von Gämelon (unredl. Zelda - Der Zauberstab von Gamelon): https://www.youtube.com/watch?v=FhOEQm-dCY4

(Außerdem können Sie hier noch einmal etwas über das KS-i und die Firma selbst lesen: https://de.wikipedia.org/wiki/CD-i / https://de.wikipedia.org/wiki/Philips)

Die Firma Philips diente also einst als eine Art weiteres Sprachrohr für die Botschaften von Neunzehntun, welche zweifellos eine Verkörperung des Teufels schlechthin darstellt, weswegen ich mich nun dazu berufen fühle all deren Produkte, welche ich in meiner Nähe auffinde zu beschlagnahmen und zu vernichten. Und ich möchte Sie, weitere Brettmitglieder, dazu aufrufen, dies ebenfalls in Ihrer Heimat zu tun. Sie tun damit einen bedeutenden Schritt, um deren Noch-Besitzer zum HERRn zurückzuführen. Die Welt muss von jenen teuflischen Produkten befreit werden. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass diese Produkte über Geheimfunktionen verfügen, die dazu dienen, Botschaften des Satans an die Besitzer zu senden; allein an dem Bündnis mit Neunzehntun sieht man bereits, zu was für Missetaten dieser Verein fähig ist.

Natürlich habe ich auch den Lautsprecher entsprechend vernichtet. Anschließend habe ich zum HERRn gebetet und meinen Heimrechner nach der Konfrontation mit den genannten Schandwerken mit Weihwasser gereinigt.

Den Weihwasservorrat aufstockend,
Dr. G. A. von Hagen
Und wenn ihr mir auch dann noch ungehorsam seid, so will ich euch noch siebenmal härter züchtigen um eurer Sünden willen (3 Mose 26:18)

Benutzeravatar
Walther Zeng
Stammgast
Beiträge: 581
Registriert: Di 14. Jan 2014, 14:37

Re: Ich prangere an: Die Firma Philips

Beitrag von Walther Zeng »

Werter Herr Dr G A von Hagen,

bisher habe ich die niederländische Firma Philips mit einem Staubsauger in Verbindung gebracht,
den mein Weib ohne mein Wissen einfach so im Jahre 1998 gekauft hat und der heute noch gute
Dienste leistet.
Ich hoffe nur, daß der Staubsauger noch produziert wurde, bevor man den Pakt mit dem Teufel
einging.
Seit dem macht die Aktie von Philips seinen Anlegern auch keine Freude mehr, wie wir hier
sehen müssen:
https://www.finanzen.net/aktien/philips-aktie

Den Birkenreisigbesen betrachtend
Walther Zeng
"Im Schweiße deines Angesichts sollst du dein Brot essen," AT Mose 3/19

Benutzeravatar
Dr G A von Hagen
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 36
Registriert: Mi 4. Dez 2019, 12:27

Re: Ich prangere an: Die Firma Philips

Beitrag von Dr G A von Hagen »

Werter Herr Zeng,

die KS-i wurde im Jahre 1993 hergestellt, also davor! Ich bedaure zutiefst, Ihnen dies mitteilen zu müssen.

Ich fürchte, Sie müssen diesen Staubsauger unverzüglich loswerden, sonst fällt Ihr Weib früher oder später dem Wahnsinn anheim!

Warnend,
Dr. G. A. von Hagen
Und wenn ihr mir auch dann noch ungehorsam seid, so will ich euch noch siebenmal härter züchtigen um eurer Sünden willen (3 Mose 26:18)

Benutzeravatar
Kai Servill Helm
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 16
Registriert: Mo 2. Dez 2019, 21:43

Re: Ich prangere an: Die Firma Philips

Beitrag von Kai Servill Helm »

Werter Herr Dr von Hagen,

Sapperlot! Danke für Ihre Nachguckung (unredl. Recherche). Meine Philips Kopfhörer, mit denen ich Bibelverse unterwegs gehört habe, sind sofort in den Kamin geflogen. Jetzt schmoren sie dort. Ich werde diese Informationen in meiner Gemeinde schnell weiterverbreiten.

Das Wasser von der kaputten Waschmaschine aufwischend,

Kai S. Helm
Der Mund unzüchtiger Weiber ist eine tiefe Grube; wem der HERR zürnt, der fällt hinein.

Benutzeravatar
Dr G A von Hagen
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 36
Registriert: Mi 4. Dez 2019, 12:27

Re: Ich prangere an: Die Firma Philips

Beitrag von Dr G A von Hagen »

Werter Herr Helm,

da haben Sie aber gute Arbeit geleistet! Heureka!

Im Übrigen muss ich mich für einen Fehler in meinem vorherigen Beitrag entschuldigen; die KS-i wurde 1991, nicht 1993, veröffentlicht. Jedoch ist es damit immer noch vor 1998.

Dr. G. A. von Hagen
Und wenn ihr mir auch dann noch ungehorsam seid, so will ich euch noch siebenmal härter züchtigen um eurer Sünden willen (3 Mose 26:18)

Heinrich Hasenlust
Brettgast mit Maulkorb
Beiträge: 5
Registriert: Di 31. Mär 2020, 01:39

Re: Ich prangere an: Die Firma Philips

Beitrag von Heinrich Hasenlust »

Werte Herren,

ich habe hier in meiner Bleibe in Indien auch einen Philips-Staubsauger vom Vorbewohner, jedoch ist dieser von 1989!

Was sollte ich machen?

Verwirrt,
Heinrich Hasenlust

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12565
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21

Re: Ich prangere an: Die Firma Philips

Beitrag von Martin Berger »

Heinrich Hasenlust hat geschrieben:Was sollte ich machen?
Herr Hasenlust,

schalten Sie hier um sich zu informieren.

Zur christlichen Entsorgung ratend,
Martin Berger
Der Friede sei mit euch.

Benutzeravatar
Teresa Schicklein
Häufiger Besucher
Beiträge: 115
Registriert: Do 30. Aug 2018, 15:05

Re: Ich prangere an: Die Firma Philips

Beitrag von Teresa Schicklein »

Werter Herr Hasenlust!

Als erfahrene Hausfrau kann ich Ihnen die Verwendung eines keuschen Teppichklopfers empfehlen.
Dieser verursacht keinen unchristlichen Lärm und ist vielseitig einsetzbar.

Es betet für Sie
T. Schicklein

Benutzeravatar
Opa Rauschebart
Hüter der Heiligen Handgranate
Beiträge: 1265
Registriert: Di 24. Jul 2012, 19:00

Re: Ich prangere an: Die Firma Philips

Beitrag von Opa Rauschebart »

Sehr geehrte Frau Schicklein!

Sie haben vollkommen Recht! So einen keusch geflochtenen Teppichklopfer kann man auch zum Versohlen unkeuscher Hintern verwenden. Sicherlich haben Sie dies auch von Ihrem gestrengen Ehemann schon gespürt bekommen.
Ich selbst ziehe allerdings den traditionellen in Essig eingelegten Rohrstock vor. Dieser hat beim Durchziehen deutlich weniger Luftwiderstand und somit mehr "Zug". Ausserdem gibt er die Bewegungsenergie gezielter auf einer geringeren Einwirkfläche ab, so daß der redliche Schmerzfaktor um ein Vielfaches höher pro Schlag ist.

Erklärend und den Rohrstock in seiner greisen Hand wippend

Opa Rauschebart
***** Lernen durch Schmerz ****** Motivation durch Entsetzen*****

Antworten