0 Tage und 9 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Greta Thunberg, eine juvenile Unruhestifterin!

Prangern Sie unredliche Entdeckungen oder Geschehnisse an! Erstatten Sie Selbstanzeige!
Antworten
Benutzeravatar
Axel Eckmeier
Häufiger Besucher
Beiträge: 62
Registriert: Di 22. Okt 2019, 18:38

Re: Greta Thunberg, eine juvenile Unruhestifterin!

Beitrag von Axel Eckmeier »

GOTT zum Gruße, Herr Cornelius!

Es ging gar nicht mehr um die Unlöblichkeit vom Wetter-Gretel, sondern vielmehr darum, wie die Situation zu lösen ist, gell. Ihr Beitrag geht also ein wenig am Thema vorbei.

Warum Sie mich jetzt auf meine Unredlichkeit hinweisen, erschließt sich mir auch nicht ganz, ist diese mir doch so bewusst, dass ich Sie bereits in zahlreichen Beiträgen selbst erwähnte. Freilich kann auch Wetter-Gretel dereinst ins Himmelreich einziehen und dem Schwefelsee entgehen, aber nur, wenn Sie auf den rechten Pfad des HERRn umkehrt und ihre bisherigen Sünden bereut.

Allerdings wird auch nicht immer klar, wen Sie meinen. Wenn Sie mich meinen, schreiben Sie das Pronomen groß, schreiben Sie jedoch über das Wetter-Gretel, haben Sie das Pronomen klein zu schreiben!

Frustriert, da er bisher Ihr wirres Geschwamme bewusst ignoriert hat, aber nun nicht umhin kam, Ihnen ob der direkten Anrede zu antworten,
Axel Eckmeier
Es ist leichter, einmal im Jahr ein Kind zu bekommen, als sich jeden Tag rasieren zu müssen - ein russisches Sprichwort

Benutzeravatar
Christ Cornelius
Stammgast
Beiträge: 403
Registriert: Do 19. Sep 2019, 09:58

Re: Greta Thunberg, eine juvenile Unruhestifterin!

Beitrag von Christ Cornelius »

Axel Eckmeier hat geschrieben:GOTT zum Gruße, Herr Cornelius!



Warum Sie mich jetzt auf meine Unredlichkeit hinweisen, erschließt sich mir auch nicht ganz, ist diese mir doch so bewusst, dass ich Sie bereits in zahlreichen Beiträgen selbst erwähnte.

Allerdings wird auch nicht immer klar, wen Sie meinen. Wenn Sie mich meinen, schreiben Sie das Pronomen groß, schreiben Sie jedoch über das Wetter-Gretel, haben Sie das Pronomen klein zu schreiben!
Werter Herr Eckmeier,

ich bezog mich auf die allgemeine Verderbtheit der Menschen und nicht auf Sie persönlich ! Was Gretas äußere Ausstrahlung betrifft, wollte ich darlegen, dass die menschliche Seele genauso hässlich ist, wie ihr Dämonenblick.

Wir sind leider gewissermaßen Glieder Adams und damit auch Gretas. In uns schlummert das gleiche Potential so zu werden wie sie und die Fratze zu verziehen und zu Niesen bis ein Nasesekret Klumpen rauskommt. Selbst die hübscheste Frau kann zur Greta mutieren, diese Botschaft wollte ich vermitteln.

Mit christlichem Gruß
Christ Cornelius

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12565
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21

Re: Greta Thunberg, eine juvenile Unruhestifterin!

Beitrag von Martin Berger »

Christ Cornelius hat geschrieben:Wir sind leider gewissermaßen Glieder Adams und damit auch Gretas. In uns schlummert das gleiche Potential so zu werden wie sie und die Fratze zu verziehen und zu Niesen bis ein Nasesekret Klumpen rauskommt. Selbst die hübscheste Frau kann zur Greta mutieren, diese Botschaft wollte ich vermitteln.
Herr Cornelius,

Sünder sind wir alle und die Verderbtheit steckt tief in unserem Wesen, seit dem Tage, als Adam in die verbotene Frucht biß, die ihm Eva reichte. Doch Jesus Christus wäre nicht unser HERR und Erlöser, hätte er uns nicht gelehrt, wie wir auf dem rechten Pfad bleiben können oder wie wir Vergebung erlangen können, wenn wir vom Pfade der Redlichkeit abkommen.

So lesen wir es in der Heiligen Schrift:
Erspar dem Knaben die Züchtigung nicht; wenn du ihn schlägst mit dem Stock, wird er nicht sterben. Du schlägst ihn mit dem Stock, bewahrst aber sein Leben vor der Unterwelt.

Sprüche 23,13-14
Wurde Ihnen nicht die unchristliche Schlechtigkeit mit dem Rohrstock aus dem sündigen Körper getrieben? War es nicht auch die strafende Hand des Vaters, der Sie mit so mancher Ohrfeige zu einem redlichen Knaben werden ließ? Oder schadeten gar Hiebe mit dem Ledergürtel Ihrer Christwerdung?

Nehmen Sie bitte Abstand von der Behauptung, daß in uns allen dieses Greta-Potential steckt, handelt es sich dabei doch nur um die halbe Wahrheit. Überaus starkt gefährdet sind vor allem jene, die keine christliche Erziehung genießen durften und deshalb der Sünde und dem Satan näher stehen, als es einem lieb sein kann.

Aufklärend,
Martin Berger
Der Friede sei mit euch.

Benutzeravatar
Christ Cornelius
Stammgast
Beiträge: 403
Registriert: Do 19. Sep 2019, 09:58

Re: Greta Thunberg, eine juvenile Unruhestifterin!

Beitrag von Christ Cornelius »

Martin Berger hat geschrieben:
Christ Cornelius hat geschrieben:
Nehmen Sie bitte Abstand von der Behauptung, daß in uns allen dieses Greta-Potential steckt, handelt es sich dabei doch nur um die halbe Wahrheit. Überaus starkt gefährdet sind vor allem jene, die keine christliche Erziehung genießen durften und deshalb der Sünde und dem Satan näher stehen, als es einem lieb sein kann.
Werter Herr Berger,

wie Sie bereits anmerkten, sind Schläge zur normalen Entwicklung eines Kindes notwendig. Ohne Schläge verderben die Menschen ganz und gar und werden zu toleranten Freitag für die Zukunft Demonstranten. Aber auch Züchtigungen in der Erziehung führen nur zu einer besseren Erkenntnis von Gut und böse.

Auch wenn die Sünde nicht gerade in den Seelen wohnt, kann Sie doch jederzeit als Gast einziehen. Wie bereits betont ist natürlich das Potential zur Schlechtigkeit, besonders in den Nicht Gezüchtigten zu finden. Aber die heutige Gesellschaft färbt auch auf die Frommen ab. Gott braucht nur mit seinen Zuchtruten zuzuschlagen oder die Hiebe zu vermindern und schon verschiebt sich die gestrenge Haltung.

Auch das Fernsehen und Internetz verdirbt viele Gemüter. Selbst diese Wetter Gretel hat doch nur diesen Erfolg, weil ihre hässliche Fratze alle mit der Zerstörung der Umwelt verbinden.

Den Glaube als Waffe gegen falsches Denken ansehend
Christ Cornelius

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 9089
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46

Re: Greta Thunberg, eine juvenile Unruhestifterin!

Beitrag von Franz-Joseph von Schnabel »

Werte Herren,

neben unzähligen theologischen Belegen für die Hechsenschaft dieser Klimagretel tauchen nun auch Photobeweise jener Tatsache auf.

Ein mehr als hundert Jahre altes Lichtbild zeigt diese Kinderverderberin. Seit der Erstellung dieses Dokuments hat sich die Abgelichtete nicht im Geringsten verändert!

Wie anders, als durch satanische Zauberei ist derlei erklärbar? Irgendwelche Phantastereien über Zeitreisen sollte man getrost den Insassen geschlossener Anstalten überlassen.


Feuerholz sammelnd,
Schnabel

Benutzeravatar
Rotzbengel Rüdiger
Löblicher Internatsknabe
Beiträge: 1645
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 18:10

Re: Greta Thunberg, eine juvenile Unruhestifterin!

Beitrag von Rotzbengel Rüdiger »

Werter Herr Schnabel,

in abgelegenen Tälern in den töften Alpen ist es keine Seltenheit, daß die Urenkelin gleich, ja fast genauso ausschaut, wie die werte Frau Urgroßmutter. Vielleicht hat man sich bei der Wahl des Eheweibes einfacherweise und von Faulheit getrieben auf das Schwesterchen beschränkt. Hurra!

Käse in Ovale schneidend,
Rotzbengel Rüdiger
Tu das nicht, laß das sein, faß das nicht an. - so spricht der Vater, denn Zensur ist gut für Knabbub und Göre.

Im Übrigen bin Ich der Auffassung, daß das Internetz abgeschaltet gehört.

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 9089
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46

Re: Greta Thunberg, eine juvenile Unruhestifterin!

Beitrag von Franz-Joseph von Schnabel »

Werter Knabe Rüdiger,

dies ist ein interessanter Ansatz. Andere mutmaßten bereits, Fräulein Gretel sei ein Reptiloid. Derartige Wesen sollen auch beachtliche Lebensalter erreichen.

An anderer Stelle lus ich, das Fräulein gehe zum Zirkus.
Im "Zirkus der Sonne" soll die Schwedin wohl jene Rolle übernehmen, welche im konkurrierenden "Flicflac" der thüringische "Meister des Höllenfeuers" innehat.

Bild

Den Urenkeln derlei Tingeltangel verbietend,
Schnabel

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12565
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21

Re: Greta Thunberg, eine juvenile Unruhestifterin!

Beitrag von Martin Berger »

Franz-Joseph von Schnabel hat geschrieben:Werter Knabe Rüdiger,

dies ist ein interessanter Ansatz. Andere mutmaßten bereits, Fräulein Gretel sei ein Reptiloid. Derartige Wesen sollen auch beachtliche Lebensalter erreichen.
Werter Herr Schnabel,

schließt denn das eine das andere aus? Auf die reptiloide Herkunft deutet ja vieles hin, nicht zuletzt der haßerfüllte Blick, selbst wenn jene Klimagöre vermeintlich freundlich in die Kamera zu grinsen glaubt. Die geistige Behinderung, die vermutlich von einem kreisrunden Stammbaum herrührt, ist ohnehin nicht von der Hand zu weisen. Schließlich weiß man seit Jahrzehnten, daß inzestuöses Fehlverhalten in nahezu allen Fällen dazu führt, daß die Früchte dieser Sünden am sogenannten Asperger-Syndrom leiden. Nicht ohne gutem Grund warnt man in der Heiligen Schrift im Buche Levitikus vor den ekelerregenden, abartigen sechsuellen Verirrungen im Familienkreis. :hinterfragend:

Nicht umsonst heißt es:

Bruder und Schwester, trieben es die beiden,
wird das Kindlein an Asperger leiden.


Es bekreuzigt sich,
Martin Berger
Der Friede sei mit euch.

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 9089
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46

Re: Greta Thunberg, eine juvenile Unruhestifterin!

Beitrag von Franz-Joseph von Schnabel »

Werter Herr Berger,

letztlich wird für uns Sterbliche die wahre Natur solcher Geißeln der Menschheit für immer ein Rätsel bleiben.

Wie bereits bei den Herren Nero, Hitler, Pol Pot oder Stalin, finden sich stets auch willfährige Ventilanten des Bösen. Doch gelang es dank der Fürsprache des HERRn und dem Einsatz redlicher Christen, keinem dieser Inkarnationen Satans, das Gute endgültig zu besiegen.

Einen Rosenkranz betend,
Schnabel

Benutzeravatar
Gotteshammer
Häufiger Besucher
Beiträge: 126
Registriert: Do 12. Dez 2013, 23:23

Re: Greta Thunberg, eine juvenile Unruhestifterin!

Beitrag von Gotteshammer »

Sehr geehrte Herren,

Fräulein Klimagretel benutzte auf deren Weltreise die Deutsche Bundesbahn.

Leider musste die junge Autistin dabei angewidert feststellen, dass dort die Züge unlöblich überfüllt seien.
Redliche Schaltung

Wetter-AKTIVISTIN FÄHRT ICE

Greta findet keinen Platz bei der Deutschen Bahn

Bild

Nehmen Sie also künftig bitte mehr Rücksicht auf behinderte Mitmenschen und benutzen Sie für Ihre Reisen Ihre eigenen Kraftfahrzeuge oder lassen Sie sich von Freunden fahren, damit die Gäste nicht gezwungen sind, Deutschland in vollen Zügen zu genießen.

Dankend,
Hammer
Das beste Werkzeug ist nur Tand,
in eines tumben Toren Hand.

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 9089
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46

Re: Greta Thunberg, eine juvenile Unruhestifterin!

Beitrag von Franz-Joseph von Schnabel »

Werte Herren,

wie aus gewöhnlich gut unterrichteten Kreisen verlautete, handelt es sich bei jenem, in den Medien verbreiteten, Bericht um eine der üblichen Propagandameldungen der grünfaschistischen Lügenpresse.

In Wahrheit fuhr das hohe Fräulein in Begleitung dessen Vaters und Kassenwarts in einem abgeschlossenen, noblen Abteil und genoß während der Fahrt die erlesesten, frisch eingeflogenen Speisen.
Schalten Sie hier

Bild
Symbolbild
Aufdeckend,
Schnabel

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12565
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21

Re: Greta Thunberg, eine juvenile Unruhestifterin!

Beitrag von Martin Berger »

Werter Herr Schnabel,

nicht umsonst heißt es: Ökofaschistenmund tut niemals Wahrheit kund.

Es wird wohl nicht lange dauern, bis das Klimagretel Photographien präsentieren wird, auf denen zu sehen ist, wie es, gekleidet in Lumpen, auf einem versifften Bahnsteig auf einer Bank liegt. Freilich werden nur wenig später investigative Journalisten aufdecken, daß auch diese ökofaschistische Propaganda nur der Täuschung der Massen diente und das Gör in einem Nobelhotel übernachtete, in welchem eine Übernachtung fünfmal mehr kostet, als ein redlicher Rentner pro Monat an Rente bezieht.

Angesichts dieser Täuschungsversuche kommen langsam Zweifel auf, ob damals im Führerbunker in der Reichskanzlei alle Kinder der Propagandaministers Joseph Goebbels starben. :hinterfragend:

Sich den heiligen Sonntag nicht vermiesend lassend,
Martin Berger
Der Friede sei mit euch.

Chlodwig
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 101
Registriert: Mo 30. Sep 2019, 19:47

Re: Greta Thunberg, eine juvenile Unruhestifterin!

Beitrag von Chlodwig »

Sehr geehrter Herr Hammer,

Sie schrieben, daß die Züge unlöblich voll seien.

Das liegt daran, daß die meisten Menschen zum Weihnachtsfest
ihre buckligen Verwandten einladen.

Meine Vettern samt Blagen sind jederzeit willkommen,
aber nicht zum Jahresende.



Viele Grüße

Chlodwig

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12565
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21

Re: Greta Thunberg, eine juvenile Unruhestifterin!

Beitrag von Martin Berger »

Werte Herren,

hörte man bisher aus dem sündigen Köln allenfalls Schreckensnachrichten, scheint nun ausgerechnet dort der Keim der Hoffnung aufgegangen zu sein. Machte man dort bisher jeden Blödsinn mit, angefangen bei der Arbeitserlaubnis für Weiber, die alljährlichen Homoperversenparaden im Zuge des Christopherus Straßentages und das Schulschwänzen für das globale Wetter, zieht man nun wenigstens bei Letzerem die Notbremse.
Die Kölner Ortsgruppe von "Freitage für die Zukunft" wird ab kommender Woche nicht mehr jeden Freitag demonstrieren.

Der Schulstreik am vergangenen Freitag sei der vorerst letzte gewesen, teilten die Aktivisten auf Zwitscherer mit. Stattdessen wolle man sich andere politische Aktionen überlegen. „Nach einem Jahr müssen wir leider feststellen, dass es trotz unserer Proteste immer noch keine politischen Maßnahmen für das 1,5-Grad-Ziel gibt“, sagte Sprecherin Leonie Bremer am Samstag der Deutschen Presse-Agentur.

Quelle: Der Blödsinn hat endlich ein Ende
Die redlichen Rentner der Stadt Köln können endlich auch am Freitag wieder auf die Straße gehen, ohne befürchten zu müssen, von marodierenden Anhängern des Klimagretels verprügelt und ausgeraubt zu werden. Auch der Drogenhandel und die Straßenprostitution dürften schnell wieder abflauen, wenn die juvenilen Taugenichts wieder in den Schulklassen sitzen, anstatt die Stadt unsicher zu machen.

Ein sofortiges Verbot der ökofaschistischen FFF-Bewegung fordernd,
Martin Berger
Der Friede sei mit euch.

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 9089
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46

Re: Greta Thunberg, eine juvenile Unruhestifterin!

Beitrag von Franz-Joseph von Schnabel »

Werte Herren,

im keuschen Königreich Polen herrscht noch Zucht und Ordnung.

Der knorke Krakauer Erzbischof verkündete amtlich, was in diesem Faden bereits mehrfach kolportiert wurde, nämlich, daß es sich bei dem Dämonen, welcher unter der Tarnung eines unschuldigen Mädels auftritt, in Wahrheit um den Gottseibeiuns, den Antichristen handelt!

Wie nicht anders zu erwarten, werden uns derlei wichtige Informationen durch die einheimische Lügenpresse vorenthalten.

Daher kann ich Ihnen leider nur eine fremdsprachige Verschaltung präsentieren.
Erzbischof Jedraszewski hat geschrieben:Alles wird plötzlich in Frage gestellt; in der Tat wird unsere Kultur in Frage gestellt; Die ganze Weltordnung wird umgekehrt, ausgehend von der Tatsache, dass die Existenz Gottes, des Schöpfers, in Frage gestellt wird. Die Rolle und Würde jedes Menschen wird in Frage gestellt “.
Feuerholz sammelnd,
Schnabel

Antworten