0 Tage und 0 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Greta Thunberg, eine juvenile Unruhestifterin!

Prangern Sie unredliche Entdeckungen oder Geschehnisse an! Erstatten Sie Selbstanzeige!

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Hermann Lemmdorf
Stammgast
Beiträge: 735
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 21:18
Hat Amen! gesprochen: 136 Mal
Amen! erhalten: 143 Mal

Re: Greta Thunberg, eine juvenile Unruhestifterin!

Beitragvon Hermann Lemmdorf » Do 3. Okt 2019, 14:22

Werter Herr Frischfeld,

der gemeingefährliche Seniorenhass ist der grünen Terrorbewegung inhärent. Beruht diese kriminelle Ideologie doch auf den Gewaltphantasien hanfgiftrauchender Lügner. Die Abscheulichkeit dieses Gedankengutes lässt sich nicht dauerhaft verbergen. Somit war es nur eine Frage der kurzen Zeit, bis auch bei dem Hassprediger Cornelius der billige Lack ab ist.
Danken wir dem HERRn für seine Zeichen. Sie lassen uns die Pharisäer, Fakire und Umweltschützer erkennen.

Auf die juvenilen Rentnerhasser spuckend,
Hermann Lemmdorf.
"Meine Lieben, wer kennt die Bedeutung des Weibes für das Wohl der Familie und Gesellschaft nicht? Selig sind jene Familien und jene Pfarren, in denen das Weib mit christlicher Erziehung die Fähigkeiten für ihre Mission besitzt." - Giocondo Pio Lorgna

Benutzeravatar
Christ Cornelius
Stammgast
Beiträge: 404
Registriert: Do 19. Sep 2019, 09:58
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal
Amen! erhalten: 11 Mal

Re: Greta Thunberg, eine juvenile Unruhestifterin!

Beitragvon Christ Cornelius » Do 3. Okt 2019, 15:48

Werte Gemeinde,

der Klimawandel ist eine erwiesene Tatsache. Als studierter Naturwissenschaftler ist auch mein christliches Herz dessen überzeugt. Wenn Ihr also mit euren stinkenden Fingern primitiv in die Tasten tippt, so verkündigt wenigstens die Botschaften , die sich schon in der Bibel finden. Der Klimawandel ist nur eine der Wirkungen der Posaunen, welche in der Offenbarung beschrieben werden.

Zum Lesen der Johannesoffenbarung ermahnend
Christ Cornelius

Benutzeravatar
Martin Frischfeld
Stammgast
Beiträge: 1407
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00
Hat Amen! gesprochen: 436 Mal
Amen! erhalten: 532 Mal

Re: Greta Thunberg, eine juvenile Unruhestifterin!

Beitragvon Martin Frischfeld » Do 3. Okt 2019, 17:05

Knabbub Cornelius,

melden Sie sich bitte hier wieder, wenn Sie etwas Relevantes zu sagen haben.

Zur Feier des Tages ein Jägerschnitzel mit Zweimasterhochsoße (unredl.: Ketchup) verzehrend,
Martin Frischfeld

Benutzeravatar
Walther Zeng
Stammgast
Beiträge: 370
Registriert: Di 14. Jan 2014, 14:37
Hat Amen! gesprochen: 28 Mal
Amen! erhalten: 26 Mal

Re: Greta Thunberg, eine juvenile Unruhestifterin!

Beitragvon Walther Zeng » Do 3. Okt 2019, 19:19

Querulant Cornelius!

Wie meinen Sie, daß wir mit stinkenden Fingern primitiv in die Tasten tippen?
Selbstverständlich kennen wir die Offenbarungen des Johannes.
Es macht immer wieder Freude darin zu lesen.

200 mg Sertralin im abendlichen Jägermeister auflösend
Walther Zeng
"Im Schweiße deines Angesichts sollst du dein Brot essen," AT Mose 3/19

Benutzeravatar
Christ Cornelius
Stammgast
Beiträge: 404
Registriert: Do 19. Sep 2019, 09:58
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal
Amen! erhalten: 11 Mal

Re: Greta Thunberg, eine juvenile Unruhestifterin!

Beitragvon Christ Cornelius » Fr 4. Okt 2019, 08:33

Werter Herr Zeng,

die Aussage mit den stinkenden Fingern , hat nicht unbedingt eine tiefsinnigere Bedeutung. Es beschreibt einfach einen tatsächlichen Sachverhalt. Seit der Ursünde sehen menschliche Finger nun mal widerlich aus und neigen schnell zum stinken. Das mit dem primitiv tippen, bezieht sich auf das schreiben dummer Beiträge. Besonders deutlich wird dies hier bei trollenden Nutzern die mit Ihren Perversionen prahlen. Man stelle sich vor wie diese armen Perverslinge vor der Tatstatur sitzen und mit stinkenden Fingern und primitivsten Denkweisen hier erregt Ihre Perversionen darlegen.

Hoffend einige Dämonen aus dem Arche Form vertrieben zu haben
Christ Cornelius

Benutzeravatar
Walther Zeng
Stammgast
Beiträge: 370
Registriert: Di 14. Jan 2014, 14:37
Hat Amen! gesprochen: 28 Mal
Amen! erhalten: 26 Mal

Re: Greta Thunberg, eine juvenile Unruhestifterin!

Beitragvon Walther Zeng » Fr 4. Okt 2019, 09:21

Bub Cornelius,

mich deucht, Sie seien ein minderjähriger Student, spätpubertär, verstädtert und ohne jegliche Achtung
vor dem fleißigen Menschen, die allmorgentlich den Mist aus dem Stall schaufeln.
Mitnichten bedarf die Arche Internetz eines Knaben, welcher sich emporschwingen möchte,
Perverslinge zu vertreiben, denn diese Aufgabe haben allein die knorken Herren der Administranz.

Eine Kuhdung-Gesichtsmaske empfehlend
Walher Zeng
"Im Schweiße deines Angesichts sollst du dein Brot essen," AT Mose 3/19

Vitzli Putz
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 90
Registriert: Mi 24. Apr 2019, 13:29

Re: Greta Thunberg, eine juvenile Unruhestifterin!

Beitragvon Vitzli Putz » Fr 4. Okt 2019, 10:01

Bild

Werte Herren,

ich frage mich immer, wieso diese Göre so aussieht? Die Menschen in Schweden sehen doch anders aus.
Handelt es sich etwa um ein uneheliches Kind, welches nun für die Sünde seiner Eltern büßen muss? Oder hat sich eine Schwede oder eine Schwedin mit einem Tier gepaart, damit so was herauskommt?

Vitzli Putz

Benutzeravatar
Christ Cornelius
Stammgast
Beiträge: 404
Registriert: Do 19. Sep 2019, 09:58
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal
Amen! erhalten: 11 Mal

Re: Greta Thunberg, eine juvenile Unruhestifterin!

Beitragvon Christ Cornelius » Fr 4. Okt 2019, 11:35

Werter Herr Zeng,

ich verachte keineswegs die fleißigen Menschen die allmorgendlich den Mist aus dem Stall schaufeln. Ich argumentiere vielmehr darauf hinaus zu zeigen , dass die menschliche Hand an sich schon eine widerliche Beschaffenheit hat , welche es erst ermöglicht, dass auch der Pferdeapfel oder eine Feldzwiebel dort einen bleibenden Geruch hinterlässt. Vom steinzeitlichen und hässlichen Aussehen ganz zu schweigen.

Desweiteren : Ob bspw.ein gepflegter Frauenfuß im Mist steckt oder gesäubert ist macht keinen Unterschied. In beiden Zuständen ist er in gleichem Maße widerlich und verachtenswert. Eine Kuhdungmaske muss eben dann aufgesetzt werden, wenn erkannt wird, dass die Sünde dermaßen tobt, dass nur noch solche Maßnahmen die Tugend aufwecken. Aber vielleicht reicht auch schon ein Griff ins Ohr inkl. anschließendem Riechen.

Zum Glück keiner Kuhdüngmaske bedürfend
Christ Cornelius

Benutzeravatar
Martin Frischfeld
Stammgast
Beiträge: 1407
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00
Hat Amen! gesprochen: 436 Mal
Amen! erhalten: 532 Mal

Re: Greta Thunberg, eine juvenile Unruhestifterin!

Beitragvon Martin Frischfeld » Fr 4. Okt 2019, 15:08

Vitzli Putz hat geschrieben:Oder hat sich eine Schwede oder eine Schwedin mit einem Tier gepaart, damit so was herauskommt?


Fräulein Putz,

ich möchte doch sehr bitten. Immerhin handelt es sich noch um ein Mädchen. Dies ist ein christliches Plauderbrett. Beschränken Sie sich auf Sachkritik.

Scharf rügend,
Martin Frischfeld
Folgende Benutzer sprechen Martin Frischfeld ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Kurat Orium

G-a-s-t
Stammgast
Beiträge: 905
Registriert: Di 15. Sep 2015, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 139 Mal
Amen! erhalten: 287 Mal

Re: Greta Thunberg, eine juvenile Unruhestifterin!

Beitragvon G-a-s-t » Fr 4. Okt 2019, 17:11

Werter Cornelius Pur!

[i]ch glaube an den Klimawandel als Strafe Gottes. [...]

Das kann ja auch stimmen, aber glauben ist eben nicht wissen. Mehr als glauben können wir hier nicht (da einschlägige wissenschaftliche Erkenntnisse nicht vorliegen) und sollten insofern Dinge nicht vorschnell als Tatsachen hinstellen.

C02 ist Nebenprodukt überflüssiger Luxusgüter. Und Luxus ist nichts weiter als Frevel. Natürlich müsste aber zunächst mal Gesichtsbuch, Was´n Apfl und Schmutzfilme abgeschafft werden. Dann fallen auch die weiteren Einschränkungen nicht mehr so schwer.


Ignoranten, Demagogen und alle möglichen Deppen behaupten häufig, wirtschaftliches und „umweltfreundliches“ Handeln seien häufig einander entgegengesetzt und man müsse um der Umwelt willen anders handeln als es sinnvoll wäre, wenn es keinerlei Umweltprobleme gäbe. Dies ist selbsterständlich unsinnig. Ressourcenverschwendung bedeutet Geldverschwendung und unproduktiven Einsatz von Arbeitszeit, was um unseres Herrn willen, in dessen Dienst wir stehen, zu vermeiden ist. In fast allen denkbaren Beispielen stellt man fest, daß gottesfürchtiges Handeln auch „umweltfreundlich“ ist. Elektroautos meidet der Redliche, weil sie gefährlich und gänzlich unbrauchbar sind und ihre Nutzung ihm auch nicht die Freude bereitet, die ihm das Buch Kohelet zugesteht, außerdem ist der stattdessen womöglich gewählte ältere Diesel auch umweltfreundlicher, da der Aufwand für die Neuproduktion und die Akkumulatoren entfällt, die weiten Anfahrten all der in Entwicklungszentren tätigen Fachkräfte eingespart werden, ebenso die Fahrten derer unter ihnen, die an der Sinnlosigkeit ihrer Tätigkeit verzweifeln, zu den Psychologen, die Fahrten derselben zur universitären Ausbildung usw., und stattdessen in erster Linie die Tätigkeit des Automechanikers vor Ort gefördert wird. Schuleschwänzen an Freitagen ist unredlich, außerdem wäre der Schulbesuch auch umweltfreundlicher, da der Schulweg im Schnitt kürzer als die Anfahrt zur unlöblichen Demonstration ist. „Klimaaktivismus“ ist unredlich, außerdem ist er auch umweltschädlich, da er fast immer mit stark erhöhter Nutzung des Energiefressers Internetz und Reiseaktivität (namentlich in den besonders umweltschädlichen Verkehrsmitteln Flugzeug und moderne Eisenbahn) verbunden ist. Und, und, und...

Mit verbindlichem Gruße
Gast
Folgende Benutzer sprechen G-a-s-t ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 2):
Meistel WongWalter Gruber senior
Micha 6,8
Es ist dir gesagt worden, Mensch, was gut ist und was der Herr von dir erwartet: Nichts anderes als dies: Recht tun, Güte und Treue lieben, in Ehrfurcht den Weg gehen mit deinem Gott.

Joh 14,6
Niemand kommt zum Vater außer durch mich (Jesus).

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12343
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2718 Mal
Amen! erhalten: 2733 Mal

Re: Greta Thunberg, eine juvenile Unruhestifterin!

Beitragvon Martin Berger » Sa 2. Nov 2019, 15:06

Werte Herren,

Womöglich fuhr der Heilige Geist höchstselbst in das Klima-Gretel, warnt es doch mittlerweile vor sich selbst. :kreuz1:
Die schwedische Klimaterroristin Greta Thunberg warnte am Freitag auf ihrer Fratzenbuchseite vor Leuten, die vorgeben, sie zu sein. "Es ist mir aufgefallen, dass einige Leute versucht haben, mich zu verkörpern oder fälschlicherweise behaupten, dass sie mich 'vertreten', um mit politischen Führern, berühmten Schauspielern, Sängern und Musikern in Kontakt zu kommen", schrieb die 16-Jährige.

Quelle: Greta Thunberg warnt vor "falschen Gretas"

Niemand geringer als Greta Thunberg selbst gab öfter vor, Greta Thunberg zu sein. :lal:

Die Arche Internetz warnte von Anfang an vor dieser verlogenen Klimaterroristin, was diese nun auch selbst tut. Dies ist gut und wichtig, wird doch so die breite, mittlerweile verdummte Mehrheit darauf hingewiesen, daß man dieser vermaledeiten Klimagöre nicht trauen kann. Glücklicherweise kann das ökofaschistische Dummvolk nicht zwischen Fälschung und Original unterscheiden, sodaß man auch dem echten Klima-Gretel kein Wort mehr glauben wird. Halleluja! :kreuz1:

Erfreut ob der Einsicht und des Untergangs der Unruhestifterin Greta Thunberg,
Martin Berger
Folgende Benutzer sprechen Martin Berger ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Kurat Orium
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. Schalten Sie hier.

Bild

Benutzeravatar
Axel Eckmeier
Häufiger Besucher
Beiträge: 62
Registriert: Di 22. Okt 2019, 18:38
Hat Amen! gesprochen: 11 Mal
Amen! erhalten: 13 Mal

Re: Greta Thunberg, eine juvenile Unruhestifterin!

Beitragvon Axel Eckmeier » Sa 2. Nov 2019, 17:18

GOTT zum Gruße, werter Herr Berger!

Das sind ja großartige Neuigkeiten! Marschierte ich vor gar nicht allzu langer Zeit noch krakeelend und randalierend jeden Freitag mit dem grünen Mob mit, habe ich das Klima-Gretel und seine unlöbliche Bewegung nach meiner Bekehrung ein wenig aus den Augen verloren.

Aus meiner jetzigen, reiferen Sicht ist es eigentlich klar, dass es so mit FfdZ (undredl. FfF) enden musste, ging es doch schon immer nur darum, dass ein paar unerzogene Gören Aufmerksamkeit wollten. Vermutlich spielt Gretel auf das Langstrecken-Luiserl an, welches sich selbst bekanntlich "deutsche Gretel" nennt und ihr Gesicht in jede Kamera presst. LAL, von den Weibern war doch nichts anderes zu erwarten, als dass sie sich nun darum zanken, wer seinen Körper wie eine billige Bordsteinschwalbe im hellsten Rampenlicht anpreisen darf.
Ich gebe FfdZ maximal noch bis zum Geburtstag unseres HERRn Jesus Christus, dann werden die führenden Gören kratzend und beißend übereinander herfallen und das Thema hat sich ein für alle mal erledigt.
Selbst der HERR wollte sich das Elend wohl nicht mehr länger ansehen und schickte so den Heiligen Geist mit der von Ihnen benannten Erkenntnis ins Klima-Gretel.

Sich trotz des glücklichen Ausgangs dafür schämend, dass er mit der Antifa auf der Bühne bei FfdZ tanzte,
Axel Eckmeier
Es ist leichter, einmal im Jahr ein Kind zu bekommen, als sich jeden Tag rasieren zu müssen - ein russisches Sprichwort

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12343
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2718 Mal
Amen! erhalten: 2733 Mal

Re: Greta Thunberg, eine juvenile Unruhestifterin!

Beitragvon Martin Berger » Sa 2. Nov 2019, 19:34

Axel Eckmeier hat geschrieben:Ich gebe FfdZ maximal noch bis zum Geburtstag unseres HERRn Jesus Christus, dann werden die führenden Gören kratzend und beißend übereinander herfallen und das Thema hat sich ein für alle mal erledigt.

Werter Herr Eckmeier,

Ihr Wort in GOTTes Ohr. Ihre Prognose ist durchaus schlüßig, wenn man bedenkt, daß Weiber schon deswegen durchdrehen, wenn ein anderes Weib dasselbe Kleid trägt wie es selbst. Bei der Übernahme einer kompletten Persönlichkeit und der Vergeltung dieser Tat, dürfte es also zum Schußwaffengebrauch kommen, der durchaus tödlich enden könnte.

Sehen Sie nur, wie zornig das origninale Klima-Gretel stets ist:

Bild
Greta Thunberg, haßerfüllt wie eh und je

Zwei oder gar mehr von dieser Sorte und der Einsatz der Bundeswehr im Inneren wird nötig. :verwirrt:

Weibliche Klimaterroristinnen und ökofaschistische Haßpredigerinnen verachtend,
Martin Berger
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. Schalten Sie hier.

Bild

Benutzeravatar
Axel Eckmeier
Häufiger Besucher
Beiträge: 62
Registriert: Di 22. Okt 2019, 18:38
Hat Amen! gesprochen: 11 Mal
Amen! erhalten: 13 Mal

Re: Greta Thunberg, eine juvenile Unruhestifterin!

Beitragvon Axel Eckmeier » Sa 2. Nov 2019, 20:08

Martin Berger hat geschrieben:. Bei der Übernahme einer kompletten Persönlichkeit und der Vergeltung dieser Tat, dürfte es also zum Schußwaffengebrauch kommen, der durchaus tödlich enden könnte.


GOTT zum Gruße, werter Herr Berger!

Sie sprechen da wahrlich ein großes Problem an, ist doch davon auszugehen, dass eine trampelige Trotteline von einem Weibsstück nicht in der Lage ist, korrekt mit einer schnieken Schusswaffe umzugehen, sodass man damit rechnen muss, dass nicht etwa die keifende Kontrahentin getroffen wird, sondern ein ganz und gar unschuldiger Passant, der einfach nur zur falschen Zeit am falschen Ort war. Beten wir also dafür, dass die Gören Thunberg und Neubauer vergessen werden, die Waffen zu laden oder zu entsichern, sodass sich kein Schuss lösen kann. :kreuz4:

Dennoch Maßnahmen erwägend,
Axel Eckmeier
Es ist leichter, einmal im Jahr ein Kind zu bekommen, als sich jeden Tag rasieren zu müssen - ein russisches Sprichwort

Benutzeravatar
Christ Cornelius
Stammgast
Beiträge: 404
Registriert: Do 19. Sep 2019, 09:58
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal
Amen! erhalten: 11 Mal

Re: Greta Thunberg, eine juvenile Unruhestifterin!

Beitragvon Christ Cornelius » So 3. Nov 2019, 11:10

Axel Eckmeier hat geschrieben:
Martin Berger hat geschrieben:. Bei der Übernahme einer kompletten Persönlichkeit und der Vergeltung dieser Tat, dürfte es also zum Schußwaffengebrauch kommen, der durchaus tödlich enden könnte.


GOTT zum Gruße, werter Herr Berger!

Sie sprechen da wahrlich ein großes Problem an, ist doch davon auszugehen, dass eine trampelige Trotteline von einem Weibsstück nicht in der Lage ist, korrekt mit einer schnieken Schusswaffe umzugehen, sodass man damit rechnen muss, dass nicht etwa die keifende Kontrahentin getroffen wird, sondern ein ganz und gar unschuldiger Passant, der einfach nur zur falschen Zeit am falschen Ort war. Beten wir also dafür, dass die Gören Thunberg und Neubauer vergessen werden, die Waffen zu laden oder zu entsichern, sodass sich kein Schuss lösen kann. :kreuz4:

Dennoch Maßnahmen erwägend,
Axel Eckmeier


Werter Herr Eckmeier,

so unsympathisch dieses Weibstück Greta auch sein mag : Der HERR stellt Sie den Menschen als Exempel vor, damit diese sich darin im Spiegel erkennen und im Vergleich feststellen, dass Sie noch verachtenswerter sind als Sie.

Wohl niemand will in der Hölle brennen und zusehen wie Greta auf dem Schoße Abrahams sitzt und liebevoll ins Bäckchen gekniffen wird. Wir müssen bedenken, dass Ihre bekanntgewordenen Verfehlungen nur im Bereich der Primitivität einzuordnen sind . Bisher wurde aber noch keine Sünde von Ihre bekannt, außer dass Sie auf sündliche Weise entstanden ist.

Gruß
Christ Cornelius


Zurück zu „Der Pranger“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 42 Gäste