0 Tage und 7 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Sozialwissenschaften sind Humbug

Prangern Sie unredliche Entdeckungen oder Geschehnisse an! Erstatten Sie Selbstanzeige!

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Martin Frischfeld
Stammgast
Beiträge: 930
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00
Hat Amen! gesprochen: 277 Mal
Amen! erhalten: 331 Mal

Sozialwissenschaften sind Humbug

Beitragvon Martin Frischfeld » Do 30. Aug 2018, 08:00

Werte Gemeinde,

was redliche Christen instinktiv schon immer wussten, wird nun auch durch die Wissenschaft selbst bestätigt: Sogenannte Sozialwissenschaften sind Irrlehren sondergleichen.

Im Rahmen des "Sozialwissenschaftsreplikationsprojektes" haben Forscher aus fünf Forschungslaboren 21 Studien aus den Sozialwissenschaften wiederholt. Sie wollten prüfen, ob ihre Untersuchungen zum gleichen Ergebnis kommen wie das Original. Das wäre ein Beleg dafür, dass die erste Publikation ein valides Ergebnis geliefert hatte. Doch die Ausbeute war enttäuschend.

Von den 21 sozialwissenschaftlichen Studien aus den Jahren 2010 bis 2015 aus "Wissenschaft" und "Natur" ließen sich nur 13 replizieren, berichten Forscher im Fachmagazin "Naturhumanverhalten". Das entspricht knapp 62 Prozent.


Quelle: Spiegel Anschnur

Sapperlot, wie dümmlich! Und auch zu den verbleibenden vermeintlich richtigen Studien lassen sich zwei Dinge sagen:
1. Auch eine defekte Uhr zeigt zwei Mal am Tag die richtige Uhrzeit und
2. Auch ein blindes Huhn findet gelegentlich ein Korn

Eine neue Studie zum sozialen Verhalten als Toilettenpapier benutzend,
Martin Frischfeld
Folgende Benutzer sprechen Martin Frischfeld ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Franz-Joseph von Schnabel

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 8063
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1781 Mal
Amen! erhalten: 1719 Mal

Re: Sozialwissenschaften sind Humbug

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Do 30. Aug 2018, 09:13

Werter Herr Frischfeld,

sind nicht sämtliche Wissenschaften schale Scharlatanerie? Wahrheit und Kraft schöpft der Mensch einzig und allein aus der Heiligen Schrift des HERRn!

Auf das Wesentliche blickend,
Schnabel
Lerne leiden, ohne zu klagen!

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 1586
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57
Hat Amen! gesprochen: 350 Mal
Amen! erhalten: 370 Mal

Re: Sozialwissenschaften sind Humbug

Beitragvon Walter Gruber senior » Do 30. Aug 2018, 10:39

Sehr geehrte Herren,

auch mein Eindruck ist es, dass diese "Wissenschaften" nur dazu dienen, die Vorurteile der Menschen zu bestätigen. Ich persönlich kenne keine einzige nützliche Anwendung für die Soziologie. Zur Sicherheit werde ich jedoch bei Gelegenheit den Absolventen dieser Studienrichtung fragen, der im Lager unserer Firma als Staplerfahrer tätig ist.

Mit freundlichem Gruß,
Walter Gruber
Folgende Benutzer sprechen Walter Gruber senior ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Franz-Joseph von Schnabel
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

Rotzgoere
Häufiger Besucher
Beiträge: 95
Registriert: Do 2. Aug 2018, 14:14
Hat Amen! gesprochen: 4 Mal
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: Sozialwissenschaften sind Humbug

Beitragvon Rotzgoere » Do 30. Aug 2018, 11:28

Herr Frischfeld, ich dachte Sie sind Arzt? Im Medizinstudium hat man einen großen Anteil an naturwissenschaftlichen Fächern. Beispielsweise Chemie, Physik, Biochemie etc... Sie behaupten Studien sind dümmlich... soll das etwa heißen sie sind auch dümmlich? Ist dann Ihrer Doktorarbeit auch nichts wert? Haben Sie überhaupt promoviert?

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 8063
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1781 Mal
Amen! erhalten: 1719 Mal

Re: Sozialwissenschaften sind Humbug

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Do 30. Aug 2018, 11:57

Werter Herr Gruber,

fürchten Sie nicht um Ihr Hab, sowie die Gesundheit Ihrer redlichen Mitarbeiter, wenn Sie derartige langhaarige Nichtsnutze beschäftigen?

Besorgt,
Schnabel
Lerne leiden, ohne zu klagen!

Benutzeravatar
Hermann Lemmdorf
Stammgast
Beiträge: 682
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 21:18
Hat Amen! gesprochen: 133 Mal
Amen! erhalten: 133 Mal

Re: Sozialwissenschaften sind Humbug

Beitragvon Hermann Lemmdorf » Do 30. Aug 2018, 12:24

Hochgeehrte Herren,

den Feststellungen des werten Herrn Frischfeld kann ich vollumfänglich zustimmen. Zusätzlich möchte ich aber noch anmerken, wie dieser Unfug die redlichen Wissenschaften in den Schmutz zieht. Ist doch allgemein bekannt, daß diese sogenannte Wissenschaft nur von Weibern, Falschsechsuellen, Vegetariern, Fahrradfahrern und anderen geistigen Minderleistern betrieben wird. Somit ist schon die Verwendung des Wortes Wissen, im Zusammenhang mit diesem Personenkreis, ein Schlag in das Gesicht jedes normal denkenden Menschen.

Die sogenannten Sozialwissenschaften als geistige Diarrhö ansehend,
Hermann Lemmdorf.
"Meine Lieben, wer kennt die Bedeutung des Weibes für das Wohl der Familie und Gesellschaft nicht? Selig sind jene Familien und jene Pfarren, in denen das Weib mit christlicher Erziehung die Fähigkeiten für ihre Mission besitzt." - Giocondo Pio Lorgna

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 1586
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57
Hat Amen! gesprochen: 350 Mal
Amen! erhalten: 370 Mal

Re: Sozialwissenschaften sind Humbug

Beitragvon Walter Gruber senior » Do 30. Aug 2018, 13:02

Geschätzter Herr von Schnabel,

der Betreffende hat bisher noch nicht soviel gestohlen, wie man es von einem Absolventen dieser Studienrichtung erwarten würde. Auch stellt er sich beim Staplerfahren recht geschickt an.

Dem Mitarbeiter ein gutes Arbeitszeugnis ausstellend,
Gruber sen.
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

Benutzeravatar
Martin Frischfeld
Stammgast
Beiträge: 930
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00
Hat Amen! gesprochen: 277 Mal
Amen! erhalten: 331 Mal

Re: Sozialwissenschaften sind Humbug

Beitragvon Martin Frischfeld » Sa 1. Sep 2018, 23:04

Tumbe Göre,

Rotzgoere hat geschrieben:Herr Frischfeld, ich dachte Sie sind Arzt? Im Medizinstudium hat man einen großen Anteil an naturwissenschaftlichen Fächern. Beispielsweise Chemie, Physik, Biochemie etc...


Denken Sie bloß nicht zu viel - man sieht ja, was bei Ihnen dabei raus kommt. :hinterfragend: Eben, Sie sagen es doch, das Medizinstudium hat so gut wie ausschließlich naturwissenschaftliche Fächer. Die Soziologie ist aber keine Naturwissenschaft. Das sollten selbst Sie verstehen.
Menschen wie Sie lernen am ehesten anhand von Beispielen:

Wenn Sie, deppert wie Sie sind, über Ihre Schnürsenkel stolpern, da Sie keine Schleife binden können, so werden Sie zwei Dinge beobachten:
1. Sie werden zu Boden fallen, was der vom HERRn implementierten Schwerkraft geschuldet ist. Die Engel höchstselbst, in Ihrem Fall eventuell auch andere Kräfte, ziehen Sie zu Boden.
2. Die meisten Menschen werden vermutlich an Ihrer hilflosen Situation vorbeigehen, da man ungern mit Ihnen gesehen wird. Wer Ihnen aufstehen hilft hat ja wohl meist auch bereits zuvor den Beischlaf mit Ihnen vollzogen.

Punkt 1 betrifft einen naturwissenschaftlichen Vorgang. Punkt 2 betrifft einen der Soziologie.

Rotzgoere hat geschrieben:Sie behaupten Studien sind dümmlich... soll das etwa heißen sie sind auch dümmlich? Ist dann Ihrer Doktorarbeit auch nichts wert?

Ich behaupte dies zu soziologischen Studien. Vielleicht könnte man einmal eine Studie darüber anfertigen, wie oft Sie den Inhalt gelesener Texte korrekt erfassen? Ich fürchte aber, die Ergebnisse bereits genau zu kennen!

Stets hilfsbereit,
Martin Frischfeld

Benutzeravatar
Teresa Schicklein
Häufiger Besucher
Beiträge: 59
Registriert: Do 30. Aug 2018, 15:05
Hat Amen! gesprochen: 13 Mal
Amen! erhalten: 23 Mal

Re: Sozialwissenschaften sind Humbug

Beitragvon Teresa Schicklein » So 2. Sep 2018, 05:38

Werte Herren,

bitte verzeihen Sie folgende Nachfrage, die sicherlich nur meinem mangelnden Sachverstand als Frau entspringt: Wieso benötigt man diese sogenannten wissenschaftlichen Studien, wenn man doch die Heilige Schrift studieren kann?

Es betet für Sie
T. Schicklein

Hans-Peter Steiner
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 190
Registriert: Mi 21. Mär 2018, 16:49
Hat Amen! gesprochen: 5 Mal
Amen! erhalten: 23 Mal

Re: Sozialwissenschaften sind Humbug

Beitragvon Hans-Peter Steiner » So 2. Sep 2018, 08:05

Sehr geehrte Rotzgöre
Praktikum der Physik für Mediziner.
Praktikum der Chemie für Mediziner.
Praktikum der Biologie für Mediziner.
Praktikum der Physiologie.
Praktikum der Biochemie/Molekularbiologie.
Kursus der makroskopischen Anatomie.
Kursus der mikroskopischen Anatomie.
Kursus der Medizinischen Psychologie und Medizinischen Soziologie.

Das wären dann mal im Groben die Fächer im Medizinstudium. Und leider muss ich feststellen das der gute Herr Frischfeld ja einiges sein mag aber sicher kein Arzt! Denn sollte Herr Frischfeld tatsächlich praktizierender Mediziner sein müsste man Ihn sofort die Promotion entziehen.
Denn
wissenschaftliches Fehlverhalten
ist ein Grund einen Arzt den akademischen Grad abzuerkennen.
Und wenn ich mir so ansehe was Herr Frischfeld so von sich gibt, na ja mehr ist dazu nicht zu sagen.

viele Ärtzte zu seinen Freunden zählend
H.P. Steiner

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11362
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2175 Mal
Amen! erhalten: 2282 Mal

Re: Sozialwissenschaften sind Humbug

Beitragvon Martin Berger » So 2. Sep 2018, 08:55

Hans-Peter Steiner hat geschrieben:viele Ärtzte zu seinen Freunden zählend
H.P. Steiner

Herr Steiner,

es freut mich, daß Sie in der Nervenheilanstalt Freunde gefunden haben. Vielleicht könnten Ihnen diese auch beibringen, wie man das Wort "Ärtzte" richtig schreibt.

Einen gesegneten Sonntag wünschend,
Martin Berger

Hans-Peter Steiner
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 190
Registriert: Mi 21. Mär 2018, 16:49
Hat Amen! gesprochen: 5 Mal
Amen! erhalten: 23 Mal

Re: Sozialwissenschaften sind Humbug

Beitragvon Hans-Peter Steiner » So 2. Sep 2018, 21:21

Herr Berger
Bitte verzeihen Sie mir meinen Flüchtigkeitsfehler, wer ohne Fehler ist werfe den ersten Stein. Allerdings ändert das nichts am Inhalt meines Beitrages.
Die Kommentare die Herr Frischfeld verfasst verstoßen gegen alles was einen echten Mediziner ausmacht.
Außerdem gibt es da noch den Widerspruch an und für sich, hier herrscht die einhellige Meinung Ärzte seien Scharlatane und unnötig auf der Erde, dennoch ist Herr "Dr. Frischfeld" scheinbar ein angesehenes Mitglied dieser Gemeinde?

das Wort Ärzte hundertmal schreibend
H.P. Steiner

Benutzeravatar
ArmerSuender
Häufiger Besucher
Beiträge: 103
Registriert: Fr 1. Jul 2016, 19:52
Hat Amen! gesprochen: 3 Mal
Amen! erhalten: 13 Mal

Re: Sozialwissenschaften sind Humbug

Beitragvon ArmerSuender » Mo 3. Sep 2018, 16:38

Rotzgoere hat geschrieben:Herr Frischfeld, ich dachte Sie sind Arzt? Im Medizinstudium hat man einen großen Anteil an naturwissenschaftlichen Fächern. Beispielsweise Chemie, Physik, Biochemie etc... Sie behaupten Studien sind dümmlich... soll das etwa heißen sie sind auch dümmlich? Ist dann Ihrer Doktorarbeit auch nichts wert? Haben Sie überhaupt promoviert?

Tumbes Gör,
Sprachwissenschaft scheint Ihnen fern zu sein. Anderenfalls wüssten Sie um den Gebrauch des Konjunktiv I, korrekter Interpunktion und Großschreibung am Satzbeginn.

Die Frage abschließend klärend, wer hier dümmlich ist
Dustin Jason Bachmann

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11362
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2175 Mal
Amen! erhalten: 2282 Mal

Re: Sozialwissenschaften sind Humbug

Beitragvon Martin Berger » Mo 3. Sep 2018, 18:36

Hans-Peter Steiner hat geschrieben:Die Kommentare die Herr Frischfeld verfasst verstoßen gegen alles was einen echten Mediziner ausmacht.
Außerdem gibt es da noch den Widerspruch an und für sich, hier herrscht die einhellige Meinung Ärzte seien Scharlatane und unnötig auf der Erde, dennoch ist Herr "Dr. Frischfeld" scheinbar ein angesehenes Mitglied dieser Gemeinde?

Herr Steiner,

grundsätzlich haben Sie natürlich Recht. Allerdings kann man nicht immer pauschalieren. In der Liste "Wen der HERR hasst..." finden Sie viele Einträge, die nahezu immer gelten. Doch nehmen wir beispielsweise die Schauspieler. Nahezu alle von ihnen könnte man direkt in die Hölle schicken. Aber einen Fernand Joseph Désiré Contandin doch nicht, der uns Christen als Don Camillo erfreute. Auch der knorke Hans Moser und der nicht minder töfte Peter Alexander kann nicht als unredlich bezeichnet werden. Und ähnlich verhält es sich mit Herrn Dr. Frischfeld, der sich als christlicher Arzt von seinen atheistischen/satanistischen Kollegen deutlich abhebt.

Zum besseren Verständnis beitragend,
Martin Berger
Folgende Benutzer sprechen Martin Berger ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Martin Frischfeld

Hans-Peter Steiner
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 190
Registriert: Mi 21. Mär 2018, 16:49
Hat Amen! gesprochen: 5 Mal
Amen! erhalten: 23 Mal

Re: Sozialwissenschaften sind Humbug

Beitragvon Hans-Peter Steiner » Mo 3. Sep 2018, 18:51

Sehr geehrter Herr Berger
Also die berühmte Ausnahme der Regel?
Übrigens habe ich vor kurzem Don Camillo und Peppone, nicht als Film sonder als Theaterstück, gesehen, wahrlich ein Genuss.
Ich gebe Ihnen recht man darf nicht alles pauschalieren.

Über Ihre Erklärungen immer wieder erstaunt
H.P. Steiner


Zurück zu „Der Pranger“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron