0 Tage und 15 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Gedenken an die Opfer blutrünstiger Mörderspieler

Prangern Sie unredliche Entdeckungen oder Geschehnisse an! Erstatten Sie Selbstanzeige!

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
mitchristlichemgruss
Stammgast
Beiträge: 512
Registriert: Di 25. Nov 2014, 00:13
Hat Amen! gesprochen: 8 Mal
Amen! erhalten: 30 Mal

Re: Gedenken an die Opfer blutrünstiger Mörderspieler

Beitragvon mitchristlichemgruss » Di 2. Okt 2018, 12:18

Weib Sjine,
was wollen Sie besser wissen als andere, deren redliches Leben Sie hier so verachten? Merken Sie eigentlich, dass es ausschließlich der Güte und Großherzigkeit der löblichen Administranz sowie der offenbar unerschöpflichen Geduld der redlichen Menschen zu verdanken ist, dass Sie und auch anderes Gesocks hier noch ihre "Meinung" kundtun dürfen? Seien Sie mal etwas dankbarer und treten hier nicht derart großspurig auf, wenn Sie - wie ja leider überdeutlich bei Ihnen zu erkennen ist - keinerlei intellektuell akzeptabler Hintergrund besteht.
Ermahnend
mitchristlichemgruß
Ich wähle ARA - und sehe klarer !

Shine Sjine
Häufiger Besucher
Beiträge: 91
Registriert: Mi 10. Jan 2018, 13:52
Hat Amen! gesprochen: 4 Mal
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Gedenken an die Opfer blutrünstiger Mörderspieler

Beitragvon Shine Sjine » Di 2. Okt 2018, 13:05

Herr Gruß,

nirgendwo war ich großspurig aufgetreten, ich hatte lediglich geschrieben dass eine Diskussion hier sinnlos ist. Auch daran zu erkennen, wie mein Beitrag Hetze entfernt, Schnabel . Also, wo ist dann diese "Güte" von der Sie hier schreiben?

Ich sehe hier leider nichts davon.

Seufzend,
Sjine

Shine Sjine
Häufiger Besucher
Beiträge: 91
Registriert: Mi 10. Jan 2018, 13:52
Hat Amen! gesprochen: 4 Mal
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Gedenken an die Opfer blutrünstiger Mörderspieler

Beitragvon Shine Sjine » Di 2. Okt 2018, 13:09

Wieso wird hier denn Zensiert?

Benutzeravatar
Der Einsiedler
Jugendwart
Beiträge: 1692
Registriert: So 28. Feb 2010, 12:30
Hat Amen! gesprochen: 353 Mal
Amen! erhalten: 432 Mal

Re: Gedenken an die Opfer blutrünstiger Mörderspieler

Beitragvon Der Einsiedler » Di 2. Okt 2018, 13:16

Fräulein Schiene,

wurde denn zensiert?

Interessiert nachfragend

Karl-Heinz Mörz
Wohlan, macht auch ihr das Maß eurer Väter voll!
Ihr Schlangen, ihr Otternbrut!
Wie wollt ihr der höllischen Verdammnis entrinnen?

Mt 23,29-33

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 7991
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1761 Mal
Amen! erhalten: 1691 Mal

Re: Gedenken an die Opfer blutrünstiger Mörderspieler

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Mo 5. Nov 2018, 19:57

Werte Herren,

wieder einmal gilt es Opfer der Mörderspielmafia zu beklagen.

Ein erst elfjähriger Knabe füsilierte die eigene Großmutter um sich anschließend selbst zu entleiben.

Eine derartige Verrohung solch kleiner Kindlein zeigt, wozu der frühzeitige, unmäßige Umgang mit dem Heimrechner führen muß.



Trauernd,
Schnabel
Lerne leiden, ohne zu klagen!

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11307
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2149 Mal
Amen! erhalten: 2259 Mal

Re: Gedenken an die Opfer blutrünstiger Mörderspieler

Beitragvon Martin Berger » Mo 5. Nov 2018, 20:44

Werter Herr Schnabel,

Sie kamen mir mit diesem Beitrag zuvor. Auch ich las soeben über diesen Fall und wollte der töften Brettgemeinde nicht vorenthalten, wie es um die kriminelle Jugend steht. Jeder Mörderspieler, also praktisch jeder Jugendliche und junger Erwachsener, ist eine tickende Zeitbombe, die jederzeit hochgehen kann. Hatte man früher wenigstens noch halbwegs gute Gründe für eine Schreckenstat, greift man heutzutage so selbstverständlich und grundlos zur Schußwaffe und erschießt Familienangehörige, Nachbarn, Freunde, Bekannte und Fremde, daß redliche Rentner ständig um ihr Leben fürchten müssen.

Nur noch mit einem Pumpgewehr das Haus verlassend,
Martin Berger


Zurück zu „Der Pranger“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast