2 Tage und 1 Stunde seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

"Christliche" Sprachgestörten-Gruppe Wort (unredl. WORD) des Teufels?

Prangern Sie unredliche Entdeckungen oder Geschehnisse an! Erstatten Sie Selbstanzeige!

Moderator: Brettleitung

Augustus Keuschmann
Neuer Brettgast
Beiträge: 1
Registriert: Mi 16. Mai 2018, 20:41

"Christliche" Sprachgestörten-Gruppe Wort (unredl. WORD) des Teufels?

Beitragvon Augustus Keuschmann » Mi 16. Mai 2018, 21:16

Werte Gemeinde,

nach der letzten Messe hörte ich zwei der Messdiener sich über eine Sprachgestörten- Gruppe (unredl. Rapgruppe) namens Wort (unredl. WORD) unterhalten. Der eine Bub behauptete, dass diese Gruppe gar christliche Musik schaffen würden und diese auf der DURöhre hochladen würde. Als ich dann später, nachdem ich den Knaben selbstverständlich für seine Unverfrorenheit alleine unredliche Seiten zu besuchen bestraft hatte, zuhause an meinem Heimrechner saß, so musste ich doch an seine Worte denken und schaute mir daher auf der Du-Röhre eines ihrer Werke, benannt nach dem wunderschönen Bibelvers Lukas 10,19, an.

Ich war schockiert. Andere Sprachgestörte sind schon des Teufels, doch diese beschmutzen auch noch den Namen unseres HERRn.
Doch andererseits kam mir der traurige Gedanke, dass unsere verloren gegangene Jugend möglicherweise nur noch durch solch unredliche Sachen zur ewigen Liebe unseres HERRN geführt werden können.

Dieser Verweis führt zu dieser angeblich christlichen Musik, damit Sie selber eine Einschätzung treffen können. Natürlich für Kinder verboten :rufzeichen:
www.DuRöhre.de/WortLukas1019

Dieser Gedanke bedrückt mich immer noch, daher nach Rat und einer Einschätzung der Netzwacht fragend und gleichzeitig vorsorglich schoneinmal die Wurfbibel für den unredlichen Messdiener vorbereitend,

Augustus Keuschmann :kreuz3:

Chrismann
Neuer Brettgast
Beiträge: 9
Registriert: Mo 28. Mai 2018, 12:24

Re: "Christliche" Sprachgestörten-Gruppe Wort (unredl. WORD) des Teufels?

Beitragvon Chrismann » Di 29. Mai 2018, 12:10

Werter Augustus Keuschmann :kreuz2:

Ich kann ihr bedauern verstehen, diese als "Musik" bezeichneter Frevel an unserem Herrn sollte verboten werden!
Die verloren gegangene Jugend werden Sie damit nicht unter Kontrolle bringen, dafür brauch man redliche Zucht & Ordnung, am besten im Form eines Stocks. Früher war halt noch alles besser!

Am keuchen Goldkruzifix betend, während er sich die Ohren zu hält

:kreuz2: Chrismann :kreuz2:

Benutzeravatar
Joseph Storch
Häufiger Besucher
Beiträge: 58
Registriert: Fr 22. Sep 2017, 07:44
Hat Amen! gesprochen: 23 Mal
Amen! erhalten: 10 Mal

Re: "Christliche" Sprachgestörten-Gruppe Wort (unredl. WORD) des Teufels?

Beitragvon Joseph Storch » Mi 30. Mai 2018, 11:09

Chrismann hat geschrieben:Am keuschen Goldkruzifix betend, während er sich die Ohren zu_hält

Herr Chrismann,
Wie wollen sie denn bitte gleichzeitig beten, am Heimrechner schreiben und sich die Ohren zuhalten? Sind Sie etwa ein satanistisches sechsarmiges Monster?
Verwirrt, Joseph Storch
Sind Sie ein juveniler Lump, ein arbeitsscheuer Taugenichts und ein Verbrecher, der redliche Rentner ausraubt? Hassen Sie gar den HERRn? Ja? Wollen Sie dann nicht auch ein brutales Mörderspiel spielen? Schalten Sie hier.

Chrismann
Neuer Brettgast
Beiträge: 9
Registriert: Mo 28. Mai 2018, 12:24

Re: "Christliche" Sprachgestörten-Gruppe Wort (unredl. WORD) des Teufels?

Beitragvon Chrismann » Mo 11. Jun 2018, 11:34

Werter Herr Storch,

Mein Goldkruzifix hängt an der Wand. Für die Ohren ist mein Weib zuständig, ich entschuldige meine falsche Ausdrucksweise...

Keuche Grüße

Chrismann


Zurück zu „Der Pranger“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], von Sturckkheim und 5 Gäste