0 Tage und 9 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Unkeusches Paar verhält sich völlig normal

Prangern Sie unredliche Entdeckungen oder Geschehnisse an! Erstatten Sie Selbstanzeige!

Moderator: Brettleitung

Antrophos
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 693
Registriert: Do 12. Okt 2017, 17:31
Hat Amen! gesprochen: 331 Mal
Amen! erhalten: 95 Mal

Re: Unkeusches Paar verhält sich völlig normal

Beitragvon Antrophos » Di 15. Mai 2018, 10:11

Werte Herren,
schwächer sind Frauen allemal, aber von Dummheit habe ich noch nichts bemerkt. Meine Frau ist sogar noch schwächer als die durchschnittliche Frau, aber geistig steht sie auf meiner Höhe.
Hochachtungsvoll grüßend,
Eduard Anthropos

Benutzeravatar
Rufus Donnerbusch
Stammgast
Beiträge: 320
Registriert: Fr 31. Aug 2012, 18:43
Hat Amen! gesprochen: 61 Mal
Amen! erhalten: 63 Mal

Re: Unkeusches Paar verhält sich völlig normal

Beitragvon Rufus Donnerbusch » Di 15. Mai 2018, 13:00

Werter Herr Antrophos!

Wenn Ihr Weib auf derselben geistigen Höhe wie Sie ist, stellt sich die Frage, ob Ihr Weib wirklich so klug ist, oder ob Sie einfach nur dumm sind. Schließlich weiß man, daß die Anzahl der klugen Weiber ähnlich hoch wie die der Weihnachtsmänner, Osterhasen und redlichen Atheisten ist. Schwindend gering also. Entweder hatten Sie beim Erwerb Ihres Weibes unverschämtes Glück, oder Sie sind ein Dummkopf oder Lügner.

Zweifelnd

Rufus Donnerbusch
Das knorke Spiel "Töfter Asfaloths": http://arche.bibeltreue-jugend.net

Wer die Rute spart, hasst seinen Sohn, wer ihn liebt, nimmt ihn früh in Zucht.
Sprüche 13,24

Antrophos
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 693
Registriert: Do 12. Okt 2017, 17:31
Hat Amen! gesprochen: 331 Mal
Amen! erhalten: 95 Mal

Re: Unkeusches Paar verhält sich völlig normal

Beitragvon Antrophos » Di 15. Mai 2018, 14:09

Werter Herr Donnerbusch!
Ich besitze trotzdem Deutsch nicht meine Muttersprache ist eine gültige Matura der Republik Österreich. Ich war an einem Gymnasium wo ich Latein und Griechisch gelernt habe. Aktuell studiere ich ( bis jetzt mit Erfolg ) Medizin. Ich bin ausgebildeter Rettungssanitäter. Ob Sie das alles dumm finden sei Ihnen überlassen.
Ferner habe ich meine Frau nicht gekauft sondern ich habe ihr einen Heiratsantrag gemacht welchen sie angenommen hat.
Mit besten Grüßen,
Eduard Anthropos

gerrie
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 14
Registriert: Mi 23. Mai 2018, 05:52
Hat Amen! gesprochen: 2 Mal
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: Unkeusches Paar verhält sich völlig normal

Beitragvon gerrie » Do 24. Mai 2018, 14:57

Werte Herren

Bevor ich wieder falscher weise als Frau bezeichnet werde wie in meinem letzten Beitrag stelle ich mich einmal kurz vor. Mein Name ist Gerrit Unaussprechlich und bin 21 jahre alt.



Ich wohne seit nun mehr einem Jahr mit meiner Freundin zusammen. Habe auch vor das dieser zustand länger anhält vielleicht sogar wirklich bis das der Tod uns scheidet im besten Fall sogar. Ich bin ein bekennender Feind von Frauenfeindlichkeit, Drogenkonsumenten, Kinderschändern usw. . Sie (mein Weib oder zukünftig so wie sie das sagen) wurde streng römisch katholisch erzogen hat aber auch andere interessen neben ihrem glauben. So wie ich treib sie eine Menge sport und geht gerne die welt entdecken. Ausserdem ist sie ein Feind solcher seiten und würd dafür nicht in die Hölle geschickt weil sie auf anderem dem kommerziellen weg ihren Glauben praktiziert wie ich (gläubiger katholik durch sie). Sie alle brüsten sich damit das sie alle das wort des Herrn verbreiten. Das stimmt wohl nicht ganz so weil das alles hier einen faden bei geschmack von Frauenfeindlichkeit hat und wie schon gesagt bin ich ein Gegner eben dieser. Darüber hinaus würd die Frau als Dumm und schwach bezeichnet was auch nicht so ganz stimmt. Bestes beispiel meine bessere hälfte: Sie ist Jurastudentin was anerkannt nicht grade der leichteste Studiengang ist. Desweiteren wird hier geschrieben das die Anzahl der Intelligenten Frauen vergleichbar ist mit der mehrerer Fabelwesen (Osterhase, Weihnachtsmann etc.) Was sich mir dann aber nicht erschließt ist warum sind sehr sehr sehr viele Frauen in hohen Manager positionen in der wirtschaft als auch in der Politik (mit besonderem Verweis auf unsere Regierende Bundeskanzlerrin Angela Merkel) würde ich einen Freund fragen der ganz nebenbei psychologie studiert würde der ihnen allen vermutlich eine schwere Form einer wahrnehmungsstörung diagnostizieren. Sie alle sind das was der klare Menschenverstand als psychologisch Krank bezeichnet. Ich bitte wegen all dem einmal um eine erklärung weil ich es nicht verstehe und bitte ersparen sie mir floskeln die hier ständig geschrieben werden.


In der Hoffnung das sie trotzdem einen schönen tag haben


G. Unaussprechlich

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11312
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2150 Mal
Amen! erhalten: 2260 Mal

Re: Unkeusches Paar verhält sich völlig normal

Beitragvon Martin Berger » Do 24. Mai 2018, 16:08

gerrie hat geschrieben:Werte Herren

Bevor ich wieder falscher weise als Frau bezeichnet werde wie in meinem letzten Beitrag

Knabbub Gerrit,

wieso stellen Sie nun die gesamte Brettgemeinde als die Schuldigen hin? Wer hat denn falsch gehandelt? Woher soll jemand wissen, welches Geschlecht Sie haben, wenn Sie sich 1. nicht vorstellen und 2. einen nichtssagenden Benutzernamen wählen? Daß Sie als Fräulein bezeichnet wurden, haben Sie sich selbst zuzuschreiben. Und um es gesagt zu haben: Wer sich verhält wie Sie, wird zu Recht für ein Fräulein gehalten.

gerrie hat geschrieben:Ich bin ein bekennender Feind von Frauenfeindlichkeit, Drogenkonsumenten, Kinderschändern usw.

Das freut mich, denn auch wir kämpfen gegen diese Zustände an.

gerrie hat geschrieben:Sie (mein Weib oder zukünftig so wie sie das sagen) wurde streng römisch katholisch erzogen hat aber auch andere interessen neben ihrem glauben. So wie ich treib sie eine Menge sport und geht gerne die welt entdecken.

Sport und die Welt entdecken? Sapperlot, erziehen Sie Ihr Weib ordentlich! Zwischen Wohnzimmer und Küche gibt es nicht viel zu entdecken.

gerrie hat geschrieben:Sie alle brüsten sich damit das sie alle das wort des Herrn verbreiten. Das stimmt wohl nicht ganz so weil das alles hier einen faden bei geschmack von Frauenfeindlichkeit hat und wie schon gesagt bin ich ein Gegner eben dieser.

Bitte verwechseln Sie Frauenfeindlichkeit nicht mit der Ordnung des HERRn! GOTT erschuf schließlich das Weib nicht als vollständigen Menschen, sondern als Gehilfin des Menschen. Wenn das Weib geringgeschätzt wird, dann aus gutem Grunde.
Und Gott der HERR sprach: Es ist nicht gut, daß der Mensch allein sei; ich will ihm eine Gehilfin machen, die um ihn sei.

1.Mose 2,18

gerrie hat geschrieben:Desweiteren wird hier geschrieben das die Anzahl der Intelligenten Frauen vergleichbar ist mit der mehrerer Fabelwesen (Osterhase, Weihnachtsmann etc.)

Dies entspricht der Wahrheit. Kluge Weiber? Wer hat je eines gesehen?

gerrie hat geschrieben:würde ich einen Freund fragen der ganz nebenbei psychologie studiert würde der ihnen allen vermutlich eine schwere Form einer wahrnehmungsstörung diagnostizieren. Sie alle sind das was der klare Menschenverstand als psychologisch Krank bezeichnet.

Derartige Frechheiten werden Sie sich inskünftig sparen! Wir sind wahrlich eine tolerante Brettgemeinde, aber es ist ein Mindestmaß an Anstand und Höflichkeit an den Tag zu legen, wenn man vernünftig diskutieren möchte. Halten Sie sich also gefälligst an die Brettregeln! Vor allem zwei dieser Regeln möchte ich Ihnen ans Herz legen:
§2 Hier wird gesiezt und respektvoll miteinander umgegangen!
Sie wissen nicht, wer auf dem anderen Ende der Leitung vor dem Heimrechner sitzt, also verhalten Sie sich höflich.

§6 Artikulieren Sie sich!
Beiträge mit Rechtschreibfehlern, Dialektsprache, Dummheit, nur einem Wort/Lächlie, Themenabweichungen und Dosenfleisch können zur Verbannung führen.

Ein weiteres Mal werde ich Ihr Geschmiere, das man gut und gerne als orthographisches und interpunktionelles Verbrechen bezeichnen könnte, nicht tolerieren. Oder sind Sie ein tumber Jugendlicher, der zum vierten Mal die erste Klasse der Hauptschule wiederholt? In diesem Falle möchte ich Ihnen raten: Schnappen Sie sich Ihr Syllabarium und fangen Sie noch einmal ganz am Anfang, also beim "A", an.

E heißt Sie mit Vorbehalt willkommen,
Martin Berger

G-a-s-t
Stammgast
Beiträge: 689
Registriert: Di 15. Sep 2015, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 98 Mal
Amen! erhalten: 197 Mal

Re: Unkeusches Paar verhält sich völlig normal

Beitragvon G-a-s-t » Do 24. Mai 2018, 16:10

Herr Unaussprechlich!

gerrie hat geschrieben:So wie ich treib sie eine Menge sport [...]

Es empfiehlt sich, die von Gott geschenkte körperliche Leistungsfähigkeit sinnvoll und nicht für Sport einzusetzen.

Ausserdem ist sie ein Feind solcher seiten und würd dafür nicht in die Hölle geschickt weil sie auf anderem dem kommerziellen weg ihren Glauben praktiziert wie ich (gläubiger katholik durch sie).

Ihr Gestammel ist leider unverständlich. In die Hölle wurde noch niemand geschickt, das widerfährt den Betroffenen erst am Jüngsten Tag beim Gericht. Auf kommerziellem Wege den Glauben zu praktizieren, ist nicht möglich. Das Seelenheil ist nicht käuflich, sondern in der Nachfolge Christi zu finden. Kehren Sie um und begeben Sie sich auf diesen Weg! Alle anderen Wege werden nur von (geistig) Toten beschritten und führen immer noch weiter in den Tod.

Ich habe keine Zeit, auf das ganze weitere Geplänkel einzugehen. Da mir am Wohl der Weiber liegt, nur noch kurz zu dem, was unmittelbar die Zukunft Ihres Weibes betrifft:

Sie ist Jurastudentin was anerkannt nicht grade der leichteste Studiengang ist.

Er ist wohl, wenn man fleißig und geduldig auswendig lernt, auch ohne nennenswerte schöpferische geistige Fähigkeiten zu bestehen, dieser Umstand kommt Weibern zugute. Bedenken Sie aber folgende Warnung von medizinischer Seite:

Übermässige Gehirnthätigkeit macht das Weib nicht nur verkehrt, sondern auch krank.
(Dr. P. J. Möbius)


Im übrigen hat jeder zu leben, wie Gott es ihm zugedacht hat, das Weib also als Gehilfin des Mannes. Es ist gut, daß es an diesem Brett einen Gleichstellungsbeauftragten gibt, der Ihnen das näher auseinandersetzen kann.

Mit verbindlichem Gruße
Gast
Folgende Benutzer sprechen G-a-s-t ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Benedict XVII
Micha 6,8
Es ist dir gesagt worden, Mensch, was gut ist und was der Herr von dir erwartet: Nichts anderes als dies: Recht tun, Güte und Treue lieben, in Ehrfurcht den Weg gehen mit deinem Gott.

Joh 14,6
Niemand kommt zum Vater außer durch mich (Jesus).

gerrie
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 14
Registriert: Mi 23. Mai 2018, 05:52
Hat Amen! gesprochen: 2 Mal
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: Unkeusches Paar verhält sich völlig normal

Beitragvon gerrie » Do 24. Mai 2018, 16:18

Herr Berger


Bezeichnen sie mich nochmal als dummen Menschen und wir kommen ins kurze gras. Beleidigen sie noch einmal meine Freundin schwöre ich ihnen mache ich sie ausfindig und reiße ihnen jeden einzelnen Knochen mit bloßen händen aus dem Leib. Das hier ist nix weiter als eine unglaublich untolerante und Unmenschliche Gemeinschaft. Sie sind keine guten Katholiken und ganz tief in ihren Herzen wissen sie das auch also hören sie auf solch einen unfug von sich zu geben.

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 7992
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1761 Mal
Amen! erhalten: 1691 Mal

Re: Unkeusches Paar verhält sich völlig normal

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Do 24. Mai 2018, 16:24

Fräulein Geriatrie,

daß Sie dumm sind, steht so fest, wie die Tatsache, daß es nächtens dunkel wird.
Ich frug mich lediglich, ob Sie überhaupt ein Mensch sind.
An welcher Straßenecke steht Ihre sogenannte Freundin denn zum "Anschaffen"?

Herzlich grüßend,
Schnabel
Lerne leiden, ohne zu klagen!

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11312
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2150 Mal
Amen! erhalten: 2260 Mal

Re: Unkeusches Paar verhält sich völlig normal

Beitragvon Martin Berger » Do 24. Mai 2018, 16:25

Knabbub Gerrit,

an welcher Stelle meines Beitrags wollen Sie eine Beleidigung entdeckt haben? Bitte phantasieren Sie sich nichts zusammen! Da die Administranz stets um Aufklärung und ein friedliches Miteinander bemüht ist, werde ich mich gerne persönlich darum kümmern, daß auch Sie ohne Probleme an den Diskussionen in diesem Brett teilnehmen können.

Die Hand reichend,
Martin Berger

Benutzeravatar
H Dettmann
Treuer Besucher
Beiträge: 153
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 14:46
Hat Amen! gesprochen: 219 Mal
Amen! erhalten: 16 Mal

Re: Unkeusches Paar verhält sich völlig normal

Beitragvon H Dettmann » Do 24. Mai 2018, 16:41

Unverschämtes Weib Gerrit!

gerrie hat geschrieben:Bezeichnen sie mich nochmal als dummen Menschen und wir kommen ins kurze gras. .


Es liegt ja auch eine mentale Retardierung bei Ihnen vor.
gerrie hat geschrieben:Beleidigen sie noch einmal meine Freundin schwöre ich ihnen mache ich sie ausfindig und reiße ihnen jeden einzelnen Knochen mit bloßen händen aus dem Leib.

Wie kann man nur so hasserfüllt sein? Haben Sie denn keinerlei Schamgefühl?
gerrie hat geschrieben: Das hier ist nix weiter als eine unglaublich untolerante und Unmenschliche Gemeinschaft.

Die Arche Internetz ist einer der tolerantesten Bretter überhaupt. Und Aussagen, welche auf Unmenschlichkeit schließen lassen, finde ich bei Ihnen. Nicht jedoch bei den redlichen Mitgliedern dieses Brettes und schon gar nicht bei den Mitgliedern der keuschen Administranz.
gerrie hat geschrieben:also hören sie auf solch einen unfug von sich zu geben.

Sie sind zurzeit die Einzige, die hier Unfug von sich gibt, gell.

Weiters ersuche ich Sie, die Sonderschule nachzuholen, denn die Ihrige Orthographie und die Ihrige Interpunktion sind grauenvoll.
gerrie hat geschrieben:Herr Berger (Ausrufezeichen bzw. Komma fehlt)


Bezeichnen sie mich nochmal als dummen Menschen und wir kommen ins kurze gras. Beleidigen sie noch einmal meine Freundin schwöre ich ihnen mache ich sie ausfindig und reiße ihnen jeden einzelnen Knochen mit bloßen händen aus dem Leib. Das hier ist nix weiter als eine unglaublich untolerante und Unmenschliche Gemeinschaft. Sie sind keine guten Katholiken und ganz tief in ihren Herzen wissen sie das auch (Interpunktionszeichen fehlt) also hören sie auf solch einen unfug von sich zu geben.

(Grußformel fehlt)


Reskribierend,
Herbert Dettmann
»Wie in allen Gemeinden der Heiligen lasset eure Weiber schweigen in der Gemeinde; denn es soll ihnen nicht zugelassen werden, daß sie reden, sondern sie sollen untertan sein, wie auch das Gesetz sagt.«

(1. Korinther 14,34)

Zur BJ: www.bibeltreue-jugend.net

gerrie
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 14
Registriert: Mi 23. Mai 2018, 05:52
Hat Amen! gesprochen: 2 Mal
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: Unkeusches Paar verhält sich völlig normal

Beitragvon gerrie » Do 24. Mai 2018, 17:27

Herr Berger


Oder sind Sie ein tumber Jugendlicher, der zum vierten Mal die erste Klasse der Hauptschule wiederholt?


Genau das empfinde ich als beleidigend weil sie ja anscheinend ein Mann mit dem Mindestmaß an intelligenz sind. Ich entschuldige mich für meine aussage vulgäre Ausdrucksweise werde aber trotzdem ersmal allem was hier und auf anderen Brettern geschrieben wird kritisch gegenüber stehen

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11312
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2150 Mal
Amen! erhalten: 2260 Mal

Re: Unkeusches Paar verhält sich völlig normal

Beitragvon Martin Berger » Do 24. Mai 2018, 17:50

gerrie hat geschrieben:Oder sind Sie ein tumber Jugendlicher, der zum vierten Mal die erste Klasse der Hauptschule wiederholt?

Herr Gerrit,

hierbei handelte es sich um einen Interrogativsatz. Interrogativsätze, auch als Fragesätze bekannt, erkennt man am Fragezeichen am Ende des Satzes. Zwischen diesen und Deklarativsätzen (Aussagesätzen) und Imperativsätzen (Aufforderungssätzen) gilt es streng zu unterscheiden.

Ein Beispiel:

Deklarativsatz: Sie sind ein tumber Jugendlicher, der zum vierten Mal die erste Klasse der Hauptschule wiederholt.

Interrogativsatz: Sind Sie ein tumber Jugendlicher, der zum vierten Mal die erste Klasse der Hauptschule wiederholt?

Den Deklarativsatz könnte man unter Umständen als Beleidigung werten, während der Interrogativsatz der Feststellung dient, ob Sie ein Trottel sind. Der Interrogativsatz war also keine Beleidigung. Sollten Sie den Satz dennoch, wenn auch unberechtigt, als Beleidigung empfunden haben, so tut mir dies leid.

Ihre Reaktion und die damit verbundene Androhung gröbster Gewalt läßt auf ein hohes Aggressionspotential schließen. Spielen Sie etwa Mörderspiele? Haben Sie gar schon einen Amoklauf geplant? :hinterfragend:

Besorgt,
Martin Berger
Folgende Benutzer sprechen Martin Berger ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 2):
H DettmannAntrophos


Zurück zu „Der Pranger“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste