0 Tage und 11 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Politische Richtigkeit (unredlich:"Political Correctness")

Prangern Sie unredliche Entdeckungen oder Geschehnisse an! Erstatten Sie Selbstanzeige!

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Martin Frischfeld
Stammgast
Beiträge: 804
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00
Hat Amen! gesprochen: 238 Mal
Amen! erhalten: 289 Mal

Re: Politische Richtigkeit (unredlich:"Political Correctness")

Beitragvon Martin Frischfeld » Sa 17. Mär 2018, 18:02

Herr Ich,

was hat eine puristische Sprache mit unknorken Nazis zu tun?
Zensur ist notwendig, um gesetzeswidrige Inhalte aus der Öffentlichkeit fernzuhalten. Ich gebe Ihnen ein simples Beispiel:
Der grünlinksversiffte Zeitungsverleger Herr Bombe ist nach einem Klebstoff- und Hanfgiftrausch auf der Suche nach neuen Möglichkeiten, die Gesellschaft zu schädigen. Aus seinem Photoalbum nimmt er daher einen Schnappschuß, wie er mehrere Kinder mißbraucht heraus und gibt jenes Bild als Titelbild für seine wöchentlich erscheinende Zeitschrift "Steinwerfer" in den Druck, in der sich ausschließlich Anleitungen zum Bombenbau befinden. Noch bevor auch ein einziges Echsemplar ausgeliefert werden kann, konfiszieren Polizisten die Ausgaben, um sämtliche fragwürdigen Passagen zu schwärzen.


Wie beurteilen Sie diesen Sachverhalt?

Zensur nach "Maas" gut heißend,
Martin Frischfeld
Folgende Benutzer sprechen Martin Frischfeld ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Dr. Waldemar Drechsler

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11125
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2038 Mal
Amen! erhalten: 2182 Mal

Re: Politische Richtigkeit (unredlich:"Political Correctness")

Beitragvon Martin Berger » Sa 17. Mär 2018, 18:10

Bub Einfach,

ist es Ihnen wirklich unmöglich einen Beitrag zu verfassen, in dem Sie nicht über den HERRn lästern, dümmliche Nazivergleiche anstellen
§8 Keine unangebrachten Nazivergleiche!
Die Nazikeule zu schwingen bedeutet immer, sonst keine Argumente mehr aufbringen zu können.

Brettgäste beschimpfen und verleumden oder Dosenfleisch verbreiten? :boese:

Das Determinativkompositum "Sprachreinheit" hörte ich bisher nie im Zusammenhang mit dem Nationalsozialismus und das Wort "Zensur" stand schon im Duden von 1908, den ich soeben aufschlug, um Ihr verlogenes Gehabe zu bestätigen.

Kopfschüttelnd,
Martin Berger

Antrophos
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 693
Registriert: Do 12. Okt 2017, 17:31
Hat Amen! gesprochen: 331 Mal
Amen! erhalten: 95 Mal

Re: Politische Richtigkeit (unredlich:"Political Correctness")

Beitragvon Antrophos » Sa 17. Mär 2018, 18:26

Werte Herren,
auch ich habe dergleichen noch nicht vernommen. Der ganze, unnötige Englischunterricht wurde schließlich von den untöften Nazis eingeführt.
Den Nazis ging es immer um die Ausbildung von Menschen die nur dreinschlagen können, nicht jedoch sich gut artikulieren oder gar denken oder glauben.
"Nathan der Weise " aufschlagend,
Eduard Anthropos

einfachich
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 500
Registriert: Fr 15. Jul 2016, 15:31
Hat Amen! gesprochen: 9 Mal
Amen! erhalten: 34 Mal

Re: Politische Richtigkeit (unredlich:"Political Correctness")

Beitragvon einfachich » Sa 17. Mär 2018, 18:43

Herr Berger
Jetzt reichts mir aber wirklich, ich lasse mich nicht mehr von einen Haufen radikaler möchtegern Christen ununterbrochen beleidigen und maßregeln. ich bin kein dummer Bub oder ein dahergelaufener Rüpel. Also war das meine letzte Wortmeldung hier. Ich möchte mit Leuten wie Ihr es seit nichts mehr zu tun haben. Gewaltbereit, zensierend, rechthaberisch, frauenfeindlich, homophob, also ein Haufen von übriggebliebener.
Denn politisch richtig wäre, Meinungsfreiheit und zwar in jeder Beziehung, gleiches Recht für alle und sprachliche Freiheit.
Und was macht Ihr, Ihr verherrlicht Leute wie Kim Jon ung, oder Trump oder Erdogen, alles Leute die Morden und Menschen quälen.
Und wer von denen spricht deutsch? Also schön weiter manipuliern es gibt immer einige Mitläufer, war schon immer so.
Ich ziehe mich wieder ins echte Leben zurück.

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11125
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2038 Mal
Amen! erhalten: 2182 Mal

Re: Politische Richtigkeit (unredlich:"Political Correctness")

Beitragvon Martin Berger » Sa 17. Mär 2018, 19:21

einfachich hat geschrieben:Herr Berger
Jetzt reichts mir aber wirklich

Herr Einfach,

uns reicht es schon lange mit Ihnen. Gütigerweise haben wir Sie gewähren lassen, stets verbunden mit der Hoffnung, daß Sie endlich abkehren vom breiten Pfad, der ins Verderben führt. Doch alle Hoffnung war umsonst. :hinterfragend:

einfachich hat geschrieben:ich lasse mich nicht mehr von einen Haufen radikaler möchtegern Christen ununterbrochen beleidigen und maßregeln.

An welcher Stelle meines Beitrags habe ich Sie beleidigt? Phantasieren Sie im Drogenrausch?

einfachich hat geschrieben:ich bin kein dummer Bub oder ein dahergelaufener Rüpel.

Den Beweis sind Sie uns bislang schuldig geblieben. Behauptet haben Sie das schon mehrfach.

einfachich hat geschrieben:Also war das meine letzte Wortmeldung hier.

Halleluja! Damit beweisen Sie die Wirksamkeit töfter Gebete. :kreuz1:

einfachich hat geschrieben:Ich möchte mit Leuten wie Ihr es seit nichts mehr zu tun haben.

Das wollen Satanisten generell nicht. Außerdem: Besuchen Sie bitte die Gewebeseite www.seitseid.de

einfachich hat geschrieben:Gewaltbereit, zensierend, rechthaberisch, frauenfeindlich, homophob, also ein Haufen von übriggebliebener.

Eine weitere Haßpredigt, wie man sie von Ihnen gewohnt ist. :hinterfragend:

einfachich hat geschrieben:Denn politisch richtig wäre, Meinungsfreiheit und zwar in jeder Beziehung, gleiches Recht für alle und sprachliche Freiheit.

Sapperlot! Wo käme man denn hin, wenn jeder alles sagen dürfte? Sodom und Gomorrha!

einfachich hat geschrieben:Ihr verherrlicht Leute wie Kim Jon ung, oder Trump oder Erdogen, alles Leute die Morden und Menschen quälen.

Die Herren Kim Jon ung und Erdogen sind mir nicht bekannt. Und eingedeutscht schreibt man Herrn Trumpf mit einem "pf".

einfachich hat geschrieben:Und wer von denen spricht deutsch?

Da es sich bei den genannten Herren offensichtlich um ausländischen Erdscheibenbewohner handelt, wird von denen niemand die deutsche Sprache sprechen. Dies ist aber auch nicht nötig, weil diese nicht in einem deutschsprachigen Plauderbrett angemeldet sind und somit auch keine Sätze in deutscher Sprache verfassen müssen, wie es die Brettregeln gebieten. Sollte es Ihnen in Ihrem Haß wieder einmal nicht aufgefallen sein: Niemand verdammt andere Sprachen, sondern lediglich die Vermischung der Sprachen. Die einzige Ausnahme bildet die Deppensprache der Jugend, die grundsätzlich abzulehnen ist.

einfachich hat geschrieben:Ich ziehe mich wieder ins echte Leben zurück.

Wie schön! :kuehl:

Ihnen zum Abschied einen politisch korrekten Anschnurtritt gebend,
Martin Berger

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 1444
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57
Hat Amen! gesprochen: 305 Mal
Amen! erhalten: 325 Mal

Re: Politische Richtigkeit (unredlich:"Political Correctness")

Beitragvon Walter Gruber senior » Sa 17. Mär 2018, 19:39

Werter einfachich,

Sie schreiben:
einfachich hat geschrieben:Ich ziehe mich wieder ins echte Leben zurück.

Auch wenn Sie sich nun wieder einmal aus unerfindlichen Gründen beleidigt zurückziehen, bleibt doch zu hoffen, dass Sie aus dieser Gemeinschaft ein paar Denkanstöße und Anregungen für Ihre tägliche Praxis mitnehmen können!

Mit freundlichem Gruß,
Walter Gruber
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

Benutzeravatar
Dr. Benjamin M. Hübner
Stammgast
Beiträge: 408
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 22:58
Hat Amen! gesprochen: 310 Mal
Amen! erhalten: 319 Mal

Re: Politische Richtigkeit (unredlich:"Political Correctness")

Beitragvon Dr. Benjamin M. Hübner » Sa 17. Mär 2018, 19:43

Werte Herren,

zwar bin ich mir dabei nicht ganz sicher, aber vielleicht möchte sich Herr Simplex an der Stelle, die Herr Gruber zitierte, zum wahren Leben bekennen. :huch:

Es hofft, daß der Einfache nun endlich zur Vernunft kommt,
Dr. Benjamin M. Hübner
"In jeden Topf passt ein Teckel."
Ying Tao Wong, Meisterkoch

Benutzeravatar
Dr. Waldemar Drechsler
Aufseher
Beiträge: 1165
Registriert: Sa 15. Feb 2014, 18:18
Hat Amen! gesprochen: 196 Mal
Amen! erhalten: 407 Mal

Re: Politische Richtigkeit (unredlich:"Political Correctness")

Beitragvon Dr. Waldemar Drechsler » So 18. Mär 2018, 13:06

einfachich hat geschrieben:Herr Drechsler
alleine die Worte "Zensur" und "Sprachreinheit" deuten einwandfrei an Werte der Nazis hin, von der Orientierung an ein nordkoreanisches Modell ganz zu schweigen, also frage ich mich ob das tatsächlich Ihr Ernst ist?
ich

Hochgeehrtes Kindchen Einfach!

Mein redlichster Ernst, selbstredend. Die Bewegung des Sprachpurismus, die als solches in der Tat viele Jahrzehnte vor dem Dritten Reich aufkam, oder die Zensur, sowohl probates Mittel im Mittelalter als auch heutzutage, durch eine reductio ad Hitlerum den Nationalsozialisten zuzuschreiben, wirkt auf mich sehr drastisch und gleichermassen manipulativ, um meine Wenigkeit im Brette zu diskreditieren, Potztausend. Gelingen wird Ihnen dies wohl kaum, denn kontrastierend zu Ihnen ist die meinige Befähigung eine auf redlichen Argumenten basierende Ausführung zu dem Fadensthema zu verfassen, eine Fähigkeit, die Ihnen augenscheinlich weiterhin fehlt, gell. Wie schade! :kreuz2:

Enttäuscht zum Rohrstock schielend,
Dr. Waldemar Drechsler
Der Kluge tut alles mit Überlegung, der Tor verbreitet nur Dummheit. (Sprüche 13,16)


Zurück zu „Der Pranger“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: Martin Frischfeld und 1 Gast