1 Tag und 0 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Verrat am Gott-Imperator Persöhnlich

Prangern Sie unredliche Entdeckungen oder Geschehnisse an! Erstatten Sie Selbstanzeige!

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Inqisitor Trinotus
Neuer Brettgast
Beiträge: 2
Registriert: So 17. Dez 2017, 01:41

Verrat am Gott-Imperator Persöhnlich

Beitragvon Inqisitor Trinotus » So 17. Dez 2017, 02:12

Im Namen des Gott-Imperators,

Ihr seid Verblendet durch das gelogene Wort eines falschen Gottes und nennt euch wahre Gläubige.
Ihr verdient nicht die Luft die ihr atmet;
Ihr verdient nicht jeden einzelnen Tag dem ihr in einem falschen Glauben verbringt;
Ihr verdient höchstens die Exekution mit dem Flammenwerfer.

Eines Tages wird der Tag sein, an dem eure metaphorische Glocke läutet und ihr für eure Ketzerei und euren Unglauben vernichtet werden.
Wie ein Jäger einen tollwütigen Fuchs aus Schutz für den Restbestand erschiesst,werdet ihr für euren Verrat am Gott-Imperator gejagt und exekutiert.
Und eurer falscher Gott wird es nicht sehen, weder wird er es hören, noch wird er es fühlen, weil er nicht existiert. Ihr werdet für die Lügen anderer sterben und im letzten Moment eurer nutzlosen Existenz werdet ihr realisieren das ihr für nichts gestorben seid.

Ad victoriam

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 8065
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1783 Mal
Amen! erhalten: 1719 Mal

Re: Verrat am Gott-Imperator Persöhnlich

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » So 17. Dez 2017, 13:57

Fräulein Trinotdurft,

haben Sie einen kompletten Adventskranz geraucht oder erhielten Sie diesen geistigen Zusammenbruch nach mehrtägigem Mörderspiel ohne zwischenzeitlichem Besuch der Aborte?

Werte Herren!

Lassen Sie sich dieses traurige Schicksal eines Kleberkindes ein warnendes Beispiel sein. Durch Züchtigung und vollständige Kontrolle können derartige inrevesiblen Schäden des Zerebrallappens vermieden werden.

Sämtliche Urenkel vorsorglich verdreschend,
Schnabel
Folgende Benutzer sprechen Franz-Joseph von Schnabel ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 5):
Johannes RichterDr. Waldemar DrechslerMartin BergerAntrophosBenedict XVII
Lerne leiden, ohne zu klagen!

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11364
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2177 Mal
Amen! erhalten: 2284 Mal

Re: Verrat am Gott-Imperator Persöhnlich

Beitragvon Martin Berger » So 17. Dez 2017, 14:47

Werter Herr Schnabel,

im Falle Ihrer Urenkelkinder dürfte die präventive Züchtigung nicht nötig sein, denn es ist davon auszugehen, daß Sie auch Ihre Kinder und Enkelkind mit dem Rohrstock auf den Pfad der Redlichkeit geleitet haben, wie es die Heilige Schrift gebietet. Andererseits: Eine züchtige Präventivverdreschung mit dem Rohrstock hat noch keinem geschadet. :kreuz1:

Hingegen sehe ich beim Kleberkind Trinotus schwarz, zumal davon auszugehen ist, daß der ganze Wurf und somit auch seine Eltern nicht viel taugen. Man kennt es ja von Hunden: Ist schon die Hündin nicht viel wert und der Rüde ein verlauster Straßenköter, schlimmstenfalls gar beides, kommen lediglich entsprechend mißratene Welpen zur Welt, die man am besten gleich durch den Fleischwolf dreht und zu Wurst verarbeitet. Ein erfahrener Rohrstocktherapeut wie Sie hat sicherlich die Kompetenz, aus dem Kleberkind Trinotus einen anständigen Menschen zu machen. Allerdings dürfte es einen gehörigen Aufwand darstellen, der ganze Sippe habhaft zu werden, da diese vermutlich auch im Tierreich zu suchen ist.

Es wünscht Ihnen viel Kraft und Ausdauer :kreuz1:
Martin Berger
Folgende Benutzer sprechen Martin Berger ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Franz-Joseph von Schnabel

Benutzeravatar
Inqisitor Trinotus
Neuer Brettgast
Beiträge: 2
Registriert: So 17. Dez 2017, 01:41

Re: Verrat am Gott-Imperator Persöhnlich

Beitragvon Inqisitor Trinotus » So 17. Dez 2017, 15:22

Franz-Joseph Schnabel,

Zu allererst verbitte ich mir diesen Tonfall, wäre ich eine Frau würde dort Inqisitorin stehen oder haben sie die den Unterschied zwischen Frau und Mann in ihrer Ketzerei vergessen?
Aber womöglich ist es in ihrem Unglauben auch egal mit wem sie Verkehren, was so eine Verwechslung noch immer nicht erklärt.
Zudem ist es eine Sünde vor dem Gott-Imperator den Namen eines Inqisitors zu besudeln und ich erwarte sofort eine Entschuldigung.

Und im dasein all meiner geistigen Fähigkeiten, verstehe ich das es sich bei dieser Aussage
Franz-Joseph von Schnabel hat geschrieben:...
haben Sie einen kompletten Adventskranz geraucht...
sowie bei dem Begriff " Kleberkind" es sich um eine Beleidigung hält, jedoch verstehe an ich nicht ihre Bedeutung.
Ist "einen kompletten Adventskranz rauchen" etwas was sie in Ihrem Unglauben tun um näher an einem falschen Gott zu sein ?
Und was ist ein "Kleberkind" ? Ich benutzte gelegendlich Kleber um meine Waffen im Kampf provisorisch zu reparieren, aber der Begriff ist mir neu.

Aber dies ist nur nebensächlich.
Ich bin hier um die zu läutern in der Ketzerei leben.
Ihr seid der Abschaum der Menschheit und euer Ableben wird keinen Sinn noch trauer haben.

Im Namen des Gott-Imperators,
Ad victoriam

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 8065
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1783 Mal
Amen! erhalten: 1719 Mal

Re: Verrat am Gott-Imperator Persöhnlich

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » So 17. Dez 2017, 15:31

Fräulein Trinotdurft,

Sie geben also zu, bisweilen Pattex zu inhalieren?

Begeben Sie sich umgehend zu einem verantwortungsvollen Pädagogen, der noch den Rohrstock zu schwingen vermag.

Für Sie betend,
Schnabel
Lerne leiden, ohne zu klagen!

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11364
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2177 Mal
Amen! erhalten: 2284 Mal

Re: Verrat am Gott-Imperator Persöhnlich

Beitragvon Martin Berger » So 17. Dez 2017, 15:58

Inqisitor Trinotus hat geschrieben:Zu allererst verbitte ich mir diesen Tonfall, wäre ich eine Frau würde dort Inqisitorin stehen oder haben sie die den Unterschied zwischen Frau und Mann in ihrer Ketzerei vergessen?

Fräulein Trinotus,

ich antworte Ihnen so, wie es mir die Heilige Schrift befiehlt:
Antworte dem Toren, wie es seine Dummheit verdient, damit er sich nicht einbildet, ein Weiser zu sein.

Sprüche 26,5

Da Sie sich wie ein tumbes Weib aufführen, welches man nicht ernst nehmen kann, dürften Sie vermutlich auch ein ebensolches sein. Sollte Ihnen die Einwahl in dieses christliche Plauderbrett einmal nicht mehr gelingen, könnte es gut sein, daß sich die Administranz zu einer finalen Umbenennung Ihres Benutzernamens entschloß. Da die Mitglieder der hiesigen Brettadministranz, im Gegensatz zu Ihnen, nicht völlig verblödet sind, wird der "Inqisitor" zur Inquisitorin" werden. Der neue Benutzername lautet dann vermutlich "Inquisitorin Trinotussi".

Das geistesgestörte Kleberkind bemitleidend,
Martin Berger
Folgende Benutzer sprechen Martin Berger ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Antrophos

Benutzeravatar
Hermann Lemmdorf
Stammgast
Beiträge: 682
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 21:18
Hat Amen! gesprochen: 133 Mal
Amen! erhalten: 133 Mal

Re: Verrat am Gott-Imperator Persöhnlich

Beitragvon Hermann Lemmdorf » So 17. Dez 2017, 17:54

Werte Herren,

dieses dumme Fräulein scheint mir eine völlig bildungsferne Schantalle zu sein. Da dürfte das Einprügeln von ein wenig Verstand eine enorme Herausforderung darstellen.

Dem Herrn von Schnabel viel Kraft und Ausdauer wünschend,
Hermann Lemmdorf.
"Meine Lieben, wer kennt die Bedeutung des Weibes für das Wohl der Familie und Gesellschaft nicht? Selig sind jene Familien und jene Pfarren, in denen das Weib mit christlicher Erziehung die Fähigkeiten für ihre Mission besitzt." - Giocondo Pio Lorgna

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11364
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2177 Mal
Amen! erhalten: 2284 Mal

Re: Verrat am Gott-Imperator Persöhnlich

Beitragvon Martin Berger » So 17. Dez 2017, 18:06

Hermann Lemmdorf hat geschrieben:Werte Herren,

dieses dumme Fräulein scheint mir eine völlig bildungsferne Schantalle zu sein.

Werter Herr Lemmdorf,

Sie haben sich offensichtlich verschrieben. Schandtat schreibt man anders.

Bild

Freundlich hinweisend und einen schönen 3. Adventsonntag wünschend,
Martin Berger

Benutzeravatar
Hermann Lemmdorf
Stammgast
Beiträge: 682
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 21:18
Hat Amen! gesprochen: 133 Mal
Amen! erhalten: 133 Mal

Re: Verrat am Gott-Imperator Persöhnlich

Beitragvon Hermann Lemmdorf » So 17. Dez 2017, 18:22

Werter Herr Berger,

vielen dank für den Hinweis. Ich meinte hier aber keine Schandtat. Da es sich bei einem Fräulein nicht um einen Kevin handeln kann, wählte ich einen gleichbedeutenden Weibernamen. Etwaige Missverständnisse bitte ich zu entschuldigen.

Auch Ihnen einen schönen Adventsonntag wünschend,
Hermann Lemmdorf.
"Meine Lieben, wer kennt die Bedeutung des Weibes für das Wohl der Familie und Gesellschaft nicht? Selig sind jene Familien und jene Pfarren, in denen das Weib mit christlicher Erziehung die Fähigkeiten für ihre Mission besitzt." - Giocondo Pio Lorgna

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 8065
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1783 Mal
Amen! erhalten: 1719 Mal

Re: Verrat am Gott-Imperator Persöhnlich

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » So 17. Dez 2017, 19:08

Werte Herren,

möglicherweise entstund jener Namen durch die Liaison der Begriffe "Schandtat" und "Schnalle".

Spekulierend,
Schnabel
Folgende Benutzer sprechen Franz-Joseph von Schnabel ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 2):
Hermann LemmdorfMartin Berger
Lerne leiden, ohne zu klagen!

Benutzeravatar
Martin Frischfeld
Stammgast
Beiträge: 933
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00
Hat Amen! gesprochen: 278 Mal
Amen! erhalten: 333 Mal

Re: Verrat am Gott-Imperator Persöhnlich

Beitragvon Martin Frischfeld » So 17. Dez 2017, 20:40

Werte Herren,

ich appelliere an Sie alle, nach jeder Lesung der Beiträge dieser unglücklichen Gestalt die Augen mit einer Weihwasserlösung zu spülen. Ansonsten droht eine Infektion mit den seelischen Absonderlichkeiten, die diesem dümmlichen Kleberfräulein innewohnen.

Um das Kleberfräulein Trinotussi aus ihrer Illusionsmörderspielwelt zu führen einige Fragen:
- Was ist ein Gott-Imperator?
- Was ist Ihrem Verständnis nach ein Inquisitor?
- Gegen wen oder was glauben Sie zu kämpfen?
- Haben Sie Ihre schmutzigen Damentage und sind daher derart garstig?

Fragen über Fragen,
Ihr Dr. med. Martin Frischfeld
Folgende Benutzer sprechen Martin Frischfeld ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 2):
AntrophosMartin Berger


Zurück zu „Der Pranger“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste

cron