0 Tage und 13 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Problematik in der Schule

Prangern Sie unredliche Entdeckungen oder Geschehnisse an! Erstatten Sie Selbstanzeige!

Moderator: Brettleitung

Klaus Kollosalhoden
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 1
Registriert: Fr 13. Okt 2017, 08:03

Problematik in der Schule

Beitragvon Klaus Kollosalhoden » Fr 13. Okt 2017, 08:21

Werte Gemeinde,

um mich erst einmal vorzustellen, mein Name ist Klaus Kollosalhoden (dies ist wohl eine Strafe des HERRN für die Schandtaten meiner "Hippie" Eltern).

Ich habe ein Problem bieblischem Ausmaß, ein Schüler meiner Klasse Onaniert mindestens 4 mal in der Unterrichtsstunde und trotz meiner Beschwerden möchte die Schulleitung nichts dagegen unternehmen.

Nun meine Frage, gibt es eine Möglichkeit wie ich diesem Buben das Handwerk legen kann. Würde vielleicht ein Exorzismus helfen? Oder ist der Knabe auf Ewig verdammt.

zu tiefst betrübt,
Klaus Kollosalhoden

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10236
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1573 Mal
Amen! erhalten: 1639 Mal

Re: Problematik in der Schule

Beitragvon Martin Berger » Fr 13. Okt 2017, 09:20

Bürschlein Schrumpfhoden,

daß Ihre verkommenen Eltern Hüpfies (unredlich: Hippies) waren, will ich Ihnen gerne glauben. Nicht glaube ich Ihnen aber das Märchen, daß Sie jemals eine Schule besuchten. Sie leerten dort womöglich Mülleimer auf und wischten den Boden, aber einer Unterrichtsstunde haben Sie sicherlich nie beigewohnt. Aus diesem Grunde erübrigt es sich, daß ich Ihnen Rat erteile, zumal Sie offensichtlich ein Fakir sind, ein ziemlich dummer noch dazu.

Mein Rat an Sie: Bitte Sie den Direktor der ortsansäßigen Sonderschule um Aufnahme. Vielleicht kann er Ihnen noch etwas beibringen.

Kopfschüttelnd,
Martin Berger
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

#IchAuch (unredlich: #MeToo) - Gegen die Diskriminierung redlicher Christen

Benutzeravatar
Dr. Benjamin M. Hübner
Treuer Besucher
Beiträge: 210
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 22:58
Hat Amen! gesprochen: 115 Mal
Amen! erhalten: 138 Mal

Re: Problematik in der Schule

Beitragvon Dr. Benjamin M. Hübner » Fr 13. Okt 2017, 09:26

Klaus Kollosalhoden hat geschrieben:Nun meine Frage, gibt es eine Möglichkeit wie ich diesem Buben das Handwerk legen kann.

Bub Testikel,

wahrlich gibt es diese Möglichkeit: Hören Sie einfach auf, als Lümmel auf der letzten Bank mit selbigem widerlich herumzuspielen! Pfui Deibel! :boese:
Klaus Kollosalhoden hat geschrieben:Ich habe ein Problem bieblischem Ausmaß, meine Wenigkeit Onaniert mindestens 4 mal in der Unterrichtsstunde
Wenn Sie dereinst ohne Rückenmark in der Gosse liegen, werden Sie an meine mahnenden Worte denken; Kehren Sie um! :kreuz4:

Selbstvergewaltiger und chronische Legastheniker haßend,
Dr. Benjamin M. Hübner
"Der Sittenwart Asfaloths redet, wenn der Rohrstock spricht!"
-ein begeisterter ARA-Wähler

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 1063
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57
Hat Amen! gesprochen: 145 Mal
Amen! erhalten: 132 Mal

Re: Problematik in der Schule

Beitragvon Walter Gruber senior » Fr 13. Okt 2017, 10:23

Sehr geehrter Herr,

eine von mir beauftragte Detektei hat im ganzen Deutschen Sprachraum niemanden mit Ihrem Namen ausfindig machen können. Sie sind also ein Lügner! Die Ergebnisse der Recherchen werden der Administranz zugesandt, damit diese Anzeige wegen Betruges erstatten kann. Dies ist eine Gemeinschaft ehrlicher Menschen. Sie haben sich hier gefälligst mit Ihrem richtigen Namen anzumelden. Merken Sie sich das!

Gruß,
Walter Gruber
Folgende Benutzer sprechen Walter Gruber senior ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
G-a-s-t
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10236
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1573 Mal
Amen! erhalten: 1639 Mal

Re: Problematik in der Schule

Beitragvon Martin Berger » Fr 13. Okt 2017, 12:27

Werter Herr Gruber,

ich danke Ihnen für Ihre Recherche. Die nord­rhein-west­fä­lischen Sittenwarte wurde bereits informiert und werden sich des Falls annehmen.

Der HERR behüte Sie! :kreuz1:

Mit christlicher Dankbarkeit,
Martin Berger
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

#IchAuch (unredlich: #MeToo) - Gegen die Diskriminierung redlicher Christen

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 1063
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57
Hat Amen! gesprochen: 145 Mal
Amen! erhalten: 132 Mal

Re: Problematik in der Schule

Beitragvon Walter Gruber senior » Sa 14. Okt 2017, 11:49

Werter Herr Berger,

gern geschehen! Mit der Hilfe der Polizei wird es sicherlich gelingen, den Lumpen dingfest zu machen!

Stets hilfsbereit,
W. Gruber
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)


Zurück zu „Der Pranger“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste