1 Tag und 0 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Die Liste von nationalsozialistischen, linksfaschistischen und sonstigen unnötigen Organisationen

Prangern Sie unredliche Entdeckungen oder Geschehnisse an! Erstatten Sie Selbstanzeige!

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
H Dettmann
Treuer Besucher
Beiträge: 151
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 14:46
Hat Amen! gesprochen: 216 Mal
Amen! erhalten: 16 Mal

Die Liste von nationalsozialistischen, linksfaschistischen und sonstigen unnötigen Organisationen

Beitragvon H Dettmann » Do 6. Jul 2017, 16:33

Werte Gemeinde!

Auch Ihnen möchte ich die Liste von nationalsozialistischen Organisationen nicht vorenthalten.

Deutschland

1. Parteien
  • Alternative für Deutschland (AfD)
  • Junge Alternative (JA) [Anmerkung: Diese Partei soll im Auftrag der AfD unschuldige Kinder zu widerlichen Nazis machen]
  • Die Rechte
  • Nationaldemokratische Partei Deutschlands (NPD)
  • Junge Nationaldemokraten (JN) [Anmerkung: Diese Partei soll im Auftrag der NPD aus unschuldigen Kindern widerliche Nazis machen.]
  • Der III. Weg
  • Deutsche Partei (DP)
  • Bund für Gesamtdeutschland (BGD)
  • Sächsische Volkspartei (SVP)
  • Unabhängige Arbeiterpartei (UAP)

2. Organisationen, Vereine und Bündnisse
  • Pro-Bewegung
  • Arminismus-Bund
  • Identitäre Bewegung Deutschland
  • Bürgerbewegung pro Deutschland
  • Bürgerbewegung pro NRW
  • Bürgerbewegung pro Köln
  • Kieler Liste für Ausländerbegrenzung
  • Nationales und Soziales Aktionsbündnis Mitteldeutschland
  • Deutsche Liga für Volk und Heimat
  • Widerstand Süd
  • Widerstand West
  • Ein Prozent für unser Land
  • Nationaler Widerstand Berlin-Brandenburg (NWBB)
  • Nationale Alternative
  • PEGIDA
  • Selbstschutz Sachsen-Anhalt

Österreich

1. Parteien
  • Arbeitsgemeinschaft für demokratische Politik (AFP)
  • Nationale Volkspartei (NVP)

2. Organisationen, Vereine und Bündnisse
  • Identitäre Bewegung Österreich (IBÖ)

Schweiz

1. Parteien
  • Partei National Orientierter Schweizer (PNOS)

2. Organisationen, Vereine und Bündnisse
Keine

Sapperlot, Adolf Hitler war neben Josef Stalin der größte Verbrecher der Menschheitsgeschichte und alle diese Parteien und Organisationen wollen das 3. Reich wieder aufbauen. Zum Glück ist Adolf Hitler beim Plan, das Christentum von der Erdscheibe zu tilgen gescheitert.
Alle diese Parteien und Organisationen gehören verboten!
Wenn Sie, liebe Gemeinde eine Organisation ergänzen wollen, so können Sie dies in diesem Faden tun.

Briefend,
Ihr Herbert Dettmann
Folgende Benutzer sprechen H Dettmann ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Benedict XVII
»Wie in allen Gemeinden der Heiligen lasset eure Weiber schweigen in der Gemeinde; denn es soll ihnen nicht zugelassen werden, daß sie reden, sondern sie sollen untertan sein, wie auch das Gesetz sagt.«

(1. Korinther 14,34)

Zur BJ: www.bibeltreue-jugend.net

Benutzeravatar
mitchristlichemgruss
Stammgast
Beiträge: 512
Registriert: Di 25. Nov 2014, 00:13
Hat Amen! gesprochen: 8 Mal
Amen! erhalten: 30 Mal

Re: Die Liste von nationalsozialistischen Organisationen

Beitragvon mitchristlichemgruss » Do 6. Jul 2017, 19:02

Respekt, werter Herr Dettmann, für Ihre redliche Fleissarbeit. Ich habe allerdings die PEGIDA vermisst. Diese könnte vielleicht noch nachgetragen werden.
Unterstützend
Mitchristlichemgruß
Folgende Benutzer sprechen mitchristlichemgruss ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
H Dettmann
Ich wähle ARA - und sehe klarer !

Benutzeravatar
Benedict XVII
Gleichstellungsbeauftragter
Beiträge: 2396
Registriert: Fr 11. Dez 2009, 18:15
Hat Amen! gesprochen: 340 Mal
Amen! erhalten: 858 Mal

Re: Die Liste von nationalsozialistischen Organisationen

Beitragvon Benedict XVII » Fr 7. Jul 2017, 10:54

Werte Herren,

ich habe mir erlaubt, PEGIDA der Liste hinzuzufügen.

Redlichst

Benedict XVII
Folgende Benutzer sprechen Benedict XVII ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
H Dettmann
"Tatsächlich haben Frauen noch nie etwas gedacht oder gemacht, womit zu beschäftigen sich lohnt." (Jan Hein Donner, niederländischer Schachmeister)
"Es ist dem Menschen gut, daß er kein Weib berühre." (1.Korinther 7:1)

Benutzeravatar
H Dettmann
Treuer Besucher
Beiträge: 151
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 14:46
Hat Amen! gesprochen: 216 Mal
Amen! erhalten: 16 Mal

Re: Die Liste von nationalsozialistischen Organisationen

Beitragvon H Dettmann » Fr 7. Jul 2017, 11:00

Sehr geehrter Herr Benedict!

Haben Sie vielen Dank dafür.

Dankend,
Ihr Herbert Dettmann
»Wie in allen Gemeinden der Heiligen lasset eure Weiber schweigen in der Gemeinde; denn es soll ihnen nicht zugelassen werden, daß sie reden, sondern sie sollen untertan sein, wie auch das Gesetz sagt.«

(1. Korinther 14,34)

Zur BJ: www.bibeltreue-jugend.net

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 7952
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1746 Mal
Amen! erhalten: 1672 Mal

Re: Die Liste von nationalsozialistischen Organisationen

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Fr 7. Jul 2017, 14:06

Werte Herren,
könnte man unter diesem Aspekt und mit gleicher Begründung, nicht sämtliche nichtklerikaken Organisationen hinzufügen?
Eine lange Liste erarbeitend,
Schnabel
Lerne leiden, ohne zu klagen!

Herbert Tarant
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 397
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 05:56
Hat Amen! gesprochen: 261 Mal
Amen! erhalten: 14 Mal

Re: Die Liste von nationalsozialistischen Organisationen

Beitragvon Herbert Tarant » Fr 7. Jul 2017, 22:56

Werter Herr von Schnabel,
Diese Gedanken habe ich mir auch schon gemacht.
Das Parteiprofil der Grünen beispielsweise hat ziemlich braune Ansätze, das der SPD auch.
Führt denn nichts alles, was vom Katholizismus abweicht, zur Ideologie der Nazis.
War denn die faschistoide Vereinigung der Deutschen Kirche aus einem Zweig der protestantischen Kirche hervorgegangen.
War hingegen nicht die katholische Kirche der größte Widersacher Hitlers?
Man kann pauschal sagen, dass alles, was von der Lehre Roms abweicht, zu Anarchie führt.

Herbert Tarant

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 1533
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57
Hat Amen! gesprochen: 337 Mal
Amen! erhalten: 349 Mal

Re: Die Liste von nationalsozialistischen Organisationen

Beitragvon Walter Gruber senior » Sa 8. Jul 2017, 08:45

Sehr geehrte Christen,

diese Liste ist sehr nützlich, warnt sie doch jeden vernünftigen Christen, diesen Organisationen beizutreten oder für sie zu spenden! Da die Linksextremen gerade Hamburg niederbrennen und es wöchentlich islamische Terroranschläge gibt, vergisst man allzuleicht, auch die Nationalsozialisten im Auge zu behalten.

Für die Inhaftierung aller Staatsfeinde:
Walter Gruber
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11251
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2120 Mal
Amen! erhalten: 2242 Mal

Re: Die Liste von nationalsozialistischen Organisationen

Beitragvon Martin Berger » Sa 8. Jul 2017, 10:48

Werter Herr Gruber,

freilich will ich nationalsozialistische Verbrecher nicht in Schutz nehmen, doch wie oft hörten Sie in letzter Zeit davon, daß rechtsradikales Pack durch die Stadt lief, um wahllos Mülltonnen und Automobile anzuzuzünden sowie Geschäftslokale zu verwüsten? Auch scheint mir die Lüge von angeblich radikalisierten Muslimen, die Bombenanschläge und Selbstmordattentate verüben, gar zu billig. Sahen Sie jemals einen randalierenden Rechtsradikalen oder einen Moslem, der sich gerade sprengte? Zumindest Letzteres kann ich selbst verneinen. Hingegen begegnet mir beinahe täglich linkslinkes Extremistengeschmeiß, welches nun in Hamburg größtmöglichen Schaden anzurichten versucht. Und nicht zu vergessen: Abgesehen von den Sachschäden, die von diesem vermaledeiten Lumpenpack angerichtet werden, wird auch das Ansehen Deutschlands massivst beschädigt.

Strengstmögliches Vorgehen gegen elendiges, linksextremes Kommunistengesindel fordernd,
Martin Berger

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 7952
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1746 Mal
Amen! erhalten: 1672 Mal

Re: Die Liste von nationalsozialistischen Organisationen

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Sa 8. Jul 2017, 10:59

Werter Herr Berger,
diese Terroristen jedweder Couleur sind eine Gefahr für die Menschheit.
Man sollte aber auch die Gefahr durch wilde Tiere nicht vernachlässigen.
Immer wieder hört und liest man von unschuldigen Menschen, welche durch Krokodile, Raubkatzen, Wölfe oder Giraffen getötet werden.
Bei all den genannten, berechtigten Forderungen sollte man dies nicht außer Acht lassen.
Die gesegnete Großwildbüchse ladend,
Schnabel
Lerne leiden, ohne zu klagen!

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11251
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2120 Mal
Amen! erhalten: 2242 Mal

Re: Die Liste von nationalsozialistischen Organisationen

Beitragvon Martin Berger » Sa 8. Jul 2017, 12:30

Werter Herr Schnabel,

die bloße Auslistung rechter Parteien und Organisationen scheint mir ohnehin nicht zielführend zu sein. Ebenfalls müßte man atheistische und satanistische Gruppierungen auflisten, linksradikale Organisationen und freilich auch unnötige Vereine wie Tierschutz- und Umweltschutzvereine, die es der knorken Jägerschaft schwer machen, uns vor den in den Wäldern lebenden Bestien zu schützen.

Zusammengefaßt: Der Faden müßte Die Liste von nationalsozialistischen, linksfaschistischen und sonstigen unnötigen Organisationen heißen und alle Organisationen auflisten, die dem HERRn ein Greuel sind. Allen voran der gerade in Hamburg wütende "Schwarz Block" (linksradikales Verbrechergeschmeiß), der Weltweite Fundus (kurz: WWF) und die Vereinten Nationen, auch als VN bzw. UNO (UNötigsteOrganisation) bekannt.

Anmerkend,
Martin Berger
Folgende Benutzer sprechen Martin Berger ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 3):
Franz-Joseph von SchnabelWalter Gruber seniorH Dettmann

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 1533
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57
Hat Amen! gesprochen: 337 Mal
Amen! erhalten: 349 Mal

Re: Die Liste von nationalsozialistischen Organisationen

Beitragvon Walter Gruber senior » Sa 8. Jul 2017, 14:25

Geschätzter Herr Berger,

ich vermag durchaus ein gewisses Verständnis für die Politiker aufzubringen, die nach linksextremen Ausschreitungen immer mit verstärkten Aktionen "Gegen Rechts" reagieren. Nach Abschluss des G20-Gipfels wird man sicherlich außerdem untersuchen, auf welche Weise die Polizei sich falsch verhalten hat.

Dies soll nämlich (so erkläre ich es mir) verhindern, dass die Rechtsextremisten ganz aus dem Blickfeld der Polizei verschwinden und auf diese Weise Gelegenheit erhalten, in aller Stille eine Machtübernahme vorzubereiten.

Mit freundlichem Gruß,
Walter Gruber
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

Benutzeravatar
H Dettmann
Treuer Besucher
Beiträge: 151
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 14:46
Hat Amen! gesprochen: 216 Mal
Amen! erhalten: 16 Mal

Die Liste kommunistischer Organisationen

Beitragvon H Dettmann » Di 25. Jul 2017, 20:47

Werte Gemeinde!

Nun folgt nach der Liste von nationalsozialistischen Organisationen nun die Liste kommunistischer Organisationen, welche Herr Capra auf der Bibeltreuen Jugend schon gebrieft hat.

Parteien

  • Die Linke
  • Bündnis 90'/Die Grünen
  • Deutsche Kommunistische Partei (DKP)
  • Kommunistische Partei Österreichs (KPÖ)
  • Kommunistische Partei Deutschlands (KPD)
  • Sozialistische Gleichheitspartei (SGP)
  • Marxistisch-Leninistische Partei Deutschlands (MLPD)
Vereine und Stiftungen

  • Sozialistische Jugend Österreich
  • Vereinigung für eine Tobin-Steuer zum Nutzen der Bürger (VTSNB)
  • Anifaschistische Aktion (Antifa)
  • Rote Armee Fraktion (RAF)
  • Rote Brigaden
  • Revolutionäre Zelle (RZ)

All jene Stalinistenbanden gehören verboten!
Für Ergänzungen bin ich offen.

Briefend,
Herbert Dettmann
»Wie in allen Gemeinden der Heiligen lasset eure Weiber schweigen in der Gemeinde; denn es soll ihnen nicht zugelassen werden, daß sie reden, sondern sie sollen untertan sein, wie auch das Gesetz sagt.«

(1. Korinther 14,34)

Zur BJ: www.bibeltreue-jugend.net

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 1533
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57
Hat Amen! gesprochen: 337 Mal
Amen! erhalten: 349 Mal

Re: Die Liste kommunistischer Organisationen

Beitragvon Walter Gruber senior » Mi 26. Jul 2017, 04:39

Werter Herr Dettmann,

als Ergänzung zu Ihrer Liste fallen mir noch die "Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD)" und die "Sozialdemokratische Partei Österreichs (SPÖ)" ein.

Jene Parteien tolerieren zwar vorläufig die sogenannte Demokratie, streben jedoch ebenfalls die Weltrevolution, das Verbot aller Religionen, die Zerschlagung aller privaten Unternehmen und die Aufteilung der von den Unternehmern erwirtschafteten Vermögen an die Arbeiter an. Ich muss hier leider erwähnen, dass mein ältester Sohn ebenfalls dieser Richtung angehört und kann durch die Bekanntschaft mit vieler seiner Genossen sagen: Sie sind Fleisch vom Fleische des Kommunismus!

Ergänzend,
Walter Gruber
Folgende Benutzer sprechen Walter Gruber senior ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
H Dettmann
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 7952
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1746 Mal
Amen! erhalten: 1672 Mal

Re: Die Liste von nationalsozialistischen, linksfaschistischen und sonstigen unnötigen Organisationen

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Mi 26. Jul 2017, 07:04

Werte Herren,
ich habe mir erlaubt, den Vorschlag Herrn Bergers aufzugreifen und diese Fäden zusammenzuführen.
Schließlich handelt es sich beim Nationalsozialismus letztlich auch nur um eine der vielen Abarten des gottlosen Bolschewismus'.
Alle Feinde des Glaubens bekämpfend,
Schnabel
Folgende Benutzer sprechen Franz-Joseph von Schnabel ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 3):
H DettmannMartin BergerWalter Gruber senior
Lerne leiden, ohne zu klagen!


Zurück zu „Der Pranger“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast