0 Tage und 23 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Europäischer Krach Wettbewerb (unredl.: Europa Song Contest)

Prangern Sie unredliche Entdeckungen oder Geschehnisse an! Erstatten Sie Selbstanzeige!

Moderator: Brettleitung

Eduard Fermann
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 113
Registriert: Sa 6. Mai 2017, 16:05
Hat Amen! gesprochen: 67 Mal
Amen! erhalten: 3 Mal

Europäischer Krach Wettbewerb (unredl.: Europa Song Contest)

Beitragvon Eduard Fermann » Sa 13. Mai 2017, 22:30

Werte Gemeinde,
gerade jetzt läuft auf dem Fernsehsender ARD der Europäische Krach Wettbewerb.
Dabei geht es darum, daß Populärkracher und Felder sowie Hipf-Hüpfer jetzt in der Ukraine ein "Lied" "singen". Die Teilnehmer stammen aus Europa und sind unzüchtig gekleidet bis gar halbnackt. Sodom und Gomorrha!
Der Text des Kraches enthält kommunistische und
per versendet Inhalte. Danach stimmen die Zuschauer mit einem Klugtelephon oder einem Telephon darüber ab, welche Unperson gewinnen soll. Die Ergebnisse werden in jedem Land von einer unzüchtig gekleideten Person verkündet und dann wird von einem Moderator das Ergebnis verkündet.

Wir müssen dagegen halten, denn dieser unlöbliche Wettbewerb findet jedes Jahr statt.

Entsetzt,
EF

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 7951
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1745 Mal
Amen! erhalten: 1671 Mal

Re: Europäischer Krach Wettbewerb (unredl.: Europa Song Contest)

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Sa 13. Mai 2017, 23:01

Werte Herren,
diese Darbietung ist, mit Ausnahme der jodelnden Rumänen, einfach ermüdend.
Könnte man das nicht wie bei kanzlerlichen Neujahrsansprachen halten und alljährlich die Aufzeichnung der vorangegangenen Folge ausstrahlen?
Den Gewinner könnte man per Losverfahren unter den ehemaligen Sowjetrepubliken ermitteln.
Vorschlagend,
Schnabel
Lerne leiden, ohne zu klagen!

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 7951
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1745 Mal
Amen! erhalten: 1671 Mal

Re: Europäischer Krach Wettbewerb (unredl.: Europa Song Contest)

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Sa 13. Mai 2017, 23:17

Werte Herren,
in letzter Sekunde konnte sich Deutschland doch noch den vorletzten Platz sichern.
Mit Fräulein Bibi als Teilnehmerin wäre mehr drin gewesen.
Traurig,
Schnabel
Lerne leiden, ohne zu klagen!

Eduard Fermann
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 113
Registriert: Sa 6. Mai 2017, 16:05
Hat Amen! gesprochen: 67 Mal
Amen! erhalten: 3 Mal

Re: Europäischer Krach Wettbewerb (unredl.: Europa Song Contest)

Beitragvon Eduard Fermann » Sa 13. Mai 2017, 23:58

Werter Herr Schnabel,
ich bezweifle, daß mit Bianca Heinicke mehr drin gewesen wäre, zumal Ihr "Lied" schon 2 Millionen Negativ-Bewertungen auf DuRöhre hat. Außerdem ist das Weib, daß für Deutschland angetreten ist vom Satan besessen, wie man unschwer an der kurzen Haarpracht des Weibes erkennen kann.
Zweifelnd,
EF

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 7951
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1745 Mal
Amen! erhalten: 1671 Mal

Re: Europäischer Krach Wettbewerb (unredl.: Europa Song Contest)

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » So 14. Mai 2017, 00:21

Herr Fährmann,
das mit "das" und "daß" sollten Sie noch ein wenig üben.
Vermutlich hätte die quietschende Tür meines Kuhstalls mehr Punkte errungen, als jene englisch nuschelnde Schlaftablette, die die Deutsche Leitkultur in Kiew repräsentieren sollte.
Überhaupt, was sind das für seltsame Staatsgebilde? Mit dem Namen "Kiew" assoziiere ich immer noch eine sowjetische Klasse von Flugzeugträgern.
Sich zur Ruhe begebend,
Schnabel
Folgende Benutzer sprechen Franz-Joseph von Schnabel ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Walter Gruber senior
Lerne leiden, ohne zu klagen!

Davis Schulz
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 16
Registriert: Di 8. Mär 2016, 07:21

Re: Europäischer Krach Wettbewerb (unredl.: Europa Song Contest)

Beitragvon Davis Schulz » So 14. Mai 2017, 11:03

Guten Tag Herr Schnabel,

dürfte ich sie fragen warum sie "Surströmming" sind? Dies ist ja bekanntlicherweise ein vergammelter Hering.


fragend,
Herr Schulz

Herbert Tarant
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 397
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 05:56
Hat Amen! gesprochen: 261 Mal
Amen! erhalten: 14 Mal

Re: Europäischer Krach Wettbewerb (unredl.: Europa Song Contest)

Beitragvon Herbert Tarant » So 14. Mai 2017, 13:55

Herr Schulz,
Sind Sie ein Seestern und leben unter einem Stein?
http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitges ... nge-gerast

Herbert Tarant

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11249
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2118 Mal
Amen! erhalten: 2240 Mal

Re: Europäischer Krach Wettbewerb (unredl.: Europa Song Contest)

Beitragvon Martin Berger » So 14. Mai 2017, 14:21

Franz-Joseph von Schnabel hat geschrieben:Vermutlich hätte die quietschende Tür meines Kuhstalls mehr Punkte errungen, als jene englisch nuschelnde Schlaftablette, die die Deutsche Leitkultur in Kiew repräsentieren sollte.

Werter Herr Schnabel,

leider hat nicht nur Deutschland ein miserables Ergebnis eingefahren; auch Österreich landete nur auf dem 16. Platz. In beiden Fälle wurden absolute Ausnahmetalente nach Kiew entsandt, was angesichts der Tatsache, daß das Wort "Ausnahmetalent" offensichtlich zu wörtlich genommen wurde, waren die Teilnehmer doch mit allerlei Talenten gesegnet, die Ausnahme war lediglich das Gesangstalent, mehr als verdient war. Daß das anwesende Publikum nicht zu nassen Fetzen griff, um jene "Musiker" von der Bühne zu prügeln und gewaltsamerweise der Halle zu verweisen, ist hoch ihm anzurechnen und auf eine unglaubliche Selbstbeherrschung der Kiewer zurückzuführen. Das friedliche Verhalten ist möglicherweise aber auch auf Fetzen- und Wassermangel zurückzuführen.

Um bessere Ergebnisse zu erzielen, sollten Sie 2018, sofern der HERR mit der Apokalypse noch so lange wartet, die Tür Ihres Kuhstalls für Deutschland ins Rennen schicke. Für Österreich werde ich die Entsendung eines keuschen Männergesangsvereins vorschlagen, damit sich die diesjährige Schmach nicht noch einmal wiederholt. Ein spannendes Duell um die Plätze 1 und 2 wäre so garantiert.

Haben Sie schon einmal überlegt, eine knorke Schallplatte mit den besten Liedern Ihrer musisch begabten Kuhstalltür produzieren zu lassen? Auf musikalische Meisterwerke wie
 
  • Durch sieben Kuhstalltüren mußt du gehen
  • Klopfen an die Kuhstalltür (unredlich: Knocking on Cowsheds Door)
  • Schwarzbraun ist die Kuhstalltür
dürften schon die meisten Rentner warten.

Voller Ideen,
Martin Berger
Folgende Benutzer sprechen Martin Berger ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Franz-Joseph von Schnabel

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 7951
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1745 Mal
Amen! erhalten: 1671 Mal

Re: Europäischer Krach Wettbewerb (unredl.: Europa Song Contest)

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » So 14. Mai 2017, 15:48

Werter Herr Berger,
das schöne Österreich konnte zumindest noch vor einigen Jahren mit Fräulein Wurst einen fulminanten Sieg erringen.
Womöglich wäre Herr Gabelier mit seinem Kopftuch eine knorke Alternative.
Bild
Vorschlagend,
Schnabel
Lerne leiden, ohne zu klagen!

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11249
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2118 Mal
Amen! erhalten: 2240 Mal

Re: Europäischer Krach Wettbewerb (unredl.: Europa Song Contest)

Beitragvon Martin Berger » So 14. Mai 2017, 20:42

Werter Herr Schnabel,

der schneidige Volks-Felsroller (unredlich: Rock ’n’ Roller) Andreas Gabalier hätte wohl durchaus eine Schanze, nämlichen Gesangswettbewerb zu gewinnen. Freilich wird ihm dies jedoch nie gelingen, entsendet man doch stets talentbefreite "Sänger" oder Quotenminderheiten wie der/die/das von Ihnen bereits genannte Herrenfräulein Wurst. Üblich wäre es wohl, daß man sich des Sieges wegen freut, doch welchen Grund zur Freunde hätte man? Sappradi, nun weiß alle Welt, welche Figuren in Österreich durch die Straßen irren. Bärtige Weiber kannten wir zuvor nur von den ortsansäßigen türkischen Nachbarn, doch diese waren wenigstens normalsechsuell.

Es schämt sich zeitweise für sein Land,
Martin Berger

Benutzeravatar
Dr. Waldemar Drechsler
Aufseher
Beiträge: 1165
Registriert: Sa 15. Feb 2014, 18:18
Hat Amen! gesprochen: 202 Mal
Amen! erhalten: 407 Mal

Re: Europäischer Krach Wettbewerb (unredl.: Europa Song Contest)

Beitragvon Dr. Waldemar Drechsler » Mo 15. Mai 2017, 08:50

Höchstgeehrte Herrschaften!

Aufgrund der unchristlichen Uhrzeit, zu der dieses Spektakel im Fernsehen zu besichtigen ist, erscheint mir das Ergebnis als gemindert repräsentativ für tatsächlich passable Sangesleistungen der Teilnehmer, Parbleu. Nur Menschen im Wachkoma, Betrunkene, Arbeitslose, Heiden, Anderssechsuelle, Zwischennetzsüchtige, Schichtarbeiter und anderer Abschaum verweilen eifrig vor den Bildschirmen, um mitternachts für die leider falschen Kandidaten abzustimmen. Seitdem helvetische Eurovisionäre - wie auch viele andere - in der anglistischen Sprache zu trällern pflegen, hat der Liederwettbewerb indes deutlich an Qualität eingebüsst, so das meinige Urteil, Potzsackerdei. :kreuz2:

Als Bedingung für jedweden Liedbeitrag die jeweilige Landessprache des jeweiligen Sängers fordernd,
Dr. Waldemar Drechsler
Folgende Benutzer sprechen Dr. Waldemar Drechsler ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Benedict XVII
Der Kluge tut alles mit Überlegung, der Tor verbreitet nur Dummheit. (Sprüche 13,16)

Benutzeravatar
ragnarlotbrock
Stammgast
Beiträge: 458
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 19:14
Hat Amen! gesprochen: 107 Mal
Amen! erhalten: 34 Mal

Re: Europäischer Krach Wettbewerb (unredl.: Europa Song Contest)

Beitragvon ragnarlotbrock » Mo 15. Mai 2017, 10:44

Höchstgeehrter Herr Dr. Drechsler,

Ich muss Ihnen vollkommen Recht geben, weshalb jedoch sind Schichtarbeiter verlaust und unredlich?

Wissbegierig,
Ragnar Lotbrock
"Die Frau ist ein Mißgriff der Natur... mit ihrem Feuchtigkeits-Überschuß und ihrer Untertemperatur...eine Art verstümmelter, verfehlter, mißlungener Mann...die volle Verwirklichung der menschlichen Art ist nur der Mann."
Thomas von Aquin, Kirchenlehrer

Benutzeravatar
Benedict XVII
Gleichstellungsbeauftragter
Beiträge: 2396
Registriert: Fr 11. Dez 2009, 18:15
Hat Amen! gesprochen: 340 Mal
Amen! erhalten: 858 Mal

Re: Europäischer Krach Wettbewerb (unredl.: Europa Song Contest)

Beitragvon Benedict XVII » Mo 15. Mai 2017, 12:19

Werter Herr Ragnar Lotbrock,

der HERR hasst Schichtarbeiter.
Ist deren unlöbliche Arbeitsstelle doch als Strafe für eine begangene Sünde zu sehen.
Gottesfürchtige Menschen hingegen werden vom HERRn mit einer redlichen Aufgabe bedacht.

Gerne erklärend

Benedict XVII
"Tatsächlich haben Frauen noch nie etwas gedacht oder gemacht, womit zu beschäftigen sich lohnt." (Jan Hein Donner, niederländischer Schachmeister)
"Es ist dem Menschen gut, daß er kein Weib berühre." (1.Korinther 7:1)

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11249
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2118 Mal
Amen! erhalten: 2240 Mal

Re: Europäischer Krach Wettbewerb (unredl.: Europa Song Contest)

Beitragvon Martin Berger » So 5. Aug 2018, 11:19

Werte Herren,

der Gesangswettbewerb ist um einen weiteren Diskriminierungsfall reicher. Richtete man zuletzt Herrn Özil medial hin, weil er, ebenso wie der Rest der deutschen Versagertruppe, nicht die geforderte Leistung erbrachte, dehnt sich der Türkenhaß auch auf den europäischen Singwettbewerb aus. Die Türkei, einst ein gern gesehener Gast bei dieser Veranstaltung, kann leider nicht mehr daran teilnehmen, sind doch weiter Auswüchse zu befürchten, wie es sie in den vergangenen Jahren gab. Vor allem das bärtige Damenfräulein Wurst trägt dazu bei, daß sich die Türkei ausgeschlossen fühlt.
Der Europavision Lieder-Wettbewerb (ELW) wird auch im Jahr 2019 ohne die Türkei stattfinden. Das teilte Ibrahim Eren, Präsident des türkischen Fernsehsenders TRT, der türkischen Zeitung "Hürriyet" mit. Das Land denke in diesem Moment nicht darüber nach, wieder an der Veranstaltung teilzunehmen.

Als Grund nannte er Auftritte wie jenen der Österreicherin Conchita Wurst, die im Jahr 2014 den ESC gewonnen hatte. Als Vertreter eines öffentlich-rechtlichen Senders könne er nicht damit leben, dass Kinder um 21:00 Uhr eine Frau sähen, die einen Bart habe, einen Rock trage und zur gleichen Zeit Mann und Frau sei. Er warf zudem der Europäischen Rundfunkunion (EBU) vor, von ihren Werten abgekommen zu sein. Wenn sich das wieder ändere, werde die Türkei am Europavision Lieder-Wettbewerb wieder teilnehmen.

Quelle: Frau mit Bart ist ein Unding im öffentlich-rechtlichen Fernsehen

Da sich Herr Ibrahim Eren für eine züchtige Sangesveranstaltung einsetzt, möchte ich ihm hiermit meinen Dank aussprechen. Leider schweigen viel zu viele zu diesem brisanten Thema, wodurch es überhaupt erst dazu kommen konnte, daß Homoperversen eine Bühne geboten wird, während töfte türkische Musiker der Gesangsverstaltung fernbleiben müssen. Der ELW darf nicht zum DFB verkommen, in dem Türken auf das Übelste beschimpft und diskriminiert werden. :hinterfragend:

Besorgt ob der Ausländerfeindlichkeit in Europa,
Martin Berger


Zurück zu „Der Pranger“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste